<< April 2017 >>
SoMoDiMiDoFrSa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Clubs:



Termine 04 / 2017

23.04.2017 Grosse Freiheit 36
Grossefreiheit 36
DAS VPT INTERPRETIERT: DIE DREI ??? UND DER GRÜNE GEIST

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Das VPT interpretiert: »Die drei ??? und der grüne Geist«
Ghostbusters mal anders:
Das VPT bietet eine rasante Revue durch Hörspielwelten, Zitate und Popkultur.
Begeisterung
Der Saal ist voll, das Publikum gespannt: Was gleich auf der Hörspielkassette geschehen wird,
eigentlich weiß man es schon längst. Dennoch hat keiner eine Ahnung, was für eine Pointe dazu
auf der Bühne gezündet wird. Das Spiel mit der (und gegen die) Erwartung
beherrschen die sechs Protagonisten des Vollplayback-Spektakels perfekt, die
Fans lieben sie dafür. Zack, Punchline, überraschender Twist ? Begeisterung!
Der grüne Geist
Der unterhaltsame Schlagabtausch mit dem Hörspiel geht Anfang 2017 in die
nächste Runde. Mit dem Drei-Fragezeichen-Fall »Der grüne Geist« nimmt sich
das VPT wieder einen absoluten Klassiker vor. Unter mysteriösen Umständen
abhandengekommen ist eine Perlenkette, ein Geist schimmert ständig durchs
Bild und ein Chinese verhält sich ganz schön seltsam bei der ganzen
Geschichte ? wobei nicht mal gemeint ist, dass er manchmal das »R« wie ein
»L« spricht und manchmal nicht. Politische Korrektheit hin oder her ... Hier
stimmt doch etwas nicht!
Die Show
Erfahrene VPT-Besucher wissen natürlich, dass die Geschichte dabei nur den
wohligen Rahmen bildet für die grandiose Interpretation des Stoffs durch die
sechs Wuppertaler Spezialisten. Ihre Live-Synchronisation findet sich seit
mittlerweile fast 20 Jahren gespickt mit liebevollen Details und einem immensen
Popkultur-Wissen. Was das Vollplaybacktheater daraus dann
macht, ist eine Mischung aus Bastard-Pop, Sketch-Up,
japanischem Kabuki, amerikanischem Slapstick und vor allem
universeller Nerd-Kultur. So erwartet die Zuschauer auch
diesmal wieder ein Parforce-Ritt aus Überraschungen, Pointen
und Reaktionsschnelle.
Hund
»Wir sind sechs Mann und haben Taschenlampen dabei und außerdem haben
sie noch den Hund!« »Jaja, der so klein ist, dass ich ihn auf dem Arm tragen
muss.« (aus »Die drei ??? und der Grüne Geist«) Schöne Grüße, wer sich noch
dran erinnern kann.
Aber gerade auch wer dahingehend eine kleine Auffrischung benötigt, wird aus
dem Lachen und Staunen mal wieder nicht rauskommen ...
23.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Garageville Boat Trip

Einlass: 15:00 / Beginn: 15:00
GARAGEVILLE BOAT TRIP

Der Sixties Beat & Garage-Punk Weekender klingt traditionell auf der Hedi aus. Mit allen Gästen, die noch stehen können und den Weekend-DJs Beat Becker, Fuzzy Trips, Cécile Musy, Gregg Breth und special guests. http://www.garageville.de/

15:00 – 19:00 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
17:00 – 19:00 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
18:00 – 19:00 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333928/language/de/format/html
23.04.2017 Hafenklang
Goldener Salon
«Stirb nicht im Warteraum der Zukunft» mit Tim Mohr & Brezel Göring

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Stirb nicht im Warteraum der Zukunft erzählt die geheime Geschichte des Underground-Punk in Ostdeutschland, von seinen Anfängen in Ostberlin in den späten Siebziger über seine Rolle beim Fall der Berliner Mauer 1989 und die Entstehung der Clubszene des modernen Berlins.
Dieses Buch ist kein Märchen über den revolutionären Siegeszug der westlichen Popkultur über die humorlosen, schlecht angezogenen Bürokraten aus dem Osten, die die Jugend daran hindern wollte, Spaß zu haben. Der apolitische Nihilismus der Ost-Punks entwickelte sich schnell zu einer Hardcore-Ideologie, die sich auf ihre besonderen Lebensumstände bezog. Während die Punks im Westen darüber sangen "no future” zu haben, vom Kapitalismus an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden, war die Lage im Osten genau umgekehrt: Deine Zukunft war bereits vorbestimmt, von einer Mitgliedschaft in der FDJ über die Ausbildung bis zu einem Fabrikjob als Teil der Planwirtschaft. Das Problem war nicht "no future”, es war "too much future”. Alles war vorherbestimmt.
Die ehemaligen Aktivisten der frühen ostdeutschen Punkszene leben heute ziemlich abgeschottet und stehen Fremden eher misstrauisch gegenüber. Tim Mohr traf viele der zentralen Akteure von damals, als er in den 1990ern in Berlin als DJ tätig war. Damals wurden viele Clubs von ehemaligen Punks betrieben. Fasziniert von ihren unglaublichen Geschichten, setzte er sich in den Kopf, diese Geschichte eines Tages ans Tageslicht zu bringen. Viele der Protagonisten des Ost-Punk, wie etwas Major, haben nie öffentlich über ihre Erlebnisse gesprochen. Mohr hat etwa 50 dieser Zeitzeugen interviewt. Ihre Geschichten bilden die Grundlage für ein atemberaubendes historisches Gesellschaftsdrama. Darüber hinaus studierte Mohr zahlreiche Stasi-Akten, die mit der Punkszene zu tun hatten und bekam auch Einblicke in persönliche Akten. Das Buch erscheint am 20.03.17 im Heyne Verlag.
23.04.2017 Monkeys Music Club
Swingin' Utters (USA)

Einlass: 19:00


Link zum Ticket
23.04.2017 Cotton Club
FRÜHSCHOPPEN: CHANNEL JAZZ GANG -Oldtime Jazz-

Einlass: 11:00 / Beginn: 11:30
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985849

Der Channel Harburg ist die "Wiege" der Channel Jazz Gang. Denn der Übungsraum ist bei einer der ältesten Firmen im Harburger Hafen. Ein paar "alte" und neue Jazzer haben sich zusammengefunden, um Harburgs Vorzeigestadtteil noch bekannter zu machen.
23.04.2017 Cascadas
SUBTONE

Einlass: 18:00
Eine Band als ein Kollektiv: Seit mehr als zehn Jahren ziehen die fünf Bandmitglieder an einem Strang, schreiben, improvisieren, spielen mit vertrauten, vermeintlich vertrauten und verblüffend unvertrauten Klängen. In der langen Zeit ihrer Zusammenarbeit haben die fünf Musiker längst einen Sound entwickelt, der die gemeinsame Geschichte hörbar macht: als Erfahrung, Verständnis, Übereinstimmung.

Link zum Ticket
23.04.2017 Pooca
Scissorfight /w Backwoods Payback

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Backwoods Payback is a three piece band based out of West Chester PA & Richmond VA. The band was formed in 2003 and has released 3 full length albums along with 3 eps since that time. We have toured the United States consistently for the better part of the last decade, as well as a run through Europe acoustically in Summer of 2015.

We are currently prepping for the November 2016 release of our brand new record “fire not reason”.

The record was recorded/mixed March 2016 by Mike Bardzik at Noisy Little Critter in Downingtown PA and was mastered by Dinis deCarvalho for Beast Mountain Audio in Minneapolis MN.

This album is our first to feature Erik Larson (Avail, Alabama Thunderpussy, Hail!Hornet, Parasytic) behind the drums for the band full time.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Scissorfight
From 1994 to 2006 the heavy rock band Scissorfight roamed the land, playing their particularly gross and graunching brand of rock and roll for the people and in the process leaving many an eardrum and music venue went asunder. The people approved.

This year, 2016, marks the re-emergence of Scissorfight. A new, re tooled version of the band. A new pair of scissors, same ‘fight. Doug “My own grave” Aubin has taken over the “front beast” position. Delivering tales of absurd and atrocious behaviors from the great north woods of New Hampshire. A little Coos county chaos if you will. He expects you to have a good time. The drum seat has been filled by Rick “Stixxx” Orcutt. Steeped in the feral ways of punk rock drumming styles, he is ready to lay down the heavy shit whilst keeping the speedy intact.

Along with founding members Paul “Jarvis” Jarvis on the low end four stringer and Jay “Octocock” Fortin covering the high mids on his six stringer, this line up promises to deliver the soundtrack to a righteous stovin’ in, a murderous pummeling of sonic abominations. These mutha’s possess an unquenchable thirst for riffs and volume.
The plan of attack is to lay down mud hole stomping versions of the iconic Scissorfight library of past melodies while driving a fully jacked and antlered ’79 F250 monster truck head first into new material. Different yet familiar. Carrying on the traditional and forging a new chapter.

Einlass: 19:00 Uhr
Start: 20:00 Uhr
http://www.pooca-bar.com
23.04.2017 Kulturwerkstatt Hamburg
23° Süd – Abenteuer Weltumrundung

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
Was kommt nach dem Studium und einer gescheiterten Beziehung? Eine Weltumrundung! Nach über einem Jahr Vorbereitung lässt Torsten Weigel den Winter endlich hinter sich, und begibt sich mit unstillbarer Neugier, abseits ausgetretener Pfade auf Entdeckungstour. Die nördliche Grenze seiner Reise bildet der südliche Wendekreis. Und frei wie ein Vogel, bevorzugt mithilfe der eigenen Muskelkraft lässt er sich treiben: besteigt Berge in Namibia, Südafrika und Lesotho, erkundet mit dem Seekajak Tasmaniens Wildnis und durchquert auf dem Fahrrad Chile und Argentinien. Ein abenteuerlicher Trip, bei dem er nicht nur hautnah in fremde Kulturen vordringt sowie die Begegnung mit den Menschen sucht, sondern auch seine eigenen Grenzen neu definiert.
23.04.2017 Pony Bar
Tatort 20:15

23.04.2017 Zinnschmelze
Swingschmelze

Einlass: 14:45 / Beginn: 15:00
mit Einführungskurs in den Lindy Hop durch die New Swing Generation und anschließender Party

Wissen Sie, wie der Tanz zur Swingmusik heißt? Lindy Hop!
Lindy Hop zeichnet sich durch fließende Bewegungen, Kicks und schnelle Beinbewegungen aus. Dabei bekommt man einfach gute Laune. Ob allein oder als Paar – jede(r) ist herzlich willkommen. Nach der Einführung sind alle eingeladen, das Tanzbein zu schwingen. Für den Einführungstanzkurs und die Partymusik sorgt die New Swing Generation (http://newswinggeneration.de).
Sollten die Gäste, ob der wilden Tanzerei erschöpft, sein, haben sie die Möglichkeit, sich bei feinen, frischen Kuchen zu erholen und Kräfte für die nächste Tanzrunde zu schöpfen.
23.04.2017 LOGO
Logo
heaven and hell tour feat.:
THY ART IS MURDER (AU) - BEING AS AN OCEAN (USA) - MISS MAY I (USA) - CASEY (UK)

Einlass: 18:00 / Beginn: 19:00
Verlegt aus der Markthalle! Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Es ist selten für eine Band, dass sie ihren Namen so überschwänglich auslebt. Seit ihrer Gründung 2006 haben THY ART IS MURDER aus New South Wales mit ihrem Gemetzel regelrecht gekillt… und wie der alte Dave sagen würde: Das Geschäft ist gut. Bei ihrer albtraumhaften Leere ist jeglicher Widerstand zwecklos. Mit dem riffgewaltigen Koloss »Hate« (2012) hat die Aussie Death Crew Geschichte geschrieben: Sie waren die erste Extreme Metal Band, die jemals die Top 40 in ihrem Heimatland knackten und im Zuge dessen stolz an der Spitze der australischen Independent Record Charts thronten. Daraus kam etwas ins Rollen, das ihnen 342 Dates rund um die Welt bescherte, bei denen sie das Publikum in allen Ecken der Welt auseinandernahmen und Amerika häufiger als jede andere australische Band betourten. Aber wenn man dachte, dass ‚Hate‘ ein Schlag in die Fresse war, so setzten sie mit ihrem im Juni erschienen Album „Holy War“ noch einen drauf. Es ist auf seine eigene Art und Weise kompromissloser, beunruhigender und blutdürstiger – etwas, auf das die Band scharf war, um es vom Grund auf zu erforschen.

Als Co-Headliner sind „Being as an Ocean“ aus Kalifornien dabei. Ihre zahlreichen Europatouren u.a. mit Bands wie „Capsize“, „Senses Fail“, „Architects“, „Hundredth“ oder „August Burns Red“ sprechen Bände. Inzwischen haben Being as an Ocean bereits 3 Alben veröffentlicht. Laut Metal Hammer versucht die Gruppe einen „Brückenschlag zwischen Post-Hardcore, Screamo, Metalcore und manchmal auch Pop“, welcher sich unter anderem mit „klaren Gesangslinien und Ambient-Passagen niederschlägt“ zu kreieren. Das Besondere dabei ist der Sprechgesang, welcher der Band fast ein Alleinstellungsmerkmal beschert.

Als Supports sind dabei: MISS MAY I aus Ohio mit Metal-Core und die Alternative-Band CASEY aus South Wales, UK.

https://www.facebook.com/thyartismurder/
https://www.facebook.com/beingasanocean/
https://www.facebook.com/missmayi/
https://www.facebook.com/Caseytheband/

Link zum Ticket
23.04.2017 Uebel & Gefährlich
GYM Frühklub w/ Job Jobse

Einlass: 09:00 / Beginn: 09:00
GYM
SUNDAY 23.04.2017
TURMZIMMER
09:00 Uhr – open end

24h morning gymnastics with:

☛ Job Jobse (De School/Amsterdam)
☛ RVDS (It`s/Smallville/Golden Pudel Club/Hamburg)
☛ Ratkat (Golden Pudel Club/Shari Vari/Hamburg)
☛ Wilhelm (Institut fuer Zukunft/Leipzig)
☛ Brother Louie (Holger/Leipzig)
☛ POWER SUFF GIRLS (ill/Hamburg)
☛ Momo (ill/Cryptic/Hamburg)
☛ F#X ambient set (999USD/Golden Pudel Club/Hamburg)
☛ Schlee Monstah & Butjer (ill/Hamburg)
☛ KRVX ambient set (ill/Hamburg)
☛ Official Breakdance (PATH/Dresden)
☛ Notiva & DJ AOL & Bumy D (Acido Amigo/Hamburg/Bremen)

+ very special guest...

Schnapsbar auf dem Dach mit der AntibaR - Tresen gegen Unerträglichkeiten

SOUND:
//Job Jobse
https://soundcloud.com/jobjobse

//RVDS
https://soundcloud.com/rvds

//Ratkat
https://soundcloud.com/ratkat

//Wilhelm
https://soundcloud.com/wilhelm

//Brother Louie
https://soundcloud.com/brother_louie

//Official Breakdance
https://soundcloud.com/rued1

//Power Suff Girls
https://soundcloud.com/powersuffgirls

//Momo
https://soundcloud.com/m-o-m-o

//F#X
https://soundcloud.com/fsharpx

//Schlee Monstah & Butjer
https://soundcloud.com/schleemonstah
https://soundcloud.com/hansfrohlich

//KRVX
https://soundcloud.com/user-111613255-554669468

respect or get kicked.
23.04.2017 Alsterschlösschen
Le Hotclub de Londres Gypsy Jazz-Konzert

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
*******************************************************
Teilnahme NUR nach rückbestätigter Anmeldung:
oder über
http://www.burg-henneberg.de
*******************************************************
Konzert um 16:00 h AUSGEBUCHT - NUR WARTELISTE
*******************************************************
David Ahmed (Gitarre), Sir Richard Bawcombe of Bawcombe House (Gitarre) und Paul Malloy (Kontrabaß) sind der Hotclub de Londres – hot indeed !

Im Stil von Django Reinhardt spielen sie Swingstücke, Gypsy Melodien, Jazz Standards und Walzer - Musik, die fröhlich und gleichzeitig gefühlvoll ist, zeitlos und modern.

Als special guest haben wir heute Mariam Kiria (Gesang) eingeladen, deren sinnlich-kernige Stimme dem Programm das Krönchen aufsetzt.
23.04.2017 Komet
Die beste Jukebox der Stadt

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
23.04.2017 Häkken
SLYM w/ Alexander Dahlmann & Kryptofauna

Einlass: 16:00 / Beginn: 16:00
Fat tunes and sunday rotations w/

Alexander Dahlmann (Pretty Sneaky)
https://soundcloud.com/alex_dahlmann

Kryptofauna (Epikur / PAL / 206)
https://soundcloud.com/kryptofaunamusic

David Lenk (LEiSURE / SLYM)
https://soundcloud.com/david_lenk

Jan 'm Ohr (Orbit Sessions / soultunes / SLYM)
https://soundcloud.com/jan-m-ohr

Entry: 6€
23.04.2017 kukuun
DJANGO-Sunday

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Hochverehrtes Publikum,

es ist wieder DJANGO-Sunday!!!
Gespielt werden akustik Swing und Jazz-Manouche von den Djangonauten (http://www.djangonauten.jimdo.com).

Dieses Mal spielt die Band auf der Buehne und es wird eine Live-Video-Aufzeichnung geben.

Platz zum Tanzen ist vorhanden!
...und leckere Drinks natuerlich auch! :)

Wir sehen uns im Kukuun! :)
23.04.2017 Nochtwache
Shortstraw - Nochtwache, Hamburg

Einlass: 19:30 / Beginn: 19:30
++Support: ADULESCENS++

Shortstraw gehören zu den erfolgreichsten südafrikanischen Bands. Seit 2008 spielt das Quintett seinen fröhlichen und sehr positiven Indie-Rock und toppte damit nicht nur die Charts – das dritte und jüngste Album „Youthless“ erreichte am Tag der Veröffentlichung Platz eins der iTunes-Charts –, erhielt einige MK Awards, den wichtigsten Musikpreis des Landes, und eine Nominierung für den MTV Africa Music Award als Best Alternative Band. Ihr Rock nimmt seine Anleihen mit den verspielten und komplexen Gitarrenfiguren deutlich aus der südafrikanischen Musikkultur. Dazu kommen catchy hooks und eine rhythmischer Uptempo-Beat, der ziemlich schnell in die Beine geht. Shortstraw gehören aber auch zu den umtriebigsten Musikern des Landes. Mit ihrer Veranstaltungsreihe „Boosh“ versuchen sie als Hosts, so monatlich wie möglich örtlicher Musik aus Johannesburg eine Plattform zu geben – über die Jahre haben dort etliche Leute gespielt, die dann selbst erfolgreich wurden – und spielen dann zum Abschluss jeder Show, neue Songs sowie alte und beliebte Klassiker. Seit September haben sie das Prinzip auch auf ihre Veröffentlichungen ausgeweitet: Jeden ersten Freitag des Monats präsentieren Alastair Thomas (Gesang und Gitarre), Tom Revington (Gitarre), Russell Grant (Bass), Gad De Combes (Keyboard) und Jake Rubinstein (Drums) einen neuen Song und nennen das Kollektiv, das sich um Musik, Video, Artwork etc. kümmert, einfach Those Meddling Kids. Natürlich werden die Stücke den Fans beim Boosh dann wieder live präsentiert, wo sie ihre spielerische Magie entwickeln. Im April bringen Shortstraw Südafrika dann auf unsere Bühnen.

Link zum Ticket
23.04.2017 PlanB
Sonntag -Frühschoppen mit Ten Cents a Dance

Einlass: 11:00 / Beginn: 11:00
Sonntag Frühschoppen mit der Band Ten Cents a Dance im Jazzclub Bergedorf
Der Eintritt ist frei!
24.04.2017 Grosse Freiheit 36
Grossefreiheit 36
DAS VPT INTERPRETIERT: DIE DREI ??? UND DER GRÜNE GEIST

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Das VPT interpretiert: »Die drei ??? und der grüne Geist«
Ghostbusters mal anders:
Das VPT bietet eine rasante Revue durch Hörspielwelten, Zitate und Popkultur.
Begeisterung
Der Saal ist voll, das Publikum gespannt: Was gleich auf der Hörspielkassette geschehen wird,
eigentlich weiß man es schon längst. Dennoch hat keiner eine Ahnung, was für eine Pointe dazu
auf der Bühne gezündet wird. Das Spiel mit der (und gegen die) Erwartung
beherrschen die sechs Protagonisten des Vollplayback-Spektakels perfekt, die
Fans lieben sie dafür. Zack, Punchline, überraschender Twist ? Begeisterung!
Der grüne Geist
Der unterhaltsame Schlagabtausch mit dem Hörspiel geht Anfang 2017 in die
nächste Runde. Mit dem Drei-Fragezeichen-Fall »Der grüne Geist« nimmt sich
das VPT wieder einen absoluten Klassiker vor. Unter mysteriösen Umständen
abhandengekommen ist eine Perlenkette, ein Geist schimmert ständig durchs
Bild und ein Chinese verhält sich ganz schön seltsam bei der ganzen
Geschichte ? wobei nicht mal gemeint ist, dass er manchmal das »R« wie ein
»L« spricht und manchmal nicht. Politische Korrektheit hin oder her ... Hier
stimmt doch etwas nicht!
Die Show
Erfahrene VPT-Besucher wissen natürlich, dass die Geschichte dabei nur den
wohligen Rahmen bildet für die grandiose Interpretation des Stoffs durch die
sechs Wuppertaler Spezialisten. Ihre Live-Synchronisation findet sich seit
mittlerweile fast 20 Jahren gespickt mit liebevollen Details und einem immensen
Popkultur-Wissen. Was das Vollplaybacktheater daraus dann
macht, ist eine Mischung aus Bastard-Pop, Sketch-Up,
japanischem Kabuki, amerikanischem Slapstick und vor allem
universeller Nerd-Kultur. So erwartet die Zuschauer auch
diesmal wieder ein Parforce-Ritt aus Überraschungen, Pointen
und Reaktionsschnelle.
Hund
»Wir sind sechs Mann und haben Taschenlampen dabei und außerdem haben
sie noch den Hund!« »Jaja, der so klein ist, dass ich ihn auf dem Arm tragen
muss.« (aus »Die drei ??? und der Grüne Geist«) Schöne Grüße, wer sich noch
dran erinnern kann.
Aber gerade auch wer dahingehend eine kleine Auffrischung benötigt, wird aus
dem Lachen und Staunen mal wieder nicht rauskommen ...
24.04.2017 Fabrik
Paul Carrack

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Paul Carrack, einer der größten britischen Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalisten, ist zurück auf deutschen Bühnen und hat sein neues Solo- Album "Soul Shadows" im Gepäck. Bereits 1970 gründete er die Psychedelic- Rock-Band "Warm Dust". Zwei Jahre später trat er "Ace" bei und war Autor und Sänger ihres größten Hits "How Long". 1985 wurde Paul Carrack von Mike Rutherford (Genesis) als Sänger für dessen Band "Mike & the Mechanics" engagiert, die im darauf folgenden Jahr unter anderem mit den Singles "Silent Running (On Dangerous Ground)" und "All I Need Is a Miracle", welche sich in den Top Ten der Billboard Hot 100 platzieren konnten, ihren musikalischen Durchbruch schaffte. Er wirkte daneben in Roger Waters Begleitband "The Bleeding Heart Band" mit, mit der er an Aufnahmen für den Soundtrack des Spielfilms "Wenn der Wind weht" teilnahm. 1987 spielte er auf Waters Soloalbum "Radio Kaos" sowie der folgenden Tournee. Im selben Jahr gelang Carrack sein bislang größter Erfolg als Solokünstler, die Single "Don't Shed a Tear" erreichte Platz 9 in den US-Charts. 1994 war er Co-Autor des Eagles-Titel "Love Will Keep Us Alive", die Single stand 10 Wochen auf Platz 1 der USamerikanischen Adult Contemporary Charts. 1996 konnte er zwei Singles in den britischen Top 40 platzieren. Carrack arbeitete auch weiterhin als Studiomusiker. Er war als Keyboarder an Elton Johns Alben "Made in England" sowie "The Big Picture" beteiligt, so auch an dem Titel "Something About the Way You Look Tonight", welcher auf der Rückseite der am meisten verkauften Single aller Zeiten, "Candle in the Wind '97", Verwendung fand. 2006 erschien sein Best-of-Album "Greatest Hits - The Story so Far". 2013 begleitete Carrack Eric Clapton auf dessen Tournee. Im April kommt Paul Carrack nach langjähriger Pause für vier einzigartige Shows zurück nach Deutschland. Neben seinem aktuellen Album wird er das Beste aus seiner Karriere präsentieren, darunter Songs wie "How Long", "Over My Shoulder" oder "Another Cup of Coffee". Freut euch auf einen tollen Abend gespickt mit unzähligen Welthits. Jetzt Tickets sichern.

Link zum Ticket
24.04.2017 Prinzenbar
Hello Piedpiper

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Es gibt Alben, die sind so dicht, vielschichtig und variantenreich, dass man sich nach den ersten Hördurchgängen darin schwindelig orientieren muss. Atem schöpfen und erstmal Stück für Stück umgucken, dann aber doch irgendwann kopfüber rein in die lichtdurchfluteten Zwischenräume. "The Raucous Tide", das zweite Studioalbum des Kölner Songwriters Fabio Bacchet alias Hello Piedpiper, ist ein klassisches Folk-Album, und dann doch wieder nicht. Es ist ausladend-poppiger Film-Soundtrack, dabei aber fast 100 Prozent DIY. Es ist das Album eines Solokünstlers, das dennoch den gemeinschaftlichen Klang dreier akribisch experimentierender Musiker atmet. Und es beinhaltet so viele hinreißende Ohrwürmer, jazzige Harmonien, Chorgesänge und clevere Wendungen, dass es eine Weile braucht, bis man die Details und Verästelungen auch wirklich einzelnen Liedern zuordnen kann.


Nach seinem 2012er Album "Birdsongs=Warsounds" und nach über 200 gespielten Konzerten in ganz Europa (u.a. mit Künstlern wie Anti Flags Frontmann Justin Sane, Billy Bragg, Bill Callahan, Local Natives oder Susanne Sundfor) war es für Hello Piedpiper an der Zeit, Dinge zu ändern. 2015 holte er sich mit Guido Sprenger live Verstärkung an Gitarre, Bass und Piano hinzu, wenig später folgte Lukas Hoffmann am Schlagzeug und Backing Vocals. Mit diesen beiden Herren kam die Möglichkeit, den bisherigen Piedpiper-Sound signifikant zu erweitern, die Neugier auf Groove, ausgefallene Rhythmen, unkonventionelle E-Gitarren-Sounds und Soundscapes zuzulassen, die auf traditionelle Folk-Strukturen montiert wurden - ein bisschen wie Simon & Garfunkel, wahlweise von Midlake oder Ennio Morricone instrumentiert.


Die Klangästhetik von "The Raucous Tide", die im Mix von Matthijs Herder (u.a. Black Oak, The Black Atlantic) noch einmal geschliffen wurde, erinnert an patiniertes Silber - große, dunkle Hallräume, verwehte Backing Chöre und Refrains mit so weiten Melodiebögen, dass man sie von einer Steilküste aus auf’s Meer hinausschreien möchte.


Auch textlich reiben sich die Geister. Neben städtischen Eskapismus-Fantasien ("Hearth and Home") stehen Geschichten über Soldaten, die als Marionetten von skrupellosen Machthabern ausgenutzt werden und ihre unheilbaren Traumata nach dem Kriegseinsatz ("Ask for them" und " The Fear"). Die Geburt seines Sohnes ("The Raucous Tide") trifft auf einen plötzlichen Tod in der Familie ("Light Wood). Besonders zu Herzen geht die Geschichte über die Ankunft eines jungen Flüchtlings in einer neuen Welt ("Lampedusa"), die ihn offensichtlich nicht bei sich haben will. Das Lied handelt auch davon, sein Leben hinter sich zu lassen, um nach neuer Hoffnung zu suchen und spielt auch auf Bacchets Vater an, der seiner Zeit aus Italien als Gastarbeiter nach Deutschland kam, um Arbeit zu finden und später die Frau traf, mit der er eine Familie gründete.


Früher, als die Dinge noch einfach waren, möchte man sagen, obwohl man weiß, dass das nicht stimmt. Irgendwie gehört all das zu Hello Piedpiper - musikalisch, textlich und auch biografisch: Vergangenheit und Gegenwart so fest verwoben, dass man nicht mehr genau sagen kann, auf welcher Seite die Fragen und auf welcher die Antworten stehen, wo das Alte aufhört und wo etwas Neues beginnt.
24.04.2017 Knust
ELECTRIC GUEST
special guest: Pale Grey

Einlass: 20:00
Was lange währt, wird bekanntlich gut: Mit ihrer neuen Single „Dear To Me“ zum neuen, „Plural“ betitelten Album haben Asa Taccone und Matthew Compton alias Electric Guest wieder die perfekte Balance zwischen Soul und Pop gefunden. Der Vorbote zur neuen Scheibe wird getragen von der Stimme Taccones, deren smoothe Melancholie schon ihr Debütalbum „Mondo“ eindrucksvoll prägte. Auch die Folgesingle, „Back For Me“, unterstreicht die Ambitionen
deutlich. Da geht einiges! Vor ein paar Jahren fand die britische Tageszeitung The Guardian die sehr treffenden Worte, ihre Musik sei „auf teuflische Weise catchy“. Nun, besser kann man die Wirkung wirklich nicht beschreiben, welchen auch die neuen Songs entfalten: Comptons trockene Drums, simple aber zugkräftige Synth-Melodien und dann eben Taccones gesanglicher Einsatz, mit dem sie einen allerspätestens am Haken haben. Dass dann hier und da auch noch die befreundeten HAIM ihre Engelsstimmen zusteuern, ist fast schon zu viel des Guten. Im Frühjahr werden Electric Guest ihre sonnige Heimat L.A. für eine ausgiebige Tour verlassen, welche sie u.a. nach Hamburg führt.

Link zum Ticket
24.04.2017 Uebel & Gefährlich
Wolves In The Throne Room

Einlass: 20:00


Link zum Ticket
24.04.2017 Häkken
Gangly (Sin Fang & Jófríður/Samaris) - Häkken, Hamburg

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Am 5. Dezember 2014 lief auf der isländischen Radiostation Straumur erstmals der Track „Fuck With Someone Else“ von Gangly. Das Besondere war, dass bei der Ausstrahlung niemand wusste, wer hinter dieser ätherischen und dunklen elektronischen Musik, hinter diesen extrem artifiziellen goldenen Figuren im ziemlich ausgefuchsten und ebenso künstlichen wie kunstvollen Video steckte. Obwohl die drei Menschen eigentlich gar kein Geheimnis daraus machen wollten, sie wollten nur ihre Musik im Mittelpunkt sehen und verzichteten darum anfangs darauf, ihre Namen zu nennen. Aber sie fanden es doch gleichzeitig ziemlich lustig, in Reykjavik auf Partys Gesprächen zuzuhören, in denen über ihre Identität theoretisiert wurde. Sindri Már Sigfússon, besser bekannt als Sin Fang, Úlfur von der Band Oyama und Samaris-Sängerin Jófríður Ákadóttir kannten sich natürlich schon lange von verschiedenen Gelegenheiten - und weil alle Musiker auf Island sowieso ständig gemeinsam miteinander arbeiten, riefen sie Gangly ins Leben. Zusammen mit einem Grafiker von den Undir Studios in Reykjavik, der für das Artwork und die Filme zuständig ist, hat das Trio inzwischen drei Tracks veröffentlicht – nach „Holy Grounds“ folgte zuletzt im Dezember „BlowOut“ –, einer geheimnisvoller als der andere. Hinter diesen ambient-beeinflussten Stücken - in den Lyrics stecken tiefe Schönheit, ruhige, fließende Bewegungen, aber in der Tiefe auch ein Phantom, eine grummelnde, kaum fassbare Bedrohung. Die Ambivalenz der Musik und der Kunst fesseln den Zuhörer wie den Betrachter gleichzeitig. Im Moment arbeiten Gangly an weiteren Stücken, veröffentlichen im April ein neues Album und kommen nach Deutschland, um ihr Gesamtkunstwerk live zu präsentieren.

Präsentiert werden die Termine von intro und FastForward Magazine.
24.04.2017 Hafenklang
Red City Radio

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Wenn Red City Radio auf die Bühne kommen, hält man besser seinen Hut fest. Oder wie die Stuttgarter Zeitung über den letzten Auftritt der Band schrieb: "Die Band um den kräftigen Sänger Garrett Dale fegt über das Publikum hinweg wie ein Punk-Rock-Wirbelsturm". Seit Dale allein für den Frontgesang zuständig ist, wirken die Jungs aus Oklahoma City noch tighter. Klar, der polyharmonische Background-Chor ist immer noch das Markenzeichen – auch die andere Mitglieder Ryan Donovan (Gitarre), Jonathan Knight (Bass) und Dallas Tidwell (Schlagzeug) waren alle schon einmal Leadsänger einer eigenen Band – aber der Druck hat sich durch die Konzentration noch einmal erhöht. Dale hat mit seiner rauen und doch klaren Stimme so ziemlich alles im Griff. Dabei stehen Red City Radio eigentlich seit ihrer Gründung im Jahr 2009 ziemlich solitär da im Punkrock. Schon ihre Herkunft deutet eher auf gepflegten Country als auf schwere Riffs hin, und auch die musikalische Band-Entwicklung verlief eher abseitig. Gitarrensoli, sonst eher verpönt, sind Teil der Show, die melodischen Elemente sind ausgefuchst wie sonst nur bei Kollegen wie Hot Water Music auf der einen oder The Gaslight Anthem auf der anderen Seiter des Spektrums, und die Songs überzeugen durch passgenaue Kompositionen und überragendes Songwriting. Im Moment arbeiten Red City Music an neuem Material – nach dem Gesetz der Zwei-Jahres-Serie sollte dieses Jahr auch ein neues Album erscheinen –, aber das Quartett muss man vor allem live erleben. "Dale schmettert die Songs mit Raubeinstimme und Herzblut. Das Publikum reckt der Band ihre Hände entgegen und feiert die Songs ekstatisch. Von Dales Hut tropfen die ersten Schweißperlen, bis es ihm bald aus allen Poren kommt", so noch einmal die Stuttgarter Zeitung. Da freut man sich doch schon auf den nächsten Moshpit, wenn Red City Radio im April wieder zu uns auf Tour kommen.

http://www.redcityradio.net/
https://www.facebook.com/redcityradio
https://twitter.com/redcityradio
https://www.instagram.com/redcityradio/

Präsentiert wird die Tour von VISIONS, Ox-Fanzine & livegigs.de, FUZE, Getaddicted.org, Allschools, Stageload, http://www.concert-news.de und MoPo
24.04.2017 Cotton Club
EIGHT TO THE BAR -Boogie-Woogie-Blues-Oldies-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.eighttothebar.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985850

"8 to the Bar" steht für handgemachte Musik - mit oder ohne elektrische Verstärkung. Wir spielen alles, was wir lieben, von Boogie Woogie und Blues über Swing und Jazzstandarts bis zu Oldies und dem einen oder anderen deutschen Titel. Alles im "8 to the Bar" Stil und immer mit dem gewissen Swing.
24.04.2017 Hafenklang
Goldener Salon
PMS 84 (HC/Punk from Portland) - Pünktlicher Beginn! (Eintritt auf Spende)

Ab 22.00 Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf - Eintritt frei!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
https://pmseightyfour.bandcamp.com/
24.04.2017 Helter Skelter Bar
I Took your Name Live on Stage

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
"The original plan was to make an ambient guitar record about rail yards. All that audiotransparent guitar player Chris van der Ploeg came up with was songs. He christened his project I Took Your Name, the name borrowed from an R.E.M. song.
After a first release in 2012 called 'Bayonet EP', I Took Your Name played several shows in The Netherlands, Germany and Belgium. A second EP called 'Phantom Tiger EP' was released online in 2013. It features the melodic approach of the songs with tendencies towards atmospheric soundscapes without losing their strength while played live on just an acoustic guitar.
In 2015 a split single with Alain Fournier, featuring the song 'You faded like a Star on the Late Show', was released on 7" vinyl and the song 'Like Wax' was included on the compilation album 'Sounds of the Groninger Museum'.
2016 saw the song 'Hell on a Hill' appear on the compilation 'Liedjes over het Niets dat boven Groningen gaat', and a 7-song CD, including a cover of the audiotransparent song 'Wonderlines', was released to be sold at shows.
More new releases are in the making; new songs can already be heard during live performances."

https://itookyourname.bandcamp.com/

Eintritt: Der Hut geht rum
24.04.2017 kukuun
Thank God It´s Monday

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Der neue Gastro-Szene-Treff ohne Regeln.

Verehrte Sektschubsen, Tresenholzpolierer, Service-Superhelden, Barbesitzer, Restaurantrestaurierer, Musikmatadore, verdammte Hamburger Nachteulen - wir meinen es so, wie wir es sagen: Einmal entspannt unter Euresgleichen zum Schichtende-Schabernack am Gastrosonntag treffen. Ohne Stress, ohne Vorbehalte, von uns aus auch gerne ohne Hosen.
Runtergerockt den Restalkohol auffrischen, oder sich wieder auf ein erträgliches Level runtertrinken, dabei in Schräglage vom Barhocker die besten Anekdoten über Fachwissen und Gäste aus der Hölle austauschen und auch mal was Neues ausprobieren.

Thank God it's Monday!

Fakten:
Einlass: 19 Uhr
Eintritt: FREI
24.04.2017 Freundlich + Kompetent
Das Runde muss in`s Eckige! Mach mit! "F+K - Kickerturnier"

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Für alle Freunde des Kickersports findet am Montag, den 24. April unser nächstes F+K-KICKERTURNIER (DYP) statt.

Ab 17:00 Uhr öffnet unsere Tür zum Warm-up!

Um 19:00 Uhr beginnt das Turnier!

Anmeldungen werden bis 19:15 Uhr am Tresen entgegengenommen. Im Sinne der Teilnehmer und der Organisation werden w dieses Mal die Teilnehmerzahl auf 36 Personen begrenzen.

Nachmeldungen werden nur dann möglich sein, wenn die bisherige Teilnehmerzahl dieses zulässt. Wer also auf der sicheren Seite sein will, der sollte rechtzeitig vor Ort sein.

Die Startgebühr beträgt 2,50 € pro Person.

