<< September 2016 >>
SoMoDiMiDoFrSa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Clubs:



Termine 09 / 2016

27.09.2016 Cotton Club
LISA LYSTAM FAMILY BAND, Schweden -Blues+Roots-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.lisalystam.se
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=800701

LISA LYSTAM FAMILY BAND

"die neue schwedische Sensation!"
(JEFFERSON - das weltweit älteste Bluesmagazin)

Lisa war die große Überraschung bei der Europäischen Blues Challenge 2015 in Brüssel. Das weltweit älteste Bluesmagazin "Jefferson" nennt sie "die neue schwedische Sensation!" Und in der Tat kann man sich auf ein sensationelles Konzert der 23-Jährigen Sängerin freuen, denn sie hat herausragende Musiker der jungen Bluesszene Skandinaviens mit im Gepäck! Fantasievolle Songs, beeinflusst von traditionellem Blues und Roots Music ebenso wie von wilden 60's R&B präsentiert sie auf ihrer zweiten CD "Give You Everything". Über 20 Konzerte bei ihrer Premiere Tour in Deutschland lassen erkennen, welches Potential in dieser sympathischen Band steckt!

"It's not every time I jump out of my shoes, but when I saw Lisa for the first time, it was close" - Jefferson Blues Magazine

Line Up:
Lisa Lystam (Gesang + Bluesharp)
Fredrik Karlson (Gitarre + Background Gesang)
Matte Gustafsson (Gitarre + Background Gesang)
Johan Sund (Bass)
Patrik Thelin (Schlagzeug)
special guest: Mikael Fall (Harmonika + Background Gesang)

Weitere Links:

Facebook:
https://www.facebook.com/lisalystamfamilyband

Video: Lisa Lystam Family Band
- Give You Everything (live sessions 2015)
https://www.youtube.com/watch?v=S5S3ssc2o00

Video: Lisa Lystam Family Band
When Money's Runnin' Out (Official 2014)
https://www.youtube.com/watch?v=uCPVKu1XqFs
27.09.2016 Gruenspan
Alin Coen Band

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
support: Marcel Brell

Als sie sich das erste Mal trafen, zur Jamsession in einer Abrissbude, war klar, dass es mehr sein würde, als nur ein einziger gemeinsamer Abend. Sie hatten sich gefunden. Das war vor neun Jahren. In der Abrissbude kann man inzwischen schon lang nicht mehr proben. Und aus der Jamsession wurde die Alin Coen Band, die inzwischen drei Platten, ein Dutzend Tourneen und mehr als 250 Konzerte im In- und Ausland gespielt hat. Pünktlich zum Jubiläum erscheint im August das neue Album ›Alles was ich hab – Live‹ mit dem die Band im September und Oktober auf Deutschlandtour geht.
Die Texte von Alin Coen sind Gedichte, Geschichten, Briefe – oder, oder und »eine Stimme wie eine warme Decke«, wie die Westdeutsche Allgemeine schrieb.
27.09.2016 Uebel & Gefährlich
Parra for Cuva & Senoy / Darwis Album Tour - Uebel & Gefährlich - Hamburg

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Parra for Cuva & Senoy – Darwis Album Tour

Präsentiert von: GROOVE-Magazin, ByteFM & HEY

Vom 20. Bis 29. April gehen Parra for Cuva und Senoy deutschlandweit auf Album Tour, um ihr neues Werk „Darwis“ vorzustellen, welches Ende Mai auf dem Berliner Imprint Project Mooncircle erscheinen wird!

Der darwīš ist ein asketischer Mönch, der sich auf dem Weg des Sufismus befindet und seine eigene „Armut gegenüber Gottes Reichtum“ erkennt. Er ist sowohl für Bescheidenheit, als auch für Disziplin bekannt. Ihm ist der materielle Besitz gleichgültig.

Für den Entstehungsprozess des Albums unternahmen Parra for Cuva und Senoy im Sommer 2015 nach ihrem Semester eine mehrwöchige Reise mit dem eigenen, kleinen Bus quer durch Europa an die spanische Küste. Mit dem Blick auf das Meer vor der Tür und täglichen Trips durch die Umgebung mit all ihren ruhigen und verwunschenen Ortschaften, wurden sie sich der Gegensätzlichkeit ihres Berliner Alltags bewusst. Dabei erschufen sie ein reich an intimen Eindrücken und von Emotionen geprägtes musikalisches Selbstbild. Zurück in Berlin begann eine Zeit monatelanger Auslese und Konkretisierung der aufgenommenen Ideen, welche letzten Endes in 14 Tracks auf ihrem neuen Album zum Zurücklegen und Augenschließen zusammengefasst sind.
27.09.2016 Knust
JOCHEN DISTELMEYER