Allen Teilnehmern viel Erfolg!
24.04.2017 Downtown Bluesclub
Franz (Mr. Piggi) Jarnach Gedächtniskonzert | Karitativ

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Jarnach starb im Alter von 73 Jahren nach einem Krankenhaus-Aufenthalt in Hamburg.Franz Jarnach war nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Musiker zeitlebens sehr aktiv.Jarnach, der nach eigenen Angaben mit 12 Jahren schon Rock’n’ Roller werden wollte, spielte über vier Jahrzehnte lang unter seinem Künstlernamen „Mr. Piggi“ überwiegend in der Hamburger Musikszene als Live-Pianist und Keyboarder. Unter anderem musizierte er in den neunziger Jahren mit den Rock’n’-Roll-Urgesteinen „The Rattles“ .Er hatte seine eigene Band und spielte aber auch 14 Jahre mit dem Gitarristen und Sänger Ralf “Franny” Hartmann im Duett.Vielen ist er vor allem bekannt als schweigsame „Schildkröte“ aus der Comedy-Serie„Dittsche – das wirklich wahre Leben“ mit Olli Dittrich – und für seinen berühmten Satz:„Halt die Klappe, ich hab Feierabend!“Mit einem Gedächtniskonzert zu Gunsten einer karitativen Einrichtung wollen Freunde und Weggefährten an diesen einzigartigen Musiker und Menschen erinnern!Rock ‘n’ Roll forever – yes, yes, yes!Am 24. April stehen auf der Bühne:Die Bietels (Olli Dittrich, Jon Flemming Olsen, Knut Hartmann, Ralf “Franny” Hartmann)The Bonds (Nils Taby, Peter Hesslein, Zappo Lüngen)The Giants (Eggert Johannsen, George Mavros, Zappo Lüngen, Peter Hesslein)Die Piggi Band (Ralf “Franny” Hartmann, Dieter Horns, Niels Taby) Suzie & The Seniors (Patricia Butt, Olaf Kuchenbecker, Chris Kieviet, Ralf “Franny” Hartmann, Knut Hartmann Tom ShakaAußerdem dabei.Adrian Askew ,Herbert Bornhold ,Peter Bosch , Hans Heyer, Björn Hofmann ,Eckart Hofmann Gibson Kemp, Peter Kirchberger & Ted Taylor
24.04.2017 Sommersalon Klubhaus
NATURAL BORN COCKTAIL SCHLÜRFAS

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
cocktailnacht im wohnzimmer // alle cocktails nur 5€
24.04.2017 Komet
Komet Monday Special

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
24.04.2017 Hadley´s
Musiksprechstunde

Einlass: 19:00
Was hat die Musik mehr verändert - der Synthesizer oder das MP3-Format? Wenn schon die Schallplatten zurückkommen, warum nicht auch die Kassetten und die Recorder dazu? Und welche Samples stecken eigentlich in dem Song Bitter Sweet Symphony von The Verve? Plaudern, Platten hören und gude Leude treffen: Früher Notaufnahme, heute Behandlungszimmer für Musikjunkies - willkommen im Hadley´s.

Link zum Ticket
25.04.2017 Docks
Saal
Joy Denalane

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Sie ist die Ikone des deutschen Soul und HipHop. Keine andere deutsche Sängerin hat dieses Genre so geprägt wie Joy Denalane. Sechs Jahre nach ihrem dritten Top 10 Album meldet sie sich mit der Ankündigung ihres neuen Albums >Gleisdreieck< (VÖ 3.3.) und der gleichnamigen Tour zurück.
Seit Joy Denalane 1999 mit Freundeskreis das Duett >Mit dir< aufnahm, hat sie die deutsche Musiklandschaft maßgeblich beeinflusst. Als Teil der FK Allstars ebnete sie den Weg für deutschsprachigen HipHop. Mit ihrem Debütalbum >Mamani< nahm sie die erste ernstzunehmende Soul-Platte in deutscher Sprache auf. Mit ihrem neuen Album >Gleisdreieck< macht sie sich auf die Suche nach ihrer Identität - und zeichnet dabei fast beiläufig ein Bild ihrer Heimatstadt Berlin im Hier und Jetzt.
Ihren ersten drei Alben folgten jeweils ausverkaufte Tourneen und Auftritte in den USA, Frankreich, Südafrika, Japan und England. Während der letzten Jahre waren Live-Auftritte von Joy Denalane rar und beschränkten sich auf umjubelte Auftritte mit ihrem Mann Max Herre. Umso mehr dürfen ihre Fans sich jetzt auf eine ausgedehnte Headliner-Tour im April 2017 freuen.
Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit dieser außergewöhnlichen Künstlerin.
25.04.2017 Hafenklang
Goldener Salon
A Projection (Swe/Post-Punk) + Alpha Waves (HH/Post-Punk)

Einlass: 20:30 / Beginn: 21:30
A Projection

Am 13. Januar 2017 ist es soweit: Die Post-Punk-Band A PROJECTION stellt bei Tapete Records ihr zweites Album "Framework" vor, den Nachfolger ihres von der Kritik gefeierten Debütalbums "Exit".
Entstanden sind die Aufnahmen bei Niklas Berglöf in den Redmount Studios in Stockholm, gemischt wurde es von dem Produzenten und Tonmeister Markus Lindberg.

Die Gründung von A PROJECTION im Jahr 2013 war im Grunde genommen ein Akt der Verzweiflung. Alle Bandmitglieder waren in einem sicheren Arbeitsverhältnis, das ihnen ein angenehmes Leben ermöglichte – und doch empfanden sie alle eine ständig wachsende, innere Leere, eine Sehnsucht nach Musik, nach Kunst und nach dem aufregenden Pulsschlag der Großstadt. Also beschlossen sie, ihre Bürokarrieren an den Nagel zu hängen und ihrer wahren Berufung zu folgen, ein Künstlerleben zu führen und Musik zu machen. Kurze Zeit später wurde A PROJECTION aus der Taufe gehoben.
Aufgrund ihrer atmosphärisch dichten, oft unvorhersehbaren und manchmal regelrecht gewaltigen Liveauftritte erreichte die Band schnell einen Underground-Kultstatus. In der Musikpresse wurden Vergleiche mit Bands wie Editors, The Cure, Swans oder Depeche Mode geäußert. 2015 erschien dann das Debütalbum "Exit" bei Tapete Records.

Auf dem Nachfolger "Framework" spinnt die Band ein verwirrendes Netz aus Achtzigerjahre-Post-Punk, energiegeladenem Indie-Rock und alternativer elektronischer Musik. Ziel war es, ein Album zu schaffen, das die Essenz der Rastlosigkeit und Isolation in der Großstadt musikalisch einfängt. Die grundehrlichen und von tiefer Selbsterkenntnis geprägten Texte des Sängers Isak Eriksson werden von effektvollen Gitarrenklängen, Schlagzeuggewitter und monumentalen Synthesizern umrahmt.
"Wir wollten, dass das Album unser Leben und unsere persönlichen Erfahrungen ungeschönt widerspiegelt", sagt die Band. "Darum ist das Ineinander von Licht und Dunkel, von Freude und Verzweiflung das bestimmende Thema."

Nun ist "Licht und Dunkel" sicherlich alles andere als ein ungewöhnliches Thema, aber der Aufnahmeprozess, für den die Band sich entschieden hat war kein bisschen traditionell: "Wir wollten manche Songs unter der Wirkung von extremem Schlafmangel aufnehmen. Die Stücke sollen Gefühle wie Orientierungslosigkeit oder Erschöpfung transportieren, und um sie wirklich erfassen und einfangen zu können, mussten wir mehr tun, als nur mit Sounds und musikalischen Strukturen zu experimentieren. Wir mussten diese Gefühle durch und durch verkörpern. Es war jedenfalls eine sehr intensive Erfahrung."

http://www.aprojection.com/
https://aprojection.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/pages/A-PROJECTION/425534840864556

Alpha Waves

Alpha Waves düstere Tonalität weckt Erinnerungen an weiße
Winterlandschaften im Nebel. Bestehend aus der klassischen 3er Besetzung Bass, Gitarre und Schlagzeug, kreieren sie einen Sound, der die Grenzen zwischen Post Punk und Wave verschwimmen läßt, mit einem leichten Einfluß psychedelischer Atmosphäre. Die Songs sind minimalistisch und rauh, die brachiale Gitarre entführt einen auf eine Reise durch mysteriöse Wälder, der scheppernde Bass sorgt für die nötige Paranoia. Alpha Waves haben bereits beim Reeperbahn Festival 2012 gespielt, wie auch Support-Gigs für Holograms, Girls Names, Cosmonauts u.a.

http://www.alphawaves.band/
https://www.facebook.com/alphawavesband
https://alphawaves.bandcamp.com/
25.04.2017 Grosse Freiheit 36
Grossefreiheit 36
DAS VPT INTERPRETIERT: DIE DREI ??? UND DER GRÜNE GEIST

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Das VPT interpretiert: »Die drei ??? und der grüne Geist«
Ghostbusters mal anders:
Das VPT bietet eine rasante Revue durch Hörspielwelten, Zitate und Popkultur.
Begeisterung
Der Saal ist voll, das Publikum gespannt: Was gleich auf der Hörspielkassette geschehen wird,
eigentlich weiß man es schon längst. Dennoch hat keiner eine Ahnung, was für eine Pointe dazu
auf der Bühne gezündet wird. Das Spiel mit der (und gegen die) Erwartung
beherrschen die sechs Protagonisten des Vollplayback-Spektakels perfekt, die
Fans lieben sie dafür. Zack, Punchline, überraschender Twist ? Begeisterung!
Der grüne Geist
Der unterhaltsame Schlagabtausch mit dem Hörspiel geht Anfang 2017 in die
nächste Runde. Mit dem Drei-Fragezeichen-Fall »Der grüne Geist« nimmt sich
das VPT wieder einen absoluten Klassiker vor. Unter mysteriösen Umständen
abhandengekommen ist eine Perlenkette, ein Geist schimmert ständig durchs
Bild und ein Chinese verhält sich ganz schön seltsam bei der ganzen
Geschichte ? wobei nicht mal gemeint ist, dass er manchmal das »R« wie ein
»L« spricht und manchmal nicht. Politische Korrektheit hin oder her ... Hier
stimmt doch etwas nicht!
Die Show
Erfahrene VPT-Besucher wissen natürlich, dass die Geschichte dabei nur den
wohligen Rahmen bildet für die grandiose Interpretation des Stoffs durch die
sechs Wuppertaler Spezialisten. Ihre Live-Synchronisation findet sich seit
mittlerweile fast 20 Jahren gespickt mit liebevollen Details und einem immensen
Popkultur-Wissen. Was das Vollplaybacktheater daraus dann
macht, ist eine Mischung aus Bastard-Pop, Sketch-Up,
japanischem Kabuki, amerikanischem Slapstick und vor allem
universeller Nerd-Kultur. So erwartet die Zuschauer auch
diesmal wieder ein Parforce-Ritt aus Überraschungen, Pointen
und Reaktionsschnelle.
Hund
»Wir sind sechs Mann und haben Taschenlampen dabei und außerdem haben
sie noch den Hund!« »Jaja, der so klein ist, dass ich ihn auf dem Arm tragen
muss.« (aus »Die drei ??? und der Grüne Geist«) Schöne Grüße, wer sich noch
dran erinnern kann.
Aber gerade auch wer dahingehend eine kleine Auffrischung benötigt, wird aus
dem Lachen und Staunen mal wieder nicht rauskommen ...
25.04.2017 Astra Stube
SHIRLEY HOLMES

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
SHIRLEY HOLMES -
Zwei Sängerinnen an Gitarre und Bass und ein Typ am Schlagzeug, der langsam nicht kann. Sie zündeln, bis die Hütte brennt! Kein Stuss, keine Berührungsängste - nur 100% reine Energie. Made in Berlin.
"Wenn es eine deutsche Antwort auf Kill Bill geben würde, sollten Shirley Holmes den Soundtrack beisteuern!"
---
Link:
http://www.facebook.com/shirley.holmes.berlin
25.04.2017 LOGO
Logo
H2O (USA) - supp.: IDLE CLASS

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
H2O aus New York genießt Kultstatus in der Hardcore- und Punk-Szene. Sänger Toby Morse war ursprünglich Roadie von „Sick Of It All“. Gab es bei deren Auftritten keine Supportband, trat er kurzerhand als Sänger auf. Seine Songs fanden beim Publikum so großen Anklang, dass er mutig genug war, 1995 mit Freunden H2O ins Leben zu rufen. Gemeinsame Konzerte und Touren mit Bands wie „Pennywise“, „Misfits“ oder „Mighty Mighty Bosstones“ machte H2O schnell zum Geheimtipp. Schon bald wurde auch Epitaph-Chef Brett Gurewitz, besser bekannt als Bandmitglied von „Bad Religion“, auf die Band aufmerksam. Er nahm sie auf sein Label und war auch als Produzent für H2O tätig. Schnelle, treibende, eingängige Hymnen voller packender Melodien und schweißtreibender Power katapultierten H2O direkt unter die ersten Plätze der internationalen Hardcore-Liga.

https://www.facebook.com/H2Ogo
http://www.h2ogo.com/
http://www.idleclass.de/

Link zum Ticket
25.04.2017 Knust
QUERBEAT

Einlass: 20:00
Querbeat – Fettes Q


Sie sind jung, sexy, dynamisch und machen ganz was Neues, la kölsche Vita und und und... So weit so standard, ein üblicher Werbetext für eine Kölner Band die eine Platte veröffentlicht. Aber wir haben es hier mit Querbeat zu tun, da ist 'standard' so ziemlich das Letzte was einem einfallen sollte. Nicht dass die genannten Attribute nicht zutreffen würden, aber was Querbeat hier mit "Fettes Q" vorlegen ist eben das: ein fettes Statement. Niveau, Finesse und Intelligenz haben selten so viel Spaß gemacht, fünfzehn laute nette Leute, die wissen was sie tun und zum Tanz bitten. Das Leben gibt heut einen aus!
Es ist schon bizarr, dass wir es hier so gesehen mit dem Debütalbum von Querbeat zu tun haben, ist diese umtriebige Banda ja schon längst etabliert und könnte auf eine lange Bandgeschichte zurückschauen. Aber das tun sie nicht - sie preschen nach vorne und schreiben ihren Namen groß! Sie kennen ihre Stadt in- und auswendig, vom Stadtrandfluss bis zum Postkartenmotiv, von Arenagigs zu Kölsch im Club, von der Südstadt bis nach Niehl. Ja, Köln bekommt einen fetten Stempel aufgedrückt. Mit Nie mehr Fastelovend, Stonn op un danz und Tschingderassabum haben sie den Karneval erobert, dort sind sie längst alte Hasen und Häsinnen. Aber sie haben eben auch den ganz großen Plan für die Republik. Wir werden zwar nie wirklich erfahren was sie so treiben wenn sie keiner süht, aber wahrscheinlich kommt wie immer eine übertriebene Überraschung dabei raus. Oder sie sind einfach nur am Abkalken, wer weiß...?
Als bunte Brassband ging die Reise los, jetzt ist das Unterfangen zu lupenreinem Pop gereift, der neue Akzente setzt. Es hat sich zwar nicht komplett ausgeklüngelt, aber Köln ist eben auch eine Großstadt. Gekonnt vermählt sich Elektronisches mit Handgemachtem, nur ist es nicht mehr frech sondern fresh und auf dem großen Parkett voll und ganz konkurrenzfähig. Willkommen beim fetten Q!

Link zum Ticket
25.04.2017 Cotton Club
RALF BÖCKERS JAZZ PULS: G. Andernach, wb. - J. Hitsche, bj. - M. Grabisch, sous. - J. Carstensen, cl. - R.Böcker, ss.-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985851

Der Swing - das ist der Drumbeat, das ist unsere Kirche, unsere Kultur, das sind wir." (Betty Carter) Swing - die wunderbare amerikanische Musik der dreißiger Jahre - erlebt in unseren Tagen eine bemerkenswerte Renaissance. Dazu eröffnete der Hamburger Saxofonist Ralf Böcker eine Swing- Reihe im Cotton Club Hamburg: wunderbarer Combojazz mit illustren Gästen aus Hamburgs Swingszene!

Heute mit: G. Andernach, wb. - J. Hitsche, bj. - M. Grabisch, sous. - J. Carstensen, cl. - R.Böcker, ss.-
25.04.2017 Molotow
Club
THE MOONLANDINGZ - Abgesagt!

Einlass: 19:00
The Moonlandingz sind streng genommen eine Band aus der vierten Dimension – denn ursprünglich existierte dieses Quartett lediglich fiktiv, als Oberthema und inhaltlicher Plot eines avantgardistischen Elektronik-Albums der britischen Querdenker The Eccentric Research Council. Und doch entstand über die Zusammenarbeit der beiden Council-Köpfe Adrian Flanagan und Dean Honer mit zwei Mitgliedern der anarchischen Rock-Giganten The Fat White Family letztlich die Idee, ein neues Seitenprojekt zu gründen. Jenes erblickt nun, unterstützt durch weitere Stars wie Sean Lennon und Yoko Ono, am 24. März mit dem Debütalbum ›Interplanetary Class Classics‹ das Licht der Welt.
So verrückt und einzigartig diese Bandgründung anmutet, so besonders ist auch der Sound der Truppe: Irgendwo zwischen dem Spacerock von Pink Floyd, dem Krautrock von Can und Neu! sowie abstrakter Analog-Synthesizer-Musik angesiedelt, gehören The Moonlandingz zu einem der aufregendsten neuen Acts des Jahres 2017. Davon überzeugen kann man sich auch live zwischen dem 22. und 25. April, wenn die Band ihre ersten drei Deutschland-Shows in Köln, Berlin und Hamburg geben wird.

Link zum Ticket
25.04.2017 Cascadas
Caribbean Night - La Gozadera

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
JEDEN DIENSTAG!!

AND NOW...mit einem Salsa Cubana Schnuppertanzkurs von Svetlana & Marcos im Preis inkl. von 20 bis 20.30 Uhr!!

Mit Salsa, Bachata, Cubaton & Merengue, tropischen leckeren Cocktails und entspannter Atmosphäre…lassen wir den Arbeitstag ausklingen.

Karibisches Latin Flair und heiße Rhythmen

Live Musik - Latin Jam Session mit "The Gozadera All Stars"

Wann: jeden Dienstag ab 20:00 Uhr
Wo: Cascadas, Ferdinandstr. 12, 20095 Hamburg (City)

nur 5 min von der U-Bahnstation Jungfernstieg oder Hauptbahnhof entfernt, direkt an der Alster mit Seitenblick aufs Wasser, gegenüber vom Hotel Barceló.

Eintritt durchgehend ...EUR 5.- :-)

GERNE ALL EUREN FREUNDEN WEITERSAGEN, DIE KARIBISCHE MUSIK MÖGEN UND GERNE DAZU TANZEN! :-) #caribbeannight
25.04.2017 Freundlich + Kompetent
Caravan City & Special Guests live im Freundlich + Kompetent

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Caravan City ist eine neu gegründete Band mit Musikern aus Syrien, Deutschland und dem Libanon - mit Basis in Lüneburg.

Sie spielen Oriental Swing bzw Gipsy Swing.

Soundcloud: http://bit.ly/2mFlwt4
_____________________________

+ Special Guests: Fabian Haupt Music, KATE RENA & Danny Latendorf - Drei Singer-/Songwriter - eine Tour!

Allein auf Tour gehen kann jeder - und Singer-/Songwriter gibt es sowieso wie Sand am Meer, von denen jeder sagt, er sei auf seine Art besonders. Das haben auch Danny Latendorf, Fabian Haupt und Kate Rena erkannt und sich kurzerhand entschieden, ihre Besonderheiten als Singer-/Songwriter zu kombinieren, um etwas viel Größeres zu schaffen. Einzigartige Stimmen, emotionale Geschichten von nah und fern und der Wunsch, nicht einfach nur Musik zu machen sondern sie gemeinsam zu erleben
ist das, was die drei miteinander verbindet. Unter dem Motto "Laut Leben" touren sie deshalb vom 24.04. bis 04.05.2017 mit einem gemeinsamen Programm aus eigenen Songs durch den Nordwesten Deutschlands.

Die Idee für die Tour entstand bei einer gemütlichen Kaffee-Küchen-Jamsession und steht ganz im Zeichen der laut auflebenden Düsseldorfer Singer-Songwriter-Szene, die sich derzeit durch ein so noch nie da gewesenes Miteinander und die pure Lust und Freude an der Musik auszeichnet. Getreu
dem Motto "Gemeinsam können wir mehr erreichen" legen deshalb auch der studierte Musiker Fabian, der reise- und konzerterprobte Danny und die stimmgewaltige Multiinstrumentalistin Kate ihre individuellen Talente zusammen, um ein gemeinsames Programm mit eigenem Charme und Sound zu präsentieren.

Sich im Moment des Konzerts zu verlieren, den Augenblick gemeinsam zu feiern und durch emotionales Erleben von Musik Erinnerungen zu schaffen, die sich in den Köpfen und Herzen des
Publikums verankern sind die erklärten Ziele der Tour. Deutsche und englische Texte im poppig-folkigen Gewand behandeln als Hommage an die Vielseitigkeit des Lebens mal ernste, mal fröhliche Themen und nehmen den Zuhörer mit auf eine Achterbahnfahrt voller Emotionalität und Lebensfreude, irgendwo zwischen Vergangenheit und Zukunft: Genau jetzt, wenn die Zeit keine Rolle spielt.

Mehr Infos unter:
http://www.fabianhauptmusic.de
http://www.kate-rena-music.de
http://www.dannylatendorf.co

Im Anschluss daran: OPEN STAGE - unsere Bühne gehört dir!
25.04.2017 kukuun
Go Jazz! | kukuun

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Go Jazz! – die Jazz-Session in Hamburg auf der Bühne des Kukuun.

Liebe Leute, hallo Freunde und Kollegen,

Für die April-Ausgabe der Go Jazz! freue ich mich besonders über die Zusage der Sängerin Beatrice Asare-Lartey.
„In ihrem Gesang liefert Beatrice Asare-Lartey ihre Seele mit einer Nähe, Intensität und Innigkeit aus. Ihre charaktervolle, mit einer an Folk erinnernden Leichtigkeit gesegnete Stimme setzt sie mit einer geradezu instrumentalen Beweglichkeit und Sensibilität ein; sie pflegt als Partnerin ihrer Mitspieler ein sparsames Vibrato und kommuniziert so ganz unmittelbar und unprätentiös ihre bewegenden Songs. Beatrice Asare-Lartey besizt mit ihrer Fähigkeit, sich sowohl in die Tiefen des Blues, die Höhen des Souls als auch die Fröhlichkeit von Swing und die Expressivität des modernen Jazz zu verlieren, […].“
(Musikjournalist Matthias Entreß über Beatrice Asare-Lartey)

Auch freue ich mich sehr, dass Benny Brown mit seinem unverwechselbaren Trompetenspiel dabei ist!

Ausserdem sind großartiger Weise zwei meiner langjährige Kollegen aus Lübeck mit am Start: David Neumann an der Gitarre und Oliver Sonntag an den Drums, mit dem ich schon zu Studienzeiten spielen durfte. Den Bass bedient unser gern gesehen Gast Franz Blumenthal.

Nach der o.g. Eröffnungsband, die ab 21 Uhr spielt, ist die Bühne offen für Session-Gäste.
Ich freue mich auf einen einmaligen und spannenden Abend!

Voc: Beatrice Asare-Lartey
Tromp: Benny Brown
Git.: David Neumann
Drums: Oliver Sonntag
Bass: Franz Blumenthal
Pi/Keys: Sigi Dresen

Ton: Torsten Langsdorf


Der Hamburger Pianist, Keyboarder und Produzent Sigi Dresen lädt ein.

Sigi Dresen ist Pianist, Hochschuldozent, Komponist und Produzent aus Hamburg. Er studierte Jazzklavier an der Musikhochschule Hannover. Seine musikalische Karriere führte zu Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Slim Man (USA), den Lübecker Philharmonikern und europäischen Stars wie Bill Ramsey, den Leningrad Cowboys, DJ Bobo, Mathias Reim, Stefan Gwildis und Inga Rumpf. Ebenso arbeitet er für verschiedene große Theaterhäuser. Eines seiner „Herzens-Projekte“ ist sein eigenes Jazz-Trio S:U:M mit Lisa-Rebecca Wulff am Bass und Niels-Henrik Heinsohn an den Drums.
Sein musikalischer Erfahrungsschatz schließt eine große Bandbreite an Stilen und Spielweisen auf dem Flügel und auf verschiedenen Keyboards mit ein.

Ich freue mich sehr auf diesen Abend, kommt vorbei, genießt die Musik und die Drinks und wer Lust hat, jammt mit uns.

Fakten:
Die Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 21:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten.
25.04.2017 Sommersalon Klubhaus
MACH´S DIR SELBST - COCKTAILS ZUM SELBERMACHEN

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
MACH´S DIR SELBST - COCKTAILS ZUM SELBERMACHEN
wähle deine eigenen zutaten und schlürf weg den heißen scheiß
25.04.2017 Golem
Psychoanalytischer Salon "Befriedigendes Leben?!"

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Wiederholung der Veranstaltung vom 28.03.2017
Der vierte Salon befasst sich mit dem Thema:
„Befriedigendes Leben?!“
Wir werden der Frage nachgehen, was allgemeine und individuelle Bedingungen und Hinderungen befriedigenden Lebens sein können, und wie sich die Perspektiven und Fragen in den Lebensphasen unterscheiden.
Im Gespräch sind:
Teresa Grziwok, 21 Jahre alt (Studentin)
Torsten Maul, 55 Jahre alt (Psychoanalytiker)
Wulf-Volker Lindner, 78 Jahre alt (Theologe und Psychoanalytiker)

Der Psychoanalytische Salon beschäftigt sich in loser Reihenfolge mit relevanten gesellschaftlichen und klinischen Fragen und beleuchtet diese aus psychoanalytischer Sicht. Dabei sprechen wir mit Vertretern anderer Fachgebiete und möchten auch in ein Gespräch mit den Zuhörer*Innen kommen.
Wir hoffen auch diesmal auf eine spannende Diskussion mit Ihnen als Publikum.

Kontakt:
25.04.2017 Komet
komet trash parade

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
25.04.2017 Pooca
Tastemaker Music Night: ★ MIN t / ★ The JUJUJUs

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Tastemaker Festival, Urbanissimo - unterwegs in der großstadt und MFS-Music präsentieren

★ MIN t – Electronica, Neo-Soul, Experimental [Polen]

Martyna Kubicz aka MIN t ist eine Komponistin, Produzentin und Sängerin aus Wrocław (Polen), die aktuell am BIMM College in Berlin [The British and Irish Modern Music Institute] studiert. Beim Reeperbahn Festival 2016 überzeugte sie bereits mit ihrem lebhaften Stil, der elektronische Musik mit Neo-Soul und R&B-Grooves verschmilzt, die Energie des HipHop dazupackt und um jazzige Melodien ergänzt. 2016 wurde ihre Debüt-EP »Turn The Lights Down« veröffentlicht. Aktuell arbeitet MIN t an ihrem Debüt-Album, was im Herbst 2017 über Otake Records released wird. Bei ihrer Show in der Pooca Bar wird Martyna Kubicz [keys / synths, electronics, vocals] von einem Drummer unterstützt.
___________________________________________________
LINKS:
https://soundcloud.com/mint_t
"Say yes" [free download]
https://soundcloud.com/otakerecords/min-t-say-yes-free-download

___________________________________________________

★ THE JUJUJUs – Electronica, Soundscapes [Hamburg]

THE JUJUJUs sind ein weibliches und elektronisches Musikkollektiv aus Hamburg. JUJU – Kopf der Band – startete das Projekt als mediales Experiment. Noch vor dem ersten Track gab es einen Social Media Auftritt, Merchandising, Promofotos, Videos und eine Meet and Greet-Verlosung. Alles wird in Eigenregie erdacht, umgesetzt und produziert. Ein 9-teiliges Rhythmus- und Percussion-Set für Kinder reichte anfangs als dekorative Erstausstattung. Doch dabei blieb es nicht. Nach und nach entwickelte sich ein eigener musikalischer Stil. Die Basis der Musik bilden elektronische Beats kombiniert mit experimentellen Sounds und Vocal-Loops. Seit Anfang 2013 ist das Kollektiv bei Minina Music unter Vertrag – ein digitales Record Label aus Hamburg. Neben zwei Single-Veröffentlichungen und einem Remix der Berliner Techno-Koryphäe DJ Aroma, wurde 2014 ihr Debütalbum »MUSIQUE CONCRÈTE« veröffentlicht. Das Konzept entwickelt sich stetig weiter. Neben dem Remix »Little Stint« für den Künstler Billion One erschien 2016 »ASAP – AS SOON AS POSSIBLE« – die Remixversion ihres Erstlingswerkes mit Musikern wie La Boum Fatale, Liam Back, Parasite Single u.a.
___________________________________________________
LINKS:
http://www.thejujujus.de
https://soundcloud.com/thejujujus

___________________________________________________
EINLASS: 20 UHR ★ BEGINN: 20:30 UHR
___________________________________________________
TICKETS: 5 EURO PLUS GEB. IM VVK ★ 8 EURO AK
___________________________________________________
25.04.2017 BaRRock
Opener der Session ist Die Geschlossene Gesellschaft

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Wer ist und was macht die "Geschlossene Gesellschaft"?:

Sie covert Rock und Blues-Stücke - auch Soul - u.a. von Cream, Jimi Hendrix, den Small
Faces, JJ Cale und Free, den Godfathers, Billy Idol, Lee Dorsey sowie den beiden Jo(h)nnys
Lang und Winter.
Gesang - auch mal zweistimmig -, zwei Lead- und Rhytmusgitarren, Bass und Schlagzeug
werden von Leuten bedient, die zum Teil schon seit den 60er Jahren im Raum Hamburg in
diversen Bands gespielt haben und jetzt noch mal ordentlich aufdrehen.
26.04.2017 LOGO
Logo
ANNISOKAY
supp.: IMMINENCE (SE) + STONEM

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Präsentiert von FUZE, MUSIX & SLAM

DEVIL MAY CARE – Tour 2017

Annisokay – schon lange kein Geheimtipp mehr für harten und melodisch modernen Metal. Musikalisch treffen hier treibende Rhythmen und aggressive Shouts auf Gänsehaut-Melodien und einzigartigen Clean Gesang.
Am 11. November 2016 ist das Album, DEVIL MAY CARE (Chartplatz #74 der offiziellen Deutschen Album-Charts), der Jungs erschienen und nun wollen sie es gebührend mit euch feiern. Nach ihrer erfolgreichen Tour im Oktober 2015 wollen Annisokay einen drauf setzen! Das haben sie bereits als Support auf der Eskimo Callboy Tour im November/Dezember 16 unter Beweis gestellt.

http://www.annisokay.com/
https://www.facebook.com/imminenceswe
https://www.stonem.de/

Link zum Ticket
26.04.2017 Hafenklang
Strike Anywhere
Support: Petrol Girls

26.04.2017 Fabrik
Helge Timmerberg
"Die rote Olivetti"

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Mein ziemlich wildes Leben zwischen Bielefeld, Havanna und dem Himalaja

SEX & DRUGS & JOURNALISMUS - EIN LEBEN DER EXTREME

Helge Timmerberg war nie ein Pauschaltourist: Schon früh bereiste er Länder, von denen andere nur träumen, traf Menschen, denen andere nie begegnen. Und er schrieb darüber: packende Reportagen und Bücher, farbig, voller Humor und ohne Tabus. Dies ist seine Autobiografie und gleichzeitig sein vielleicht persönlichstes Buch: Er schildert seine Anfänge als Journalist in Bielefeld und die Jahre danach, in denen er für »Tempo«, »Playboy« und »Stern« schrieb, berichtet offen und ungeschminkt von seinen Frauen, den Partys und den Exzessen seiner goldenen Jahre in Havanna. Wir werden Zeuge seines tiefen Drogenabsturzes - und erleben mit, wie er auf einer Reise durch den Himalaja sein Leben wiederfindet.

1952 geboren reiste Helge Timmerberg mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt, u. a. für »Stern« und »Die Zeit«. Er lebt in St. Gallen, Marrakesch und Wien.

Link zum Ticket
26.04.2017 Hafenklang
Goldener Salon
Ex-Cult (Memphis, USA /// In The Red/ Castle Face/ Goner Records)
+ The Dutts (HH)

Einlass: 20:30 / Beginn: 21:30
In addition to a 7″ single due out later this month, Memphis punks Ex-Cult will release a new nine-song full-length this September. Negative Growth was recorded by frontman Chris Shaw’sGØGGS bandmate Ty Segall in Los Angeles and is preceded by the single "Attention Ritual,” a sludgy and distorted lo-fi beauty. Stream it below, followed by a statement about the album from Shaw.

In the year of the snitch, there are forces beyond your control that keep you up at night. Ghost notions that swirl around your room while you sleep. Your own pillow laughing right in your face while you fight for an hour of rest. There are voices that whisper from the corner, telling you everything you never wanted to hear. ‘Negative Growth’, our third album, is dedicated to fear and deception.
This collection of songs were conceived in Memphis and finalized in Los Angeles, with the help of our family doctor Ty Segall. It was created in February 2016, when we traded Memphis misery for a week of California sunshine. ‘Negative Growth’ is a nine-track nightmare, a death trip in the crystal ship. Out later this year, the institution known as In The Red Records will do the honors. The Hollywood Heat Seeker takes ten years off your life.

https://www.facebook.com/excultmemphis/?fref=ts
https://ex-cult.bandcamp.com/
http://pitchfork.com/artists/30734-ex-cult/
http://intheredrecords.com/collections/ex-cult
26.04.2017 Knust
NOAH GUTHRIE
The Valley Tour 2017 Special Guest: Backgammon (solo)

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Nach seinen fünf Terminen im September 2016 kommt Noah Guthrie erneut nach Deutschland. Der amerikanische Singer/Songwriter hat vier Shows im April 2017 bestätigt, um sein im Frühjahr 2017 erscheinendes Album „The Valley“ (Red/Sony) live vorzustellen. Dabei kommen auch Hamburger Fans auf ihre Kosten: Der 23-jährige Shooting-Star spielt ein Konzert im Knust am 26. April 2017.

Er ist einer der bekanntesten neuen Gesichter im Singer/Songwriter-Genre, jetzt kommt Noah Guthrie zurück nach Deutschland. Der steigende Erfolg ist aber kein Zufallsprodukt, sondern die Mischung aus Talent und harter Arbeit: Dem bald 23-jährigen US-Amerikaner gelingt 2012 durch seine Blues-Version des LMFAO-Hits „Sexy And I Know it“ der Durchbruch, über 25 Millionen Mal ist seine Version bis heute auf dem Video-Kanal Youtube angeklickt worden. Als der in Greenville/South Carolina Geborene 2014 sein Debüt „Among the Wildest Things“ auf den Markt bringt, ist er bereits ein Star. Mit seinen originellen, bluesig-poppigen Coverversionen hat er sich mit 53 Millionen Youtube-Klicks (bei mittlerweile fast einer halben Million Abonnenten) weltweit einen Namen gemacht.

Ebenfalls über eine halbe Million Zuhörer hören durchschnittlich im Monat auf der Streaming-Plattform Spotify die Songs des jungen Musikers, der oft mit Superstars wie Adele, John Legend oder Dave Matthews verglichen wird. Mit seinem Erstling gelingt ihm auch dank der vorherigen Bekanntheit sofort der Durchbruch auf der internationalen Bühne. Dabei stammt der Mann mit der außergewöhnlichen Stimme aus einer ländlichen Gegend in South Carolina, wo er in einem musikalischen Haushalt aufwächst. Im Alter von 14 Jahren bekommt er seine erste Gitarre geschenkt und beginnt Songs zu schreiben; außerdem beherrscht er noch die Bass-Gitarre und die Trompete.

Der große Wurf erfolgt dann im Mai 2012, als seine Version des LMFAO-Hits „Sexy And I Know It“ noch vor dem Ende der ersten Woche nach dem Hochladen über 8 Millionen Klicks erreicht. Dadurch werden die Massenmedien auf ihn aufmerksam, TV-Auftritte in der US-Prime Time („NBC’s Today Show“, „Jay Leno’s Tonight Show“, „Dancing With The Stars“ etc.) folgen. Seine ersten Live-Feuerproben besteht er im Vorprogramm verschiedener etablierter Acts wie Ed Sheeran, Neon Trees, Ben Rector, Cobra Starship, Matisyahu, Matt Nathanson und Selena Gomez. Mit seiner einzigartigen souligen Stimme begeistert er sofort unterschiedliche Publikumsschichten. Auf der kommenden Tour wird er neben seinen alten Hits natürlich auch Kostproben seines im Frühjahr erscheinenden neuen Albums „The Valley“ live vorstellen, das er selbst produziert hat.

BACKGAMMON

As frontman of Dutch rockband Backgammon he has been screaming his lungs out for years. Powerful rock songs, but the attentive ear hears the lyrical quality in Thijs van der Meulen’s arrangements. This foundation comes to light in his solo, stripped down set. On both guitar and pia
26.04.2017 Prinzenbar
Pumarosa

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Die Geschichte von Pumarosa ist vor allem auch eine Geschichte der bemerkenswerten Orte. Da ist das Zelt auf dem Dach eines Lagerhauses in Tottenham, in dem Sängerin Isabel und Drummer Nick nach Gründung der Band (damals noch als Duo - inzwischen zu fünft) zwischen Hühnern lebten. Da ist das verfallene, italienische Kino, in das die Band vom örtlichen surrealistischen Künstler eingeladen wurde und wo die Band unter dem Eindruck der kalabrischen Küstenlandschaft allnächtlich in langen Sessions unter den Augen von Anwohnern ihre ersten Songs entwickelte.


Und dann ist da natürlich das Studio von Produzent Dan Carey (Kate Tempest, Bat For Lashes, Django Django), in dem die Songs der aktuellen EP ihre endgültige Form annahmen. Hypnotisch, tanzbar und "with an energy to change”.


Pumarosa haben sich in der Zwischenzeit vor allem eine Reputation als großartige Liveband erspielt und dabei auch schon in Venues wie dem Somerset House under der Royal Albert Hall (mit Everything Everything) überzeugt.


Aber Pumarosa definieren sich nicht nur durch die Musik. Der visuelle Überbau liegt ebenso in der Hand der Band. Isabel malt die Artworks, die Choreographien für das atemlose "Priestess” Video arbeitete die Band mit Isabels Schwester Fernanda aus. Kunst, Politik und progressives Denken sind die Banner unter die Pumarosa ihr Schaffen stellen.
26.04.2017 Hafenbahnhof
Woody Pines (US)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
KONZERT
A HEPCATS' HILLBILLY HOEDOWN presents
Woody Pines
Der Amerikaner spielt auf seiner Europa Tour nur drei Shows in Deutschland. Und eine davon im Hafenbahnhof! Ein Konzert, das man nicht verpassen sollte, da man ihn in einer solch intimen Atmosphäre wohl bald nicht mehr erleben können wird. Denn mit steigender Popularität werden die Läden größer. Und es besteht gar kein Zweifel daran, dass Woodys Pines' Publikum noch beträchtlich wachsen wird!
Denn Woodys mitreißender, von Ragtime und Hillbilly getriebener Country Blues wird den Laden zum Kochen bringen. Damn you bet!
Hitsingle: https://www.youtube.com/watch?v=-ryG54qmEbo
Promo Reel: https://www.youtube.com/watch?v=mzgYGM8fR4Y
Eingerahmt wird der Abend von DJ Lefty Right an den Turntables, der passendes Vinyl auflegen wird.
Einlass 20:00 Eintritt 9 EUR Abendkasse ,VVK 7,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr bei Theaterkasse Schumacher
26.04.2017 Markthalle
Dan Patlansky · Hamburg · Marx (Markthalle)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Nah dran an gleichgesinnten Genies, Gitarristen, Sängern / Songwritern und weltweit bekannten Bluesmusikern ist DAN PATLANSKY der beste Blues-Geschichtenerzähler seiner Generation.

Seit seinem Debütalbum “Standing At The Station”, gefolgt von der Meisterleistung “True Blues” im Jahr 2004 ist DAN PATLANSKY in der großen und ausgelassenen Welt des Bluesrock zu Hause.

Im Februar 2005 und im Juli 2006 nahm Selwyn Miller, der in New Orleans lebende Manager von unter anderem David Gates, Bread, Randy Crawford und Petula Clark, PATLANSKY mit nach New Orleans um dort sein herausragendes Talent zu zeigen.

Im Jahr 2006 ehrte der Musikkonzern Fender sein Talent und machte ihn als einen von 6 Musikern weltweit zu ihrem Testimonial für ihre Gitarren und Verstärker.

Als DAN seinen Groove gefunden hatte, folgte eine Flut von brillant ausgeführten elektrischen und akustischen Bluesalben: 2006 “Real”, 2009 “Move My Soul”, 2012 “20 Stones” und das Unplugged Wunder aus dem Jahr 2013 “Wooden Thoughts”. Mit jedem Album, was er neu veröffentlichte, wurden seine Texte stärker, anspruchsvoller und interessanter. Das alles führte zu seinem wunderschönen, lang ersehntem elektrischen Album, welches im Mai 2014 veröffentlicht wurde.

“After over a decade of making albums for us, DAN’s seventh album continues to deliver the goods that have made him the premier blues rock guitar player in South Africa, if not one of the top in the world.” – Blues Rock Review

Im Dezember 2014 wurde sein Album “Dear Silence Thieves” (produziert von Theo Crous) vom BLUES ROCK REVIEW als Nummer 1 Bluesrockalbum 2014 nominiert. Neben ihm waren Joe Bonamassa, Rival Sons, Devon Allman, The Black Keys, Philip Sayce, und viele mehr nominiert.

Nachdem DAN 2013 mit Everlast durch Europa getourt ist, kam er im Oktober zurück um für sein Album „Dear Silence Thieves“ international zu werben. Er beeindruckte Norwegen, als er als Headliner auf dem Fjord Blues Festival spielte. Sein Auftritt wurde als „magisches“ und „religiöses Erlebnis“ beschrieben.

2015 war er der gefeierte Opener auf der Deutschlandtour von Joe Satriani, und 2016 füllte DAN sogleich eigenständig die Clubs mit seinem letzten Album „Introvertigo“, welches blitzschnell ausverkauft war.

Und 2017…..ist doch klar: neues Album und neue Tour.
26.04.2017 Marias Ballroom
"Karaoke DeLuxe" in Marias Ballroom! Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat

Einlass: 18:00 / Beginn: 19:00
Karaoke Deluxe :

Unsere PA (Soundanlage) in der Lounge, bietet viel mehr Möglichkeiten jeden einzelnen Song zu eimem kleinem Liveauftritt zu machen, als nur ein Mikrofon und los gehts! Wir benutzen gute Mikrofone von Shure und Audio Technica, ein Gesangsmonitor für Stimme und Playback, Bose System Speaker nach Aussen und alles wird an unserem Soundcraft-Mixer individuell zusammen geführt, ein kleiner Soundcheck gehört so dann auch immer dazu, geht aber schnell . Ein guter Hall auf die Stimme bewirkt manchmal kleine Wunder!

Unsere Gesangsanlage bietet einen tollen Sound und man hört sich prima auf dem Monitor, ein grosser Bildschirm bedient auch schlechte Sehkraft.
26.04.2017 Nochtspeicher
Jeb Loy Nichols | Hamburg

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Jeb Loy Nichols

präsentiert von Deutschlandradio Kultur

26.4.17
Hamburg, Nochtspeicher
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Ab dem 20.2., 10 Uhr könnt ihr Tickets unter http://www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen erwerben.

http://www.facebook.com/JebLoyNicholsOfficial
http://www.jebloynichols.co.uk

Schon seit geraumer Zeit als Geheimtipp gehandelt, der sich auf der Schnittstelle zwischen Country und Blues, Soul und Folk bewegt, veröffentlicht Jeb Loy Nichols sein neues Album „The Country Hustle“ (17.03.17) bei seinem eigenen Label City Country City/Indigo.

Auf „The Country Hustle“ präsentiert der ewige Troubadour ein reichhaltiges, eklektisches Gemisch aus Southern Soul, Country, Blues, Funk und Folk, das er obendrein um eine Prise Hip-Hop, eine Spur Dub und Clubsounds aus den Achtzigern und Neunzigern noch erweitert. Obwohl seine Kompositionen ganz klar in der Vergangenheit verwurzelt sind, klingen die auf diesem Album versammelten Produktion dabei doch absolut zeitgenössisch. Zu den Albumgästen von „The Country Hustle“ zählen Andrew Hale (Sade), Distance und Nostalgia 77.

Als erster Vorbote ist die Double-A-Side-Single „That’s How We’re Living“/„Long Live The Loser“ bereits erschienen, zu der es obendrein verschiedene Remixes gibt – angefertigt von den House-Größen X-Press 2 und Mike Dunn. Live wird Jeb Loy Nichols sein neues Material im Frühjahr 2017 präsentieren, wenn er im Rahmen seiner großen Europatour auch für einige Shows nach Deutschland kommt.

Nichols Musik hat man schon gehört: Zum Beispiel auf dem für einen Oscar nominierten Soundtrack zu Gus Van Sants „Good Will Hunting“. An seine früheren Erfolge – so z.B. „Album des Monats“ für Rough Trade mit „Jeb Loy Nichols Special“, Live-Verpflichtungen mit Lucinda Williams und Lambchop sowie natürlich seine gefeierten „Country Got Soul“-Compilations – knüpfte er dann zu Beginn des Jahres mit dem Mini-Album „Ya Smell Me“ an (wie auch mit der Neuauflage des Reggae-Hits „Long Time Traveller“, die bei On-U Sound erschien), das von etlichen Kritikern gefeiert wurde.

„Lovely, genial funk in the vein of Bill Withers and JJ Cale.“ The Independent

Link zum Ticket
26.04.2017 Pony Bar
französisch-deutscher Stammtisch 19:00
Live Jazz - WATCH WHAT HAPPENS!!! Buggy Braune Group 21:30

Einlass: 21:30 / Beginn: 21:30
Jeden Mittwoch gehört die Pony Bar dem Jazz. Wechselnde Künstler, allesamt keine Unbekannten, laden je nach Stil zum lauschen oder feiern ein. Watch what happens!
26.04.2017 Cotton Club
SAXOTONES JAZZ QUINTETT

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.saxotones.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985852

Der kraftvolle Sound der Band wird geprägt durch die eher seltene Kombination von Tenor- und Bariton-Saxophon, unterstützt von einer swingenden Rhythmusgruppe aus Klavier, Bass und Schlagzeug. Eine weitere, frische Klangfarbe bringt die Band in der Kombination Bariton und Altsaxophon ins Spiel. Stilistisch bewegt sich die Musik innerhalb des klassischen Modern Jazz zwischen Bop, Cool und Latin.

Das Repertoire besteht überwiegend aus Stücken der 40er bis 60er Jahre, u.a. von Dizzy Gillespie, Miles Davis, Charlie Parker, Horace Silver, Carlos Jobim und Joe Henderson. Bei der Besetzungsvariante Bariton/Alt bilden Kompositionen von Gerry Mulligan einen wichtigen Schwerpunkt. Es sind aber auch alte Bekannte aus dem Fundus des ‚Great American Songbook‘ dabei, die von den Musikern mit deutlich individuellem Sound und großer Spielfreude präsentiert werden.

Die Band gewann beim SummerJazz Festival Pinneberg 2011 den 1. Preis in der Kategorie Mainstream und bietet ein abwechslungsreiches, lebendiges und mitreißendes Programm. Alle Musiker sind seit vielen Jahren in der Hamburger Jazzszene in sehr unterschiedlichen Bands und Projekten aktiv und bringen eine ganze Spannbreite von musikalischen Erfahrungen mit.
26.04.2017 Astra Stube
TOO TANGLED

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
TOO TANGLED -
...are an indie-electro-rock duo.
Roeland Vandemoortele (Vox, Guitar, Drumbeats) and Eva Buytaert (Vox, Violin, Keys) formed Too Tangled 5 years ago, and have since released their debut album ‘The Magic Got Killed’ (2010, a.o. nr 1 in OOR magazine underground top 5) and their 2nd album ‘Where the echoes die’ (2012, a.o. Best of spring 2013 De Standaard) both to much ‘Hail&Praises’ of the European press. Their singles have been picked up by many cool College-radio’s, aswell as national stations. A.o. Klaus Fiehe and Jan Douwe Kroeske picked up their previous album in their exclusive leading radio-shows. Their music is described as sexy, catchy and subtile agressive. Parallels get drawn with bands such as The Velvet Underground, Black Rebel Motor Cycle Club, The Raveonettes, The Yeah Yeah Yeahs, The Jezus and Mary Chain, My Bloody Valentine; and they get praised as well for their ‘own fresh sound’. Roeland and Eva (TT) have been touring through Europe most of the past 14 months with their album 'Where the echoes die'. After spending the last 48.000 km in their Van, 83 shows and watching the concrete fly by underneath them, playing full venues and great shows, but also, sometimes giving the best of themselves for 10 people, beating it up every time, and crashing in hotel rooms for a couple of hours of sleep before driving off to the next gigs.
26.04.2017 barbarabar
August August & Ingo Stahl live bei den clubkindern

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Mittwochs empfinden wir clubkinder weiterhin als einen guten Tag für Livemusik, demnach weiterhin immer mittwochs in der Barbarabar Hamburg immer ein Künstler ab 21 Uhr, immer auf dem Hamburger Berg. Für ein bißchen mehr Schwung haben wir bei jedem Termin noch einen Support dabei. Am 26.04.2017 sorgen Ingo Stahl & August August für Stimmung. Kommt vorbei, unterstützt die Musiker und trinkt ein, zwei oder zwölf Bier mit uns.

Weiteres: http://clubkinder.de/termine/clubkinder-klanglabor-goes-barbarabar.html

http://www.ingostahl.com
http://www.august-august.com
Fix reinhören: https://soundcloud.com/augustaugustband/sets/sag-du-album-snippets
26.04.2017 Golem
Kühne - Ullmann und Claasue4

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
KÜHNE - ULLMANN
Almut Kühne - voc
Gebhard Ullmann - ts, bcl, looper, live sampling

Was in Willisau während eines Stipendiums im Mai 2010 begann und spontan zum Jazz Festival nach Kopenhagen eingeladen wurde hat jetzt die erste CD unter dem Titel 'Silver White Archives' auf Unit Records veröffentlicht. Hervorragende Kritiken, eine Nominierung der Deutschen Schallplattenkritik in der Rubrik Grenzgänge sowie eine Einladung zur German Jazz Expo in Bremen sind zu erwähnen. 2016 folgt die Nominierung für den Bremer Jazzpreis. Das Duo arbeitet zudem an neuen Kompositionen für eine zweite CD und wird 2017 erstmals auf Tournee gehen.

Gebhard Ullmann gilt seit den 90ern als einer der führenden Vertreter sowohl der Berliner als auch der internationalen Szene von heute und hat weltweit über 50 eigene CDs veröffentlicht.
Er spielt hier diverse Blasinstrumente und erstmals elektronische Verfremder, Klangerzeuger, Sampler und andere Geräte.

Almut Kühne singt. Die begnadete Vokalistin ist auf den verschiedensten musikalischen Bühnen tätig: Sie improvisiert, singt zeitgenössische und alte Musik, Jazz, deutsche Chansons und ist Mitwirkende in verschiedenen Musiktheaterproduktionen.

Presse:
Silver White Archives ist ein kleines Kunstwerk, denn neben einer fabelhaften Sängerin erleben wir einen Gebhard Ullmann in Hochform, der Sample- und Loop Elemente in der Nähe der Perfektion in seine Musik einbaut - und zwar alles Live und ohne Overdubs.
(Jazzthetik 2014 Rolf Thomas)

Dann öffnet sich ein Schatzkästchen das seinesgleichen sucht. Vor allem die Intensität der ausgetauschten Noten berührt zutiefst. Wenn Almut Kühne mit ihrer wandlungsfähigen Stimme die von Gebhard Ullmann auf seinen Holzblasinstrumenten gespielten Minimalismen kontrastiert knistert die Luft vor kreativer Spannung.
(Jazz'n More CH 2014)

Für eine Überraschung sorgte das Berliner Duo aus Sängerin Almut Kühne und Gebhard Ullmann. Von warmen Klängen Ullmanns regelrecht umspielt, riskierte Almut Kühne ebenso essenzielle wie experimentelle Ausflüge. Wie bei dem Standard „I’ll be seeing you“, den sie famos zerlegte und wieder zusammenfügte.
(Weser Kurier Bremen 2015)

Das vorgegebene Dreißigminutenformat stachelte zahllose Formationen dazu an ihr Bestes ohne Umschweife auf den Punkt zu bringen. Etwa Gebhard Ullmann, der auf Bassklarinette und Saxofon eine atemberaubende Konfrontation mit der Stimmakrobatik von Almut Kühne anzettelte.
(Neue Musik Zeitung 2015)

CLAASUE4
Claas Ueberschär - tr
Matthäus Winnitzki - p
Oliver Karstens - b
Konrad Ullrich - dr

Seit einigen Jahren schon existiert das Claas Ueberschär Quartett (oder CLAASUE 4) mit Matthäus Winnitzki am Klavier, Oliver Karstens am Bass und (seit nicht ganz so vielen Jahren) Konrad Ullrich am Schlagzeug. Genug Zeit um zu einer „beindruckenden, technisch ausgereiften Band“ zusammen zu wachsen, „die lässig wilde Exzesse ins melodische Spiel integriert“ (Weser Kurier).
Frappierend sind die Homogenität der Band, die Leichtigkeit der Stücke, und die grandiose Klangvielfalt, die ein “stinknormales” Jazzquartett erzeugen kann. ...” (JAZZthing).
26.04.2017 Downtown Bluesclub
The Blues Band

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
The individual members of The Blues Band were already held in admiration by generations of rhythm & blues fans when they formed back in 1979. Almost two and a half decades and over 16 albums later they continue to add to their growing army of followers, and it’s not unheard of to find three generations from the same family at a gig.
The band are today acknowledged throughout Europe and beyond as being amongst the very finest purveyors of rhythm & blues. They have inspired numerous other blues bands, many of which have come and gone …The Blues Band have remained a constant, increasingly popular fixture, however, and all with only a modicum of help from the record business – as Gary’s oft quoted comment states “the music industry doesn’t bother us and we don’t bother them.”
This independent streak goes right back to their early days when in an unusual move the band “bootlegged” their own first album – certain copies of which are now collector’s items. The ‘bootlegging’ came about because, having recorded their first album, the so called ‘major label’ which was to release it changed their minds and the band didn’t have the cash to pay the studio bill. So they got 1000 copies pressed up, mastered from a copy tape that they had, signed the plain white numbered sleeves and sold them at gigs & via mail order etc. Only then did another ‘major label’ pick up the album and release it widely.
It’s a credit to both the band’s talent and to their many thousands of fans’ loyalty and support that they have since sustained such a long career, and brings into question the oft-spoken phrase by parents despairing of their aspiring musical offspring, “When are you going to get yourself a proper job?”
Such successful musical mavericks are fairly rare and are borne more from word-of-mouth than promotional hype. Either way they still have to cut the mustard. These boys have real feel – for their music, for their audience and for each other. Playing with maturity and passion is second nature to all of them …. Paul Jones has devoted much of a creative career spanning almost 40 years to this eternal, inspiring form – the very base and roots of rock & roll ….. Dave Kelly, with his late, great sister, Jo-Ann, introduced a whole generation to the works of Memphis Minnie, Son House, Robert Johnson and Mississippi Fred McDowell …… the blues bit Tom McGuinness in the late ’50s and has never let go – the same sharp, tight grip which still holds Rob Townsend and Gary Fletcher within its spell. So here they are, as enthusiastic as ever – Britain’s finest, most skilled practitioners in the art of the blues. The Blues Band.
26.04.2017 Grüner Jäger
Tino Bomelino: "Man muss die Dinge nur zu Ende"

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Tino Bomelino vertont einen Keks, nimmt das Publikum auf, loopt seine Stimme und spielt auch ein bisschen Gitarre dazu. Auf diesem bekrümelten Klangteppich lässt er dann textliche Türmchen einstürzen. Das darf er. Er hat ja versprochen hinterher zu saugen.

Messerscharf analysiert Tino Bomelino die Spalten der Gesellschaft und seiner Mitmenschen und malt sie mit nahezu dadaistischem Stil bunt aus. Dabei bleibt kein Thema sicher: er analysiert Normen (Kennt ihr das, wenn man jemandem sagt: “Sei vorsichtig!” und dann ist der gar nicht vorsichtig?), die Liebe (Kennt ihr das, wenn man eigentlich Schluss machen will, aber vergisst das dem zu sagen?) und Bagels ( “Ich versteh Bagels nicht. Wo ist die Mitte von meinem Brötchen hin?!”).

Gäbe es einen Wettbewerb im snoozen, Tino Bomelino würde ihn verschlafen.

Nebenbei verkauft er auch Slogans an Unternehmen.
Beispiele:
Zwieback! Wie krass! Ein Mal reicht doch!
Tampons. Da will ich auch mal hin.
Stühle. Tische für Popos.

Auf seiner Suche findet er vor allem zwei Dinge heraus:
1. Mit Penetranz und Durchhaltevermögen, kann man alles schaffen. Man muss die Dinge nur zu Ende

Grüner Jäger
Mi 26. April 2017
Einlass: 19.30 Uhr // Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 9€
Tickets: http://bit.ly/2meaaiX
26.04.2017 Sommersalon Klubhaus
HOLTERDIPOLTER HAPPY MITTWOCH

Einlass: 18:00
HOLTERDIPOLTER HAPPY MITTWOCH
studenten bekommen lecka astra für 2€ und prosecco für 2€
dazu musik vom plattenteller mit liebe luft und leidenschaft
26.04.2017 Old Dubliner
Open Stage

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Singer & Songwriter, Rock & Pop, Irish Folk und mehr sind bei uns an zwei Mittwochs im Monat ab 20 Uhr herzlich willkommen. Wir stellen unsere Bühne für alle zur Verfügung, die schon immer auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stehen wollten und ihre Lieder einem Publikum vorspielen und -singen wollten und keine Gelegenheit dafür hatten.

Wir, das The Old Dubliner - Irish Pub in der Lämmertwiete, bieten Euch nun diese Möglichkeit.
Kommt vorbei, stöpselt Eure Gitarre ein, stimmt Eure Kehle und los gehts.

Ihr seid Live on Stage.

Für weitere Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.
phone: 040 77 11 04 45
mail:
http://www.facebook.com/olddubliner
26.04.2017 Komet
SPIELEABEND! dazu cosmic american roadhouse mit meri blue

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
Würfel- Brett- & Kartenspiele liegen bereit dazu gibt es Feinste Hintergrundbeschallung von meri "master" blue
26.04.2017 Molotow
Club
Pub Quiz

Einlass: 19:00
Endlich gibt es wieder einen Grund auch Mittwochs auszugehen, denn jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat wird geraten und gewußt.
Sensationelle Monatspreise, wie Gästelistenplätze und Freikarten, sowie eisgekühlte Getränke warten auf die Mitspieler. Was ist der Lieblingsdrink von Lemmy? Wer erfand die Einwegzahnbürste? Wie hieß der erste Mann im Weltraum? Diese und viele weitere Fragen erwarten euch, also Lexikon unter'n Arm und los!
26.04.2017 BelaMi
Songwriter-Slam im BeLaMi

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
"Bring Deinen Song!"
Der Songwriter-Slam im BeLaMi in Hamburg-Bergedorf!

Alle Genres, alle Sprachen, alle Instrumente. Alles ist erlaubt.

Einzige Bedingung: Dein Song ist selbstgeschrieben/komponiert und wird von Dir live performt.

Eine willkürliche Jury aus Zufalls-Zuschauern kürt den besten Song. Und dann gibt's was zu gewinnen.

Jeden letzten Mittwoch im Monat haben Profimusiker und ambitionierte Amateure die Möglichkeit, um die Gunst des musikinteressierten BeLaMi-Publikums zu spielen. Es gibt kein Casting oder ähnliches, nur den Mut, sich auf die Bühne zu stellen und live vor Publikum zu singen.

Playback, Begleitmusiker, Background-Sänger, Loopstations und andere technische Hilfsmittel sind tabu. Erlaubt sind alle Instrumente, und auch Beatbox, Rap, Wortakrobatik und a cappella.
Die Künstler stehen alleine mit oder ohne Instrument auf der Bühne und singen ein selbst komponiertes Lied.

Die beiden SlammerInnen mit der höchsten Punktzahl spielen im Finale einen zweiten Song, der über den/die GewinnerIn des Abends entscheidet - und sich damit fürs große Finale am Ende des Jahres qualifiziert, bei dem es eine professionelle Recording-Session im Musikstudio der CMS zu gewinnen gibt!
(Und bei jedem monatlichen Slam gibt's natürlich einen schönen Preis vom BeLaMi sowie den "Moderatoren-Liebling" von Schwessi bzw. dieses Mal von Sven :-))

Musiker kommen ab 18/19 Uhr zur Anmeldung und kurzem Soundcheck. Über die Reihenfolge der Auftritte entscheidet das Los. Ein Klavier und Technik (Gitarrenverstärker, Mikrophone) stehen vor Ort zur Verfügung, alle anderen Instrumente müssen mitgebracht werden.

Let's slam around again. Wir freuen uns auf Eure Songs!

#songslam #singerslam #belami
26.04.2017 H1 Club & Lounge
H1 Royal Wednesday - 19.April 2017

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
You have to see it to believe it!
Jeden Mittwoch im H1 Club

Gemeinsam mit dem Royal Club präsentiert das H1 den Royal Wednesday. RnB/HipHop Music at its best... mitten in der Woche.

♔ Music | DJ Line-Up ♔
Wavy, & Basic D (Mainfloor, RnB)
Herzog & Aurich (Elektro, Lounge)

♔ Studenten freier Eintritt ♔

♔ Gästeliste ♔
Der Eintritt kostet 5 EUR...
Jetzt in die Gästeliste eintragen unter http://www.royal-wednesday.de und bis 0:30h freien Eintritt am Mittwoch erhalten.

♔ Twelve Thirteen Jewelry Special ♔
Freier Eintritt mit einem Armband von unserem Partner Twelve Thirteen Jewelry. (http://www.twelvethirteen.com)

♔ VIP Tisch Reservierung ♔
Exklusiv im H1 feiern...

Das H1 hat viele Lounges, die abgekordelt werden können in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Ebenen. Diese kann man gegen einen Mindestverzehr für den gesamten Abend mieten. Die Getränke werden bequem von unseren Hostessen gebracht, und der Eintritt von 5 EUR entfällt. Der Mindestverzehr beginnt ab 200 EUR... Beratung und Reservierung unter 0170/3892061 oder online unter http://www.h1club.com/reservation

♔ H1 Newsletter ♔
Jetzt in den H1 Newsletter eintragen und kein Event mehr verpassen: http://www.h1club.com/newsletter/

Folge uns auf Instagram für die neusten Bilder & Videos unter:
https://instagram.com/h1club/

Ab 18 Jahre
26.04.2017 BaRRock
Als Opener der Session = Rising Northlight

26.04.2017 Stellwerk
Circuit 04/2017: Karen Dahlstrom

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Zur Veranstaltung des Veranstalters geht es hier lang:

https://www.facebook.com/events/1915240598763005/

Details
KAREN DAHLSTROM (USA)
http://www.karendahlstrom.com
Karen Dahlstrom ist eine preisgekrönte amerikanische Singer-Songwriterin mit Sitz in Brooklyn, New York. Ihre Songs sind stark von frühen amerikanischen Folk-, Country- und Blues-Styles beeinflusst. Mit ihrer umfangreichen Altstimme und ihrem düster angehauchten Erzählstil wird Dahlstrom gerne mit Gillian Welch, Adele und Chan Marshall (Cat Power) verglichen. Ihr Debüt-Soloalbum "Gem State" ist eine Sammlung von traditionellen Folksongs, inspiriert von ihrer KIndheit im Bundesstaat Idaho.
Die Amerikanerin hat mehrere Preise und Auszeichnungen für ihr Songwriting erhalten, darunter Gold bei der „Mid-Atlantic Song Competition“ und erlangte einen der oberen Plätze beim Kerrville New Folk Wettbewerb in Kerrville, Texas.
Wenn sie nicht als Solokünstlerin arbeitet, verbringt Karen Dahlstrom ihre Zeit als Mitglied der gefeierten Alt-Folk-Gruppe, „Bobtown“. Seit ihrer Mitgliedschaft in der Band im Jahr 2008, hat „Bobtown“ drei Alben veröffentlicht und an Orten und Festivals in den östlichen Vereinigten Staaten gespielt und sogar am berühmten Philadelphia Folk Festival teilgenommen.
2017 ist ihr erster Auftritt vor einem europäischen Publikum. Derzeit arbeitet Dahlstrom an Material für ihr nächstes Soloalbum und ist gespannt darauf, ihre Songs mit einem neuen Publikum zu teilen.

“A wonderfully sinister debut.” - Americana UK

“Karen’s voice gets attention without demands. The vocal control in Gem State lies in it ability to capture without a fight.” - The Alternate Root

“(Gem State) is a gem of an EP…the stories in the songs leap out of the melodies.” - No Depression
27.04.2017 Nochtspeicher
Frances at Nochtspeicher, Hamburg

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Tickets are on sale now xx

Link zum Ticket
27.04.2017 LOGO
Logo
AXXIS - supp.: STEPFATHER FRED

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
AXXIS haben für Anfang 2017 ein neues Album mit dem Titel „Retrolution“ angekündigt. Nur wenige Wochen später wird die gleichnamige Tour dazu starten.

Derweil ist Sänger Bernhard Weiß für sein musikalisches Schaffen und sein Engagement für die Stadt von der Stadt Lünen mit dem diesjährigen Kulturpreis ausgezeichnet worden. Die Stadt statuiert damit auch ein Exempel dafür, dass nicht immer nur klassische Musiker für ihre Verdienste ausgezeichnet werden.

Für Bernhard Weiß, der sich bereits mitten im Studio an den Arbeiten zum neuen Album befindet, eine unerwartete und umso größere Freude. „Wir Rockmusiker sind ja eigentlich immer außen vor bei sowas“, so der Lünener. Und plaudert weiter aus dem Nähkästen zur Album-Entstehung: "Wir sitzen nun seit mehreren Monaten an den Songs und der Produktion des neuen Albums. Es fiel uns schwer einen CD Titel zu finden, der die Produktion gut umschreibt. Irgendwann kam der Geistesblitz, denn nach der Euphorie des digitalen Zeitalters erwischten wir uns dabei, wie extrem "vintage" und "retro" wir diese Produktion wieder fahren. Komischerweise kommen wir doch aus dieser Zeit, als das, was heute als "Retro" bezeichnet wird, technisch das Maß der Dinge war. Auch Vinylplatten, das Mastern auf Tape usw.,das digitale reproduzieren von old-school Equipment ist wieder extrem im Kommen.“
Kein Zweifel – die Revolution des Retro- bzw Vintagestyles hält derzeit nicht nur in der Musikwelt Einzug. Auch in anderen Bereichen wie Mode oder Lifestyle ist der manchmal etwas nostalgisch wirkende Schritt in Richtung guter alter 70er und 80er derzeit angesagt.
Wie kaum eine andere deutsche Rockband stehen AXXIS seit jeher für den Spagat zwischen Traditionellem und Zeitgemäßem. Ganz ohne sich und ihre Trademarks aufzugeben, haben sie sich immer offen für Neues gezeigt. Mit ihren Wurzeln in den 80ern haben AXXIS bis heute nicht an Aktualität verloren, sondern im Gegenteil mit ihrem letzten Studioalbum „Kingdom Of The Night II“ das bislang höchste Chartergebnis (Platz 24) ihrer Karriere verbucht.
„Da auch viele unserer neuen Songs dies repräsentieren, gaben wir unserem neuen Album das Siegel der "RETROLUTION", so Bernhard weiter. „Möge die Revolution mit Euch sein!"

Sie sind eine der deutschen Rockbands, die Geschichte geschrieben haben und es immer noch tun. Ihr Erfolgsalbum "Kingdom Of The Night" zählt bis heute zu den wichtigsten nationalen Rock-Alben. Bis heute haben AXXIS mehrere Millionen Tonträger verkauft.

http://www.axxis.de/
https://www.facebook.com/stepfatherfred/

Link zum Ticket
27.04.2017 Prinzenbar
Lupid

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
LUPID machen deutschsprachigen Poprock von nachhaltiger Strahlkraft.
Nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP wollte die Band nun im
Dezember das auch live zeigen — im Rahmen von vier Konzerten in
München (12. Dezember), Köln (13. Dezember), Hamburg (14. Dezember)
und Berlin (15. Dezember).
Jetzt haben die drei Perfektionisten, die sich aktuell mit ganzer Kraft der
Fertigstellung ihres 1. Albums widmen, umdisponiert, da sie ihren Fans
unbedingt alle Songs von ihrem neuen Album vorstellen möchten, wenn
sie denn schon einmal auf Tour gehen.
27.04.2017 Knust
TERRY HOAX

Einlass: 20:00
TERRY HOAX


Die Geschichte von Terry Hoax lässt sich schnell erzählen: Fünf Jungs aus Hannover, alle um die zwanzig, gründen eine Band, geben erfolgreiche Konzerte in kleinen versifften Clubs, leisten sich ihr erstes Demotape, werden von einer Plattenfirma entdeckt, MTV London (VIVA gab es noch nicht) spielt ihr erstes Video rauf und runter und die nächsten Jahre verbringen sie im klassischen Rhythmus Album-Tour-Studio-Album-Tour-Studio-Album-Tour-Schluss. 1988 gegründet, lösen sie sich 1996 nach fünf Alben und 600 Konzerten wegen „musikalischer Differenzen“ auf. Eine hoffnungsvolle junge Band war einmal.
Sänger Oliver Perau nennt sich anschließend Juliano Rossi, wird Jazzsänger und verabschiedet sich vom Mainstream, Gitarrist Marcus Wichary sattelt komplett um und wird Zahnarzt, sein Bruder Martin gründet die Band Shimmer und wird nebenbei Buchhaltungschef eines Millionenunternehmens, Bassist Armin Treptau taucht in Berlin unter und nie wieder auf und Schlagzeuger Hachy M. Hachmeister legt enttäuscht die Stöcke nieder.
12 Jahre später dann eine Überraschung: Bei der Vorankündigung der Abschiedstournee von Fury in the Slaughterhouse steht der Name Terry Hoax mit auf den Plakaten. Die scheidenden Pferde hatten die ehemaligen Kollegen noch mal reaktivieren können und luden sie für ein paar Konzerte als Vorband ein. Die Begeisterung auf beiden Seiten war groß. Das Publikum jubelte und Terry Hoax fanden wieder Gefallen aneinander. Nur ein Dreivierteljahr später dann das erste neue Album mit dem selbstironischen Titel „Band of the day“. Terry Hoax hatten das Musikgeschäft sozusagen durch die kalte Küche wieder betreten. Die neuen Songs hatten soviel Drive und Punkappeal, dass es manch nostalgischem Fan schwindelig wurde. Terry Hoax hatten scheinbar Spaß daran, noch mal von vorne anzufangen. Sie setzen sich in einen kleinen Tourbus, zogen quer durch die Clubs und im Sommer 2010 begleiteten sie Reamonn ebenfalls bei ihrer großen Festival-Abschieds-Tournee.
Ihr insgesamt achtes Album mit dem programmatischen Titel „Serious“ erscheint 2012. Terry Hoax haben Dampf abgelassen und ihr Spektrum erweitert.


KYLES TOLONE


Während andere Bands sich beim Versuch einen neuen Stil zu kreieren halbtot experimentieren und dabei ihre musikalische Basis links liegen lassen, gehen KYLES TOLONE ihren eigenen Weg. Moderne, amerikanische Rockmusik von Musikern, die jetzt schon die Gabe besitzen, sich auf das Wesentliche zu reduzieren. Sinnvolle Instrumentierung, tolles Songwriting und eine unfassbar charismatische Stimme. Schön, dass das Gute manchmal so naheliegend ist. Die Band hat keine Angst vor Melodien, die zu Hits werden könnten. Emotional mitreißend und mit großer Dynamik prasseln die melancholischen Textzeilen nieder. KYLES TOLONE verstehen es, eine große Bandbreite an Menschen anzusprechen, ohne sich anzubiedern. Unkompliziert und auf den Punkt. Das Göttinger Quartett veröffentlichte in seiner jungen Karriere bereits zwei EP´s und spielte sich bis in das Bundesfinale des Local Heroes Contest. Aktuell arbeitet die Band an ihrem Debütalbum, das Anfang 2017 erscheinen wird.

Link zum Ticket
27.04.2017 Markthalle
Oum - "Zarabi" - Abgesagt

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Aufgrund von terminlichen Problemen fällt das Konzert von OUM leider aus. Die Karten können an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.
27.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Hedis Sundownerparty mit DJ Jakob the Butcher

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
HEDIS SUNDOWNERPARTY mit DJ JAKOB THE BUTCHER

Tanzmusik muss dreckig sein, Tanzmusik muss gierig machen, verletzlich und gefährlich sein. Sie muss berauschen und sie muss erden, und dazu braucht sie den Blues. Deswegen legt der Butcher solche Sachen auf: Rhythm’n Blues, Elektro Swing, Cumbia, Balkan Beats, Reggae Fusion und Boogaloo. Manche nennen das Ganze dann Urban World Beats. Solcherart beschallt erlebt der geneigte Musikliebhaber die olle Hedi so wie sie sein soll: von Wogen und Tänzen geschüttelt.

19:00 − 22:00 Uhr, Vvk 7,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 9,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333930/language/de/format/html
27.04.2017 Bambi Galore
Revolt! Cream Pie, Pleasure Addiction

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Cream Pie - Sleaze Metal aus Mailand/It

Pleasure Addiction - Glam Rock aus Paris/Fr

Einlass 20:00 // Beginn 21:00

AK 13,- // VVK 11,-
27.04.2017 Nochtwache
EINAR STRAY ORCHESTRA, Hamburg

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:30
"Wir befinden uns in einer künstlerischen Renaissance. Wir haben unsere Ausdrucksform geschärft."Im Winter 2017 erscheint "Dear Bigotry", das neue Album der Norwegischen Indie-Band Einar Stray Orchestra. Einen ersten Einblick gewährt nun dieSingle "Penny For Your Thoughts". Das Stück ist eine moderne Norwegische Auseinandersetzung damit in ein privilegiertes Leben hineingeboren zu werden, so viele Möglichkeiten offen zu haben, dass es einen verschluckt. "Diese Kids haben alles was es bräuchte um die Welt zu retten, aber um dies zu tun, müssen sie sich zuerst selbst retten", betont die Band.Das neue Werk der Band um Sänger und Pianist Einar Strayent stand im letzten Winter auf einer Insel an der Nordwest-Küste Norwegens. Während vor den Studiofenstern Stürme wüteten, nahmen die fünf Bandmitglieder zusammen mit den Produzenten Marius Hagen (Frontmann von Team Me) sowie Rumble In Rhodos Gitarrist Øyvind Røsrud die zehn Stücke ihres dritten Albums auf. "Die neuen Songs drehen sich um Doppelmoral, eine Hassliebe zu Oslo sowie neue Aspekte unserer religiösen Erziehung. Die maximalistische Klanglandschaft wurde beeinflusst von allem zwischen Arabischem Folk bis Lana Del Rey," sagt die Band.
---
Rückgabe/Umtausch nicht möglich!

Der gewerbliche Weiterverkauf ist untersagt. Bei Verlust des Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie ihre Ohren.

Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung. Der Besucher wird gebeten, sich vor Reiseantritt zu informieren, ob das Konzert wie geplant stattfindet.
 

Link zum Ticket
27.04.2017 Uebel & Gefährlich
Bunker Slam no 67

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Poetry in Hamburgs härtester Arena - der Klassiker der Hamburger Slamszene.

Line-Up:
Hinnerk Köhn (Hamburg)
Julian Heun (Berlin)
Jey Jey Glünderling (Frankfurt)
Yusuf Rieger (Berlin)
Anna-Lena Obermoser (Graz)
Diego Hagen (Rostock)
Leonie Warnke (Leipzig)
Sven Hensel (Bochum)

Feature: Ben Drummer (Berlin)
DJ: Max Woltering (Hamburg)

Uebel & Gefährlich
Do 27. April 2017
Moderation: David Friedrich
Einlass: 19:30 Uhr // Beginn: 20:30 Uhr
Tickets: http://bit.ly/2eQlTCo
Eintritt: 8€ (zzgl. Vorverkaufsgebühren)
27.04.2017 Zinnschmelze
Musik Peep Show Barmbek

Einlass: 19:45
Nie war ein Abend abwechslungsreicher. Der Geheimtipp ist langsam keiner mehr, denn die Fangemeinde wächst und wächst, kopfschüttelnd verlassen die Gäste die Zinnschmelze:
„Diese Qualität! Diese Vielseitigkeit! Diese Atmosphäre! Und das direkt am U- und S- Bahnhof Barmbek!“. Die offene Bühne in der Zinnschmelze!
Die "Musik Peep Show Barmbek" gibt Künstlern den Raum, sich auf einer Bühne vor Publikum zu präsentieren. Es sind die Songwriter, Musiker, Sänger, Autoren, Schauspieler, Dichter und Denker, die Kreativen  aus allen Genres  gefragt, um diese Show im Herzen von Barmbek mit eigenen Songs (niemals Cover-Songs!) und Kompositionen, eigenen Texten, Geschichten und Gedichten in der Zinnschmelze mit Leben zu füllen.
Und dann ist das Publikum mit offenen Sinnen gefragt, sich diesen wunderbar bunten, perfekt moderierten Abend anzuhören und anzusehen.
Hier geht es zu einem kleinen Video: https://youtu.be/85V1xTg8lE0
http://www.facebook.com/musikpeepshowbarmbek

Link zum Ticket
27.04.2017 Hafenklang
Farmer Boys

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Jeder wird sich erinnern, wie gekonnt die Farmer Boys eingängige Melodien mit fetten Riffs verbinden. 
Und jetzt sind sie wieder da. Einfach so! Und in 2017 geht’s erstmal Live und mit neuen Songs im Gepäck auf die Bühne.

http://www.farmerboysmusic.com/
https://de-de.facebook.com/farmerboys.music/

Präsentiert von concert-news.de
27.04.2017 Cotton Club
WOOD CRADLE BABIES -Dixieland-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.wood-cradle-babies.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985853

Die WOOD CRADLE BABIES haben sich 1976 zusammengefunden und spielen seitdem in nahezu unveränderter Besetzung Dixieland-Jazz. Der Bandname hängt mit dem von Baumschulen umgebenen Übungsdomizil im Kreis Pinneberg, der "Wiege des Waldes", zusammen: Waldwiegen-Babies. Jedoch von "Babies" keine Spur! Alle Bandmitglieder hatten schon als 15- bis 20-jährige in verschiedenen Bands gejazzt, um dann nach langjähriger Pause ihr Hobby wiederaufzunehmen.
27.04.2017 Molotow
Club
Esben & The Witch

Einlass: 19:00
ESBEN AND THE WITCH were formed in Brighton, a windswept English seaside resort, when Daniel Copeman hooked up with Thomas Fisher in 2008. After a number of failed auditions for a vocalist, Fisher had a chance meeting with longtime friend Rachel Davies, who proved to be the perfect fit as singer for the newly created three-piece. A band name was found in the foreboding Danish fairytale "Esben and the Witch".
The self-released '33 EP' (2009) and a 7" single entitled 'Lucia, at the Precipice' (2010) caused a vibrant buzz that led to a first record deal. With the single 'Marching Song' (2010), ESBEN AND THE WITCH heralded their debut full-length 'Violet Cries', a Gothic post-rock nightmare that hit the stores in January 2011. The album was immediately picked up by critics and fans alike, managing to climb to #13 in the UK Indie Chart. Two singles, 'Warpath' and 'Chorea' and the 'Hexagons' digital EP followed in the same year.
2012 saw the trio commence work on their sophomore album 'Wash the Sins Not Only the Face' which was released in early 2013 and again scored critical praise. ESBEN AND THE WITCH decided to take matters into their own hands and published the third full-length 'A New Nature' (2014) on their own imprint, 'Nostromo Records'. The band travelled to Chicago to record with Steve Albini and the result was an intense, sprawling creation inspired by the trio's increasingly heavy live show.
Having established themselves as a highly individual act and an excellent reputation as an outstanding live force, ESBEN AND THE WITCH have honed their songwriting skills to the sharp crystalline edge that now manifests itself clearly on 'Older Terrors'. Beauty, emotion, and musical depth celebrate a glorious wedding on these tracks. You are herewith invited to join this aural feast.