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Jochen Distelmeyer kennt ja nix. Als er auf Lesereise war mit seinem Buch „Otis“ hatte er auch seine Gitarre dabei und sang seine Lieblingsstücke akustisch, ganz nebenbei und mit der ihm eigenen Nonchalance. Davon waren die Zuhörer (nichts gegen das Buch, aber ein Musiker muss halt auch spielen) oft noch begeisterter als von der Lesung. Also setzte er sich hin und entwickelte zusammen mit dem Produzenten Swen Meyer einen ganz eigenen, elegant-lässigen Sound. Jeder Gitarrenakkord, jeder Tastenanschlag am Klavier und nicht zuletzt Distelmeyers mal hell sehnsuchtsvoller, dann dunkel schimmernder Gesang schwingen transparent durch die Lautsprecher. Dabei macht der Crooner Distelmeyer jeden Song zu seinem eigenen. Er zieht nicht zurück und covert Kris Kristoffersen und Al Green genauso wie Lana Del Rey und Britney Spears, wie Radiohead und Avicii. „Songs From The Bottom Vol. 1“ ist ein fantastisches Akustikalbum geworden, voller überraschender Momente und großartiger Musik. Gerade weil das System Distelmeyer keine Grenzen kennt und der Mann vorurteilsfrei in die Welt blickt, ist er der untypischste Popstar, den wir kennen. A voice of its own. Charismatisch und kühl, aggressiv und affirmativ, mit Standpunkt und Stil, Leidenschaftlichkeit und Tiefe. Einer der sich auch dem Lovesong nicht verweigert. Einer, der auf der Bühne am besten ist. Raucht er eigentlich noch beim Singen? Das kann man am besten selbst herausfinden, wenn er am 9. April im Hamburger Knust seine Songs live präsentiert.
27.09.2016 Docks
Saal
Flatbush Zombies

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Ganze vier Jahre ist es her, seit die Flatbush Zombies mit ihrem Mixtape "D.R.U.G.S" aufzeigten, dass das Beast-Coast-Movement nicht nur ein Haufen Kids mit Neunziger-Fetisch ist. LSD, 808s und Metaebenen - die druffen Drei gehen gut und gerne als Mitbegründer des Psychedelic Rap durch. Mit "3001: A Laced Odyssey" ist im März ihr Debütalbum erschienen - ein vorläufiger Höhepunkt in einer wahnwitzigen Laufbahn, die sich von Free Downloads und Merchandise in Eigenherstellung zu einer Weltkarriere formte. Im September/Oktober holen wir das Trio aus Brooklyn nach Deutschland!
27.09.2016 Hafenklang
Negativland (Experimental Music, USA)

Einlass: 20:30 / Beginn: 21:30
For the first time in 35 years of presenting unique one-of-a-kind stage shows, Negativland performs radically new audio-visual versions of many Negativland favorites that have never before been heard live. Negativland's new thought provoking performance project finds them teaming up with with San Francisco electronic musician Wobbly and "live cinema" video artist Steev Hise for a unique
performance that sonically and visually reinvents many of their favorite past and present dialog cut-ups, while showcasing Negativland's homemade electronic noise-making devices that they call "Boopers."

Boopers are intentionally unstable homemade analog feedback boxes, first created in 1975 by David Wills, a founding member of Negativland. By taking a simple clock radio amplifier and sending its output back into its input to create feedback, and then adding multiple transistors, capacitors, and resistors, along with various knobs and switches, to unpredictably control and modulate the signal, the sound that emerges is wildly variable, This creates a dynamic where the Negativland member playing the Booper becomes a fellow collaborator with the device. Using as many as seven Boopers on stage at once (all based on Wills's original design), Negativland further structures, manipulates, and
augments these sounds with found voices, cut-up spoken word, ungainly pulsing rhythms, and live collaged visuals.

Please be sure and read Negativland's bio for more background on this unclassifiable and uniquely American experimental music and art group who were cutting up analog audio tape to "sample" long before the term existed.

http://www.negativland.com/news/
https://www.facebook.com/Negativlandland

https://www.tixforgigs.com//site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=16948
27.09.2016 Golem
Psychoanalytischer Salon #3