Link zum Ticket
27.04.2017 Birdland
Birdland Jam Session

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
BIRDLAND JAM SESSION
Opener Band: Info folgt
Eintritt frei und Einsteiger sind herzlich willkommen.
27.04.2017 Grosse Freiheit 36
Saal
Galeria Del Latino presenta:

Einlass: 21:00
Jeden Donnerstag bieten wir Euch unter einem anderen Motto einen ganz besonderen Leckerbissen:
Unseren gratis Tanzkurs ab 21:00 Uhr: Hier lernt Ihr Salsa, Merengue und Co. tanzen und das ganz ohne langweiligen Tanzschulbeigeschmack. Dabei kommt jeder auf seine Kosten und nach dem Tanzkurs könnt Ihr auf der Party zeigen was Ihr gelernt habt.
Zur Abkühlung bieten wir Euch erfrischende Caipirinha für nur 2,50 ? an! Also ab auf den Dancefloor und lasst die Hüften kreisen!
27.04.2017 Galeria 36
Galerie 36
GALERIA LIVE UNPLUGGED

Einlass: 19:00
Jeden Donnerstag lädt die Galeria 36 zur Latin-Live-Jamsession ein! Als Begegnungsort für den geneigten Musiker und Zuhörer bieten wir euch eine Bühne zum gemeinsamen Jammen, Tanzen und Kennenlernen. Beginn 19 Uhr -- Eintritt frei -- großer Caipi für 5 Euro!
27.04.2017 Helter Skelter Bar
Martin Kelly Live on Stage

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Martin Kelly is a Scottish singer-songwriter, musician living in Berlin.
Since moving to Germany in 2010 with his band Martin and James,
he has released two records with Universal music Germany. He has
also been involved as a co-writer on several projects including a song
on the album ‘From North to South’ by Belgian artist Milow, which
peaked at number 4 in Germany in 2011. In 2016 Martin co-wrote
and sang vocals on a track by German artist LCAW called Painted
Sky. The song became LCAW’s first worldwide single release on
Sony music Germany and has received very positive reactions so far.
Martin is currently working on writing and recording his first solo
record as well as continuing to collaborate as a writer and musician
on other projects. As a guitarist he is part of the touring band for
prominent German artist Thees Uhlmann.

http://www.facebook.com/martinkellymusic
Soundcloud : https://soundcloud.com/martinkellymusic/sets/2-songs/s-kP5Wn
Dance alone video: https://youtu.be/lrgrSZNg-y0
Nothing is nowhere (live video) : https://youtu.be/QfzGD2FRxBs

Entry: Bring a lot of Gifts, Whiskey & Money for the Hat :-)
27.04.2017 Pony Bar
Wissen vom Fass - Big Data: Fluch und Segen zugleich 19:00
Danach: Ethio - Lion Sound / Alemaeroots presents REGGAE meets SOUL JAZZ FUNK 21:00

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Der Begriff "Big Data” wird mit aktuellen Anwendungen der Informationstechnologie in Verbindung gebracht. Um wesentliche Informationen aus großen Datenmengen herauszufiltern, werden immer leistungsfähigere Rechenverfahren benötigt. Ich erkläre Ihnen, wie man mit mathematischen Methoden die Info zügig auf den Punkt bringt.
27.04.2017 moondoo
UNISCENE@Moondoo #ThursdayWeekendStarter!

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
#ThursdayWeekendStarter #TWS #StudisFree
LIMITIERTE GÄSTELISTE BIS 0:30 UHR: http://www.uniscene.de/guestlist

Gerade erst haben wir – die Jungs und Deerns der UNISCENE – unsere UNISCENE@MOONDOO #Jahrfünft Jubiläums-Sause gefeiert. Mit viel Buddel-Peng und vollkommen angetütert haben wir ordentlich mit euch geklönt. Klar, sind dabei wieder einige neue Ideen entstanden. Klar, auch vieles (vieles) für die Tonne dabei.

Aber auch klar: Wir, das UNISCENE-Team, werden euch im sechsten Jahr ordentlich Grund zum Feiern geben! Wir wollen vor allem mehr noch aus der Fakulspät für Nachtkultur heraus Menschen „Party-portraitieren“ – Junge Wilde, Rapper, Sänger, Artisten, Tänzer – gerade diejenigen unter euch, die wie wir Freude an dem haben was sie tun! Also, lasst uns gemeinsam tüddelig werden – gerne jeden Donnerstag aufs Neue.

Für UNISCENE-Neulinge nochma’ kurz einen Text zur Paddy:
Dudes, Dandies, Drags & Dolls – wöchentlich findet sich bei der UNISCENE@MOONDOO (nicht nur) die Campus-Szene im Groove vereint. Hinter der Maske, hinter den Backsteinmauern der alten Stadtvilla mit rebellischer Seele, zeigen Menschen ihr wahres Gesicht. No Rules apply: Throwback-Classics, Hits, undefined Freestyles: Auf zwei Floors entfachen die UNISCENE- mit ihren Genre-übergreifenden Sets aus House, Hip-Hop und R&B immer wieder unvorhersehbare Club-Momente. Gemeinsam mit den Gästen drehen sie sich im Kaleidoskop der Fakulspät für Nachtkultur.
__________________________________

MAINFLOOR (Freestyle)
DJ Nyce *Nycesounds/HH

BASEMENT (Hip-Hop/R&B)
DJ DAM-ON *City-DJs/Hamburg
__________________________________

NEU! #ThursdayWeekendStarter
EARLY BIRD GETRÄNKE-SPECIAL BIS 1 UHR
Eine Flasche 0,5 L Absolut Vodka
mit 3 Beigetränken nach Wahl für 55 € (statt 75 €)

FREIER EINTRITT FÜR STUDENTEN
SONST 6 €

Limited Table-Reservation
Mail.
Fon. 004917661624344
27.04.2017 Kulturcafé Komm du
Marc-Enrico Ibscher: "Letzte Rose und Jungfrau Maria" | Leben und Werk des deutschen Komponisten Friedrich von Flotow (1812-1883)

Einlass: 18:00 / Beginn: 20:00
.
Foto: © by Kulturcafé Komm du
.
.
Das Komm du lädt ein zu einem "Klassischen Abend" am Donnerstag, den 27.04.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:
.
Letzte Rose und Jungfrau Maria
Friedrich von Flotows Leben und Werk
.
Vortrag mit Musikbeispielen und Bildern von Marc-Enrico Ibscher
.
Der von einem mecklenburgischen Rittergut stammende Friedrich von Flotow (1812-1883), einst bedeutendster und vielgespielter Komponist Mecklenburg-Vorpommerns, ist heute nur noch durch seine Oper "Martha oder Der Markt zu Richmond" (1847) bekannt, deren Dresdner Erstaufführung Richard Wagner 1848 dirigierte. Anläßlich seines 200. Geburtstags im April 2012 entstand ein Vortrag im Auftrag des Richard-Wagner-Museums in Graupa/Dresden, der mit vielen Musikbeispielen den weitgehend unbekannten Lebensweg Flotows nachzeichnet. Erleben Sie das Ergebnis einer akribischen Suche nach Quellen an Friedrich von Flotows 205. Geburtstag im Kulturcafé Komm du ...
.
.
Weitere Informationen:
.
Artikel über den Referenten Marc-Enrico Ibscher in "Tiefgang", dem Kulturfeuilleton des Hamburger Südens:
http://www.sued-kultur.de/tiefgang/mit-tristan-gegen-die-tristesse/
.
Weitere Informationen über Friedrich von Flotow (27.4.1812 - 24.1.1883)
https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_von_Flotow
.
Zum Reinhören und Anschauen:
Friedrich von Flotow "Overture" Martha
https://www.youtube.com/watch?v=3580qeHwvgo
.
Ausführliche Veranstaltungsankündigung im Schattenblick:
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bkvo8134.html
.
.
Der Abend beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail:
.
Eintritt frei / Hutspende
.
***
.
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail:
Telefon: 040 / 57 22 89 52
.
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu
.
Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail:
.
Kulturcafé Komm du - Programmvorschau:
http://www.komm-du.de/vorschau.shtml
.
Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für März 2017
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0919.html
.
Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für April 2017
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0928.html
27.04.2017 kukuun
Youngblood (CAN)

Einlass: 19:00
Vancouver’s fast-rising Youngblood is a case study in the power of contrasts.
 
What started as the creative release of Alexis Young, the music of Youngblood is dreamy but insistent, a feather-soft pillow of lush sound anchored by electronic grooves. The siren-like voice at the centre of it all is fierce and sultry in equal measure—a bit Grace Jones, perhaps a trace of Nancy Sinatra, but always pure Youngblood. Heavily inspired by the French electronic retro-futurist duo Air, Young has described her music as “what the ’60s thought the future would sound like”, and that’s as apt a description as any of songs that fuse timeless melodies with an aesthetic rooted firmly in the here and now. This is dream-pop to be sure, but a close listen reveals that Young is singing songs of obsession, self-destruction, and romantic catastrophe. Youngblood’s debut EP, Feel Alright, (released September 23rd, 2016) features five sweet pop confections with hearts of darkness, concocted by Young in collaboration with co-writer Parker Bossley and produced by Juno-nominated DJ and Diplo collaborator Sleepy Tom (Fool’s Gold Records). The first self-titled single reached the No. 6 spot on the Spotify Viral Chart, with the whole EP racking up over half a million plays within the first few months after its release, and has been heard in MTV’s Sweet/Vicious and the snowboarding documentary Full Moon, among others. Though still fresh on the scene, this is an act that has hit the ground running and has only gained momentum ever since. Barely a year old, Youngblood has already landed in the regional Top 10 of CBC Music’s nation-wide Searchlight competition, and won a coveted spot in the JUNO Master Class artist-development program. And Youngblood isn’t slowing down, either, with a new record already in the works. In a live setting, the material takes on a powerful new dynamic, with the fiery frontwoman a crackling live wire bewitching the audience. This world-class wrecking crew, which has shared bills with Chromeo, Timber Timbre, and Black ountain, as well as a sold-out Commodore Ballroom show with Mother Mother, was named a must-see band at Toronto’s Canadian Music Week, BreakOut West and Australian Music Week 2016. The band—which boasts members of Fake Shark and Gay Nineties—will be hitting the road for a Spring tour after the release of their latest video for 'Broken English', so discerning indie-pop fans across Canada and Europe will have a chance to get a taste of all of Youngblood’s delicious contrasts.


Fakten:
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 20:00 Uhr
Tickets: VVK 10€ zzgl. Gebühren / AK 12€

Link zum Ticket
27.04.2017 Golem
Hafenlesung #10

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
IN DER BAR AB 20:30 UHR

HAFEN LESUNG #10

Die 10. Ausgabe der Hamburger Lesereihe mit internationalen AutorInnen, diesmal begrüßen wir zur Frühlingslesung: die Lyrikerinnen Bela Chekurishvili aus Georgien, Orsolya Kalász aus Ungarn (Peter-Huchel-Preisträgerin 2017), Anna Glazova aus Russland, Donna Stonecipher (USA) und Ricarda Kiel aus München/ Leipzig, sowie die Prosa AutorInnen Anupa Srinivasan (USA) und Hartmut Pospiech, den Hamburger writers’ room mastermind und Hamburg ist Slamburg-Gründer.
Die Texte sind auf Dänisch, Englisch, Georgisch, Russisch, Ungarisch und Deutsch. Wie immer gibt es dazu eigens zu dieser Lesung kreierte vegane Köstlichkeiten (https://www.facebook.com/kunterbuntess/).

The number 10 issue of our reading series featuring international writers is about to come. This time we welcome to springtime Hamburg: Bela Chekurishvili from Georgia, Orsolya Kalász from Hungary (Peter-Huchel-Laureate of 2017), Anna Glazova from Russia, Donna Stonecipher (USA) and Ricarda Kiel from Munich/ Leipzig, as well as the prose authors A.A. Srinivasan (USA) and Hartmut Pospiech, mastermind of Hamburg’s writers’ room and founder of Hamburg ist Slamburg.
The texts are read in Danish, English, Georgian, Russian, Hungarian and German. As always, the reading will include a vast array of tasty vegan delicatessen, by the amazing duo of young chefs Kunterbuntess (https://www.facebook.com/kunterbuntess/).

Time and Venue: GOLEM, 27.04.2017, Open 20:00, Entry 5,-, Große Elbstraße 14, 22767 Hamburg

Wir danken unseren Förderern Kulturbehörde Hamburg, Stadtteilkulturförderung Altona und writers' room Hamburg.
Die Hafenlesung ist Teil von lesereihen.org, der Initiative Unabhängige Lesereihen
27.04.2017 Sommersalon Klubhaus
STUDITANZWOHNZIMMER MIT DJ M.A.C.

Einlass: 18:00 / Beginn: 21:00
STUDITANZWOHNZIMMER MIT DJ M.A.C.
heute ist studententag! astra 2€ und mexi 1,50€
hip hop, reggae, soul & funk.
27.04.2017 Jolly Roger
Plattenneuvorstellungen

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Neuigkeitenvon Punk über HC bis Rap und artverwandtem
27.04.2017 Komet
BLUESALOON BABY!

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
"Bluesaloon, Baby" schmeißt dich in die Zeitmaschine Richtung 50er, lässt dich im Bluesgestrüpp eines Tarantino Films aufwachen, verwandelt dich in ein Rockstar und lässt dich als Hip-Hop Gangster zurück.
Hamburgs rauchigstes Dj Duo lädt zum stilvollen Saufen und plötzlichem Tanz durch diverse Genre.

Kurz gesagt: 50ies, 60ies, Bluesrock, spanisches & ne prise Hiphop
Jo genau, kommen Sie.
27.04.2017 Good Old Days
LIVE: Rocker vom Hocker

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Rocker vom Hocker - April....
KOMMT VORBEI UND SPIELT MIT UNS!
LIVE OPEN STAGE SESSION!

Eintritt gg 2€ Spende für die Künstler - dafür gibts lecker
WELCOME SHOTS.

Wird schön - also rumkommen!
27.04.2017 meine kleinraumdisko
This Heat

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
27.04.2017 BaRRock
The Bats

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
https://www.youtube.com/watch?v=a-Gxvc1JS10
27.04.2017 Hörsaal
Erasmus Nights Vol.33 // Semester Opening

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
♥ ✩ ♥ ✩ ♥ Semester Opening ♥ ✩ ♥ ✩ ♥

Let the spring begin, let the good times roll!!! The ERASMUS NIGHTS is welcoming all INTERNATIONALS (erasmus students, international students & expatriates) that decided to come to the most beautiful city of Europe, our Hamburg! You chose the right place at the right time! The sun shines over Hamburg, the days are longer and everybody is super happy! That’s why we are partying to the begin of the summer semester and drinking to the best time of our life! Hope to see you all there!

SPECIALS:
-------------------
✘ 50 Welcome Shots
✘ Till 24h Ladies Free & HAPPY HOUR
✘ All COCKTAILS & LONGDRINKS only 5,00 € - Jumbo 7,00 €
✘ BOOTH-PHOTOS
✘ 90s Super Nintendo with Super Mario Kart in the basement
✘ Glowsticks

WHERE: HÖRSAAL // HAMBURG, Talstrasse 12, 20359 HH
WHEN: Thursday, April 27th, starting 23:00h
MUSIC: DJ Amadeus G // Charts, HipPop, 90s
TRANSPORTATION: U3 St. Pauli, S Bahn Reeperbahn

Instagram: instagram.com/erasmusnightshamburg/
instagram.com/erasmus.hamburg/

Facebook pages: facebook.com/ErasmusNightsHH
facebook.com/HamburgErasmus
27.04.2017 Markthalle
Blind Mans Gun, Bulls Inch, Johnny Matters Unchained

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Blind Mans Gun

Die Hamburger Rockband BLIND MAN’S GUN ist die Band aus dem Hamburger Untergrund und spielt seit 2011 heavy Rockmusik frei nach Schnauze, ohne sich vom Mainstream beeinflussen zu lassen. Englische und deutsche Texte werden mal in stampfenden Rockbeats, schweren Heavy-Riffs oder auch in balladesken Stücken verpackt. Heavy Riffs treffen auf melodischen Gesang und nehmen einen unvorhersehbaren Lauf. Genau das ist das Markenzeichen dieser Band, immer wieder für musikalische Überraschungen zu sorgen, ohne ihrem Stil untreu zu werden. Durchgeknallte, subtil obszöne und auch nachdenklich stimmende Texte schießen mal mit & mal quer quasiparallel zu den instrumentalen Ergüssen.
………………………….

BULLS INCH

Jede Band hat ihre Zeit, in der sie ihr ganzes Potenzial zeigt. Diese Zeit ist genau jetzt. Und ihr könnt sie mit uns erleben! Bull´s Inch spielen Hardrock, der so dynamisch ist, dass sich kein Zuhörer dieser Energie entziehen kann!!!

………………………….

Johnny Matters Unchained

Johnny Matters alias Stefan Wipfli entspringt aus den Wäldern der historisch-mystischen Bergwelt der Schweiz. Geformt von der urigen Umgebung wuchs eine tiefgründige Seele mit zähem Kampfgeist heran. Klingt ein wenig nach einem Tier...? Gar nicht mal so falsch! Johnny Matters der Wolf spiegelt als Seelentier von Stefan die verborgenen und dunklen Ecken der menschlichen Psyche wider. Den jungen Altklugen trieb es hinaus in die weite Welt und in der Kulturmetropole Hamburg hat er stahlharte Mitstreiter gefunden. Zusammen verbinden sie die vielfältigen musikalischen Ideen in ihren Köpfen mit den aufrichtigen Texten von Johnny zu detailgetreuen Songs, welche vor unbändiger Energie sprühen. Die Rockband ‚Johnny Matters Unchained‘ gibt es in dieser Form seit 2015, bestehend aus Dave Leonard (Gitarre), Till Siebenvier (Bass), Freddy Nelson (Drums) und Johnny (Gesang/Synthesizer). Inzwischen sind sie in Hamburg keine Unbekannten mehr; der ausverkauften EPRelease in der Bar 227, viele Gigs auf verschiedensten Bühnen und gefeierten Veröffentlichung des Musikvideos mit Vorstellung des neuen Konzeptes im März dieses Jahres, waren nur einige Erfolge in der schönen Elbstadt. Ein Review welches die Band sehr gut beschreibt, ist HIER (unteres Drittel) zu lesen. Der entkettete Wolf ‚Johnny Matters‘ ist in der Stadt angekommen und erzählt seine Geschichte mit der Hilfe seiner urbanen Freunden.
27.04.2017 BelaMi
Vortrag: "Komm zur dunklen Seite des Universums"

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wissen vom Fass"

Mit einem Bier in der Hand den neusten Ergebnissen aus den Tiefen unseres Universums lauschen?
Einen Cocktail schlürfen und dabei mit Forschern plaudern?
Kurz: Abends ausgehen und dabei etwas lernen?
All das geht bei „Wissen vom Fass“!

Am 27. April 2017 verlassen Hamburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wieder ihre Computer und Labore und schwärmen aus in die Kneipen und Bars der Hansestadt. Und SIE haben die Chance, Antworten auf spannende Fragen zu bekommen:

Schwarze Löcher, Dunkle Materie, Dunkle Energie ... – was hat es mit dieser "dunklen" Seite des Universums auf sich? Sind das Hirngespinste oder geht es um beobachtbare Phänomene?
Hier soll die "dunkle Seite des Universums" einmal gründlich durchleuchtet werden. Von monströsen Schwarzen Löchern über bisher unauffindbare Elementarteilchen bis zu einer geheimnisvollen Kraft, die unser Universum zu sprengen droht, werden einige der spannendsten Themen der modernen Physik erörtert.

Jochen Liske ist Professor für beobachtende Astronomie an der Universität Hamburg, Hamburger Sternwarte.
Laut eigenen Aussagen nutzt er die Hälfte seiner Zeit mit der Erforschung von Entstehung und Entwicklung von Galaxien.
Die andere Hälfte verbringt er damit, Studenten der Uni Hamburg Astrophysik beizubringen.
Und in der dritten Hälfte versucht er, den Rest der Welt davon zur überzeugen, dass die Welt der Wissenschaft - und speziell der Astronomie - das größte Abenteuer aller Zeiten ist.

Er wird etwa 30 Minuten lang anschaulich und allgemeinverständlich über die genannten Themen sprechen und danach sicherlich noch für Fragen und Diskussionen vor Ort bleiben.

Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY, der Universität Hamburg, dem Exzellenzcluster „The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging“, dem Sonderforschungsbereich „Particles, Strings and the Early Universe“ und PIER, der strategischen Partnerschaft zwischen DESY und der Universität Hamburg.

„Wissen vom Fass“ steht unter der Schirmherrschaft der zweiten Bürgermeisterin von Hamburg und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Katharina Fegebank.

http://www.belami-hamburg.de
http://www.wissenvomfass.de

Eintritt frei
27.04.2017 Turtur
Krach & anderes Getöse w. Lovemachine / We Sleep

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Live-Mukke von Lovemaschine und We Sleep als Vorgeschmack für das Dräschfeschd!

danach mit dem DJ Team Blutacker + Funmörder aus der Dose

und mit Dith an der Bar.
27.04.2017 Beat Boutique
Club
DJ Bango

Einlass: 20:00
27.04.2017 KIR
NoPop!? im Kir mit DJ Eisbert am 27.04.

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Was gibt's bei NoPop? Alien Sex Fiend oder Skinny Puppy? Bauhaus oder Love & Rockets? Ministry oder Revolting Cocks? Chrome oder Damon Edge? Robert Görl oder D.A.F.? Fad Gadget oder Frank Tovey? Suicide oder Alan Vega? Alec Empire oder Atari Teenage Riot? Kein Oder, sondern ein Und.. Und alles, was ihr euch wünsch (wenn ich's da hab')!

Beginn/Start: 20:00
Eintritt frei / Free Entry

Kir
Langenfelder Damm 94
Hamburg Eimsbüttel (gegenüber Schweinske, S-Bahn Langenfelde und Busse um die Ecke)
27.04.2017 Waagenbau
Familienkrach am Donnerstach

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Familienkrach
28.04.2017 Gruenspan
Jeden Tag Silvester // Special Guests: Liza & Kay

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
Große Hymnen schreiben! Und trotzdem den Blick für die kleinen Momente, die den Weg säumen, nicht verlieren. Lernen, dass Ankommen und Unterwegs sein nicht widersprüchlich sein müssen, man manchmal im Leerlauf am schnellsten vorankommt und man Geister am besten immer noch selbst verjagt.

Jeden Tag Silvester, vier Freunde aus der Stormarner Provinz, gründen sich 2008 und veröffentlichen 2014 in Eigenregie ihr selbstbetiteltes Debüt, das sie mit Sven Bünger (Johannes Oerding, Madsen, Tonbandgerät u. a.) in Hamburg aufnehmen.
Der erste große Schritt weg vom Land, dem schon bald darauf viel größere folgen. Als Support spielen sie für Silbermond, Mark Forster und Johannes Oerding. Für Schleswig Holstein gehts zum Bundesvision Songcontest 2015 auf den 10. Platz, mit der Single „Dein Glück“ ins Radio (RSH, NDR u. a.) und zu eigenen ausverkauften Shows u. a. in der Prinzenbar oder dem Knust. So die Geschichte der letzten Jahre von außen, im Schnelldurchlauf.

Dazu die viel Entscheidendere, nämlich die einer Band, die sich – wie sollte es anders sein – über all diese Erfolge freut, die aber vor allem Musik machen will, live spielen will. Die auf einen künstlichen Habitus pfeift. Die wie Brüder zusammenhält, sich nicht scheut sympathisch zu sein, das Leben aus vollem Herzen zu bejahen und darüber Songs schreibt. Darüber, dass Optimismus eine Waffe sein kann! Fast immer.

Denn natürlich sind da trotzdem immer wieder Dinge, die nachdenklich stimmen. Und so finden sich auch auf dem zweiten Album „Geisterjägerstadt“ diese Gradwanderungen, denen man sich mit den verstrichenen Zwanzigern vielleicht vermehrt gegenübersieht und die mit dem zweiten beiweilen in den Vordergrund drängen, doch am liebsten auf dem Seil tanzend verarbeitet werden. Denn, wie Bertram Ulrich (Gesang, Klavier) erzählt, gilt für Jeden Tag Silvester vor allem eines: „Das wirksamste Mittel gegen die Angst ist Leben! Immer weiter laut sein für das Gute. Gemeinsam einen Raum, eine Bühne schaffen, fürs Schwerelose – für uns und für den, der dazukommt und mitfeiert.“

Weitere Infos unter: http://www.hamburgkonzerte.de/shows/jeden-tag-silvester-3/

Link zum Ticket
28.04.2017 Knust
BOSCA

Einlass: 20:00
Als der gebürtige Wiesbadener im Alter von 13 Jahren mit Hip-Hop in Berührung kommt, ist etwas zusammengetroffen, das zusammen gehört. Neben dem Sprühen war für Bosca klar, dass er etwas zu sagen hat, das am besten mit Rap auszudrücken ist. Während andere Kids in dem Alter sich wenige Gedanken über das Leben und das Miteinander machen, waren für Bosca schon in seinen Anfangszeiten Songs wichtig, die tiefer unter die Oberfläche gehen.
Das Gefühl, dass etwas nicht passt, drückte der Wiesbadener in gesellschaftskritischen Texten und deeper Musik aus. Mit 18 kommt es dann zu einer folgenschweren Begegnung, als Bosca und Vega zusammentreffen. In einer Verbindung, die weit über das musikalische Verständnis hinausgeht, wird die erste UltraKaos EP fertiggestellt, nur um kurz danach die zweite zu veröffentlichen.
So finden auch die ersten Schritte als Praktikant im Emonex-Studio statt, wo Bosca zum ersten Mal mit der technischen Seite der Musik in Berührung kommt und das Recording und Mixing für sich entdeckt. Ein handfestes Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten und gemeinsam mit Face veröffentlicht Bosca „Kinokarte“. Und da er niemand ist, der sein Talent ungenutzt lässt, schließt sich eine Ausbildung zum Audio-Engineer an der SAE an. Das Ziel klar vor Augen: die eigene Musik soundtechnisch auf ein anderes Level zu bringen.
Bosca und Vega verbinden Fußball, Freundschaft, vor allem aber die Musik und so verwundert es nicht weiter, dass der Wiesbadener von Anfang als Backup auf der Bühne fungiert und später dann auch Gründungsmitglied der Freunde von Niemand ist, die in den folgenden Jahren Deutschrap gehörig auf den Kopf stellen. 2011 folgt dann Boscas erstes Soloalbum „Fighting Society“, mit dem er ein fulminantes Debüt abliefert. Ein Jahr später erscheint die dritte UltraKaos EP „König der Luft“ und nur kurz darauf der Labelsampler „Willkommen im Niemandsland“. In den Jahren darauf, sollen noch zwei weitere Sampler folgen, die sich allesamt in den Top 10 platzieren.
2013 ist nicht weniger produktiv als die vorangegangenen Jahre. Bosca richtet sich sein eigenes Studio ein, in dem er auch die Arbeiten an seinem zweiten Soloalbum „Solange es schlägt“ zu Ende bringt. Dabei ist der Albumtitel nicht viel weniger als Lebensphilosophie. Der Langspieler erreicht auf Anhieb Platz 10 der Albumcharts und stellt den bis dato größten Erfolg des Wiesbadeners dar. Es folgt eine fulminante Tour durch die Republik, welche Bosca endgültig in als nicht mehr wegzudenkende Konstante im Rap-Business etabliert.
Neben Auftritten, sowohl bei „Willkommen im Niemandsland Teil 2“, als auch Teil 3, arbeitet Bosca unermüdlich an neuen Songs, nimmt sich kreative Schaffenspausen und feilt an seinen musikalischen Fertigkeiten. Alle Anstrengungen münden in dem, nicht nur von Fans, lang erwartetem Kollaboalbum mit Vega „Alte Liebe rostet nicht“. Das Projekt landet auf dem vierten Platz der Albumcharts und schon wie bei „Solange es schlägt“, folgt einige Monate später eine erfolgreiche Tournee. Dieses Mal durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.



Im Oktober 2016 kündigt Bosca sein drittes Soloalbum an „Cobra 3“, welches am 13. Januar 2017 das Licht der Welt erblicken wird. Und so wird auch das kommende Jahr im Zeichen deeper Beats, eingängiger Texte und furioser Live-Auftritte stehen!

Link zum Ticket
28.04.2017 Docks
Saal
MILOW

Einlass: 18:00 / Beginn: 19:00
Manchmal muss man im Leben loslassen, um die Dinge wieder in den Griff zu bekommen. Das galt auch für Milow. Der charismatische Singer/Songwriter aus Belgien landete ab 2006 einen Hit nach dem anderen, triumphierte in unzähligen Konzerten als grandioser Storyteller und Musiker. Keine Frage: Das erste Jahrzehnt im neuen Jahrtausend ist untrennbar mit der weichen, dennoch aber enorm eindringlichen Stimme von Jonathan Vandenbroeck, wie Milow bürgerlich heißt, verbunden. Und mit seinen Top-Hits wie "Ayo Technology", "You Don’t Know", "You And Me (In My Pocket)” oder "Little In The Middle". Doch nun, rund um sein sechstes, im Mai erschienenes Album "Modern Heart", war es Zeit für eine Neuorientierung. Mit der Hilfe von zwei begnadeten Musikern sowie einer ganzen Reihe an überraschenden Produzenten gelang es Milow, seine Klangästhetik weitgehend neu zu definieren und seine schillernden Kompositionen in einem überraschenden Klangbett aus Urban Soul und Tropical House neu zu positionieren. Zwischen dem 26. April und dem 8. Mai 2017 kommt Milow mit seiner hochkarätig besetzten Band für zehn Konzerte nach Deutschland. Die Stationen sind Bremen, Hamburg, Dortmund, Stuttgart, Nürnberg, Mannheim, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Saarbrücken. Milows Einstieg in die Musikwelt war von einer international nicht zu überhörenden Gefühlsexplosion geprägt. Mit zwei Singles, den beiden Akustik-Geniestreichen "You Don't Know" und "Ayo Technology", erlangte er europaweit aus dem Stand höchste Aufmerksamkeit und zahllose Top Ten-Platzierungen. Mit seinem begleitenden, dritten Album "Milow" bewies der hochsympathische Belgier, dass er weit mehr bieten kann als fantastische Radiosingles: Der Longplayer entwickelte sich aufgrund seiner kompositorischen Qualität zum absoluten Dauerbrenner unter allen Musikhörern, die die hohe Kunst akustischer, handgemachter Musik zu schätzen wissen. Internationale Tourneen, weitere Single-Hits sowie das 2011 veröffentlichte, nicht minder erfolgreiche Album "North and South" erzeugten zunehmende, internationale Aufmerksamkeit, kosteten aber auch viel Kraft und Energie. Ende 2011 war es für Milow deshalb an der Zeit, innezuhalten. "Ich habe mich nach fünf Jahren quasi nonstop auf Tournee unglaublich ausgelaugt gefühlt", sagt er. "Körperlich wie seelisch." Er flog nach Los Angeles und tat zunächst nur eins: "Einfach nur entspannen. Und vor allem: schlafen!", sagte er über die erste Zeit in der kalifornischen Metropole. Doch schon bald hatte er wieder Melodien und Songzeilen im Kopf. Klingende Ideen, die nach und nach reiften und schließlich zu vollständigen Songs wurden - zu exzellenten, eingängigen und zwingenden Preziosen seines nächsten Albums "Silver Linings". Bereits dieses Album deutete an, dass Milows kreatives und innovatives Entwicklungspotenzial trotz all der bereits erlangten Erfolge gerade mal am Anfang steht. Musikalisch abwechslungsreicher denn je reihte der geistvolle Chronist unserer Welt darauf Songperle an Songperle. Mal verpackte er seine poetischen Liedzeilen in sanfte Pop-Folk-Klänge, dann wieder bediente er sich moderner Sounds und Rhythmen. Ermutigt durch diese - auch kommerziell gesehen - gelungenen Experimente, ging Milow für sein neues Album "Modern Heart" noch einen Schritt weiter und brach mit allen Routinen, die er sich bislang beim Musizieren angeeignet hatte. Zunächst schrieb er die neuen Songs statt wie gewohnt auf der akustischen Gitarre zu elektronischen Beat- und Sound-Skizzen, um bereits den Ursprung seiner Musik völlig neu zu definieren. Im Anschluss verband er sich mit den beiden Musikern Brian Kennedy (Rihanna, Chris Brown) und James Fauntleroy (Beyoncé, Kendrick Lamar, Justin Timberlake), um mit ihnen im Studio einen neuen Ansatz für die Aufnahmen zu entwickeln. Jene wiederum ließ er von einer Vielzahl der unterschiedlichsten Produzenten aus dem Pop-, R'n'B- und House-Bereich betreuen, um zu einer originär neuen Klangästhetik zu finden. So stellt sich "Modern Heart" als lustvolle, stilistische Neupositionierung dar. Dem Erfolg tat das keinen Abbruch: Auch sein sechstes Album stieg wieder weltweit in die Charts und in vielen Ländern, darunter auch in Deutschland in die Top Ten.
28.04.2017 LOGO
Logo
get ready for some hardcore feat.:
VITJA
+ special guests: BREATHE ATLANTIS - IMPROVEMENT (CH) - DIE HEART - COUNT II ZERO

Einlass: 18:30 / Beginn: 19:00
Digital Love Tour 2017

Nach mehr als 300 Shows im Underground gehen VITJA jetzt auf die erste eigene Clubtour durch Deutschland.

Wer Vitja schon mal live erlebt hat, weiß, dass eine energiegeladen und dynamische Show zu erwarten ist. Als frisch gebackene Century Media Band holen VITJA mit ihrem kommenden Album "Digital Love" zum großen Schlag aus.
Als Special Guest sind Breathe Atlantis, Improvement und Die Heart mit an Bord.

https://www.facebook.com/vitjaband/
https://www.facebook.com/breatheatlantis/
https://www.facebook.com/Improvement-572380732925324/
https://www.facebook.com/diehearthc/
https://www.facebook.com/count.ii.zero/

Link zum Ticket
28.04.2017 Birdland
10 JAHRE FALCO TRIO + Friends

Einlass: 19:30
10 Jahre FALCO TRIO - das wollen wir mit Euch feiern mit einem kleinen, intimen Konzert in Hamburgs legendären Birdland.

Link zum Ticket
28.04.2017 Monkeys Music Club
Regenpogen Soli Fest

Einlass: 20:00


Link zum Ticket
28.04.2017 Uebel & Gefährlich
FOTOS

Einlass: 19:00


Link zum Ticket
28.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Revolver Club-Party

Einlass: 19:30 / Beginn: 19:30
REVOLVER CLUB-PARTY

Seit ja nun 16 Jahren ist der von Benny Ruess und Marco Flöß gegründete REVOLVER CLUB schon sowas wie DER norddeutsche„Indie-Klassiker“ und eh das unkaputtbare Hamburger Indieparty-Flaggschiff.
Die Revolver Club-Jungs bringen immer noch gekonnt voller Hingabe die müdesten Tanzhacksen in Wallung, setzen-und setzten immer wieder neue, frische Trends und halten ohne Umschfeife die hanseatische „Indie-Fahne“ gegen alle Widerstände aufrecht. „Was die Towerbridge für London ist, das ist der REVOLVER CLUB für die Hamburger Indie-Szenerie“ (Jan Müller,Tocotronic) , oder: „Ich finde was Günther Netzer für stilvollen Fußball und Analyse war, das ist der REVOLVER CLUB immer noch für stilvolle und coole Indie-Parties!“ (Thees Uhlmann)
revolver bennyGeschenkt, hippe „Indiepartys“ (Von denen die meisten im Laufe der Jahre eh wieder in der Versenkung verschwunden sind…) nannten sich ja viele, aber nur wenige im Norden, wo noch so voller Hingabe und Liebe zur Musik alte New Wave-Britpop-Alternative-Helden oder Indierock-Klassiker & Postmod Tunes mit den neusten, und besten Indie-Hypes / Trends aus UK, USA oder Skandinavien so fein mit 100%iger Tanzgarantie zusammengemixt werden wie beim REVOLVER CLUB. Man hört Lieblingslieder, brilliante neue Hypes, verkannte Klassiker und: Die alternativen Hits von morgen !
Auf anbiedernden Zeitgeist wird – und wurde von jeher gepfiffen:
Hey, es geht um gute Musik & Rock n’ Roll & Togetherness !
Gerade diese feine gekonnte Mischung der „Finest Floorfiller Of Underground“ von 1983 – 2016 macht die Einzigartigkeit diese Clubs seit 2001 aus der immer frisch blieb und alle Hipster-Pseudotrends die letzten Jahre ganz locker überlebte und somit eh immer hip blieb. Pflichttermin!
http://www.revolver-club.de/
Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 – 23:30 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333931/language/de/format/html
28.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Heartphones – Die Kopfhörerparty Fürs Herz

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
HEARTPHONES – DIE KOPFHÖRERPARTY FÜRS HERZ

Hamburgs lustigste Partyreihe schippert wieder durch den Hafen.
Jeder Gast bekommt beim entern des Bootes einen Funkkopfhörer und kann zwischen zwei Musikkanälen auswählen.
Mehrere DJs kämpfen um die Gunst der Gäste. Auf Kanal 1 könnt ihr euch auf eine Mischung aus Indie,Alternative und Electroclash freuen,
Kanal 2 serviert euch das Beste aus Pop/Hip Hop/Trash und Oldies. Wem ein Song nicht gefällt, der schaltet einfach um und kann dabei auch die Lautstärke selbst bestimmen.

Kopfhörerpartys sind in Hamburg mittlerweile nicht mehr wegzudenken und haben ein extrem treues Stammpublikum. Denn hier gilt, wer am Anfang noch skeptisch war und es dan einmal miterlebt hat,
will immer wieder kommen. Versprochen!
https://www.facebook.com/pages/Heartphones-Kopfh%C3%B6rerparty-f%C3%BCrs-Herz/505536169538179

19:00 – 0:00 Uhr, Vvk 13,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 15,-
Late Ride 22 – 0 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
Last Ride 23 – 0 Uhr, Vvk 7,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 9,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/336729/language/de/format/html
28.04.2017 kukuun
Luv & Lee Improvisatonstheater

Einlass: 19:00
Die beliebtesten Games der Improvisationswelt kommen hier auf die Bühne:
Rasend-realistisch, irr-witzig, knall-bunt, emotional- musikalisch präsentiert Luv & Lee das Beste, was die Improvisations-Szene zu bieten hat.

Einige feste Charaktere, die das Publikum zu Beginn der Show WINDWECHSEL gemeinsam mit den Akteuren bestimmen, tauchen im Laufe des Abends
an unterschiedlichen Plätzen, in (un)passenden Situationen, in (Zwie-)Gesprächen auf und verschwinden wieder.

Alle Szenen werden musikalisch untermalt und in wunderschöne Farben getaucht.

Lassen Sie Ihren Alltag hinter sich, kommen Sie mit uns in die Welt der Improvisation und leben Sie im Moment.

Improvisationstheater – mehr Unterhaltung geht nicht!


FAKTEN:
Die Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 20:00 Uhr
Tickets: VVK 12,00€ zzgl. Gebühren / AK 15,00€

Link zum Ticket
28.04.2017 Marias Ballroom
SATAN&DEIBEL feat. SEVEN SEAS proudly present : HardRock @ Marias Ballroom

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
"We are Satan & Deibel and we are from another space" wird es am 28.4. im Marias Ballroom erschallen. Die verrückten Jungs sind wieder in der Stadt! Achtet auf Frauen und Kinder - es werden keine Gefangenen gemacht!

Mit angeheuert und an Bord ist die Crew der Band Seven Seas, Hamburg True Pirate Metal die euch True Pirat Metal um die Ohren hauen werden. Freut euch auf einen entspannten Abend mit lyrischem Liedgut!

„We are Satan & Deibel, and we are from another Space“ Diese Worte schallen stets als erste Ansage der Band durch die Konzertsäle der Republik. Wie wahr, wie wahr!!! Diese verrückte Zirkustruppe kann nicht von diesem Planeten stammen. Gezeugt irgendwo in fernen Galaxien, irgendwann in den 80er Jahren, sind sie nun wie ein Orkan auf der Erde eingeschlagen und sorgen für Aufruhr, Angst und Panik bei den Konzertbesuchern.
Mütter bringt Eure Kinder in Sicherheit, „Satan & Deibel“ sind in der Stadt …...

Das Quartett bringt die längst vergessenen Reliquien der 80er Jahre, der Paradezeit des Heavy Metal zurück auf die Bühne. Langhaarig, tätowiert, in weißen Turnschuhen stehen die Musiker auf der Bühne, die Spandexhosen und die Netzshirts können gar nicht knapp genug sein. So brechen die 4 Sunnyboys jedes Frauenherz im Flug. „Satan & Deibel“ sind:
Luzifer (voc & guit ), Mephisto ( bass & bac. voc ), Dämon ( guit & bac. voc ) und Little Nicky ( drums ).

Link zum Ticket
28.04.2017 Uebel & Gefährlich
17 Years of HOCH10

Einlass: 23:59


Link zum Ticket
28.04.2017 Markthalle
An Evening with DAN REED & Friends

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Als Frontmann, Namensgeber und Gründungsmitglied der Band "Dan Reed Network" tourte er mehrfach um die Welt und verkaufte Millionen Tonträger. Am 28. April 2017 kehrt der Sänger und Gitarrist auf seiner Weltreise nach Hamburg zurück, um in intimer Candlelight Atmosphäre das MarX zu verzaubern.

Wer bereits ein Konzert der Rock-Legende erlebt hat, dem werden nicht nur Dans umwerfend melodische Songs, sondern seine unvergleichbare Stimme und sein enormes Charisma in Erinnerung geblieben sein.

Als Special-Guests werden an diesem Abend seine Freunde Vincent Loraine und Sammy Barry die Bühne mit Dan Reed teilen.

Zu den Tickets geht es hier entlang: http://tinyurl.com/gvvzvpv
28.04.2017 Goldbekhaus
Werkzeuge für morgen - Premiere

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Tahim kommt aus Syrien. Der Krieg nahm ihm alles, was ihm lieb und teuer war. Seine Erlebnisse zu Hause und auf der endlos scheinenden Flucht nach Deutschland haben Spuren hinterlassen: Antriebslos und apathisch vegetiert er in einem Flüchtlingscamp vor sich hin. Betty, eine Sozialarbeiterin, die im Camp arbeitet, versucht mit Hilfe des Freundes ihrer Tochter und einem geflüchteten Jungen, Tahim aufzumuntern. Alle Bemühungen scheinen vergebens, bis Tahim eines Tages einer gestürzten Frau aufhilft. Sie möchte sich für die Hilfe revanchieren, und so erhält Betty eine besondere Mitstreiterin beim Versuch, Tahim zurück ins Leben zu bringen.
Regisseur und Schauspieler Mazen Saleh hat eigene Erfahrungen von Flucht und Verlust in diesem Theaterstück verarbeitet. Er geht der Frage nach, wie Hoffnung zurückkehren kann in ein hoffnungsloses Leben – und Tahim reflektiert die Frage ins Publikum: Was glauben Sie? Wie kann man weiterleben, wenn man alles verloren hat?

Mit: Mazen Saleh (Tahim), Marion Martienzen (Betty), Johanna Sarah Schmidt (Klara), Yousif Alhaibi (Yussuf), Anton Pleva (Mischa) | Mazen Saleh (Autor und Regie) | Caroline-Berenike Quandt (Regieassistenz)

Bühne zum Hof | AK 12,- / 8,- | VVK 10,- / 6,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) – Geflüchtete haben freien Eintritt
Unterstützen Sie unser Projekt Wir im Quartier Winterhude mit Ihrer Spende: http://www.zusammen-fuer-fluechtlinge.de/projects/45596

Eine weitere Vorstellung ist in unserem Hause am Sa. 29.April um 20:00 Uhr in der Bühne zum Hof.

Ermöglicht durch Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg und vieler SpenderInnen! Vielen Dank dafür!
___________________________________________________

How do you live on after you have lost everything? “Tools for tomorrow” tells the story of a young man who lost everything in his homeland due to war and oppression. After months of fleeing and being constantly plagued with uncertainty he arrives in Germany. Apathetically he now sits in the corner of a mass accommodation unable and unwilled to go on with his life.
No matter his isolation some residents of the accommodation try to help – without success.
Mazen Saleh an educated actor from Damascus who has sought refuge in Germany in 2015 processed some of his own experiences in this play.
The ensemble of Mazen Saleh, two professional actresses from Germany, a refuge child and an elder man with migratory background looks more closely at the question of how hope still arises when everything seems lost.

With Mazen Saleh (Tahim), Marion Martienzen (Betty), Johanna Sarah Schmidt (Klara), Yousif Alhaibi (Yussuf), Anton Pleva (Mischa) | Mazen Saleh (Author and Director) | Caroline-Berenike Quandt (Assistant director)

Dates: opening night on Friday, April 28th at 8.00pm | 2nd show on Saturday, April 29th 8.00pm
Location: Bühne zum Hof | Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Tickets: | 040 278 702-0

___________________________________________________

ንጽባሕ
ኩሉ ዝነበረካ ትሕዝቶ ምስ ጠፋኣካ ከመይ ጌርካ ሂወትካ ትመርሕ፟.መሳርሒታት ንጽባሕ እትብል ኣረእስቲ፡ንዛንታ ሓደ መነእሰይ እተዘንቱ ኮይና፡ብሰንኪ ኩናትን ጸቅጥን ኩሉ ዝነበሮ ትሕዝቶ ዝጠፎኦን ኢዩ.ንሱ ድሕሪ ብዙሕ መከራን ናይ ኣዋርሕ ጐዕዞን ንጀርመን በጽሕ.ብድሕርዚ ኣብ ሓደ ኩርናዕ ናይ መቀመጢ ቦታ ኮፍ ኢሉ ሂወቱ ክመርሕ ኣይከኣለን. ምፍላዩ ብዘየገድስ ነበርቲ ናይቲ ቦታ ክሕግዝዎ እካ እንተፈተኑ፡ለውጢ ግና ኣየምጸእን.

ማሰን ሳልሕ ዝተባህለ ምሁር ተዋሳኢ ካብ ደማስቆስ ኣብ 2015 ናብ ጀርመን ዝተሰደ ገለ ካብ ተዋሶኦታቱ እዘን ዝሰዕባ እየን. ምሉእ ክዳን ማሰን ሳልሕ፡ክልተ ሞያውያን ጀርመናውያን ተዋሳእቲ፡ስደተና ቆላዓን ከመኡውን ዓቢ ሰባኣይ ምስ ፈላሳዊ ድሕረባይታ ዝብላ ኩሉ ነገር ምስ ጠፋኣከ ከመይ ኢልካ ዳግም ተስፋ ከም እትሰንቅ ዝምልሳ እየን.
ዕለት፡ክፉት ምሸት ዓርቢ 28 ሚያዝያ ሰዓት 8.00ድ.ቀ
ምቅራብ ቀዳም 29 ሚያዝያ ሰዓት 8.00ድ.ቀ
ቦት፡Bühne zum Hof Goldbekhaus,Moorfuhrtweg 9,22301 Hamburg
ትኬት፡ /040278702-0

___________________________________________________

المعدات من اجل الغد | المسرح
كيف بإمكان الشخص أن يتابع حياته بعد أن يكون قد خسر كل شيء ؟ يروي الشاب الذي خسر موطنه بسبب الحرب و الضغوط القاهرة, بعد أشهر من الهروب و بإستمرارية حالة عدم اليقين و المعرفة وصل الى ألمانيا , الآن هو غير مبالي و يجلس في زاوية مظلمة من السكن الجماعي غير قادر و غير راغب بإستمرارية العيش و المضي قدما في هذه الحياة .
وعلى الرغم من العزلة التي يعيش بها في بيئته الحالية , يقوم بعض المقيمين معه في السكن الجماعي بمساعدته ، و لكن هذه الجهود لم تثمر عن شيء.
مازن صالح هو ممثل من دمشق ، قد درس التمثيل ، و الذي فر إلى ألمانيا عام 2015 و لديه قدرات و خبرات شخصية خاصة بالأعمال المسرحية.
الفرقة التمثيلية - بالإضافة لمازن صالح يوجد شخصين محترفين في مجال التمثيل من ألمانيا ، أحدهم طفل لاجئ بالإضافة لشاب من أصول مهاجرة ، و السؤال الذي يطرح نفسه هو ( كيف يولد الأمل، عندما يفقد المرء كل شيء)
العرض الأول: يوم الجمعة الواقع في 28 نيسان عند الساعة 8:00 مساءا | التقديم يوم السبت 29 نيسان عند الساعة 8:00 مساءا
المكان : المسرح الخاص بالبهو| Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
حجز البطاقات : | 040 278 702-0
28.04.2017 Zinnschmelze
Barmbek Lacht!

Einlass: 19:45
Bo Lüdersen
ist Stand-up Comedian und Moderator. Zusätzlich veranstaltet der Hamburgerunterschiedliche Comedy- und Unterhaltungsshows.
Mit seinem norddeutschen Charme schnackt er freiSchnauze und reißt dabei gekonnt und gewandt jedes Publikum in seinen Bann.Dabei ist er oft aufbrausend, schmutzig oder frech – doch immer unterhaltend,sympathisch und echt.

Costa Meronianakis
"Zärtlich wie Bill Cosby und lustig wie R.Kelly...oder andersrum", so beschreibt ihn Oliver Polak. CostaMeronianakis ist Grieche, Rapper und er hat trotzdem Humor. Egal, ob Deutscheohne Rhythmus oder Gangstertauben - Costa hat zu allem eine Meinung und einenGag. Lässig, bissig aber mit Seele, Herz und Hirn macht er Comedy wie in NewYork, nur eben aus Frankfurt.
Benni Stark
Fragen, die Benni Stark in seiner Zeit als Mitgliedeiner Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen wären, beantwortet er heute mitmesserscharfen Pointen und einem Skurril-Satirischen Blickwinkel. ZwischenGhetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – Benni Stark vereint auf derBühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.
Dennis Grund
Haarsträubende Comedy aus Hamburg, die hat Dennis mitüber 250 Live Auftritten bisher schon unters Volk gebracht-unter anderem bei Nightwash oder im TV bei der RTL Comedy Kneipe bei RTLNitro und im NDR beim Comedy Contest.

Link zum Ticket
28.04.2017 Hafenklang
Goldener Salon
Keele
Support: Alphabet Of Brooke Shields

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Keele – wer ist das?

Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin
Das Dorf hat, wie es scheint, oft wundersam inspirierende Wirkung auf die Kreativität Heranwachender, wie uns nicht nur Rocko Schamoni seit Jahren glaubhaft versichert. In einer norddeutschen flachen Pampa nicht allzu weit von Hamburg entfernt verbrachten Fabian, Patrick, Frederik, Alexander und Malte – oder wie sich untereinander liebevoll nennen: Fabi, Paddy, Fredi, A(a)li und Malte (nicht Malti!) – als Freunde ihre Kindheit und Jugend. Erst auf dem Bolzplatz, später zwischen Bolzplatz, Cola-Korn und ihrem ersten Proberaum, war letzterer doch die einzige Alternative zur Scheunendisko.

Musik machen die fünf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen. Noch 2016 nehmen Keele ihr erstes Studio-Album auf, "Gut und dir", das am 28. April 2017 auf Rookie Records erscheint. Ein ganz bemerkenswertes, ausgereiftes Debüt, hört man doch, dass die fünf nicht erst seit gestern zusammen Musik machen.

Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo-Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf einen Cola-Korn.

http://www.ghvc-shop.de/detail/keele-tour-2017-tickets

https://de-de.facebook.com/aobsband/
https://aobs.bandcamp.com/
28.04.2017 Cotton Club
LOUISIANA SYNCOPATORS -Hot Jazz Orchestra-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.louisiana-syncopators.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985854

Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre aus HamburgNew Orleans-Musik zu machen war bei der Gründung der Louisiana Syncopators in Hamburg 1969- vor nunmehr 40 Jahren - Wunsch and Ziel der Band-Mitglieder. Von bescheidenen Anfängen baute sich die Band zeitweilig zu einem 14-Mann-Orchester auf, wobei die Kunst des Notenlesens und eigene Arrangements für eine Amateurband zu jener Zeit nicht selbstverständlich waren. Je mehr Musiker, desto mehr personelle Schwierigkeiten tauchten auf, so dass dann Ende der 70-er Jahre und im Laufe der 80-er Jahre ein Gesundschrumpfen zu der heutigen Formation (zehn Musiker) führte und den Stil hervorbrachte, der auch heute noch das Repertoire der Band formt: Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre, aber auch frühere klassische Werke (Ragtime) and Zeitgenössisches.

Musikalischer Puritanismus wird deshalb auch rigoros verbannt, um das Repertoire offen zu halten für alles, was nicht nur der Kapelle, sondern auch dem Publikum gefällt. Der Erfolg unterstützt dieses Konzept eindrucksvoll. Die Band bewegt sich hauptsächlich im norddeutschen Raum, wobei das monatlich stattfindende Clubconcert im Cotton-Club in Hamburg eine wesentliche Rolle für die musikalische Darstellung der Band spielt.
28.04.2017 Stage Club
Quatsch Comedy Club

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Infos unter http://www.quatsch-comedy-club.de
28.04.2017 Stage Club
Swinging Ballroom

Einlass: 21:15
Alle Infos unter http://www.stageclub.de
28.04.2017 Menschenzoo
Just Wär + Kanisterkopf

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
28.04.2017 Molotow
SkyBar
10 Jahre DEAD DISCO

Einlass: 23:00
Seit 10 Jahren tourt das DEAD DISCO DJ-TEAM durch die Republik um dem blank poliertem Chart-Karussell Einhalt zu gebieten. In über 50 Venues, auf 4 Touren und 3 Festivals haben die Jungs dabei über 250 DJ-Sets abgeliefert und damit das Publikum zum tanzen, schwitzen und knutschen gebracht. Ob als Aftershow für Kakkmaddafakka, Frittenbude, Balthazar, Kytes, I Heart Sharks oder als Teil der INDIE HEROES TOUR: DEAD DISCO hat immer das richtige Händchen für den richtigen Song zur richtigen Zeit.

Als Gast auf der 10 Years DEAD DISCO TOUR haben sich die Jungs keinen geringeren als PRELLER eingeladen. Vor ebenfalls 10 Jahren als Britpop-DJ im Leipziger Ilses Erika angefangen, hat er sich auf Festivals und Clubs wie dem Immergut, Melt!, Rock am Ring und Watergate hochgespielt. PRELLER denkt dabei nicht in Schubladen, als Haus-DJ von VICE/NOISEY und detektor.fm ist das auch nicht vonnöten, sondern legt alles auf, was tanzbar ist. Getreu dem Motto: SlomoDiscoGarageIndieRap`n`B.

Gastgeber an diesem Abend ist der Hamburger DJ der Herzen und der guten Laune, 1MANDISCO himself. Und natürlich ist auch diesmal sein Plattenkoffer pickepackevoll gefüllt mit den schönsten Perlen aus Indie, Britpop, Electronica und jeder Menge Lieblingsliedern.

Besucht die "10 Years DEAD DISCO Tour" und feiert mit uns und viel Schnaps, Liebe und "Fun, Fun, Fun!“

Der schönste Platz ist bekanntlich immer auf der Tanzfläche.
28.04.2017 Molotow
Club
The Intersphere

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
THE INTERSPHERE sind ganz sicher eine der interessantesten Bands aus Deutschland. Nach 4 Alben, unzähligen Touren und Festivalauftritten konnte sich die Band mit spannend arrangierten, kreativen Songs genreübergreifend viele Fans erspielen. Ihr gefeiertes letztes Album „Relations In The Unseen“ liegt nach dem ganzen Trubel nun bereits über 2 Jahre zurück, aber THE
INTERSPHERE wären nicht THE INTERSPHERE, wenn sie nicht
schon wieder bis zu den Knien in neuen Songideen stecken würden.
Ein neues Album zeichnet sich also langsam aber sicher am
Horizont ab und wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte
2017 erscheinen.

Präsentiert
von VISIONS, GUITAR, SLAM, ECLIPSED, DRUMHEADS, LAUT.DE, ADTICKET

Link zum Ticket
28.04.2017 Molotow
Karatekeller
Born In The 80's

Einlass: 23:00
pop-/hard-/soft-/glam-/classic-/punk-/arena-/dance-/power-rock aus den 80ern und um die 80er herum.
28.04.2017 Molotow
Club
Depri Disko

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus. Irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko!
28.04.2017 meine kleinraumdisko
The Dead Queens Society

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
28.04.2017 Pony Bar
aus der Reihe "Der Sound der Revolte": "THE GREAT ROCK'N'ROLL SWINDLE" (1980)
Danach: DJane Cheeky Tornado- Rock 'N Swing meets Blues, Pop 'N Roll

Einlass: 19:30 / Beginn: 20:00
Parodistischer Musikfilm um die legendäre englische Punk-Band Sex Pistols.

Ende der 70er-Jahre schockierte die Kultur- und Musikwelle des Punk mit prinzipieller Negation und Zerstörung von allem, was etabliert ist. An vorderster Front in England dabei: die Sex Pistols. Musikalisch "untermalte" Spielszenen, Interviews und Ausschnitte von Live-Auftritten dokumentieren die Band zwischen ultimativem Protest, bösem Humor, Legendenbildung und Kommerz.

Der Film erzählt eine stilisierte, fiktionale Version der Geschichte der Band, ihres Aufstiegs sowie ihrer späteren Auflösung aus der Perspektive ihres damaligen Managers Malcolm McLaren. Im Film gibt McLaren vor, die Sex Pistols gegründet und sie an die Spitze des Musikgeschäfts gebracht zu haben, indem er sie als Marionetten für seine eigenen Absichten missbrauchte. Weiterhin beansprucht er die finanziellen Erlöse aus den in der kurzen Geschichte der Band zustande gekommenen Verträgen.

Die Reihe:
Anfang der 50er Jahre - Laute Gitarren, wilder Tanz, Rock’n’Roll - endlich hatte eine unzufriedene Jugend ihre eigene Musik. Folk-Musiker wie Dylan oder Joan Baez gaben den Anti-Kriegs-Demos der sechziger Jahre musikalischen Geleitschutz; Ton, Steine, Scherben untermalten in den Siebzigern die Hausbesetzungen der Spontis mit subversivem Rock. Ende der 1970er-Jahre schwappt eine Welle schneller, aggressiver Musik aus den USA und Großbritannien nach Deutschland: Punk und New Wave fallen hier auf fruchtbaren Boden. Und Rap von Public Enemy war in den späten Achtzigern, frühen Neunzigern das Manifest der schwarzen Bevölkerung in den USA gegen Diskriminierung und Unterdrückung, während in Europa der Techno bis zu seiner Kommerzialisierung subkulturelle Freiräume proklamierte.

Jede Protestkultur hatte ihren eigenen Sound und ihre eigene Musik. Das "Kino in der Pony Bar" zeigt in der Reihe "Der Sound der Revolte" Musikfilm-Klassiker der Kinogeschichte.
28.04.2017 Fundbureau
Tächno mit Enzo Siffredi (Defected/Brighton/UK), Rich vom Dorf

28.04.2017 Sommersalon Klubhaus
He Di Ho mit Sultan Libre

Einlass: 18:00 / Beginn: 21:00
soulful swingin´funky beatz
28.04.2017 Grosse Freiheit 36
Saal
Thank God It´s Friday - #TGIF

Einlass: 22:00
28.04.2017 Galeria 36
Galerie 36
Peace, Love & Bachata

Einlass: 22:00
28.04.2017 Kaiserkeller
Dark Mass

Einlass: 22:00
28.04.2017 Grüner Jäger
Take Me Out Hamburg - Indierock aus der Goldenen Zeit

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Zum ersten Mal in Hamburg!

Zwischen 2001 und 2008 erschienen gefühlt im Wochentakt die "großen" Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys, und Arcade Fire und den Thermals und Interpol und und und… Das war die Goldene Zeit des Indierock! Und die werden wir heute feiern.
Aber keine Angst: Neben Indierock aus den Jahren 2001 bis 2008 hat auch der ein oder andere Indieklassiker genauso Platz im Set, wie ausgewählte Stücke aktuellerer Indierock-Bands.

Achtung: Ich mag Musikwünsche. Daher könnt Ihr Eure Vorschläge und Ideen einfach in die Facebook-Veranstaltung spammen.

Take Me Out füllt bereits Tanzflächen u.a. in Köln, Münster, Hannover, Düsseldorf oder Mainz. An den Plattentellern: Eavo (Münster)
28.04.2017 Uebel & Gefährlich
Feines Tier Rudeltreffen

Einlass: 23:59 / Beginn: 23:59
Freitag, 28. April, 00Uhr

🐎 Feines Tier 🐎
präsentiert das Rudeltreffen

im Uebel & Gefährlich

🐎 LINE UP 🐎

🐴 Holger Hecler
(Bachstelzen / Kater Blau / Feines Tier)

🐴 Philipp Fein
(Feines Tier / Ancient Future Now)

🐴 Luca Musto
(Feines Tier / Muzo)

🐴 Maes
(Nimmermued / Laut & Luise)

<3
28.04.2017 Kulturcafé Komm du
Friedrich & Wiesenhütter | Liedermacher-Duo aus Berlin

Einlass: 18:00 / Beginn: 20:00
.
Pressefoto: © by Friedrich & Wiesenhütter
.
.
Das Komm du lädt ein zu einem Konzert am Freitag, den 28.04.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:
.
Friedrich & Wiesenhütter
Vom Leben geschriebene Texte und virtuose Gitarrenmusik aus Berlin
.
Dirk Friedrich und Matthias Wiesenhütter sind "Alltags-Poeten", die ihren Weg jenseits und fernab von allen Trends gehen. Mit komödiantischem Berliner Charme und musikalischer Leichtigkeit nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Spaß und Gefühl, Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Mit ihrem Programm zeigen sie, daß sie zu den interessanten und spannenden deutschsprachigen Projekten in der Konzertszene gehören. Im Komm du stellen sie eine Auswahl ihrer schönsten Alltagspoesien vor.
.
Besetzung:
Dirk Friedrich (Gitarre und Gesang)
Matthias Wiesenhütter (Gitarre und Gesang)
.
.
Weitere Informationen:
.
Friedrich & Wiesenhütter - Homepage:
http://www.friedrichundwiesenhütter.de
.
Ausführliche Veranstaltungsankündigung im Schattenblick:
http://www.schattenblick.de/infopool/musik/veranst/lied1735.html
.
.
Zum Reinhören und Anschauen:

Friedrich & Wiesenhütter am 14.04.2012 im kunsthofgohlis in Dresden
https://www.youtube.com/watch?v=MFSIzB92a80
.
Friedrich & Wiesenhütter: Liebeslied
https://www.youtube.com/watch?v=UQi5g2czZcs
.
.
Der Abend beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail:
.
Eintritt frei / Hutspende
.
***
.
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail:
Telefon: 040 / 57 22 89 52
.
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu
.
Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail:
.
Kulturcafé Komm du - Programmvorschau:
http://www.komm-du.de/vorschau.shtml
.
Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für März 2017
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0919.html
.
Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für April 2017
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0928.html
28.04.2017 Astra Stube
GRIM VAN DOOM && CULT OF OCCULT

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
GRIM VAN DOOM
---
Link:
http://www.facebook.com/pg/grimvandoom

CULT OF OCULT
---
Link:
http://www.facebook.com/cultofoccult
28.04.2017 Knust
FC ST. PAULI - 1. FC HEIDENHEIM 1846

Einlass: 17:30 / Beginn: 18:30
Fußball 2. Bundesliga in Bar & Biergarten auf Großbild bei freiem Eintritt
28.04.2017 Golem
† Nite Of The Trill ∞ Takin Over Ya Mynd™

Einlass: 23:59 / Beginn: 23:59
💎 Nite Of The Trill 💎 Takin Over Ya Mynd 💎

💎 Memphis 💎Phonk 💎 Trill 💎 Sesh 💎 $outh$ide 💎 Cloud 💎

Live:
DiscoCtrl (Audiolith Records/Berlin)
https://soundcloud.com/discoctrl

DJs:
Boogie Dan
https://soundcloud.com/dj-boogie-dan

Phonkycool Martina
https://soundcloud.com/goblin73

AlphaMob
https://soundcloud.com/mob-10

♥ Respect ya self! Take care of each other! ♥

♀ Pogo is nice aber check was um Dich rum passiert! ♂

× Komm auf keinen Fall, wenn Du Sexist, Rassist,
Chauvinist, Homophob, Ich-bin-ja-nicht-rechts-aber...
und ähnliches bist, weil Du bist dumm. ×

8€
28.04.2017 Freundlich + Kompetent
Florian Herzberg DJ Set (My Secret Session) live im F+K

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Techno/Tech House Set

Florian Herzberg - My Secret Session
28.04.2017 Downtown Bluesclub
Abi Wallenstein & Blues culture

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
ABI WALLENSTEIN & BLUES CULTURE
featuring Steve Baker & Martin Röttger
Rocking Roots & Rhythm

Spricht man in Hamburgs Musikszene vom Blues, fällt in der Regel ein Name zuerst: Abi Wallenstein. Seit über 40 Jahren erobert er mit seinem Charisma die Herzen der Bluesfans und ist für viele bereits eine Art Volksheld oder sogar schlicht die Verkörperung des Blues selbst. Sein einmaliger Fingerpickingstil ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues und Rockelementen: Perkussiv und druckvoll. Aber es ist zuallererst Wallensteins Stimme, die begeistert. Sie klingt heiser und rauchig, zaubert dennoch in ihre schwingenden Töne so viel Herz und Seele, dass sie jeden technisch noch so perfekten Gesang vergessen lässt. Kurz vor seinem 70. Geburtstag wurde Wallenstein im Herbst 2015 beim SWR Bluesfestival in Lahnstein mit der jährlichen Auszeichnung „Blues Louis“ in Würdigung seines Lebenswerkes geehrt, die Laudatio hielte Inga Rumpf. Der Preis ist eine wohlverdiente Anerkennung seiner einmaligen Stellung unter Bluesmusikern in Deutschland und Europa.
Abi Wallenstein & BluesCulture schaut weit über den Tellerrand hinaus und beißen sich nicht an stilistischen Vorgaben fest. Solistisch vorangetrieben vom Mundharmonika Maestro Steve Baker, der immer wieder unter Beweis stellt, dass er zu den besten und unterhaltsamsten seines Faches gehört. Die Fans lieben seinen rhythmisch geprägten und sofort erkennbaren melodischen Stil, der Elemente aus der Blues-Tradition mit Country, Folk, Funk, Soul und Jazz scheinbar mühelos miteinander verbindet. Auch Rhythmusgeber Martin Röttger trägt mit seinen mal explosiv-kraftvollen, dann wieder elastisch-weichen Beats wesentlich zur Musik bei. Wie kein anderer versteht er es, Wallensteins eigenwillige Grooves perfekt aufzufangen und meisterlich zu unterstützen.
28.04.2017 H1 Club & Lounge
Roxbury Club - Die 90er Jahre Party im H1 - Fr. 28.April 2017

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
ROXBURY CLUB - Die 90er Jahre Party im H1

Liebe Spice Girls und Backstreet Boys, am Freitag, den 28.April 2017 steigt der 2. Roxbury Club im Jahr 2017! 90er Jahre ALL NIGHT LONG!

★Erlebe die beste Musik von 1990 bis 1999 by DJ Mila
(Backstreet Boys, Blümchen, N'Sync, Spice Girls, Haddaway uvm.)

★Die ersten 200 Gäste erhalten eine 90er Jahre Wundertüte mit ganz vielen Erinnerung aus deiner Kindheit★

★Das H1 ist mit Bravo Postern geschmückt★

★Wir akzeptieren die gute alte DM beim Eintritt!★
(Einfache Umrechnung: 1 DM = 1 EUR , passend zahlen, kein Wechselgeld in EUR möglich, nur beim Eintritt möglich)

★Über die LED Screens laufen 90er Jahre Clips★
(Prince von Bel Air, 100.000 Mark Show, Langnese Werbung, Cartoon Intros uvm.)

★SUPER NINTENDO! Zocke gegen deine Frunde das originale Super Mario Kart!★

★Das legendäre 90er Jahre Cartoon Medley (Gummibärenbande, Sailor Moon, Hakuna Matata)

::: Termin :::
ROXBURY CLUB @ H1 | Freitag 28.April 2017 ab 23:00 Uhr

::: Music | DJ Line-Up :::
90s - ALL NIGHT LONG by DJ Mila

::: Eintritt :::
Abendkasse:
10 € oder 10 DM

Online VVK unter http://www.h1club.com/tickets
(günstiger als an der Abendkasse)

::: Gästeliste :::
Jetzt eintragen unter http://www.h1club.com/gaesteliste.
Ihr erhaltet dann freien Eintritt bis 0.30 Uhr.

:::Dresscode:::
kein Dresscode - in den 90ern ging alles!
(nur auf Jogginghosen darf verzichtet werden :)

::: Reservierung :::
Das H1 hat viele Lounges, die abgekordelt werden können in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Ebenen. Diese kann man gegen einen Mindestverzehr für den gesamten Abend mieten. Die Getränke werden bequem von unseren Kellnerinnen gebracht, und der Eintritt von 10 EUR entfällt. Der Mindestverzehr beginnt ab 300 EUR... Beratung und Reservierung unter http://www.h1club.com/reservation

ab 18
28.04.2017 meine kleinraumdisko
Kill them with Kindness

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Miss Marte - der übliche Kitsch, Bombast, Rock'n'Roll.
28.04.2017 Alsterschlösschen
„Leben Sie wohl und hole Sie der Teufel!“ Heinrich-Heine-Collage

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Collage aus Dichtung, Prosa, Briefen & Musik
*******************************************************
Teilnahme NUR nach rückbestätigter Anmeldung:
oder über
http://www.burg-henneberg.de
*******************************************************
„Heine sagt sehr bissige Sachen, und seine Witze treffen ins Schwarze. Man hält ihn für von Grund auf böse, aber nichts ist falscher; sein Herz ist so gut wie seine Zunge schlecht ist. Er ist zärtlich, aufmerksam, aufopfernd, in der Liebe romantisch, ja schwach, und eine Frau kann ihn unbegrenzt beherrschen.“ So George Sand, Kollegin und Freundin, über Heine, den Rebellen unter den deutschen Dichtern.
Heine (1797-1856) – das ist der Romantiker, der die Romantik überwand; der Jude, der sich mit der Taufe das „Entréebillet zur europäischen Kultur" erhoffte; der scharfzüngige Feuilletonist, im Pariser Exil lebend, dem sein „Wintermärchen“ einen preußischen Haftbefehl einbrachte; der Dichter in der „Matratzengruft“, in der er seine letzten acht Lebensjahre zubrachte, schwerkrank und dennoch unermüdlich arbeitend, liebend, sich einmischend.
Schauspielerin Sonja Szylowicki verwebt Gedichte, Prosa, Biographisches und Briefe zu einer facettenreichen Collage über den Dichter und den Menschen. Musikalisch interpretieren dies Irene Husmann (Geige) und Maja Hunziker (Bratsche) mit Charakterstücken von Charles Koechlin (1867-1950), Jaques Chailley (1910-1999) und Robert Fuchs (1847-1927).
28.04.2017 Waagenbau
Latenight Modus - Fatoni Afterhour w/ Dexter, Ecke Prenz & Zwegatmann

Einlass: 23:30 / Beginn: 23:30
Präsentiert von: Grossstatttraum

Latenight Modus - die Fatoni Aftershowdisco
mit Dexter, Ecke Prenz & Zwegatmann

Fatoni Konzert vorbei und immer noch im Modus?
Oder Konzert verpasst, weil ges- tern Latenight Modus, aber pünktlich zur Latenight wieder im Latenight Modus? Sind wir uns also alle einig.
Freitag ab 23 Uhr in den Waagenbau und dann Beats, Future Corner Sound, Modusrap, Latenight Bass & Hiphopraphiphop bis zum Stand by Mo- dus.

Line up:
Dexter (Betty Ford Boys)
Ecke Prenz (V. Raeter & Breaque)
Zwegatmann (Hi!)

Ticketpreis: 10€ Regular / 7€ mit Fatoni Konzertticket
28.04.2017 Gängeviertel
Mittekill - Die Montierte Gesellschaft - Support: Pastor Leumund

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Friedrich „Mittekill“ Greiling ist zurück von hoher See, schleppt die Kiste an Land und teilt ordentlich aus. Seit Jahren bereist der Themen-Schlepper konsequent die musikalischen Weltmeere, um die letzten Schätze zu bergen. Das Meiste ist leer gefischt.
Freuen Sie sich also über jeden Schuh, der ein Paar ergibt. Der stilistische Fahrplan ist offener denn je, weil der polarisierende Stern hoch am zeitgeistigen Himmel steht.
Der rein elektronische Klang zu 120 BPM ist in Teilen verschwunden: Drei-Euro-Oper, Sprachkurs-Electro und Heulsusen-Rap sind unser neuer Techno.

Der thematische Faden, der sich durch das vierte Album zieht, atmet eine rote Fahne.
„Die Montierte Gesellschaft“ ist ein humorvolles, groovendes, urbanes Monster, ja eine rollende, offene Werkstatt, in der die gerade so Angst-besetzten Themenkomplexe unserer Gesellschaft mit einer wunderbaren Leichtigkeit zu kleinen Pophits verarbeitet wurden." (Maurice Summen) Der soziale, mediale und politische Stress der Zeit rüttelt, fordert und lässt nicht locker – die Frage nach Wasser oder Wodka war früher. Heute ist gewiss: die Welt ist besoffen.

„Die Montierte Gesellschaft“, das vierte Mittekill-Album, ist am 25.11.2016 über Weltgast music erschienen.

https://soundcloud.com/mittekill-1
http://www.mittekill.de/

Pastor Leumund
(Rave-Punk, Hypno-Hop, Berlin)

Seine Mission ist es, Raver zu agitieren und verhexte Texte dem Tanzboden gleichzumachen.

Pastor Leumund machte sich u.a. im besetzten Cabaret Voltaire in Zürich als linksdadaistischer Prediger einen Namen und tourte mit Bernadette La Hengst und Knarf Rellöm. Er überschüttet die Gemeinde gern mit komprimiertem Reizwortmeditationen und weigert sich hartnäckig, Floskeln nachzubeten.
Das Abfeiern von Konsum und privatem Glück ist seine Sache nicht.
Auf der Bühne hat er immer ein Megaphon dabei für den Fall eines Stromausfalls.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Theiler
https://www.facebook.com/Leumundo/?fref=ts
https://soundcloud.com/leumund
https://www.youtube.com/watch?v=pAn2d8R4JuE

Ort: Fabrique, Valentinskamp 43a,
Eingang über die Brache Speckstrasse, 20355 Hamburg
U-Bahn U2, Station Gänsemarkt - Ausgang Caffamacherreihe
28.04.2017 Motorschiff Stubnitz
Manish Pingle/Berget/Sheik Anora

Einlass: 20:00
Manish Pingle: Born in the family of music lovers, Manish was introduced to Indian classical music by his mother. After a few years of learning basics of classical vocal, he started his initial training in Indian slide guitar from Late Shri Vishnu Waliwadekar. Manish is currently under the tutelage of USTAD SHAHID PARVEZ, the famous sitar maestro of Itawa gharana.
http://manishpingle.com/


Berget: is ambient, slow pop with noisy twist and grungy turns. Light and dark, heavy but dreamy.
Furthermore, Berget is a a constant search for new stones to look under and to play with. A dedicated pursuit of love and confirmation, that more often leads to highs of a totally different kind. Berget is also the swedish word for (the) mountain. And, as any mountain, Berget wants more. Always. Wants to grow bigger, reach new heights and find the most beautiful views. It´s worth the crash. Every time. http://www.bergetband.se/


Frank Garcia IS Sheik Anorak Sheik Anorak was born in 2006 Sheik Anorak is a solo project. During these solo performances Sheik Anorak uses a guitar, a drumkit, a computer and some effect pedals.. Sheik Anorak sometimes plays with other musicians in free improvised sessions. Sheik Anorak also plays in regular bands. It can be improvised or written... or both... or none.
Sheik Anorak is a noise project, but also rock...pop...improvised...experimental... Sheik Anorak is noise...and noise is sexy
http://www.sheikanorak.com/

Link zum Ticket
28.04.2017 Motorschiff Stubnitz
Manish Pingle/Berget/Sheik Anora

Einlass: 20:00
Manish Pingle: Born in the family of music lovers, Manish was introduced to Indian classical music by his mother. After a few years of learning basics of classical vocal, he started his initial training in Indian slide guitar from Late Shri Vishnu Waliwadekar. Manish is currently under the tutelage of USTAD SHAHID PARVEZ, the famous sitar maestro of Itawa gharana.
http://manishpingle.com/


Berget: is ambient, slow pop with noisy twist and grungy turns. Light and dark, heavy but dreamy.
Furthermore, Berget is a a constant search for new stones to look under and to play with. A dedicated pursuit of love and confirmation, that more often leads to highs of a totally different kind. Berget is also the swedish word for (the) mountain. And, as any mountain, Berget wants more. Always. Wants to grow bigger, reach new heights and find the most beautiful views. It´s worth the crash. Every time. http://www.bergetband.se/


Frank Garcia IS Sheik Anorak Sheik Anorak was born in 2006 Sheik Anorak is a solo project. During these solo performances Sheik Anorak uses a guitar, a drumkit, a computer and some effect pedals.. Sheik Anorak sometimes plays with other musicians in free improvised sessions. Sheik Anorak also plays in regular bands. It can be improvised or written... or both... or none.
Sheik Anorak is a noise project, but also rock...pop...improvised...experimental... Sheik Anorak is noise...and noise is sexy
http://www.sheikanorak.com/

Link zum Ticket
28.04.2017 Cascadas
The Nightcruise No. 2 - Family Affairs

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Einlass 20 Uhr, Eintritt 7,00 EUR
28.04.2017 Golem
Sutsche - All Night Long

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
IN DER BAR AB 22:00 UHR

Sutsche - ALL NIGHT LONG
https://soundcloud.com/sutsche
__________________________________________________________________
In der Krypta ab 00:00 Uhr † Nite Of The Trill ∞ Takin Over Ya Mynd™
28.04.2017 moondoo
DJ Maxxx & Friends w/ DJ A-Train (US), DJ Maxxx

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Von den Turntables der Clubs, Festivals und Pool Parties in Miami ist DJ A-Train nicht mehr wegzudenken. Auch Marken wie adidas, Dior und Nike vertrauen auf die furiosen Skills und die crowdrockenden Selections des Amerikaners. Am 28.4. besucht der Freestyler seinen jetsettenden Homie, Haftbefehl-Tour-DJ Maxxx, im CMYKlub. Ein Abend im Zeichen von Hip Hop, Electronica, Dancehall, Bass und Organic Grooves, der den Sommer schon mal vorwegnimmt.