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Einlass: 20:00 Beginn: 20:30
Auge um Auge … Was Rache ist weiss jeder. Rache ist immer sozial gebunden - eine Kommunikation zwischen Opfer und Täter. Und dann wird das Opfer auch Täter. Rache ist vielfältig: vom heftigen Affekt bis zu lang gehegtem Groll, von Phantasie bis zur Handlung, von individueller Reaktion bis zu Gruppen- und politischen Phänomenen. Ist Rache ein Mittel zur Selbstreparation oder eher etwas Pathologisches?
Ulrich Hentschel (Pastor i.R.) wird sich dem Thema aus soziologischer, politisch-historischer und theologischer Sicht nähern und Torsten Maul (Psychoanalytiker) erläutert psychologische bzw. psychoanalytische Perspektiven.
Der psychoanalytische Salon beschäftigt sich in loser Folge mit relevanten gesellschaftlichen und klinischen Fragen, um diese aus psychoanalytischer Sicht zu beleuchten
und mit Vertretern anderer Fachgebiete zu erörtern.
Wir hoffen auf eine spannende Diskussion mit Ihnen als Publikum.
Kontakt:
27.09.2016 Astra Stube
SPARKLING (D-Köln) && DES KOENIGS GOLDENE (D-Hamburg)

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
SPARKLING -
Das Trio verbindet energievollen Post-Punk mit minimalistisch, eindringlichem Sound und atemlosen Sprechgesang. Die wilden, druckvollen Songs stacheln das Publikum bis zur Extase an, während die Texte direkte, aber reflektierte Kritik an der Rücksichtslosigkeit und Kurzsichtigkeit der heutigen Gesellschaft üben. Der Wunsch, ihre ernsthaften Botschaften nachhaltig zu vermitteln, verwirklicht sich in einer unglaublich explosiven Bühnenenergie und mitreißenden, verschwitzten Live-Konzerten, die bereits auf Touren durch Deutschland, Großbritannien und Frankreich für stürmische Begeisterung sorgten. Die Band formierte sich 2012 aus den Brüdern Levin und Leon Krasel und deren gemeinsamen Freund Luca Schüten. Nach unzähligen ausverkauften Headliner-Konzerten in ihrer Heimatstadt, Einladungen zu renommierten Showcase Festivals wie der c/o pop, dem Modular Festival uvm. und Konzerten überall in Deutschland und Großbritannien,
veröffentlichte SPARKLING Ende 2014 ihre Debüt-EP (‚What About You’) mit dem bekannten Indie Produzenten Gudo Lucas. Eine erweiterte Tour durch Deutschland und Großbritannien folgte, bevor die Band nach London zog, sich in einer schäbigen Einzimmerwohnung am Rande der Stadt einquartierte und sich nächtlich durch die harte britische Musikszene spielte. Anfang 2016 tourte SPARKLING dann für ihre ersten Headlinershows nach Frankreich, wo sie in rappelvollen Clubs für enorme Resonanz sorgten und supportete The Fat White Family in Deutschland. SPARKLING veröffentlicht Mitte September ihre zweite EP in Zusammenarbeit mit dem renommierten Produzenten Moses Schneider und gilt schon jetzt als einer der interessantesten Szene-Tipps für 2016.
---
Link:
http://www.facebook.com/sparklingofficial


DES KOENIGS GOLDENE -
Mit Wanda und den DMA’S die Nacht durchgezecht, mit Adam Green gekifft und jetzt auch mal einen neuen Song aufgenommen. Die unentdeckteste Band Hamburgs: DES KOENIGS GOLDENE mit neuem Track 'Dreh'.
Nothern Soul Garage Pop.
---
Links:
http://www.facebook.com/DESKOENIGSGOLDENE
27.09.2016 Freundlich+Kompetent
Franz White (Singer/Songwriter, DE) live im Freundlich+Kompetent

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Franz White

Der deutsche Songwriter Franz White ist nach bisher zwei veröffentlichten Studio-Alben schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr in der deutschen Indie-Songwriter Szene.

Mit seinem Debüt "Mirror" im Gepäck, spielte er 2007 bereits am Anfang seiner Karriere, neben zahlreichen Shows in Deutschland und England, auch als Supportact für Kate Nash im Sputnik- Studio in Halle an der Saale.

Nach einigen Auftritten auf bekannten deutschen Festivals, wie dem Fusion Festival, veröffentlichte Franz White 2011 sein zweites Album "Colour Me" und spielte damit mehrere Tourneen, was ihm unter anderem im gleichen Jahr den Publikumspreis der Musikförderung „Jugend kulturell“ in Hamburg einbrachte.

In den vergangenen zwei Jahren nahm sich Franz White die Zeit, um an seiner neuen Platte "Words Cannot Tell" zu arbeiten. Das hat sich gelohnt, denn die Songs sind erwachsener geworden, die Arrangements komplexer und der Sound internationaler. Der sympathische Songwriter besingt kleine Alltagsbegebenheiten und die große Liebe, und versteht es dabei sehr intime, aber vor allem intensive Momente zu schaffen. Die Songs werden von seiner charismatischen Stimme getragen und verleiten zum
Mitsingen und Schwelgen.