Weiterlesen: http://bit.ly/2obJ3Hg

Make yourself comfy!
Für Tischreservierungen bitte hier entlang:
https://www.my-private.club/moondoo-hamburg/reservation
28.04.2017 Stellwerk
Fußballkino Hamburg/ St.Pauli vs.Heidenheim

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
28.04.2017 Komet
!!!THE COOL CAT CLUB!!!

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
the finest in Blues & Rhythms - Soulful Music with the CooL CaT DJ Team
28.04.2017 Turtur
Wer Bass sät, wird Erdbeeren ernten.

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
An alle Stepprüben und Tanzmöhrchen da draußen!

Die Frösche laichen, die Bäume knospen und uns sitzen die Hummeln im Hintern. Wir, das Kollektiv Beikraut, gärtnern seit letztem Jahr auf der Freifläche in der Sanitasstraße. Neben Hochbeeten, Gewächshaus und allerlei Gepflänz entstehen dort auch immer mehr gemütliche Sitzgelegenheiten, Kleinkunst und Graffiti. Dieses Jahr wollen wir ganz groß rauskommen und die Fläche in ein wahrhaftiges Paradies verwandeln.

Deshalb laden wir zu unserer rauschenden Soliparty im bezaubernden Turtur ein. Wir kredenzen euch eine fulminante Auswahl an selbstgemachten Schnapsvariationen aus der rollenden Bar (Stupser an die Schaluppe) und fabelhafte Musik von fabelhaften DJs.

Es erwarten euch organische Klänge aus aller Welt, mal langsam und zart, mal schnell und hart. Aber immer mit Seele. Für beste musikalische Unterhaltung sorgen:

Tucalé (no-borders slowlectro)
https://soundcloud.com/lal-ne
h.b.t. (Tanz der Tiere)
https://soundcloud.com/h-b-t-2
Palenquo (Kollektiv Beikraut)
https://soundcloud.com/palenquo
Sannes & Himon (organic)
https://soundcloud.com/sannes-himon
Rafael Aragon (Brüssel/Paris)
https://soundcloud.com/rafiralfiro

Für magische Deko und Licht unterstützen uns die großartigen Rotz&Knudt.

Ja, das wird ein Fest.
28.04.2017 Stellwerk
Floorwärts! Vollstampf vorraus!

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Bitte beachten sie die örtlichen Durchsagen:

Girlpower hinter dem Mischpult, die Deejane`s Jen und Kimie
legen als Hamburg Proggy Queens in der Beatgruft vom Stellwerk back to back auf!
Abgerundet wird das Programm von Benny Mintech (KlangGutBeats) und DJ Poki!

Floorwärts! Vollstampf vorraus!
Stillstand ist nicht erlaubt!

Tanzgebühr: 6,-€
Mindestverfall: 21 Jahre
Dresscode: Krawattenverbot!
Politics: Kein Gott, kein Staat, kein Fleischsalat!
Auf Nazis, Aggroassis und besorgte Bürger haben wir keinen Bock!

Stellwerk im Harburger Fernbahnhof zwischen und oberhalb von Gleis 3&4
28.04.2017 BaRRock
Audiofreax

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
http://www.audiofreax.de/%23Start#Start
28.04.2017 KIR
Where Is My Mind WIMM mit DJ Eisbert 28.04.17

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Wie immer die beste Musik der besten Jahre!

Einlass/Bar: 20:00
DJ am Pult ab ca. 22:00
Free entry
28.04.2017 Beat Boutique
Club
LePortier (Electro Swing Crew) - Swing Boutique

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
28.04.2017 Alte Liebe
LIVE on STAGE - JoJo & Band

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Mit seiner charismatischen Art begeistert JoJo jedes Mal seine Zuhörer. Bei seiner vielseitigen Musik schwingt jeder bald das Tanzbein und seine Bandkollegen geben euch den Takt vor.

Willst du mit einer größeren Gruppe kommen und trotzdem noch einen Platz ergattern? Dann melde dich bei uns und reserviere vorher einen Tisch
28.04.2017 Deichdiele
Niklas Müller (Konzert)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Niklas Müller ist Jazztrompeter und spielt seit vielen Jahren in Combos, BigBands, Orchestern und Trios in ganz Deutschland. In den letzten Jahren hat er auch eigene Ensembles gegründet und geht nun im April mit seinem Loopstation-Soloprojekt auf Tour quer durch Deutschland. Er kommt mit einem Haufen an Instrumenten und wird uns mit einer Loopstation Schleifen um die Ohren binden.
Mal sehen was passiert - es wird bestimmt grandios!

https://www.niklasmueller.org/
28.04.2017 PlanB
Timon Hoffmann im PlanB

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
The Gentleman of Liedermaching
28.04.2017 Westwerk e.V.
Jimi Tenor und Linear John

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Wer Sun sagt, muss auch Ra sagen.

Da ist Jimi Tenor, der vom Wahnsinn abonniert wurde. Sein Jazz, sein Pop, seine Elektronik, seine Improvisation – es schwirren die Ohren – bedeuten Freiheit und Vision: In der Zeit, in der Europa nach innen starrt, ist Jimi Tenor einer der großen europäischen Außenseiterstars. Wer Sun sagt muss auch Ra sagen: Seit Jahrzehnten schon findet er wie sein Hamburger Geistesbruder Felix Kubin Argumente für Musik, die wir nicht kannten. Eben noch im Warp, jetzt schon in der Bigband; eben noch zwischen den Tenors of Kalma, jetzt solo im Westwerk. Mit dem Set vom Januar-Konzert aus dem Londoner Cafe Oto. Jimi schrieb uns die Setlist: Year of the Apocalypse, Take Me Baby, Universal Love, Open Up Your Chakra, Can’t Stay With You Baby »… and some new unreleased stuff as well.« Nicht zu stoppen, Westwerk-Style.

Und da ist am selben Abend, neu zu entdecken, einnehmend und extrem wirkungsvoll: Linear John aus Helsinki. Sein Debut-Album »Hits with a Twist« klingt, als hätte der Autor Thomas Pynchon sich ausgedacht, die frühen Tage der Beatles nicht in Hamburg stattfinden zu lassen, sondern im Kalifornien der 60er, und als wären sie dort nicht auf Speed gewesen, sondern auf schöner leichter Brise, auf Pop und Jazz, auf einer Vorahnung von Retro und auf dem Ding, von dem damals eigentlich noch niemand wissen konnte, wie kostbar es später sein würde: die Vergangenheit. Linear John ist da megarelaxed: Wir fühlen Seelenverwandschaft zu Lana Del Rays sonnenuntergangsfarbenem Lässigkeitswahnsinn. Die Westküste der Vereinigten Staaten von Amerika hat es immer noch drauf. Doch.

Zweimal Finnland im Westwerk. 16 Euro.
29.04.2017 Hafenklang
Nie wieder Saalschutz
+ DJ Thomassive
Im Anschluss: Destination:Kingston (Party)

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Nie wieder Saalschutz - Clubtour

Eigentlich wollten sie nur ein bisschen Musik machen und Spass haben. Es nicht nur anders machen als die anderen - sondern anders anders. Das war die Idee. Dass daraus 16 Jahre, 4 Alben, mehrere hundert Konzerte und Kultstatus wurden, hätten die beiden Defenders of Disco Dancin' wohl am wenigsten gedacht. Aber plötzlich standen sie in der Spex, in der Frankfurter Rundschau, im in der De:Bug und sogar im Keyboard Magazin, der Feuilleton entdeckte Saalschutz für sich. Aber das alles ist eitler Tand. Viel wichtiger: Sie erspielten sich einen Platz im kollektiven Gedächtnis und im noch kollektiveren Herzen euphorischer Audiolith Kids, einer kleinen aber feinen Nische jenseits des jugendkulturellen Mainstreams der letzten 10 Jahre.

Selbstverständlich polarisierten sie auch. Und sie riefen wie jede aufregende Band die Bescheidwisserpolizei auf den Plan: Eurodance-Elemente und Metal Samples? Bildungsbürgersprech und Bollerbeats? Kalauer und Traurigkeit? Hand in Hand? Gleichberechtigt? Kopf und Bauch? Wie konnte man nur? Saalschutz waren nie in den Charts und gewannen keine Awards. Sie gehören auch nicht zum musealen Kanon, schon gar nicht in der Schweiz. Und irgendwie berühren sie verschiedene Leute auf dem Spiel- und Spannungsfeld zwischen stumpf feiern und schlau parlieren, zwischen Abriss und Abitur, zwischen Teenage-Angst und Altherrenwitz.
Jetzt heisst es Tschüß sagen. Die dreckigen Zwei schlafen sich ein letztes mal nach ganz unten. Eine Abschiedsrunde in Deutschland, durch eine Handvoll kleine stickige Clubs. Das ist kein Grund zur Trauer, das wird ein Fest. Nichts bleibt, ausser das was man trotzdem macht.


Saalschutz / 2001 – 2017

Wir sind die Feinde von allen Entschlüssen.

Das Dazwischen ist unser Gebiet.

Lachend und weinend stehn wir auf der Brüstung.

Wir tun so als ob, und wir springen nie.

http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=19605
29.04.2017 Hafenklang
Hafenklang Late Night
"Destination: Kingston" **Massaya Soundsystem (HH) &
Glockwork Posse**(Rosenheim) // HAFENKLANG // Reggae, HipHop, Ska,
Dancehall, Dub

Einlass: 23:45 / Beginn: 23:45
Im April freut sich die Massaya-Crew auf Gäste aus dem tiefsten Süden:
Die Glockwork Posse aus Rosenheim feiert ihre "Destination:
Kingston"-Premiere!


Seit 2009 ziehen Andi, Steve Dizzle und Mabless durch die Tanzhallen
dieser Welt. Sind Glockwork im Club, erwartet die Massive eine
energiegeladene Selection aus allen Facetten der jamaikanischen
Musikkultur, angereichert mit Einflüssen aus dem HipHop der 90er und
frühen 2000er Jahre. Die Jungs sind bestens über die aktuellsten Hits &
Hypes auf Jamaika informiert und haben im Laufe der Jahre eine
beachtliche Dubplate Box aufgebaut. Also genau das, was "Destination:
Kingston"-Publikum seit Jahren zu schätzen weiß.


Man kann sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen, dessen
Schwerpunkt wie immer auf der Musik Jamaikas - von Rocksteady und Ska
bis hin zu den neusten Dancehallproduktionen - liegt. Mit einem kleinen
Abstecher von der musikalischen Welt der Karibik-Insel in die Gefilde
von Hip Hop, Soca oder Afro Beats ist dabei aber auch jederzeit zu
rechnen. Kurz gesagt: *Satisfaction Guaranteed! *
29.04.2017 LOGO
Logo
Irish Party 2017 mit RAPPAREES - JACK IN THE GREEN + special guest

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
14 Jahre Irish Party

Seit über 14 Jahren findet jedes Jahr die mittlerweile traditionelle Irish Party statt. Auch dieses Jahr findet die Irish Party im April statt. Beste Möglichkeit dem launischen Wetter zu entgehen. Fester Bestandteil sind seit Etablierung die beiden Bands Jack in The Green und Rapparees, die drei Stunden Live-Musik von der grünen Insel ins Logo bringen. Natürlich könnt Ihr auch dieses Jahr auf einen „good ould friend" freuen, der sich den Abend ganz sicher nicht entgehen lassen wird. Die Bands werden bei Ihrer gemeinsamen Show Ihre Versionen von Alltimefavorites, Shanties und Rebel-Songs zum Besten geben und den Abend traditionell mit der gemeinsamen Session beenden. Join The Irish Party 2017!

Weitere Einzelheiten gibt's unter:
https://www.facebook.com/irishpartyhamburg
https://www.facebook.com/JackintheGreenHamburg
https://www.facebook.com/Rapparees

Link zum Ticket
29.04.2017 Monkeys Music Club
Frenzy (UK)

Einlass: 20:00


Link zum Ticket
29.04.2017 Kleiner Donner
MATZE ROSSI

Einlass: 19:00
Matze Rossi
Matze Rossi gehört der Generation Punk an, die mit Ende 30 wieder dort angekommt, wo sie  mit Anfang zwanzig schon einmal war. Wilde Träume, ein brennendes Herz, auf Bühnen zuhause (bei ihm waren es die fast mystisch verehrten Tagtraum, mit denen Matze von 1993-2006 fünf Alben veröffentlichte). Irgendwann der Bruch, der Job, das Bürgerliche, die Familie. Und Jahre später die Einsicht, dass das unstete Leben uns immer wieder einholt, wo immer wir uns auch vor ihm verstecken mögen. Auch deshalb stellt Matze weiter seine Fragen, auf einem Album, das sich damit beschäftigt, was es heisst ein "Erwachsener" zu sein, obwohl Punk uns doch gefordert hat "Young till i die" zu bleiben.Eigentlich müsste der Tag für Matthias Nürnberger aka Matze Rossi mindestens 30 Stunden haben.

Der Singer / Songwriter ist Vater von 3 Kindern, Yogalehrer, Sänger der Punkband Bad Drugs, Labelbetreiber, Dozent an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Trotzdem schafft er es immer wieder, alles unter einen Hut zu bringen. Denn in ihm brennt ein Feuer, eine Leidenschaft für seine Musik, welche ihm gar keine Wahl lässt. "Ich Fange Feuer" heißt sein mittlerweile 5. Solo-Album, das so vertraut klingt, einen Neuanfang bedeutet und dennoch an alte Zeiten anknüpft. Aufgenommen wurden die zwölf Songs an nur 4 Tagen in Zusammenarbeit mit Sven Peks im Herbst 2015 in der Audiolodge Gaibach - einem Ort, an dem Matze`s musikalische Vergangenheit wohnt: Hier entstanden auch die wegweisenden Alben von Tagtraum, jener Punkrock-Band, die den Grundstein der Musikkarriere des positiven Querdenkers legte – der Kreis schließt sich also wieder.

Das neue an "Ich Fange Feuer" war zunächst die Studiozeit: Innerhalb von wenigen Wochen im Hochsommer geschrieben und anschließend live eingespielt mit Studiomusikern, die Matze erst am Tag des ersten Akkords persönlich kennenlernte. Ein Experiment, aber auch ein Statement: "Die Entwicklung alles zu digitalisieren, auch die Musik, und die damit verbundene Perfektion im Sinne von Vereinheitlichung und Gleichtaktung hat mich über die letzten Jahre schier verrückt gemacht und beim Aufnehmen immer gehemmt. Musik auf Click zu spielen, Instrumente getrennt aufzunehmen und alles wie ein Computer abzudrücken oder daran anzupassen raubt dem ganzen die Seele. Trotzdem habe ich es immer versucht, machen ja alle so, und meine bisherigen Platten waren halt OK bis gut, sie haben mir aber selber nie das befriedigende Gefühl gegeben dass ich bei meinen Konzerten habe. Dieses lebendige und organische die Auf's und Ab’s, die Interaktion, das Geben und Nehmen. Mit „Ich fange Feuer“ ist hier ein Traum in Erfüllung gegangen, ein Studioalbum komplett Live aufzuzeichnen. Mit allen Musikern in einem Raum zu spielen, wenige Mikrofone, und auch den Gesang gleichzeitig aufzunehmen war das I-Tüpfelchen. Die Platte sollte nicht perfekt sondern echt klingen. Ich wollte das Feuer und die Magie einfangen die beim Musikmachen entsteht." 

Der Titel des Albums steht für Matze's Entschluss, sein Leben mit Ende 30 erneut umzukrempeln und sich beruflich wieder fast vollständig auf das Musikmachen zu konzentrieren. Wer hätte gedacht, dass das Vorgängeralbum „Und jetzt Licht bitte!“ so gut verkauft und ihm die Möglichkeit dazu bietet? Erscheinen wird das lang erwartete neue Album "Ich Fange Feuer" im März 2016 auf End Hits Records, dem Band-eigenen Label der PostHardcore Pioniere Boysetsfire. Deren Manager Oise Ronsberger ist beinahe wie ein Bruder für Matze – die beiden lernten sich auf einem Tagtraum-Konzert vor fast 20 Jahren kennen.

Link zum Ticket
29.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Fluuten Party

Einlass: 19:30 / Beginn: 19:30
FLUUTEN PARTY (sechs)

Der Kiez ist voll, leer, voll leer, wie man’s nimmt. Kommt auf Wochentag und Interpunktion an. Das Herz von St. Pauli, ach komm hör mit dem Quatsch auf. Hans Albers? Albern: »Der Hafen, die Lichter, die Sehnsucht, begleiten das Schiff in die Ferne hinaus.« Lalala. »Das Herz, das ruft dich zurück, denn dort an der Elbe, da wartet dein Glück.« Blablabla. Fluuten zieht es weg aus dem Kiez und geht an Board: Einen Abend lang Sonnenbrillen für die Seele. Dazu elektronische Tanzmusik bei Bier aus Eimern, auf geliebten Gewässern. Wirste verrückt vor Glück. Eine große Hafenrundfahrt lang möchte die Fluuten-Crew der Kapitän ihrer Herzen sein. Immer der Sonne entgegen, bis es nicht mehr geht, bis der Horizont eine einzig schiefe Schräglage ist. Wir sehen uns an Deck.
Frau Hedis Frau Claudia: 19:30 – 23:30 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333932/language/de/format/html
29.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Frau Hedis Frühlingsparty mit DJ Max Quintenzirkus

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
FRAU HEDIS FRÜHLINGSPARTY mit DJ MAX QUINTENZIRKUS

Da wo MAX´QUINTENZIRKUS seine Zelte aufschlägt, bleibt mit Sicherheit kein Bein am Boden. Seit einigen Jahren schon streift der junge Künstler mit einem bunten Mix aus Balkanbeat, Funk, Swing und Electroswing durch die Clubs der Republik. Dabei jongliert er auf sehr charmante Art und Weise mit den unterschiedlichen Stilen und braut sie zu einen kohärenten Mix zusammen.

Von New Orleans geht es nach Bratislava, von traditionell nach modern, immer frei nach dem Motto: mit viel Tuten und Blasen einmal rund um den Globus.

An diesen Abend wird MAX´QUINTENZIRKUS mit seinen heißlaufenden Plattentellern wohl auch die letzten Tanzmuffel zum swingen bringen. Wir freuen uns drauf!
https://www.facebook.com/pages/Max-Quintenzirkus/358931217514414
https://soundcloud.com/max-quintenzirkus/skandaloes-festival-2015

19:00 – 22:00 Uhr, Vvk 9,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
22:00 – 01:00 Uhr, Vvk 9,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/334464/language/de/format/html
29.04.2017 Menschenzoo
Los Pepes + The Riot Gang

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
29.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
FRAU HEDIS Beachclub aufm Wasser Happy Hour Cruise mit DJ THING

Einlass: 16:30 / Beginn: 16:30
FRAU HEDIS BEACHCLUB AUFM WASSER HAPPY HOUR CRUISE mit DJ THING Wir bringen den Strand aufs Wasser!

Wir machen’s für die sechzehn Zweiunddreißigstel, was aber niemand weiß. Für clubbewußte Resourcer, Skipper und Hippen, die gern langsam in das Wochenende gleiten möchten, touren wir abseits abgelegter Flußwege durch das feuchte Elbnass zu Beachygroovyschmoovies im Beachclubsurroundsound, die in bester strandiger Manier von den DJs THING & DJ INGS serviert werden. Wir nennen es Happy Hour, weil es euch und uns glücklich machen soll, obwohl es eigentlich zwei Happy Hours sind. Bekloppski, oder?

16:30 – 18:30 Uhr, Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/334463/language/de/format/html
29.04.2017 Knust
RAMBA ZAMBA Indoor Festival

Einlass: 19:00
Line-up:

KENO
ELJOT QUENT
SMOOTJE
PECCO BILLO
DJ TORGE & DJ TORGE-SEIN-BRUDA-ALDA

Aftershow by WeAre:
CHAMELION SOUND (DJ PLAZEBO & WHITE LION)

Link zum Ticket
29.04.2017 Uebel & Gefährlich
Christian Löffler & Mohna · Hamburg · Uebel & Gefährlich

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
CHRISTIAN LÖFFLER & MOHNA live 2017

Melancholie trifft auf Euphorie – CHRISTIAN LÖFFLER vereint scheinbar gegensätzliches in moderner Tanzmusik. Musik, die gleichermaßen für die Bühne, als auch für daheim geschaffen ist. Es vermengen sich filmische Soundscapes mit reduzierten, knackigen Beats. Ein Gemisch, auf das sich Konzertgänger, als auch Anhänger des Nachtlebens einigen können.

Entstanden ist es aus der Suche nach Leichtigkeit. Viele Stücke nehmen ihren Anfang als einfache Piano-Skizzen, sorgfältig übersetzt ins Elektronische. Die Ruhe und Nachdenklichkeit, die CHRISTIAN LÖFFLERs Musik ausstrahlt, bezieht sich auch auf ihren Ursprungsort. Fernab der üblichen Kulturpole lebt der Autodidakt in einem kleinem Ort im Küstenwald an der deutschen Ostsee.

"CHRISTIAN LÖFFLERs Musik kennzeichnet eine Art aufsteigende Intensitätskurve, an der alles abfällt, was nicht wesentlich ist. Wesentlich im Sinne von introspektiv. Kickt zum Beispiel am Anfang eines Tracks die Bass Drum vergleichsweise neutral vor sich hin, ist auch das schon in sich gekehrt. Tanzen ja, aber mit einem Bein im Traum. Und nicht nur die Volumesäule geht auf, sondern auch das sprichwörtliche Herz."
29.04.2017 Uebel & Gefährlich
ABAY // Hamburg

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Die bisherige Karriere von Aydo Abay ist zu genüge dokumentiert. 14 Jahre sang er bei Blackmail, einer der einflussreichsten deutschen Gitarrenbands überhaupt, stieg überraschend aus, betrieb seit 2009 Projekte wie KEN, Crash:Conspiracy und zahlreichen weitere, war nie ganz weg, aber auch nie mehr so da wie zu Blackmail-Zeiten. Bis jetzt.
Am 12. August 2016 erscheint das erste Album seines offiziellen neuen Projekts ABAY.
Es trägt den zeitgeistigen Titel ›Everything's Amazing And Nobody is Happy‹, und obwohl sein Nachname in großen Lettern auf dem Cover prangt, ist ABAY kein Solo-Ding sondern ein Duo mit Band. Der zweite Teil des Duos ist Jonas Pfetzing, Gitarrist und Songschreiber von JULI.

Die Zusammenarbeit der beiden Musiker war keine von pfiffigen Produzenten arrangierte Business-Idee sondern erwuchs viel mehr aus einer zufälligen Begegnung. Und so schrieben die beiden in Laufe der letzten vier Jahre gemeinsam über 80 Songs, nehmen sie verschiedenen Studios mit zahlreichen Produzenten und Hilfe von 25 Musikern auf. Es erscheinen Singles und die EP ›Blank Sheets‹, auch spielen sie erste öffentliche Auftritte, touren mit Interpol oder Madsen. Letztendlich entsteht mit Ole Fries (Bass), Chris Stiller (Keys) und Johannes Juschzack (Drums) sowie Produzent Thies Neu (Tonbrauerei) ein funktionierendes Umfeld, um das erste ABAY Album endlich Realität werden zu lassen.
Das Ergebnis: Ein Indie-Rock Monster mit jeder Menge Pop-Appeal. Im April 2017 live auf Tour!
29.04.2017 Honigfabrik
Sofian Mustang (F)

Einlass: 20:30
Im Herbst 2016 musste ihre geplante Tour abgesagt werden. Doch nun kommen sie.„Qu'importe le moyen et qu'importe le but... partir est une fin en soi“ Sofian Mustang verbinden Rock mit Country undMariachi: Brennende Trompeten prallen auf Rockgitarren und eine leidenschaftliche weibliche Stimme, die ihre Texte in französisch, deutsch und englisch auf die Bühne bringt. Das klingt, als würde LHasa De Sela mit Calexico auf einen lustvoll düsteren Roadtripgehen. Von der Bühne aus zerren die sieben Söldner ihr Publikum auf einen explosiven Trip und sprengen dabei mit einem Lächeln die Grenzen der von ihnen bespielten Genres. Gypsi-Brass aus dem Westen, trifft auf östlich interpretierten Mariachi und europäischerAmericana verbindet sich mit orientalischem Rock und französich-mexikanischem Chanson.
Freut Euch mal wieder auf eine ungewöhnliche und musikalisch spannende Französische Band.

Link zum Ticket
29.04.2017 Docks
Saal
Alice im Wunderland

Einlass: 00:00 / Beginn: 00:00
Lust auf ein Abenteuer? Dann folge uns! Ab durch den Kaninchenbau, vorbei am Nichtgeburtstag, durch das Labyrinth mit seinen Rosen und hinein in das Schloss der Herzkönigin.
'Aber ich will doch nicht unter Verrückte gehen!' widersprach Alice. 'Ach, dagegen lässt sich nichts machen', sagte die Katze; 'hier sind alle verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.' 'Woher weißt du denn, dass ich verrückt bin?' fragte Alice. 'Musst du ja sein', sagte die Katze, 'sonst wärst du doch gar nicht hier.'"


Zwischen Realität und Fiktion - Wunderland und St. Pauli. Seid dabei, wenn sich das Docks, die Prinzenbar und der Ziegelsaal in eine verwunschene Welt verwandeln und die Herzkönigin zum Tanz bittet. Begegnet dem Hutmacher und dem Märzhasen, tanzt unter den Blicken der Grinsekatze und lasst euch treiben, wenn die Herzkönigin von der Königin des Technos abgelöst wird. Denn die wunderbare Monika Kruse taucht in dieser Nacht ins Wunderland ein und begleitet euch mit ihrem druckvoll anschiebenden Sound auf eurer Entdeckungsreise. Unterstützung bei diesem Vorhaben erhält sie zudem von Khainz, Aparde (live), Florian Kruse, Lovra und den Wunderland Lokalmatadoren Dirrtydishes, MikAH, Oliver Eich, Paul's Büro, Aphel und Christoph Kipping.
29.04.2017 Prinzenbar
Alice im Wunderland

Einlass: 00:00 / Beginn: 00:00
Lust auf ein Abenteuer? Dann folge uns! Ab durch den Kaninchenbau, vorbei am Nichtgeburtstag, durch das Labyrinth mit seinen Rosen und hinein in das Schloss der Herzkönigin.
'Aber ich will doch nicht unter Verrückte gehen!' widersprach Alice. 'Ach, dagegen lässt sich nichts machen', sagte die Katze; 'hier sind alle verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.' 'Woher weißt du denn, dass ich verrückt bin?' fragte Alice. 'Musst du ja sein', sagte die Katze, 'sonst wärst du doch gar nicht hier.'"


Zwischen Realität und Fiktion - Wunderland und St. Pauli. Seid dabei, wenn sich das Docks, die Prinzenbar und der Ziegelsaal in eine verwunschene Welt verwandeln und die Herzkönigin zum Tanz bittet. Begegnet dem Hutmacher und dem Märzhasen, tanzt unter den Blicken der Grinsekatze und lasst euch treiben, wenn die Herzkönigin von der Königin des Technos abgelöst wird. Denn die wunderbare Monika Kruse taucht in dieser Nacht ins Wunderland ein und begleitet euch mit ihrem druckvoll anschiebenden Sound auf eurer Entdeckungsreise. Unterstützung bei diesem Vorhaben erhält sie zudem von Khainz, Aparde (live), Florian Kruse, Lovra und den Wunderland Lokalmatadoren Dirrtydishes, MikAH, Oliver Eich, Paul's Büro, Aphel und Christoph Kipping.
29.04.2017 Goldbekhaus
Werkzeuge für morgen - 2. Vorstellung

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Tahim kommt aus Syrien. Der Krieg nahm ihm alles, was ihm lieb und teuer war. Seine Erlebnisse zu Hause und auf der endlos scheinenden Flucht nach Deutschland haben Spuren hinterlassen: Antriebslos und apathisch vegetiert er in einem Flüchtlingscamp vor sich hin. Betty, eine Sozialarbeiterin, die im Camp arbeitet, versucht mit Hilfe des Freundes ihrer Tochter und einem geflüchteten Jungen, Tahim aufzumuntern. Alle Bemühungen scheinen vergebens, bis Tahim eines Tages einer gestürzten Frau aufhilft. Sie möchte sich für die Hilfe revanchieren, und so erhält Betty eine besondere Mitstreiterin beim Versuch, Tahim zurück ins Leben zu bringen.
Regisseur und Schauspieler Mazen Saleh hat eigene Erfahrungen von Flucht und Verlust in diesem Theaterstück verarbeitet. Er geht der Frage nach, wie Hoffnung zurückkehren kann in ein hoffnungsloses Leben – und Tahim reflektiert die Frage ins Publikum: Was glauben Sie? Wie kann man weiterleben, wenn man alles verloren hat?

Mit: Mazen Saleh (Tahim), Marion Martienzen (Betty), Johanna Sarah Schmidt (Klara), Yousif Alhaibi (Yussuf), Anton Pleva (Mischa) | Mazen Saleh (Autor und Regie) | Caroline-Berenike Quandt (Regieassistenz)

Bühne zum Hof | AK 12,- / 8,- | VVK 10,- / 6,- (zzgl. evtl. anfallender Vorverkaufsgebühren) – Geflüchtete haben freien Eintritt
Unterstützen Sie unser Projekt Wir im Quartier Winterhude mit Ihrer Spende: http://www.zusammen-fuer-fluechtlinge.de/projects/45596

Ermöglicht durch Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg und vieler SpenderInnen! Vielen Dank dafür!
___________________________________________________

How do you live on after you have lost everything? “Tools for tomorrow” tells the story of a young man who lost everything in his homeland due to war and oppression. After months of fleeing and being constantly plagued with uncertainty he arrives in Germany. Apathetically he now sits in the corner of a mass accommodation unable and unwilled to go on with his life.
No matter his isolation some residents of the accommodation try to help – without success.
Mazen Saleh an educated actor from Damascus who has sought refuge in Germany in 2015 processed some of his own experiences in this play.
The ensemble of Mazen Saleh, two professional actresses from Germany, a refuge child and an elder man with migratory background looks more closely at the question of how hope still arises when everything seems lost.

With Mazen Saleh (Tahim), Marion Martienzen (Betty), Johanna Sarah Schmidt (Klara), Yousif Alhaibi (Yussuf), Anton Pleva (Mischa) | Mazen Saleh (Author and Director) | Caroline-Berenike Quandt (Assistant director)

Dates: opening night on Friday, April 28th at 8.00pm | 2nd show on Saturday, April 29th 8.00pm
Location: Bühne zum Hof | Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Tickets: | 040 278 702-0

___________________________________________________

ንጽባሕ
ኩሉ ዝነበረካ ትሕዝቶ ምስ ጠፋኣካ ከመይ ጌርካ ሂወትካ ትመርሕ፟.መሳርሒታት ንጽባሕ እትብል ኣረእስቲ፡ንዛንታ ሓደ መነእሰይ እተዘንቱ ኮይና፡ብሰንኪ ኩናትን ጸቅጥን ኩሉ ዝነበሮ ትሕዝቶ ዝጠፎኦን ኢዩ.ንሱ ድሕሪ ብዙሕ መከራን ናይ ኣዋርሕ ጐዕዞን ንጀርመን በጽሕ.ብድሕርዚ ኣብ ሓደ ኩርናዕ ናይ መቀመጢ ቦታ ኮፍ ኢሉ ሂወቱ ክመርሕ ኣይከኣለን. ምፍላዩ ብዘየገድስ ነበርቲ ናይቲ ቦታ ክሕግዝዎ እካ እንተፈተኑ፡ለውጢ ግና ኣየምጸእን.

ማሰን ሳልሕ ዝተባህለ ምሁር ተዋሳኢ ካብ ደማስቆስ ኣብ 2015 ናብ ጀርመን ዝተሰደ ገለ ካብ ተዋሶኦታቱ እዘን ዝሰዕባ እየን. ምሉእ ክዳን ማሰን ሳልሕ፡ክልተ ሞያውያን ጀርመናውያን ተዋሳእቲ፡ስደተና ቆላዓን ከመኡውን ዓቢ ሰባኣይ ምስ ፈላሳዊ ድሕረባይታ ዝብላ ኩሉ ነገር ምስ ጠፋኣከ ከመይ ኢልካ ዳግም ተስፋ ከም እትሰንቅ ዝምልሳ እየን.
ዕለት፡ክፉት ምሸት ዓርቢ 28 ሚያዝያ ሰዓት 8.00ድ.ቀ
ምቅራብ ቀዳም 29 ሚያዝያ ሰዓት 8.00ድ.ቀ
ቦት፡Bühne zum Hof Goldbekhaus,Moorfuhrtweg 9,22301 Hamburg
ትኬት፡ /040278702-0

___________________________________________________

المعدات من اجل الغد | المسرح
كيف بإمكان الشخص أن يتابع حياته بعد أن يكون قد خسر كل شيء ؟ يروي الشاب الذي خسر موطنه بسبب الحرب و الضغوط القاهرة, بعد أشهر من الهروب و بإستمرارية حالة عدم اليقين و المعرفة وصل الى ألمانيا , الآن هو غير مبالي و يجلس في زاوية مظلمة من السكن الجماعي غير قادر و غير راغب بإستمرارية العيش و المضي قدما في هذه الحياة .
وعلى الرغم من العزلة التي يعيش بها في بيئته الحالية , يقوم بعض المقيمين معه في السكن الجماعي بمساعدته ، و لكن هذه الجهود لم تثمر عن شيء.
مازن صالح هو ممثل من دمشق ، قد درس التمثيل ، و الذي فر إلى ألمانيا عام 2015 و لديه قدرات و خبرات شخصية خاصة بالأعمال المسرحية.
الفرقة التمثيلية - بالإضافة لمازن صالح يوجد شخصين محترفين في مجال التمثيل من ألمانيا ، أحدهم طفل لاجئ بالإضافة لشاب من أصول مهاجرة ، و السؤال الذي يطرح نفسه هو ( كيف يولد الأمل، عندما يفقد المرء كل شيء)
العرض الأول: يوم الجمعة الواقع في 28 نيسان عند الساعة 8:00 مساءا | التقديم يوم السبت 29 نيسان عند الساعة 8:00 مساءا
المكان : المسرح الخاص بالبهو| Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
حجز البطاقات : | 040 278 702-0
29.04.2017 Birdland
FLETCHER McCATCH’S HORACE-SCOPE

Einlass: 19:30
Fletcher McCatch (tp), Stephan Abel (ts), Sebastian Hoffmann (tb), Buggy Braune (p), Oliver Karstens (b),
Knud Feddersen (dr).

Tribut an den »Godfather of Hardbop« Horace Silver – 1954 Mitbegründer der legendären Jazz Messengers um Art Blakey –, der mit eigener Band in den 60er Jahren der Vorreiter des Hardbop wurde. 

Link zum Ticket
29.04.2017 Cotton Club
NEW ORLEANS FEETWARMERS -Hot Jazz-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://feetwarmers.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=985855

Let’s have a Party …… diese Textzeile aus dem temperamentvollen Titel "I Can’t Dance" ist für die NEW ORLEANS FEETWARMERS (NOF) Antrieb und Einladung zugleich. Kein Fuß steht still, wenn das Sextett aus Norddeutschland auf kleinen und großen Bühnen loslegt. Authentischer New Orleans Jazz aus den 20er Jahren live und handgemacht: In dieser Musik steckt ein Lebensgefühl, das mitreißt. Von dem Zauber der Band ließen sich Jurys und Publikum bei mittlerweile vier internationalen Jazz-Festivals in Frankreich begeistern: So gewannen die FEETWARMERS im Juli 2008 im ersten Anlauf den renommierten Wettbewerb "Compétition internationale de Jazz New Orleans" in St. Raphaël (Südfrankreich, Côte d’Azur).
29.04.2017 Stage Club
Quatsch Comedy Club

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Infos unter http://www.quatsch-comedy-club.de
29.04.2017 Molotow
Club
MOTORBOOTY! - The Rock'n'Roll Dancefloor

Einlass: 23:00
MOTORBOOTY! und Samstag sind mittlerweile untrennbare Begriffe. Sie gehören genauso zusammen wie Rock und Roll oder Curry und Wurst. Aber was zieht seit 2001 jeden Samstag so viele Leute in seinen Bann? Liegt es an der Musik, an der Athmosphäre oder ist es eine manipulative Verschwörung ?Die Antwort lautet: Von Allem Etwas, denn die MOTORBOOTY! DJs haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Musik eine unwiederstehliche Athmosphäre zu schaffen, die automatisch zu Tanz und guter Laune führt. Das erreichen sie durch einen simplen Trick. Im Gegensatz zu herkömmlichen DJs verzichten sie völlig auf das Abspielen von schlechten und mittelmässigen Songs und spielen stattdessen lieber nur gute Musik, die den Gästen gefällt und nach der sie gerne Tanzen. Ehe die Konkurrenz jetzt denkt: "Ach so geht das, Das machen wir auch!". Nix da, Konzept ist patentiert und funktioniert ausserdem sowieso nur bei uns. Wer es nicht kennt, oder nicht glaubt, überzeuge sich selbst. Jeden Samstag im MOLOTOW!

Wir stellen euch regelmäßig die tollsten, neuen Motorbooty!-Songs zusammen. Folgt einfach unserer MOTORBOOTY!-Liste bei Spotify: https://open.spotify.com/user/molotowclub/playlist/4rUr4rEHjRLqYxUlJcOAwM
29.04.2017 Molotow
Karatekeller
The Ghost Wolves + The MeatMachines

Einlass: 23:00
The Ghost Wolves (Austin, USA). Eine Frau, ein Mann. Eine Gitarre, ein Schlagzeug.
Mit nur zwei Instrumenten kreieren Ghost Wolves einen mächtigen Sound. Beeinflusst sind sie von den Cramps und Jon Spencer Blues Explosion. The MeatMachines aus Hamburg bewegen sich mit ihrer Musik zwischen Hellacopters und Social Distortion.
29.04.2017 Molotow
SkyBar
Sky Wars: Mädchendisko VS Disco Sabotage

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Auf die Fresse, 1, 2, 3! Hier werden sich die Hits um die Ohren geschlagen! Die Hitfabriken Disko Sabotage (Fabian del Rey & Nils Nukular) und Mädchendisko (Nele & Steffi) treten in der SkyBar zur ultimativen Hit-Schlacht an. Alle 6 Songs wird gewechselt. Mehr geht nicht.
29.04.2017 Fundbureau
Schwarzlicht

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Hamburgs schwärzeste Party bietet ein breites musikalisches Spektrum der schwarzen Szene: man tanzt zu 80ern, Wave, Synthpop, Gothic oder minimalistischem und viel Nebel und Strobo zu härterem Elektro / EBM, Industrial gerne auch mal zu metallischeren Klängen.

DJs:

Käx & Helli: Elektro/EBM/Metall/Industrial
Hauke & Xeraan: Gothic/Synth-Pop/Minimal

http://www.darkmeeting.de/
29.04.2017 Sommersalon Klubhaus
SOUL KISSES MIT SCHWESTER POLYESTER AKA ROMANA

Einlass: 18:00 / Beginn: 21:00
soul, electroswing, mashups, hip hop, rock
29.04.2017 Galeria 36
Galerie 36
Noche Latina

Einlass: 22:00
29.04.2017 Grosse Freiheit 36
Saal
Return To The 80´s

Einlass: 22:00
29.04.2017 kukuun
Dirk Darmstädter's "Hootenanny" #2 | kukuun

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
'Dirk Darmstaedter's Hootenanny' Reihe geht 2017 in eine neue Runde.

Dirk Darmstaedter's 'Hootenanny' Abende zeichnen sich seit jeher durch ihren spontan,-chaotischen Überraschungs-Charme aus. Eigentlich weiß man nie was einen wirklich erwartet.
Gäste? Wunschkonzert Song Abende bei dem die Band um Dirk nicht weiß was als nächstes kommt?, Bob Dylan Song Zyklen?, Classic Jeremy Days Alben Abende?, Vergessene Songs?, B-Sides nights? etc etc.

Auf jeden Fall immer ein grosser Spass für Musiker UND Publikum.
Spannend, intim, wortreich, überraschend, einzigartig.

FAKTEN
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 20:00 Uhr
Tickets VVK 25€ zzgl. Gebühren / AK 30€

Tickets:

Eventbrite: https://www.eventbrite.de/e/dirk-darmstadters-hootenanny-2-tickets-32503230036?utm-medium=discovery&utm-campaign=social&utm-content=attendeeshare&aff=escb&utm-source=cp&utm-term=listing

Eventim: http://www.eventim.de/dirk-darmstaedters-hootenanny-2-hamburg-Tickets.html?affiliate=GMD&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1864113%249482549&jumpIn=yTix&kuid=11936&from=erdetaila
29.04.2017 Pony Bar
Abécassis & Bergée (elektronisches auf schwarzem Gold)

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
29.04.2017 Kulturwerkstatt Hamburg
T a n g o E m o t i o n s

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Konzert mit dem DUO diagonal

Hans-Christian Jaenicke - Violin
Jörg Siegloch -Accordion

___________________________

Das Duo diagonal aus Hamburg ist schon ein ganz besonderes
Phänomen in der Tango-Szene. Konzerte mit Tangolegenden wie Luis Di Matteo oder Alfredo Marcucci, Tourneen in Amerika und Europa, Shows mit Mitgliedern des Argentinischen Staatsballets aus Buenos Aires, Studioaufnahmen für SONY/BMG zu ihrem Album “TANGO 040”, das sind Referenzen, mit denen die beiden seit 25 Jahren zu den ganz Großen ihres Metiers gehören.
Mit virtuosen Fingern und einem eigenwilligen Tangostil bringen die zwei Vollblutmusiker das auf die Bühne, was authentischen Tango ausmacht: Musik voller Leidenschaft, eindringlich, kraftvoll, spontan, nahezu ekstatisch - eine „furiose Performance“, wie die Süddeutsche Zeitung begeistert schreibt.

Die kammermusikalische Intimität, aber auch den satten Orchestersound produzieren Hans-Christian Jaenicke und Jörg Siegloch allein mit Violine und Akkordeon in wirkungsvollen und geistreichen Arrangements. Das Ganze erinnert bisweilen an Yann Tiersens Soundtrack zu “Amélie”, mal an Piazzollas Quinteto, dann ist es wieder unverwechselbar DUO diagonal. “Dieses Ausnahme-Ensemble belegt eindrucksvoll, was Musik zu leisten in der Lage ist.”, schreibt der Kritiker Michael Frost.

Wir dürfen uns auf einen hochkarätigen Konzertabend freuen,
der Gänsehaut garantiert.TANGO EMOTIONS

KULTUR Werkstatt
Beerenweg 1d
22761 Hamburg

Karten: VVK 12,- € / AK 15,- €
http://www.kulturwerkstatt.hamburg/

http://www.duo-diagonal.de/AUDIO.htm
29.04.2017 meine kleinraumdisko
The Dead Queens Society

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
29.04.2017 Kaiserkeller
Chartkeller

Einlass: 22:00
29.04.2017 Stellwerk
Dequinox Hardcore - Germany Tour - Hamburg

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Zur Veranstaltung des Veranstalters gehts hier lang:

https://www.facebook.com/events/283469685403863/

B-Damage & DQX präsentieren:

DEQUINOX HARDCORE - Germany Tour 2017
29.04.2017 / Stellwerk / Hamburg

Line Up:

D-CEPTOR
QUITARA
NEWSTYLER
EVOLUTION
X-TREME
COREHEAD
RIOTSUIT

Eintritt: € 10,-
Zeit: 23:00 - 07:00
Mindestalter: 18 Jahre
Adresse: Hannoversche Str. 85, 21079 Hamburg (Direkt am Bahnhof Harburg)

DQX Tour Wuppertal: http://bit.ly/dqxtour17-wuppertal
DQX Tour Eschweiler: http://bit.ly/dqxtour17-eschweiler

#dqxtour17
29.04.2017 Astra Stube
ab 22:00 Club: DJ Volker Uhl

Einlass: 22:00
29.04.2017 Golem
Nutrition Facts - For The Soul

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
IN DER BAR AB 22:00 UHR

Nutrition Facts For The Soul

Jona Gold (For The Soul)
https://soundcloud.com/jona_gold

Ben Diggin (For The Soul)
Jonas Pelle (Wired Radio)
il Pronto (Nutrition FACTS)
Mauricio (Nutrition FACTS / Headshell)

IN DER KRYPTA AB 00:00 UHR: Asbest w/ Mono Junk LIVE
29.04.2017 Golem
Deframed – Ein flickernd experimenteller Filmabend

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
IM KINO AB 20:30 UHR

DEFRAMED – Ein experimenteller Filmabend

Der Kurzfilm ist die offenste abstrakteste, härteste, diskursivste, reaktivste Filmkunstform. Dabei muss er zugleich ungeheuer diszipliniert sein. Seine Kunst ist die Festlegung. Auf das eine Bild, die eine Einstellung, die eine Fahrt, den einen Dialog. Er hat keine Zeit. Man verzeiht ihm nichts. Er ist das Medium für die künstlerische Selbsterkundung, für die Suche nach der vorläufig absoluten Form, für die Unverschämtheit, für das Grenzwertige.
Die Anfänge der Filmgeschichte waren kurz. Die Jahrmarktsensationen bildeten Kurzfilme. Sie alle stammen aus einer Zeit, in der es noch keine Experimentalfilme gab, in der das Kino selbst noch ein Experiment war. Heute ist der Kurzfilm die andere Seite des Kinos, sein kinematografisches Labor, sein Unbewusstes und sein Gespür für das noch nicht Gezeigte, noch nicht Bebilderte, noch nicht Gesagte.

Filme
Perverse Conclave
Joël Rabijns • Belgien 2011 • 34'46 Min. • Farbe •
experimenteller Dokumentarfilm • Sprache: Englisch

Pretty in Pink
Paul O'Donoghue • Irland 2012 • 3'25 Min. • Farbe •
Experimentalfilm • Sprache: ohne Dialog

Optical Sound
Mika Taanila • Finnland 2004 • 6'00 Min. • Farbe & s/w •
Experimentalfilm • Sprache: ohne Dialog

Miezen - Projector‘s Cut
Carsten Knoop • Deutschland 1991-2006 • 3'00 Min. • Farbe & s/w • Experimentalfilm • Sprache: ohne Dialog

Bikini
Daniel McIntyre • Kanada 2015 • 7'18 Min. • Farbe & s/w •
Experimentalfilm • Sprache: Englisch

Linnut, sylilaitteet
Jussi Reittu • Finnland 2014 • 5'06 Min. • Farbe •
Experimentalfilm • Sprache: Finnisch

Movements Arising from Different Relationships
Masahiro Tsutani • Japan 2015 • 12'48 Min. • Farbe •
Experimentalfilm • Sprache: Englisch

Eintritt: 4€
https://www.facebook.com/InternationalesKurzFilmFestival
http://www.shortfilm.com/
29.04.2017 Uebel & Gefährlich
Hide x Illegal Alien w/ Ricardo Garduno • Aleja Sanchez

Einlass: 23:55 / Beginn: 23:55
HIDE at Turmzimmer with ILLEGAL ALIEN

RICARDO GARDUNO [Illegal Alien | Warm Up Recordings]
ALEJA SANCHEZ [Illegal Alien | Nachtstrom Schallplatten]
CLOUDYQ [Hide | resource | Wall Music]
HIVE [Hide]

____________________________________________

Illegal Alien is one of Mexico's most prolific labels for intense, dancefloor shattering, four to the floor techno music. The imprint can account for more than 180 releases with tracks and remixes by artists like Stanislav Tolkachev, VSK, Hans Bouffmyhre, Bas Mooy, Xhin, Perc and many more.

We are very happy to invite label head Ricardo Garduno from Mexico and Aleja Sanchez from Colombia to our next event at Uebel & Gefährlich's Turmzimmer!

Expect many hours of deep, driving and hypnotic techno.
____________________________________________

No sexism. No homophobia. No racism. Be nice.
____________________________________________

soundcloud.com/ricardogardunomusic
soundcloud.com/djalejasanchez
soundcloud.com/cloudyq
soundcloud.com/hivetechno
29.04.2017 Freundlich + Kompetent
Millennia live im F+K - Aftershow: Jos Def

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
MILLENNIA - (Indie-Rock)

Wenn du mit runtergelassener Hose, nach einer schweißtreibenden Achterbahnfahrt der Gefühle auf dem Kneipentisch liegst, dann warst du auf einem Konzert von Millennia.

Die Bühne ist ihr Zuhause und der Asphalt ihre Gutenacht-geschichte. So bringen die fünf Jungs aus Bonn mit ihrem Indie-Rock jede Halle zum Kochen und lassen sich dabei von nichts die Stimmung versauen.

Seit der Gründung im März 2016 ist eine Menge passiert, von Radioauftritten über die erste Tour, Supportshows für größere Bands bis hin zum Sieg beim größten Bandcontest in NRW.

Millennia ist jung, dynamisch und bringt frische Energie in die Newcomerszene.

Homepage: http://millenniaofficial.com/
Youtube: http://bit.ly/2nnPYwA

+ Aftershow: JOS DEF - (Urban Excursions)
29.04.2017 Downtown Bluesclub
Wellbad

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
WellBads markante Kratzstimme ist staubtrocken wie der Boden im Death Valley, der Vollbarstachelig wie ein Wüstenkaktus, die Atmosphäre seiner Songs erinnert an Filmszenen von Jim Jarmusch, Quentin Tarantino oder David Lynch. Für die Umsetzung seiner musikalischen Vision befreit der aus Hamburg stammende Singer-Songwriter Daniel Welbat “den Blues aus seinen engmaschigen Genregrenzen und verpackt emotionale Geschichten frei von musikalischem Schubladendenken in Dur- und vor allem Mollakkorde”. Die englischsprachigen,von Schriftstellern wie Edgar Allan Poe, Dylan Thomas, Charles Bukowski, Rainer Maria Rilke und Bertolt Brechtbeeinflussten Texte thematisieren klassische Motive wie Liebe, Hoffnung, Genesung, Schmerz, Verlust und Tod. Diese werden auf Basis persönlicher Erfahrungen entfremdet, überspitzt oder ins Gegenteil verkehrt. Für die Umsetzung seiner Soundvision greift der experimentierfreudige
Multiinstrumentalist und Klangästhet, der im Studio und live von Bassist Stefan Reich, Gitarrist Dr. Victor Schüttfort, Pianist Simon Andresen und Schlagzeuger Basti Meyer unterstützt wird, auch selbst zu Mundharmonika, Maultrommel, Kazoo, irischem Banjo, Akustik-, E- und Baritongitarre, Percussion, Orgel oder Klavier. Anschließend gibt Produzent, Freund und Mentor Stephan Gade (Udo Lindenberg, Niels Frevert, Wingenfelder) den in Bandbesetzung veredelten Rohversionen im Hamburger Hafenklang-Studio ihren finalen Schliff.
Im Alter von 16 Jahren kommt Daniel Welbat durch den Umzug eines Freundes in den Besitz seiner ersten Akustikgitarre. WellBad, wie er schon zu Schulzeiten gerufen wird, nimmt die Herausforderung an. Er lernt erste Akkorde, beginnt intuitiv eigeneTexte dazu zu singen und tingelt durch die Clubs der Hansestadt. Unter dem Eindruck der Musik von Leonard Cohen, Muddy Waters und Blind Willie Johnson reift die Erkenntnis, “dass intensiver Ausdruck nicht notgedrungen perfektes Spiel
voraussetzt”. Als für das Songwriting förderlich erweist sich das familiäre Umfeld des Mannes mit der Reibeisenstimme. Bereits als Kind wird der Sohn vonFilmproduzent Douglas Welbat (“7 Zwerge”) und Schauspielerin/Synchronsprecherin Katja Brügger (Edie Falcos Stimme in “Die Sopranos”) motiviert, kreative Ideen in Eigenregie umzusetzen. Er entwickelt Drehbücher, verfilmt diese, kümmert sich um den Schnitt und unterlegt die fertigen Filme musikalisch. Dabei lernt der kreative Kopf von der Pike auf jene technischen und dramaturgischen Fähigkeiten, die ihm heute bei seiner Arbeit als Synchronsprecher, Drehbuchautor, Regisseur, Cutter sowie bei der Umsetzung eigener Musikvideos helfen.
2011 erscheint das Debütalbum “Beautiful Disaster” eim eigens für die Auswertung des WellBad-Soundtracks zur Christian-Ulmen-Komödie “Vater Morgana” gegründeten Indie-Label “Blue Central Records”. “Lieber selber machen!” und “Sich immer neu erfinden!” lauten bereits damals zwei Leitsätze von WellBad. Dessen bluesinfizierter Singer-Songwriter-Sound spricht ergraute Motorrad-Rocker, Tom-Waits-Fans und junges Indie-Publikum gleichermaßen an. Eine glückliche Fügung, kein
Kompromiss: “Wir wollen nicht allen gefallen, aber ich habe nichts dagegen, wenn es allen gefällt.” Der Hamburger hat beim kreativen Prozess gerne das letzte Wort und schreibt in seinem Heimstudio fast täglich einen neuen Song: “Meist habe ich eineSache fertig, bevor die anderen erstmal anfangen Kaffee zu kochen!” Zwischen Erstling und Folgealbumvergehen dennoch vier Jahre – eine produktive Zeit, die dem organischen Zusammenwachsen der Band dient. Im Rahmen von Support-Shows für US-Blueser Robert Cray sowie UK-Gitarrist Oli Brown, beim internationalen Nachwuchs-Bandcontest “Emergenza” (Deutschland-Sieger 2012) und durch diverse Festivalauftritte reift das Quintett schnell zu einem temperamentvollen Live-Act. Ende Mai 2015 steht mit “Judgement Days”
WellBads Zweitling in den CD-Regalen. Den Albumtitel versteht der Paolo Nutini-, The Black Keys- und Everlast-Sympathisant durchaus programmatisch: “Es gibt nicht deneinen Tag des Jüngsten Gerichts, an dem abgerechnet wird. Ich muss mich jeden Tag aufs Neue entscheiden, wer ich bin, wie ich mich verhalte und welche Konsequenzen mein Handeln für mich und andere hat. Letztlich ist jeder Tag imLeben ein “Judgement Day”!
29.04.2017 Beat Boutique
Club
DJ DC Schuhe und Tobi

Einlass: 20:00
29.04.2017 Alsterschlösschen
Jenseits der Pyrenäen - Kammermusik aus Spanien

Einlass: 16:00 / Beginn: 16:00
*******************************************************
Teilnahme NUR nach rückbestätigter Anmeldung:
oder über
http://www.burg-henneberg.de
*******************************************************
2 Konzerte: 16:00 & 19:00 Uhr
*******************************************************
Das Duo Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier) spannt einen Bogen über mehrere Jahrhunderte spanischer Musik vom 16. bis ins 20. Jahrhundert. Zu Beginn erklingen drei vitale Ricercare des zu seiner Zeit bedeutenden Komponisten und Musiktheoretikers Diego Ortiz (1510-1570). Nach dem Spanier, der seine spätere Wirkungsstätte im italienische Neapel fand, folgt Luigi Boccherini, der "spanische Mozart" (1743-1805). Den aus Lucca in Norditalien stammenden Komponisten verschlug es wiederum nach Spanien, wo er die meiste Zeit seines überaus produktiven Lebens verbrachte. Wie einst Boccherini, war auch Gaspar Cassado (1897-1966) einer der führenden Cellisten seiner Generation. Von ihm erklingt der rasante "Tanz des grünen Teufels". Mit Manuel de Fallas "Suite populaire Espagnol", der wohl beliebtesten Sammlung populärer Volksmelodien aus der Feder des großen spanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts, bricht sich zum Ausklang die spanische Seele Bahn.
29.04.2017 Motorschiff Stubnitz
Full Metal Ship presents: Your Heroes Are Dead Tour 2017

Einlass: 19:30 / Beginn: 19:30
29.04. Full Metal Ship @ MS Stubnitz presents YOUR HEROES ARE DEAD TOUR 2017!

Mit dabei:
Elvenking
Finsterforst
Firtan
Evertale

Ahoi, Metalheads!
Macht euch bereit für Full Metal Ship, die Metal-Partys auf der MS Stubnitz! Euch erwarten Bands, Specials und viel Spaß, also kommt an Bord!

+ Aftershow Party mit den DJs vom Ballroom HH
Und Thrash Bingo mit Maschine, diverse Goodies, 1 x 2 WOA VIP Ticket Verlosung, etc.

Tickets:
Ticketpreis: 19,00€ (zzgl. VVK Gebühren)

Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
29.04.2017 EVO
BdyClb ::Jeden letzten Freitag im Monat:: In Hip Hop We Trust!

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
†† B D Y C L B ††

JEDEN LETZTEN FREITAG IM MONAT

Du hast diesen Monat Geburtstag gehabt?!
Du liebst Hip Hop?!
Dann ist heute dein Tag im EVO zu feiern.
Poste die Veranstaltung und markiere einen Freund oder Freundin und schreibe „It’s my Birthday“ auf die Pinnwand.
Es wartet heute Abend eine Flasche Prosecco und 2 Freikarten für den folgenden Monat auf dich.

IN HIP HOP WE TRUST!

:: VERLOSUNG ::
Zusätzlich verlosen wir für heute Abend die BDYLOUNGE für dich und deine Freunde. Lade bis zu 8 Freunde ein und zelebriere Deinen Abend mit einer Flasche Russian Standard Vodka. Teile die Veranstaltung und schreib uns auf die Pinnwand „It’s my Birthday and my friends know it“

∆ GÄSTELISTE: Boyz 5€ / Ladies free bis 00.30 Uhr ∆
Einfach Namen in die Veranstaltung posten und auf Teilnehmen klicken.

√ TISCHRESERVIERUNGEN
oder über FB Nachrichten mit Betreff Table EVO


XO. Vor 00:30 Uhr am Eingang nach der BDY LIST fragen und den Abend wie ein Hip Hop Star beginnen. .XO

•••
EVO Hamburg
Große Freiheit 34
22767 Hamburg
•••
29.04.2017 Golem
Asbest w/ Mono Junk LIVE

Einlass: 23:45 / Beginn: 23:45
IN DER KRYPTA AB 00:00 UHR

ASBEST w/

Mono Junk LIVE
https://soundcloud.com/mono-junk

Helge Misof
https://soundcloud.com/helgemisof

+ Guest

IN DER BAR AB 22:00 UHR Nutrition Facts - For The Soul
29.04.2017 moondoo
Julian Smith > Saturday Night Wildstyle

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Tastemaker-DJ, Rapper, Barbetreiber: Julian Smith verkörpert all das und noch viel mehr. Für den Frankfurter scheint das Nachtleben eine große uneingezäunte Spielwiese zu sein, auf der er seine vielseitigen Talente voll ausleben kann. An den Turntables der Clubs und Festivals, wo er seine eklektischen crowdrockenden Sets droppt. Am Mic, wo er internationalen Producern wie Tocadisco seine Stimme leiht. Und natürlich im Chinaski, seiner Bar in der Nähe der Alten Oper in seiner Heimatstadt, die sich zum Wohnzimmer der Bohéme entwickelt hat. Mit dem moondoo verbindet Smith eine jahrelange Freundschaft. Am 29.4. kehrt er an der Seite von Sankt Paulis finest Detlef "Dedl" Mack zurück.

Make yourself comfy!
Für Tischreservierungen bitte hier entlang:
https://www.my-private.club/moondoo-hamburg/reservation
29.04.2017 Old Dubliner
Lennart Eisbrenner

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Singer & Songwriter | Rock & Pop

Eine Akustik-Gitarre und seine Stimme, mehr benötigt Lennart Eisbrenner nicht, um seine Hörer zu faszinieren. In Fachkreisen nennen ihn die Leute auch Rocker Max, denn wie er selbst behauptet „rockt er to the max“.

Und das spürt man, wenn er auf der Bühne steht. Sehr authentisch und mit viel Leidenschaft und Spaß performt er Cover Songs aus den Genren Rock/Pop. Viele Klassiker wie Beatles, Oasis, aber auch die aktuelle Pop Musik wie Avicii gibt es zu hören.

Auf Musikwünsche seitens des Publikums geht der 22-jährige Musiker gern ein und beeindruckt mit einem Repertoire von über 500 Songs.

** Eintritt FREI | Sammlung für Musiker **
29.04.2017 Westwerk e.V.
Uwe Kopf – a night to remember

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Ein Tod und sehr viel Leben. Der Trost, der bleibt: Uwe Kopfs erster und einziger Roman ist voller Katastrophen, Musik, Erkenntnisse und Liebe. Freunde, Kollegen und Weggefährten werden ihre Erinnerungen an Uwe mit uns teilen. Sie lesen aus »Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe«, dazu aus seinen Kolumnen aus B.Z., Rolling Stone sowie aus Tempo. Und bei Jever und Musik werden wir uns an Uwe erinnern.

Moderation: Holger Fuß
Es lesen:
Birgit Fuß (Rolling-Stone-Kolumnen)
Arne Willander (»Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe«)
Vito Avantario (aus Uwes älteren Texten)
Peter Huth (»B.Z.-TV-Köpfe«)
Musik: Sugar Ray Buckmiller (Fred und Luna)

(5 Euro)
29.04.2017 Komet
BASTERS BEATBOX! + TANTE PAUL! Queerparty

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
50s & 60s Rhythm & Blues Soul Popcorn exotica Musica mit "the one & only" Baster
29.04.2017 Good Old Days
GoD is a pineapple vs Boombox 3000

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
ES GEHT WIEDER LOS 🍍🍍❤️❤️🍀🍀

DJ: BOOMBOX 3000
DRINKS: TIKI & CARRIBEAN STYLE

mehr info bald HIER
29.04.2017 Uebel & Gefährlich
Tereza x /Waters/ w/ Mike Skinner

Einlass: 23:59 / Beginn: 23:59
Waters///// Geburtstags-Special im Übel&Gefährlich

~ Mike Skinner (The Streets / UK)
https://soundcloud.com/mike-skinner

~ Saint One (éspassiert / HH)
https://soundcloud.com/saintone1

~ Robin Treier (TRAY Recordings / STGT) https://soundcloud.com/robin-treier

~ Tereza (Waters)
https://soundcloud.com/thisistereza
29.04.2017 Sound Yard
Neuser

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Zu den Einflüssen von Henning Neuser gehören so große Namen wie Jeff Buckley, The Cure, Coldplay, Element of Crime und Niels Frevert. Das hört man bei den gefühlvollen und ehrlichen deutschen Texten auch raus. Dennoch schafft es Neuser seinen ganz eigenen Stil in seine Musik zu bringen und so mit einer einzigartigen Stimmung zu überzeugen.

Henning Neuser ist seit 2009 viel solo getourt und das ging ins Herz & in die Beine, denn er braucht nur Akustik - Gitarre, Stimme und seine Loopstation um zu überzeugen und seine deutsprachigen Pop-Songs mal akustisch und mal beatig klingen zu lassen!
29.04.2017 BaRRock
Methanboys

29.04.2017 Helter Skelter Bar
Soul in Music Mzuzu Party

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
producer - composer - engineer - dj

Julian (DJ Mzuzu) started as a musician when he was 7 years old playing violoncello.
Soon he played guitar and bass, leading to bands and compositions.
He worked for the label "Légère Recordings" where he produced a few reissues and released a lot of his recordings.
The LP "Good Feeling" he composed and produced for Jay W. McGee in 2015 went number 5 in the UK soul charts in 2015.
The production team "The Unbelievable Two" still works on new releases.
Mzuzu played guitar in the these bands. Groovealliance, Karamala, Funknastico, Superbad, Mothertune, Urban Organic Show Band. Pitch & Scratch, The Unbelievable Two.
He is a vinyl loving funk DJ since 1997, playing regular at the Le Fonque and The Funk Boutique at the Hafenklang in Hamburg.

He shared decks with:
Polyrhythm, The Jan, Keb Darge, Florian Keller, Henry Storch, Mr .Mellow, Calamity Jade, Funkfreakz, Satenga, Yashmak, Wedding Soul Kollectiv, Suro, Marius No.1, From here to funk, Soul Rabbi, Soul Professor, Alfredo Maddaloni, Mr. Smith, The Fonque crew.....
29.04.2017 Turtur
Kvrvwvn of Love pt.III

Einlass: 23:55 / Beginn: 23:55
SUNSHINE IS COMING GRRRRRAAAAHHH RAH RAH RRRRRAH WAS GEHT AB ES WIRD WIEDER WÄRMER DIE TAGE WERDEN LÄNGER!!!

Bald scheint wieder die Sonne und aus diesem Grund gibts wieder mal was richtig schönes. ;)
Karawan of Love geht weiter im Turtur, im tropischen Willytown.

CNCRTS

AFRODEV. // THE GOLDEN ONE

OKIKI OF AFRICA // SON OF A TRUMPETER

S. FREEZY

K$NG KONG // NMF.999

GGZ CRU // GroßstadtGorillaZ

SND-SSTM

CRI$PY C // 1 NIGHT IN PANAME // AfroTrap x Trap x NewSkool

BANDULERA // HOCH10/Funky Kartell // Grime x Ghettotech

FADED ZULU // NMF.999 // NewSkool x Trap

$PLIFFINSKI // NMF.999 // Trap x Phonk

MORPHEUZ // 555*1 // Trap x Phonk

LONG DONG SILVER // NMF.999// GrimeDub x PsyDub

more tba..



Metamorphosen werden durchgeführt.
Hände werden geküsst.
Gehirne werden massiert.







...WIR SIND FÜR EUCH DA...



Getränke zu fairen Preisen an der Bar
Smoke Inside
NoKIDS (18+)

Entrance turtur fee (unverändert)
29.04.2017 Waagenbau
Ω Ohm - 14 Jahre Waagenbau

Einlass: 00:00 / Beginn: 00:00
Ω Happy Happy Joy Joy geliebter Bau! Ω

In 2 Jahren dürfen wir offiziell nen Moped-Führerschein machen & Bier trinken....wenn das mal kein Grund zum Feiern ist...?!
Und mit wem raven wir am liebsten?
Exactly - MIT unseren Liebsten ♥

Mit viel Funkeln & Glitzern, Fancy Drinks & heißen Bässen
& einer Portion unendlicher Liebe starten wir in eine neue Ära...

Der Ω-Bau steht kurz bevor & hier & da haben wir schon ein paar geheime Geheimaufträge durchgeführt, damit es sich in Zukunft noch viel besser, schöner, mauscheliger & muckeliger treiben läßt im Feierdomezil...

Wir freuen uns auf ein rauschendes Fest in illustrer Runde unsere Freunde & Familie! Und nicht vergessen :
Der WAAGENBAU liebt Dich ♥ ♥ ♥

Ω Line Up

Davidé
https://soundcloud.com/davidejeudi

Sabura b2b Normanski
https://soundcloud.com/saburaa
https://soundcloud.com/norman-ski

Blech&Trommel
https://soundcloud.com/blechundtrommel

Habi Tat
https://soundcloud.com/habitathamburg

Ω Pre Konzert ab 22 Uhr
Doc Horn & The Hornbabes


Eintritt von 22 - 00 Uhr 6€
Ab 00 Uhr 10€
29.04.2017 Alte Liebe
LIVE on STAGE - Citizens of the Sun

Einlass: 22:30 / Beginn: 22:30
Du kannst dazu kuscheln, du kannst dazu grooven und du kannst dazu tanzen - CITIZENS OF THE SUN haben für jeden etwas dabei und bescheren uns jedes Mal aufs Neue einen wunderbaren Abend.
Bei kühlen Drinks und schmackhaften Cocktails gestaltet sich hier dein Abendprogramm.

Willst du mit einer größeren Gruppe kommen und trotzdem noch einen Platz ergattern? Dann melde dich bei uns und reserviere vorher einen Tisch!
29.04.2017 Grüner Jäger
Entdeck The Dreck – Nur noch 5 Minuten Papi, Mami!

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Liebe Schwestis, liebe Brudis, schleicht euch leise aus dem Betti und eilt herbei, denn DJ DRECK hat sowas vong hart dreckige 90s-mp3s für Euch am Start: Britney, Backstreet Boys, Nsync, Gala, No Angels, Snap, 50cent, Spice Girls, Vengaboys, 2Unlimited, Eminem, Wheatus, Avril Lavigne, Nirvana uvm.. Schöööön zum #dancen #durchdrehen #ausrasten mit sexy Ecken und Kanten, 4 all your Onkel + Tanten. Also rein in eure fancy Sneakers und kommt vorbei gesteppt auf den Dancefloor der Nicegkeit!
Maximum Liebe,
Eure Dreckis
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
#begrüßungsschnaps
Für die ersten 100 People gibt es 1 lecker grünes Schnappes aufs Hausi!
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
#candybar
Für alle Süßifanten steht ordentlich Leckerschmeckerei bereit!
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
#gästelistenverlosung
Unter allen zauberhaften Leutis, die auf der Pinnwand ihre Freunde verlinken, Zusagen, Kommentieren, Teilen, Liken, verlosen wir 5x2 Gästelistenplätze!
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡
#entdeckthedreck #abgehen #dancen #80s #90s #trashpop #hiphop #maximumfun #hochdiehändewochenende #djdreck
29.04.2017 moondoo
Playground | Frohes Fest X Forever Twentyone [29.04.17]

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Kommen 4 verrückte Typen ins moondoo und machen eine Party...
Nach zahlreichen wahnsinnigen Parties ist es nun soweit...

★ Frohes Fest X Forever Twentyone★

Für eine Nacht verwandeln wir unser Clübchen moondoo in einen riesengroßen PLAYGROUND voller Überraschungen und Spiele!

❤ Das Motto des Abends: NIE ERWACHSEN WERDEN! ❤

Unsere Freunde von Absolut spielen genauso gerne wie wir, und haben sich deswegen nicht lumpen lassen, und das ein oder andere Fläschchen Vodka bereit gestellt!

LETS PLAY A GAME! ✌👊✋
Welcome Drinks by Absolut

🍸All Night long Absolut featured Drinks at the Bar🍸

💛PLAYGROUND CANDY💜
Pinke Zuckerwatte
Sweetpotato Fries🍟
Lollis

💙TOYS💚
♦Kicker♦
♦Flipper♦
♦Looping Louie♦
♦Mario Kart♦

🎧MUSIC🎵
Julian Smith [Chinansky | Frankfurt]
Detlef "Dedl" Mack [moondoo | Hamburg]

WE PRESS PLAY at 11 PM
Playground | Frohes Fest X Forever Twentyone [29.04.17] at moondoo

Untem im BASEMENT hat Linus von Lonski natürlich auch noch die ein oder andere Überraschung am Start!
Irgendwas mit Housemusic, Visuals und der ein oder anderen Wasserpfeife...
Für mehr Infos: Magic Carpet Ride

EINTRITT 💲10 Euro💲

WANNA BOOK A TABLE?
//ONLINE// https://www.my-private.club/moondoo-hamburg/reservation
//PHONE// +49 (0) 163 3484868
29.04.2017 PlanB
Keep The Change im Suhrhof

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Keep the Change. Das Konzert findet in der Location Jazzclub Bergedorf statt. Weil es eine Geschlossene Gesellschaft im PlanB gibt. Wir freuen uns auf Euch!
29.04.2017 H1 Club & Lounge
H1 Where Magic Happens House & RnB - 22.April 2017

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
H1 - Where magic happens... der magische Samstag im H1. Erlebe unseren neuen musikalischen Mash-Up von House und RnB, serviert mit viel Entertainment und Magie... die Nacht gehört Dir.

★ Music | DJ Line-Up ★
Mainfloor:
Daniel Christian (House/Electro)
DJ Yozef (RnB/HipHop)
LJ Mila (Light- and Lasershow)

Lounge:
Herzog & Aurich (Electro)

★ Eintritt / Einlass ★
Eintritt 10 EUR - Einlass ab 18 Jahre
Freier Eintritt mit einem Armband von unserem Partner Twelve Thirteen Jewelry (http://www.twelvethirteen.com)

★ Reservierung ★
Exklusiv im H1 feiern...

Das H1 hat viele Lounges, die abgekordelt werden können in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Ebenen. Diese kann man gegen einen Mindestverzehr für den gesamten Abend mieten. Die Getränke werden bequem von unseren Hostessen gebracht, und der Eintritt von 10 EUR entfällt. Der Mindestverzehr beginnt ab 300 EUR... Beratung und Reservierung unter 0170/3892061 oder online unter http://www.my-private.club/h1club-hamburg

★ Gästeliste ★
http://www.h1club.com/gaesteliste/

★ H1 Newsletter ★
Jetzt in den H1 Newsletter eintragen und kein Event mehr verpassen: http://www.h1club.com/newsletter/

Folge uns auf Instagram für die neusten Bilder & Videos unter:
https://instagram.com/h1club/
30.04.2017 Menschenzoo
Oferta Especial + Cock Ups

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
OFERTA ESPECIAL began in 2002 using the music as a tool to express news and people´s complaints about the world around them.

Since then, there have been many changes in the band, as well as the sound, but always keeping the essence and nature on the PUNK-ROCK music which they have been performing since the beginning.

After, the band grew from its four original members to seven musicians, experimenting with new sounds (saxophone, trumpet and trombone), starting to define its current music style, SKA-PUNK.

Fifteen years later, several albums and a lots of tours throughout Europe, the band still has the same power and continues fighting for social rights.

The Oferta Especial philosophy is and will always be the love for music and the willingness to have fun, calling things by their name, no mincing words. The whole effort is based on keeping alive a common dream: defending free culture, promoting music and denouncing social injustice; in order to try to raise awareness on issues that concerns us all. Freedom is not given or removed… it is just taken!
30.04.2017 Markthalle
MESH - touring skyward plus Empathy Test & Loewenhertz

Einlass: 17:30 / Beginn: 17:30
MESH - touring skyward
plus special guests EMPATHY TEST & LOEWENHERTZ
+ Offizielle AftershowParty: GHOSTSHIP @ MS Stubnitz

30.04.2017 Hamburg, Markthalle
Klosterwall 11, 20095 Hamburg

ACHTUNG: frühe Show - EInlass 17.30 h, Beginn 18.00 h
Offizielle AftershowParty: GHOSTSHIP @ MS Stubnitz

Ticket-VVK bereits jetzt (sowie VIP-Tickets):
https://www.deinetickets.de/shop/pluswelt/de/start/?g=95

Public Transportation is recommended: http://geofox.hvv.de/jsf/home.seam?clear=true&onefield=true&language=de&onefield=true&destName=Hamburg%2C+Klosterwall+11&destRegion=Hamburg&destType=1

By car, share a ride: https://www.blablacar.de/

MESH

Mit „Looking Skyward“ haben Mark Hockings und Richard Silverthorn von MESH Ende letzten Jahres ihr bisher erfolgreichstes Album veröffentlicht. Das sympathische Duo aus Bristol chartete auf Platz 12 der offiziellen deutschen Charts und führte wochenlag die deutschen Alternative Charts an. Nun erscheint am 21.04. mit Runway eine zweite Auskopplung aus „Looking Skyward“ parallel zum zweiten Teil ihrer Europatour, der die Band nach Deutschland, Spanien, England und Belgien führen wird.

Im Gegensatz zum eher rockigen Vorgänger „Kill Your Darlings“ ist Runway ein lupenreiner Clubtrack mit einer eingängigen Killerhook und fetten Basslinie, die ihre Wirkung auf den Tanzflächen dieser Welt sicher nicht verfehlen wird. Und mit „Too Little Too Late“ und der von vielen Livekonzerten bekannten Coverversion des Yazoo-Klassikers „Tuesday“ bekommen Fans gleich zwei exzellente B-Seiten serviert.

„Runway“ erscheint am 21.04.2017 und kann hier vorbestellt werden: http://de.dependent.de/dependent/mesh/mesh-runway-cd.html

EMPATHY TEST

Nach dem Erfolg des ersten Tourteils im September/Oktober 2016 werden einmal mehr EMPATHY TEST aus London die Bühnen im April erklimmen, diesmal als main support.
Keine 3 Jahre ist es her, da haben Isaac Howlett und Adam Relf zwei EP’s in Eigenregie auf den Markt gebracht: „Losing touch“ und „Throwing stones“. Mit diesen beiden Releases begaben EMPATHY TEST sich im Folgejahr 2015 auf die ersten Festivals in Europa, u.a. direkt als Headliner beim RIBA ROCKS Festival in Spanien, während das WGT in Leipzig die sogenannte „Entdecker“-Show abgab. Mit ihrem getragenen, aber eingängigen Synth-Pop und dem charismatischen Gesang von Isaac und der zusätzlichen Hilfe der Live-Mitglieder Christina Lopez und Jacob Ferguson-Lobo präsentierten sie sich 2016 im Vorprogramm von DE/VISION, MESH und VNV NATION und stellten dort ihre Doppel-A-Single „Demons/Seeing stars“ vor.
2017 sieht die Singles „By my side“ (17. Februar) und “Bare my soul” (21. April) vor. EMPATHY TEST zeigen ihre Gesichter auf dem Synth-Pop-goes-Berlin-Festival und einmal mehr im Vorprogramm von MESH (UK) und AESTHETIC PERFECTION (USA).
30.04.2017 LOGO
Logo
MONSTERS OF LIEDERMACHING Clubshow !!! AUSVERKAUFT !!!

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Hurra und hallo: Börnski, Fred, Burger, Pensen, Rüdi und Totte, aka. die Monsters of Liedermaching, sind auch im April wieder unterwegs, um mit ihrer charmanten Mixtur aus Liedermaching und Rock'n'Roll erlesene Clubs in dampfende Moshpits zu verwandeln. Natürlich mit Sitzgelegenheit.
Zwischen banalen Alltagsbeobachtungen und philosophischen Poemen gibt es weder thematische, noch musikalische Grenzen. Der Nachbar hat Sex? Die Laterne schmeckt gut? Die Monsters of Liedermaching berichten davon aus erster Hand! Ob Türen, Tod in der Nordsee, Marzipan oder Blasenschwäche: Zum mitsingen, sitzpogen und stillem Schwelgen geeignet. Das wird eine rauschende Ballnacht!

http://www.monstersofliedermaching.de

Link zum Ticket
30.04.2017 Cotton Club
FRÜHSCHOPPEN: RAGTIME BANDITS -The hottest New Band aus Hamburg-

Einlass: 11:00 / Beginn: 11:30
http://www.facebook.com/ragtimebandits
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=956784

HH hottest new band playing the hits of today like you’ve never heard them before...

Jung, Verrückt, und voller Energie: Die Ragtime Bandits erobern Ihr Herz mit hörenswerten Variationen Ihrer Lieblingssongs! Die Kombination von klassischem Dixieland Swing der 20er mit den Hits von heute bringt Ihr Tanzbein zum Schwingen. Diese sechs talentierten Musiker zaubern garantiert ein Lächeln in Ihr Gesicht!

Featuring the musical talents of:
Cameron Buma - Posaune
Mathis Rasche - Trumpet
Lasse Grunewald - Sax
David Grabowski - Banjo
Franz Blumenthal - Bass
Leon Saleh - Drums
30.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Frau Hedi tanzt in den Mai mit Stadler

Einlass: 21:30 / Beginn: 21:30
FRAU HEDI TANZT IN DEN MAI mit STADLER

Mit knapp 9 Knoten durch Raum und Zeit: Mit Stadler und Frau Hedi auf Abenteuerfahrt durch Osteuropa: Attraktionen, Überraschungen und Kuriositäten zwischen Hamburg, Moskau und dem Bosporus. Zwischen Zirkus und Romahochzeit, Clubhit und Folkloreevergreen, zwischen Punk und Beat, Sonnenuntergang, Astra und Gin tonic.
Um es mit der weltberühmten Balalaika-Formation Trucksa Stoppskaja zu sagen: Der wilde wilde Osten fängt gleich hinter Hamburg an…

21:30 – 0:30 Uhr, Vvk 14,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 15,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333934/language/de/format/html
30.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
Tanz in Den Mai: Lovecats – The Cure-Tribute Party

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
TANZ IN DEN MAI: LOVECATS – THE CURE-TRIBUTE PARTY

Robert Schmidt wurde auch angefragt. Mal sehen, wenn sein Verein gerade nicht spielt, kommt er vielleicht auch? Aber nicht dass er dann den „Drowning Man“ macht!

Frau Hedis Frau Claudia: 20:30 – 0:30 Uhr, Vvk 14,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 15,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333935/language/de/format/html
30.04.2017 Frau Hedis Tanz Kaffee
FRAU HEDIS Beachclub aufm Wasser Happy Hour Cruise

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
FRAU HEDIS BEACHCLUB AUFM WASSER HAPPY HOUR CRUISE Wir bringen den Strand aufs Wasser!

Wir machen’s für die sechzehn Zweiunddreißigstel, was aber niemand weiß. Für clubbewußte Resourcer, Skipper und Hippen, die gern langsam in das Wochenende gleiten möchten, touren wir abseits abgelegter Flußwege durch das feuchte Elbnass zu Beachygroovyschmoovies im Beachclubsurroundsound, die in bester strandiger Manier von den DJs THING & DJ INGS serviert werden. Wir nennen es Happy Hour, weil es euch und uns glücklich machen soll, obwohl es eigentlich zwei Happy Hours sind. Bekloppski, oder?

19:00 – 21:00 Uhr, Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/333933/language/de/format/html
30.04.2017 Hafenklang
***Rock The May***

2 Floor Party::: Bass Bass & More Bass

DJ's u.a.:
Sam Binga (Bristol/Critical Music/50Weapons)
B-Ju
Bandulera
Grapes
The Next
h.heh
toomassive

30.04.2017 meine kleinraumdisko
Superfuzz Bigmuff

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Grunge in den Mai!

Zwei ältere Herrschaften schwelgen in Jugenderinnerungen, irgendwo zwischen Seattle und niedersächsischer Provinz:
Alice In Chains, Archers of Loaf, Built To Spill, Dinosaur Jr, Green River, Hole, L7, Mad Season, Mother Love Bone, Love Battery, Mudhoney, Nirvana, Pearl Jam, Screaming Trees, Sloan, Smashing Pumpkins, Sonic Youth, Soundgarden, Stone Temple Pilots, TAD, Temple of the Dog, Tocotronic und mehr!
30.04.2017 Grosse Freiheit 36
Saal
Tanz in den Mai

Einlass: 22:00
30.04.2017 Uebel & Gefährlich
ADANA TWINS • AII NIIGHT • Uebel & Gefährlich

Einlass: 23:45 / Beginn: 23:45
Ballsaal
• Adana Twins — All Night Long

Turmzimmer hosted by Madame Chloe
• Blessing (Maison Blessing)
• Katja Ruge (Kann denn Liebe Synthie sein)

30.04.2017 / cet 24h.
Uebel & Gefährlich / Hamburg

http://www.adanatwins.com
http://www.residentadvisor.net/dj/adanatwins
http://www.soundcloud.com/adanatwins

Nur Abendkasse, kein VVK.


http://www.uebelundgefaehrlich.com
30.04.2017 Marias Ballroom
Tanz in den Mai mit der Coverband "LazZappeln" und "KULT Dj SÖNKE" an den Turntables

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
KEIN EINTRITT !

Wie wird ein langweiliger Sonntag zu einem Bunten-Abend mit viel Tanz und Spass? Es braucht dafür nur einen 01. Mai auf einem Montag. Es darf ausgeschlafen werden und da das so ist, werden wir von 20 Uhr an die Musik für Euch im Ballroom aufdrehen. Für das Eingruven zeichnet Dj Sönke Verantwortung, den Rest im wechselndem Modus bescherrt euch dann die Hamburger CoverRock Band " LazZappeln ". Wir haben bis in den frühen Morgen Programm, der Rest liegt bei Euch.
_________________________
Nicht lang sabbeln... LazZappeln (official) , ist eine Hamburger Coverband die es sich auf die Fahne geschrieben hat, mit echter Handgemachter Musik & ihrem ganz eigenem Stil für gute Stimmung zu sorgen.

Ob auf großen Open Air Bühnen, privaten Feiern, Hochzeiten, Stadtfesten oder auf´m Tresen der Reeperbahn, diese vier Musiker sind ihrem Publikum immer nahe und fesseln mit verschiedensten Songs von den 50ern bis heute.
_____________________________
Kult Dj Sönke verwöhnt euch mit vielen Klassikern von alt bis neu, da bleibt kein Tanzbein ruhig.
30.04.2017 Pooca
Sons Of Morpheus

Einlass: 19:00
Auf die Frage, was eine wirklich gute Band ausmacht, hat sicherlich jeder eine andere Antwort. Sind es die Songs? Die Exzesse? Das Aussehen? Alles falsch. Was Musik erst besonders macht, ist das Leben, mit dem sie gefüllt wird. Der Zauber. Die Magie. Auftritt Sons Of Morpheus: Drei Schweizer, geeint in Wunsch und Ziel. „Wir sind eine Einheit, die dieselben Gedanken und dasselbe Ziel verfolgt“, betont Sänger Manuel Bissig. Was das ist, muss man gar nicht in Worte fassen. Man hört es. Fühlt es. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt evozieren sie einen klanggewordenen Rausch zwischen Stoner, Blues, Rock und wabernder Psychedelik, zwischen dem ehrwürdigen Glanz des Gestern und dem ahnungsvollen Raunen des Morgen. Was Sons Of Morpheus mit den Heroen der Sechziger und Siebziger gemein haben, mit jenen ikonischen Urhebern aller heutigen Riff-Macht, ist vor allem die Freiheit. Deshalb weht durch „Sons Of Morpheus“ beim allem Stoner-Staub auch der Wille zur Improvisation, das Zugeständnis an Ecken, Kanten. Klar, dass das Live-Spielen im Kern allen Schaffens steht. „Wir sind eine Liveband, also nehmen wir auch live auf“, meint Bissig beinahe nebensächlich. Unter der Ägide des Produzententitans Jim Waters (Sonic Youth, Jon Spencer Blues Explosion) aufzunehmen, war nicht nur die logische Konsequenz, sondern die beste Entscheidung, die diese Band je hätte treffen können. Es röhrt auf dieser Platte, es rumort, es rummst, als würde das Trio gerade dein Wohnzimmer zerlegen. „Auf diese Weise erschaffen wir etwas, das von den Gefühlen und Emotionen lebt, die gerade im Raum schweben. Wichtig ist dann nicht der Song, sondern nur noch die Musik.“ Und die ist von solch traumwandlerischer Stärke, dass selbst der namensgebende Schlafgott neidisch werden könnte. Three Songs Is One Take - http://bit.ly/2khtfxf Pay For Me - http://bit.ly/2kmULf5 Support: tba.

Link zum Ticket
30.04.2017 Goldbekhaus
Tanz in den Mai | 2 Tanzflächen

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Die Kultparty!

Endlich Frühling und ab geht's in den Mai mit: DJ Nartan und PartyPop, DanceClassics, Charts in der Halle und
DJ Janusz mit WeltmusikKlassikern in der Bühne zum Hof

Link zum Ticket
30.04.2017 Cascadas
THE DELEGATION (NY / HH)

Einlass: 18:00
In der New Yorker Bigband-Szene ist The Delegation das Ereignis der Stunde. In den Kompositionen des Pianisten Gabriel Zucker finden sich all die Zutaten, die eine aktuelle Big Band vor dem Sog des Vergangenen schützen: vertrackte Rhythmen, atmosphärische Klanglandschaften, elektronisch verstörte Kammermusik und rätselhafte Kinderlieder. Alles mit voller Überzeugung und Kraft. Das Konzert verspricht ein faszinierendes Zusammenspiel der Kernband mit einigen Hamburger Musikern. 

Link zum Ticket
30.04.2017 Freundlich + Kompetent
Brooklyn Brewery presents Combo de la Musica & Bass in den Mai!

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Tanzt mit uns in den Mai!
Freut euch auf eine grandiose Nacht ...

Live on Stage: Kristin Amparo feat. Combo De La Musica!

In Schweden und in der Soul-Jazzszene Europas, werden sie spätestens seit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle „Why“ (auf Traveller Records) als musikalischer Geheimtipp gehandelt. Unterstützung erhalten sie von der grandiosen Sängerin Kristin Amparo. Diese versteht es, mit unheimlicher gesanglicher Vielfalt und Bühnenpräsenz ihr Publikum in den Bann zu ziehen.

Vergleiche mit der wunderbaren Amy Winehouse müssen definitiv nicht gescheut werden. Während die Band mit ihrer einmaligen Mischung aus Soul, Afro sowie Latin einen virtuosen Abend kreiert, wird das Publikum durch die klangliche Vielfalt verzaubert. Die brillanten Arrangements gipfeln häufig in einem treibenden Zusammenspiel von Bass, Drums und Piano.

Trotzdem bleibt genug Platz für balladeske Songs, sodass die Stimme von Kristin Amparo sich voll entfalten kann. Ein Livekonzert der Combo ist auf jeden Fall ein besonders eindrucksvolles Erlebnis und ein tanzbarer Abend sei dabei garantiert.

Hinter den Turntables: DJ Looneytunes, Deejay Espin & EvandEva.
__________________________________

Der EINTRITT ist (wie immer) frei !!
30.04.2017 Monkeys Music Club
Heavyball /UK

Einlass: 20:00
Diese Jungs sehen nicht nur klasse aus, weshalb MERC-London sie erneut als Models verpflichtet hat, sie waren auch DIE Entdeckung des letztjährigen CLUB SKA Festivals. Jetzt gehen sie auf Tour und kommen auch bei uns für eine SOlo Show vorbei: HEAVYBALL - das NUTONE Phänomen aus London!



*******************************************

Nottingham born, London based, Heavyball are a self titled 'new tone' band. Heavyball is fronted by Bigface on guitar and vocals with his brother Habs on drums and best mate Johnny Iball on bass. 2014 saw them joined by Tom 'Stone Cold' Frost on lead guitar.



After supporting both the Kaiser Chiefs and The Selecter in 2014 the band turned their attention to Europe and have headlined their own shows in Nuremberg, Prague, Netherlands, Paris, Switzerland and Vienna.



Heavyball’s sound is a modern interpretation of two tone, mod, rock and ska. Influences include Viz, Shane Meadows and the story writing traditions of country and western; they call it ‘new tone’. Disguised beneath uplifting beats, driving percussion and distinctive melodies are topics such as Operation Yewtree, PTSD, war in Afghanistan and suicide in Skegness.



Heavyball’s recordings have been championed by DJs; BBC6 Music’s Chris Hawkins and Tom Robinson, BBC London’s Gary Crowley, BBC Ulster’s late Gerry Anderson, Absolute Radio’s Frank Skinner, BBC Introducing’s Dean Jackson and a personal endorsement from Jimmy Somerville for their unique interpretation of his classic 80s hit Smalltown Boy.



“It’s the best cover version of 'Smalltown Boy I’ve ever heard” -Jimmy Somerville

Link zum Ticket
30.04.2017 Molotow
Club
The Dirty Nil

Einlass: 19:00
THE DIRTY NIL gehen extrem hingebungsvoll mit ihrer Musik um: Das Trio veröffentlicht seine Songs vornehmlich auf Singles, Split-Singles, EPs im 10’’-Format, Kassetten und sogar vier Lathe-Cut-Singles, bei denen jede Platte einzeln geschnitten statt gepresst wird. Alles Sammlerstücke in limitierter Auflage und liebevoll gemacht – großartig, ziemlich rar und leider weit verstreut. Also beschlossen die High-School-Freunde, Gitarrist und Sänger Luke Bentham, Bassist Dave Nardi und Kyle Fisher am Schlagzeug, elf dieser Stücke gesammelt auf einen Tonträger zu bringen: Ende April erscheint „Minimum R’n’B“ mit einem unveröffentlichten Stück, der kompletten „Smite“-EP und einigen Singles. Das muss natürlich so richtig laut gefeiert werden! Und weil THE DIRTY NIL sowieso nichts lieber tun, als auf der Bühne zu stehen und bei ihren wilden Shows so richtig die Sau raus zu lassen, kommen die Kanadier im Frühjahr wieder auf Tour, um die alten Songs (und natürlich auch die ihres vergangenes Jahr erschienenen Albums „Higher Power“) live zu präsentieren. Die Zusammenstellung der Platte sei, so sagt die Band selbst, inspiriert von „einem Fernseher, der innerhalb von Sekunden zerstört wird, kaputten alten Effektpedalen, einem See von schwarzem Kaffee, grauenhaften Aufnahmebedingungen, genereller Unachtsamkeit, Nacktaufnahmen der Gesangsparts, Bier, Blut, gebrochenen Knochen, zerbrochenen Instrumenten, tauben Ohren, unentrinnbarer Lautstärke, Schreien, ungelösten Problemen mit Mädchen, freiliegenden Leitungen, fehlenden Unterhosen, fehlenden Schuhen, der Aufgabe, unseren Produzenten mehr zu trinken zu geben, als sie vertragen, und einem Dutzend Donuts.“ Kurz, der Grundlage von allem, was THE DIRTY NIL und ihre Musik ausmachen. Dass dieser kompromisslose Lebensstil mit der kommenden Tour weitergeführt wird, ist selbstverständlich. THE DIRTY NIL werden wieder alles geben: neue, alte Songs und ihre alles mitreißende Energie.

Link zum Ticket
30.04.2017 Molotow
Club
Motorbooty-Live mit St. Tropez

Einlass: 23:00
Tanzt mit uns in den (vielleicht) schönsten Monat des Jahres: Mai
Im Club haut euch unser Klassiker MOTORBOOTY! Nich nur die allerbesten Hits um die Ohren, sondern haut noch eine Live-Band obendrauf: St.Tropez
Die Band mit Mitgliedern von Go Back To The Zoo macht straighten Yachtpunk aus Amsterdam. Ihre EP „I Don't Want To Fall In Love“ nahmen die vier Holländer in einer ehemaligen Schwulensauna auf. Seit dem überzeugen sie vor allem mit ihren Energiegeladenen live Shows und kommen nun für ihre erste Hamburg Show ins Molotow.

In der SkyBar versorgt euch Indie Army Now mit dem tanzbarsten Indie und Pop und im Karatekeller feiert unsere neue Party Findet Emo premiere. Dort könnt ihr zu Punk, Emo und Post-Hardcore aus den besten Jahren Headbangen. Musikalisch ist also für jeden was dabei. Daher kommt und tanzt mit uns in den Mai!
30.04.2017 Fundbureau
Datscha Tanz in den Mai mit Dobranotch (St. Petersburg) live!

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Konzert der Band Dobranotch aus St. Petersburg:

press-release http://dobranotch.ru/abouteng.html
photo http://dobranotch.ru/dobranotch_photo.zip
video http://www.youtube.com/playlist?list=PL3EDCA4666A3A3864
audio http://dobranotch.ru/audioeng.html


Davor, dazwischen und danach: Datscha-Party!

http://www.datscha-projekt.de/
https://www.facebook.com/Datscha/
30.04.2017 Sommersalon Klubhaus
GLOBAL BASS MIT DJ CHELO SCOTTI

Einlass: 18:00 / Beginn: 21:00
hip-hop, dancehall, trap, mashup, moombahton
30.04.2017 Pony Bar
Tatort 20:15

30.04.2017 Zinnschmelze
Tanz in den Mai

Einlass: 20:45 / Beginn: 21:00
Mit dem ZinneSound, an den Reglern: Zetzschmo.

Wir feiern den Beginn des Wonnemonats ausgelassen mit der besten, tanzbaren Musik der Stadt, aufgelegt von DJ Zetzschmo.
Im Vordergrund steht das unaufgeregte, „schnickschnackfreie“ Tanzen, die Atmosphäre ist herzlich und offen.
30.04.2017 Motorschiff Stubnitz
Ghostship

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
JA es ist ein Sonntag, aber der Montag ist der 1.Mai und somit ein Feiertag.

===============================================

GHOSTSHIP
Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital. Das ehemalige Verarbeitungsdeck und die ehemaligen Kühlladeräume sind trotz der Demontage der Verarbeitungsanlagen als Räume weitgehend im Originalzustand erhalten. Zusätzlich spiegelt der äußere Eindruck des Schiffes unverändert den Zustand des letzten Zeitraumes des Fischereieinsatzes wieder.

Seit 1992 wurde das Schiff zu einer mobilen Plattform für Musik, kulturelle Produktion, Dokumentation und Kommunikation umgestaltet. Drei ehemalige Laderäume werden regelmäßig als Veranstaltungsräume für Live-Musik, Ausstellungen, Performances und Installationen genutzt.

Laderaum 1:
Electronix, EBM, Industrial, Classix, ...

Laderaum 4:
Gothic, Wave, Batcave, 80ies, ...

Verarbeitung:
Alternative, Indie, Industrial-Rock, ...



30.04.2017 (Tanz in den Mai!)
MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

- U4 - Station Hafencity / Universität

Beginn: 22:00 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR

Google Maps Link:
https://www.google.de/maps/place/Stubnitz/@53.5370465,10.0084773,17z/data=!4m2!3m1!1s0x47b18ef8488e2c23:0x9d6c4120fc591f5a

Direkt südlich der neuen Baakenhafenbrücke bei der U4 Station "HafenCity Universität",

Die U4 fährt tags und abends alle 10 min. / unter der Woche bis nach Mitternacht /an Wochenenden alle 20 min. durch die Nacht
30.04.2017 Astra Stube
Tanz in den Mai mit Nutrition Facts

Einlass: 22:00
30.04.2017 Molotow
Club
Tanz in den Mai


30.04.2017 Aalhaus
6 Jahre Aal / feat. Bounty Island / Aales neu macht der Mai

Einlass: 10:00 / Beginn: 10:00
Sonntag, 30. April 2017

Aales neu macht der Mai. 6 Jahre Aalhaus.
Wir tanzen zart und herzlich.
Eintritt: FREI

ab spätestens 19:00 Uhr Einlass
20:30 Uhr Bounty Island LIVE
23:00 Uhr Bounty Island Sound System
Ab 01:00 Uhr Space Dance & Fancy Romancy Sound System
30.04.2017 Stellwerk
GlitterGewitter - Tanz in den Mai Edition

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
80er/90er/00er oder einfach Trash Party!
Das Stellwerk lädt ein, der Name ist Programm:

Kaum zu glauben, dass aus einer Schnapsidee innerhalb eines Jahres so etwas entstanden ist. Und nun hat uns das Stellwerk gebeten den Tanz in den Mai auszurichten, was eine Ehre! Und auch dieses Mal wollen wir zusammen mit euch im bunt dekorierten Saal in eine andere Welt voller Glitzer und Glitter abtauchen und den Stress der Woche vergessen; viel ist mehr!

Freut euch auf Musik von Madonna, Britney und euren liebsten Stars und Sternchen dieser Zeit.
Getanzt wird in einem Meer von 99 Luftballons.
Also kurz: ne super Nacht!

Eure Musikwünsche sollen natürlich nicht zu knapp kommen, es wird eine "Jukebox Liste" geben auf der ihr euch eure Lieblingstitel wünschen könnt.

Wir freuen uns natürlich über ein passendes Erscheinungsbild zum Motto, also Glitzer von Kopf bis Fuß!

Dieses mal wir es außerdem einen zweiten Floor mit wunderbaren Detroit Tekkno von der Platte geben! für Abwechslung ist also gesorgt!

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Für günstige Getränke ist natürlich auch gesorgt!

Pampero Rum + Cola für 4,50 €
Pampero Rum + Ginger Ale für 5,- €
Captain Morgan + Cola für 4,50,- €
Captain Morgan + Ginger Ale für 5,- €

Pfeffi und Mexikaner gibt es für nur einen Euro und wer 4 bestellt bekommt, den fünften Umsonst!!!

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Musik/DJ´s:

GlitterGewitter DJ Crew

2nd Floor:

Eloy Tronic

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Wann?

30.4.17, 23:00 Uhr

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Wo?
Stellwerk
Direkt im Harburger Bahnhof
Eingang über den Ferngleisen 3+4
+ Nur 4 Stationen vom Hauptbahnhof
+ 3 Geh Minuten vom Gleis
- http://www.stellwerk-hamburg.de
- https://www.facebook.com/stellwerk.hamburg

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Eintritt:
6 Euro
Einlass ab 18 Jahren

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Wichtige Info zum Schluss:
Auf sexistisches, rassistisches oder sonst wie diskriminierendes Verhalten haben wir keine Lust!
30.04.2017 Bambi Galore
Revolt! Stam1na, Bob Malmström und Ratface

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Live:

Stam1na (Progressive/Thrash/Heavy Metal, Finnland)
https://www.facebook.com/pg/Stam1naOfficial/

Bob Malmström (Hardcore Punk, Finnland)
https://www.facebook.com/pg/BobMalmstrom/

Ratface (Hardcore / Thrash Metal / Punk / Heavy Metal, Finnland)
https://www.facebook.com/pg/ratface09hc/

Einlass: 20:00
Beginn: 20:30

VVK:12,-
AK:13,-

VVK wie immer unter folgendem Link:
https://kultur-palast-hamburg.leoticket.de/ticketonline/buchung.jsp?dateID=86
30.04.2017 BelaMi
Tanz in den Mai

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
In den Mai tanzen mit deiner BeLaMi-Familie:

DJ Tommac ist seit über 20 Jahren als DJ unterwegs und legte schon im Viva (Wentorf), beim Mega-Event Ostsee in Flammen, in der Halle 400 in Kiel und bei vielen anderen großen und kleinen Veranstaltungen auf.

Zum Tanz in den Mai legt er Musik von den 70ern bis heute auf ... ein bunter Mix aus 70ern, 80ern, 90ern, Schlagern und aktuellen Charts

http://www.belami-hamburg.de
http://www.djtom21465.de/das-bin-ich

Eintritt 5€

Also runter vom Sofa zum Feiern, Schwofen, Abtanzen und um nette Leute zu treffen.
30.04.2017 kukuun
Live: KiezKlassik

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Weitere Infos folgen!


Fakten:
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 19:30 Uhr
Tickets: VVK 15,00 zzgl. Gebühren / AK 17,00€
30.04.2017 PlanB
Tanz in den Mai im PlanB /Klangbar

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Tanz in den Mai Party mit Dj Ice ( Eintritt 5 Euro )
30.04.2017 Knust
EINE STADT SIEHT EINEN FILM

Einlass: 20:00
" ich hätt' Bock" - EINE STADT SIEHT EINEN FILM - AFTERSHOW PARTY


Da das Parkaus aus dem Film für ausschweifende Party leider nicht zu bekommen ist, freuen wir uns umso mehr, die offizielle Aftershowparty zu "Eine Stadt sieht einen Film 2017" mit Fraktus im alt-ehrwürdigem Knust zu machen. Am 30. April kann mit dem Feiertag vor der Nase die ganze Nacht durchgetanzt werden - nach dem Kino genau das Richtige.
Schon auf der Abschlussparty des Sommerfests von Kammpnagel abgefeiert, gibt es bei uns ein elektronisches Fraktus DJ Set. Außerdem on board sind DJ P-Bone, der uns mit feinstem Kölner Sound beglückt und dazu noch mindestens einen sehr guten Special Act, der euch in jedem Fall zum Tanzen bringt. Mehr dazu hier - manches wird aber auch erst am Abend selbst verraten.
Neben ordentlich Programm auf der Bühne können hier noch einmal verschiedenste (bisher noch nicht veröffentlichte) Deleted Scenes des Films gesehen werden, es gibt eine Fotausstellung, heißbegehrte Smirkey® Artikel und ne Portion Naschis sind bestimmt auch noch am Start

Link zum Ticket
30.04.2017 Stellwerk
Space Club

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Bamm, Bamm knister, knister volle Frequenzbreite durch schwarzes Gold in Form von Vinyl mit Techno bedruckt!
Schallplattenhype hin oder her, Eloy Tronic schleppt nicht nur seine Scheiben in die Beatgruft des Stellwerks, sondern weiß auch damit umzugehen. Altes und Neues nach Ohr gemischt, ohne Syncbuttons und BPM Zahl-Anzeige, unterlegt mit warm rauschenden Geräuschen der Plattennadel!

Hier wird mit Liebe in den Mai getanzt!

Aderlass: 6,-€


Auf Nazis, besorgte Bürger, Matchogehabe und Drogenbarone haben wir keinen Bock!
30.04.2017 Monkeys Music Club
Heavyball /UK

Einlass: 20:00
Diese Jungs sehen nicht nur klasse aus, weshalb MERC-London sie erneut als Models verpflichtet hat, sie waren auch DIE Entdeckung des letztjährigen CLUB SKA Festivals. Jetzt gehen sie auf Tour und kommen auch bei uns für eine SOlo Show vorbei: HEAVYBALL - das NUTONE Phänomen aus London!



*******************************************

Nottingham born, London based, Heavyball are a self titled 'new tone' band. Heavyball is fronted by Bigface on guitar and vocals with his brother Habs on drums and best mate Johnny Iball on bass. 2014 saw them joined by Tom 'Stone Cold' Frost on lead guitar.



After supporting both the Kaiser Chiefs and The Selecter in 2014 the band turned their attention to Europe and have headlined their own shows in Nuremberg, Prague, Netherlands, Paris, Switzerland and Vienna.



Heavyball’s sound is a modern interpretation of two tone, mod, rock and ska. Influences include Viz, Shane Meadows and the story writing traditions of country and western; they call it ‘new tone’. Disguised beneath uplifting beats, driving percussion and distinctive melodies are topics such as Operation Yewtree, PTSD, war in Afghanistan and suicide in Skegness.



Heavyball’s recordings have been championed by DJs; BBC6 Music’s Chris Hawkins and Tom Robinson, BBC London’s Gary Crowley, BBC Ulster’s late Gerry Anderson, Absolute Radio’s Frank Skinner, BBC Introducing’s Dean Jackson and a personal endorsement from Jimmy Somerville for their unique interpretation of his classic 80s hit Smalltown Boy.



“It’s the best cover version of 'Smalltown Boy I’ve ever heard” -Jimmy Somerville

Link zum Ticket
30.04.2017 Hafenbahnhof
TANZ in DEN MAI und 11. Geburtstagsparty vom Hafenbahnhof

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
PARTY
TANZ IN DEN MAI
und 11. GEBURTSTAGSPARTY VOM HAFENBAHNHOF
Grosse Tanz-in-den Mai-Party zum elften Geburtstag.
Mit Maibowle und Grill.
DJs: Ms Tobi, Mighty Mike & Jakob Strohschuh
19:00, Eintritt frei
30.04.2017 Old Dubliner
Tanz in den Mai mit Falke Collective

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Singer & Songwriter | Rock-Pop and more

'Neuseeland ist das Land, das Kane Falco Heimat nennt.

Dort, am anderen Ende der Welt, hatte er bereits reichlich musikalische Erfahrung gesammelt, bevor es ihn vor mehr als 2 Jahren in die neue Heimat Hamburg zog.

Mit Niels und Julian zusammen bildet Kane das Falke Collective.

Ein breites Repertoire aus Pop/Rock & Folk hat das Falke Collective in den letzten Jahren immer wieder erfolgreich die Straße zur Bühne gemacht und erobert die Bühne im The Old Dubliner in der Lämmertwiete.

** Eintritt Frei | Sammlung für Musiker **
30.04.2017 Stellwerk
Fußballkino Hamburg/ Augsburg vs. HSV

Einlass: 14:45 / Beginn: 14:45
30.04.2017 Komet
WHISKY IN THE BAR!

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Lecker & fein! MaltWhisky zum Probierpreis Heute erhältlich
30.04.2017 Good Old Days
Napolicious' Mai-Tanz

Einlass: 23:59 / Beginn: 23:59
PÜNKTLICH um 23h59 beginnt unsere legendäre
Tanz in den Mai - Party 2017!!

Welcome Shots solange der Vorrat reicht...
An den Reglern: DJ NAPOLICIOUS / Mash-ups & HipHop

SPECIALS:
Cuba Libre 7 Oironen / Old Fashioned 9
Mexicaner 2 / Bier 3
30.04.2017 H1 Club & Lounge
H1 Censored · Hip Hop Special · Tanz in den Mai

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
CENSORED.
Die Party, die mit jedem Tabu bricht. Sei Teil der spektakulären Veranstaltung und verschaffe dir einen ganz unzensierten Eindruck.

Am Sonntag, 30. April (Vorfeiertag - Tanz in den Mai) laden wir zur 2. Ausgabe der CENSORED Reihe. Für den Sound sorgen an dem Abend:

Mainfloor
DJ Soulchild (Hip Hop, R'n'B & Trap)
Frey (G-House)
Mila (Light- and Lasershow)

Lounge:
Herzog & Aurich (Electro)

Exklusiven und unzensierten Einblick gibt es für 10€.
Also denk dran: Keep calm and dress to impress.
#iamcensored #hiphopedition #Ghouse

Reservierung:
Exklusiv im H1 feiern...

Das H1 hat viele Lounges, die abgekordelt werden können in verschiedenen Größen und auf verschiedenen Ebenen. Diese kann man gegen einen Mindestverzehr für den gesamten Abend mieten. Die Getränke werden bequem von unseren Hostessen gebracht, und der Eintritt von 10 EUR entfällt. Der Mindestverzehr beginnt ab 300 EUR... Beratung und Reservierung unter 0170/3892061 oder online unter http://www.my-private.club/h1club-hamburg

Gästeliste:
http://www.h1club.com/gaesteliste/

- Einlass ab 18 Jahre -
30.04.2017 Markthalle
Party for the Masses

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
"PARTY FOR THE MASSES“
Die Masses tanzt in den Mai!
30.04.2017, Beginn 22.00 Uhr
Hamburg-Markthalle (Kunstraum)

Kurz nach dem Erscheinen des neuen Depeche Mode Album „Spirit“, und wenige Tage vor Beginn der großen Welttournee lädt die "Party for the Masses" wieder zum "Tanz in den Mai" in der Hamburger Markthalle ein und öffnet die Tore für Depeche Mode Fans aus ganz Europa.

Wer die hartgesottenen Fans kennt, weiß, dass sie eigentlich keinen Grund zum Feiern brauchen.
Ihr Kult ist Antrieb genug um den Abend in ein ekstatisches Fest zu verwandeln.

Dieses mal an den Reglern: DJ Niggels & Marco Schwedler
30.04.2017 PlanB
Tanz in den Mai mit den Crazy Crackers

Einlass: 19:30 / Beginn: 19:30
Die Crazy Crackers das erste mal zum Tanz in den Mai im Suhrhof PlanB Bergedorf. Wir freuen uns auf Euch!
Open Air Konzert
Der Eintritt ist frei (es wird um eine Hutspende gebeten )
30.04.2017 Hörsaal
TANZ IN DEN MAI mit DJ Koschinski

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Die schönste Zeit des Jahres rückt immer näher, denn der Sommer ist nicht mehr fern. Genau das richtige um bei einem kühlen Bier oder leckeren Cocktail mit uns in den Mai zu tanzen.

Musik gibt es hierbei von keinem geringeren als DJ Koschinski (Odeville), der schon zu unseren Spielbudenplatzzeiten den Hörsaal gerockt hat.

Einlass ab 21:00 / Koschinski ab 22:00
Longdrinks & Cocktails bis 01:00 € 5,00

Eintritt frei.

Gruppenreservierungen an
30.04.2017 BaRRock
Wir tanzen in den Mai mit LokRock

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
http://www.lokrock.de/#Startseite
30.04.2017 Grüner Jäger
Keep Calm and Be NEON

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Keep Calm and Be NEON

– welch ein Fest!

Zum Tanz in den Mai reisen unsere HDGDL - DJ-Freunde aus Berlin (Lovesongs, Astra Astra Party Hits...) an und feiern mit euch unsere neue Reihe Be NEON.

Tanzt zu auserwählten Pop-Klassikern (alles was geht!) und freut euch auf eine leuchtende Neon-Schlacht, kunterbunte Maßlosigkeit, strahlendes Pink und noch mehr Neon.

Wir hüllen euch in Schwarzlicht ein und machen Neon, was Neon sein soll:

<3 Neon-Gesichts-Painting
<3 Neon-Ballons
<3 Neon-Konfetti
<3 Neon-Knicklichte

Und grelle Neon-Drinks!

Das Motto des Abends:

Keep Calm and Be NEON <3
30.04.2017 kukuun
Tanz in den Mai mit stringNbase

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Chris Drave (e-violin/voc) und Laurent Vianes (beats & sounds)
alias stringNbase werden euch tanzbare als auch melancholische Songs präsentieren, die beweisen, dass intelligentes Songwriting und aktuelle tanzbare Sounds kein Gegenteil sein müssen.

more info: http://www.stringnbase.net
30.04.2017 Turtur
My Sister Grenadine / live at Turtur

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
My Sister Grenadine // live @ Turtur
Am Veringhof 13, Hamburg - Wilhelmsburg

Tür auf: 20 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Der Abend ist Teil der "awkward volcanoes"-Tour 2017:
https://www.facebook.com/events/1278244378928055/

Wir freuen uns!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
MY SISTER GRENADINE spielen Lieder, die sich zwischen Stille und Vielfalt, Fläche und Struktur, Geräusch und Melodie bewegen, mit Arrangements die zugleich fragil und tief sein können. Sie erzählen von schüchternen Vulkanen und heimatlosen Städten, von Neugier und Solidarität, von gekämmten Zähnen und kollidierenden Landschaften.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
tour teaser: https://www.youtube.com/watch?v=7YRdU-ANx-U
web: http://www.mysistergrenadine.com
music: https://mysistergrenadine.bandcamp.com/
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
30.04.2017 Beat Boutique
Club
Tommy & Thommi

Einlass: 20:00
30.04.2017 Molotow
Karatekeller
Indie Army Now

Einlass: 23:00
Indie Army Now treibt euch mit den heißesten Indierock - Pop , Indietronics und New Folk Hits erbarmungslos auf den Tanzflur der die Welt bedeutet. Musikalisch wird euch DJ Alexis On Fire das aus den Boxen hauen, was er am Besten kann. Feinste Indie Musik die die Welt bedeutet. 

Egal wo der heißeste Scheiß gerade her kommt, die Songs werden das tanzwillige Publikum zwangsläufig die ganze Nacht die Tanzfläche stürmen lassen.Die Vergangenheit wird nicht verleugnet und die Hits von morgen und übermorgen werden in eure Gehörgänge gepflanzt.
In diesem Sinne, sei auch Du: Indie Army Now
30.04.2017 Golem
9 Jahre eatthebeat

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
IX

9 Jahre eathebeat

im Golem
Krypta & Bar

w/

MVDL
POWER SUFF GIRLS
J248 aka Joney
Fritz Holzhauer
Butjer
Momo
SCHLE MONSTAH

http://www.eatthebeat.org
30.04.2017 kukuun
1. Music Business Women Frühschoppen

Einlass: 12:00 / Beginn: 12:00
Es ist soweit! Wir legen ab, wir legen los, wir legen zu! Und zwar mit Wumms!

Wir laden Euch Hamburger Musikerinnen, Songwriterinnen, Produzentinnen, Musikmanagerinnen, Verlegerinnen, Labelinhaberinnen, Bookerinnen, Clubbetreiberinnen, Tontechnikerinnen, Veranstalterinnen, Musikchefinnen, Radiofrauen, Promoterinnen, Vertrieblerinnen, Personalerinnen, Plattenladenbetreiberinnen, Musikwissenschaftlerinnen, Musiklehrerinnen, Musikjournalistinnen, Musikalienhändlerinnen, etc. zum ersten Frühschoppen der Hamburger Musikaktivistinnen ein!

WANN UND WO
Am Sonntag, den 30. April 2017 um 12h treffen sich alle interessierten Musikaktivistinnen zum Frühschoppen von RockCity im KUKUUN!

WARUM
Obwohl wir unzählige umwerfende Künstlerinnen und Aktivistinnen kennen, die in der Musikwelt umherwirbeln, sind Frauen dort insgesamt erschreckend unterrepräsentiert: Komponistinnen, die ihre Songs selbst aufführen liegen immer noch bei 8-11%. Produzentinnen, Technikerinnen, Drummerinnen noch weit darunter! Dafür sind wir tolle PR-Frauen, Messehostessen oder Assistentinnen und Kümmerinnen für wichtige Bosstypen. Aber Nebendarstellerinnen sein im Leben eines männlichen Superhelden? Wir sagen NÖ!

Ob auf der Bühne, hinter der Bühne, am FOH oder im Chefsessel: Es ist Zeit für Veränderung! Deshalb wollen wir mit Euch - egal, ob in Kunst, Business, Wissenschaft oder Bildung - über Eure Rolle in der Musik klönen, dem Gender Gap die Kralle zeigen, Euch ein spannendes Panel bieten, auf dem Musikaktivistinnen aus ihrem Alltag erzählen, eine Speakerin hören und gemeinsam Pläne für den Umsturz schmieden. Und natürlich Bierchen trinken und mit Euch abchillen...

INSPIRATION
Hier: http://www.br.de/puls/musik/aktuell/sexismus-in-der-musikbranche-100.html

Bitte kommt zahlreich! Dies ist eine Solidaraktion, die eine Bewegung werden soll.

- WOMEN ONLY -
30.04.2017 moondoo
TANZ IN DEN MAI! The Hip Hop Lounge x moondoo

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
MAY, WE INVITE YOU TO PARTY!!

„Darf ich bitten zum Tanze des Leben? Tanzt du als Single, tanzt du als Paar nie ist es vergebens, nimmst du den Rhythmus des Lebens mit all deinen Sinnen wahr.“

Wir bitten zum Tanz! Lasst uns zusammen und im Takt in den Mai
tanzen. Zu guter Musik und mit besten Freunden lassen
wir es uns gut gehen und verbringen eine
schöne Zeit miteinander.

Die Hip Hop Lounge lädt, zwei Wochen nach der Oster Eskalation, erneut zum Showdown ein. Alteingesessene und eingefleischte Hip Hop Lounge Freunde sowie neue Wegbegleiter, Gastronomen und „instagram Blogger“, niemand steht still wenn wir die Bässe hochdrehen. Für jeden ist Musikalisch etwas dabei und es
gibt keine Ausreden nicht zu tanzen.

Man nehme: Hip Hop, RnB und artverwandtes und ganz viel gute Laune. Serviert von den City-DJs aus Hamburg und weitere Freunden, die wir eingeladen haben. Die Kombination schmeckt.

DJ NUMAH-ONE
DJ DAM-ON
DJ CHICO G
DJ NooR
DJ FreshFunk

► Lounge Reservierungen:
http://www.moondoo.de/service.html
0163/3484868

Für einen schnelleren Einlass empfehlen wir unsere Vorverkaufstickets. Auch mit einer VVK ist der Einlass unter Vorbehalt.

Vorverkaufstickets:
BILD BOX (Europapassage), Radio Hamburg HBF (Wandelhalle), Mercado Hugendubl (Altona), Konzertkasse (Schanze), Abendblatt Ticketshop (Bhf. Dammtor)

Online Tickets:
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/start-order/rid/MWSHHVC9/language/de