Homepage: http://www.franzwhite.de/
Youtube: http://bit.ly/2bJnPv2
Soundcloud: http://bit.ly/2c0k28Z
_________________________________

Der EINTRITT ist (wie immer) frei !!
27.09.2016 Komet
komet trash parade

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
27.09.2016 Motorschiff Stubnitz
Saroos (de / Alien Transistor)

Einlass: 19:30
Saroos fangen auf ihrem vierten Album das Unvorstellbare ein, ohne es seines Geheimnisses zu berauben. Für das feinsinnig verwobene »Tardis« hat die Band mit dem Produzenten Tadklimp neue Möglichkeiten ausgelotet. Mit behutsamen Rhythmen, einem satten modularen Sound-Design und dichten Harmonien beschwört die neue LP von Saroos, für das von Markus & Micha Acher kuratierte Label Alien Transistor die Geister vager Erinnerungen herauf. »Tardis«, gleicht einer Einladung zu einer Reise durch Zeit und relative Dimensionen im Raum.

Mitglieder: max punktezahl, christoph brandner, florian zimmer


Quotes

"Earbending sounds from German electronic trio Saroos" BBC3, U.K.

"Ten eclectic and inviting transmissions from space. So daring, bizarre and detailed, yet so warm and accessible." Igloo Mag - USA

"‘Tardis’ is a very successful album. It is a pleasure to hear the influence of both early and more recent synthesiser music meet the rich introspection of post-rock. The more esoteric and experimental influences are equally fun and entirely unobtrusive. ‘Tardis’ succeeds in bringing the thick synthetic sound of electronica to the structures and sonorities of rock music. Just close your eyes and drift away." The Gigsoup - U.K.

"Wenn so das Unvorstellbare klingt, dann klingt es auf jeden Fall verdammt gut" Musikexpress - DE

"Groovy und atmosphärisch vielfältig!" Intro - DE

"Eine der ersten wirklich guten Platten des Jahres 2016 kommt von Saroos. Das neue Album der Band, „Tardis“, beweist, dass Musik auch ohne Gesang packend sein kann." Das Filter - DE

"Saroos ist so eine Platte voller wundersamer Miniatur-Soundtracks gelungen, die zu eingehender Erkundung einlädt und in der man sich leicht verlieren kann. Ein Album, das – genau wie die Zeitreisekapsel Doctor Whos – innen größer ist, als es von außen betrachtet den Anschein hat." Byte.Fm - DE

"Hinter ihrer äußeren Fassade befindet sich ungeahnt viel Raum. Und Saroos nutzen ihn in seinem gesamten Ausmaß. Die flächigen Sounds des Trios wissen eben mit Weite und Tiefe umzugehen." HHV -Mag DE

"Saroos adds organic instruments to the synthesizers of Tardis (Alien Transistor, 12 February), creating a sound that’s part space age, part Southern porch." acloserlisten.com - U.K.

Link zum Ticket
27.09.2016 kukuun
Go Jazz!

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Go Jazz! – die neue Jazz-Session in Hamburg auf der Bühne des Kukuun.
Der Hamburger Pianist, Keyboarder und Produzent Sigi Dresen lädt ein.

Jeden letzten Dienstag im Monat, 21 Uhr

Sigi Dresen ist Pianist, Hochschuldozent, Komponist und Produzent aus Hamburg. Er studierte Jazzklavier an der Musikhochschule Hannover. Seine musikalische Karriere führte zu Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Slim Man (USA), den Lübecker Philharmonikern und europäischen Stars wie Bill Ramsey, den Leningrad Cowboys, DJ Bobo, Mathias Reim, Stefan Gwildis und Inga Rumpf. Ebenso arbeitet er für verschiedene große Theaterhäuser. Eines seiner „Herzens-Projekte“ ist sein eigenes Jazz-Trio S:U:M mit Lisa-Rebecca Wulff am Bass und Niels-Henrik Heinsohn an den Drums.
Sein musikalischer Erfahrungsschatz schließt eine große Bandbreite an Stilen und Spielweisen auf dem Flügel und auf verschiedenen Keyboards mit ein.


Die Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 21:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten.
27.09.2016 Uebel & Gefährlich
Joy Fielding liest in Hamburg

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
27.09.2016 Cascadas
Caribbean Night

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
JEDEN DIENSTAG!!

Mit Salsa, Bachata, Cubaton & Merengue, tropischen leckeren Cocktails und entspannter Atmosphäre…lassen wir den Arbeitstag ausklingen.

Karibisches Latin Flair und heiße Rhythmen - präsentiert von Dj Trompeta

Live Musik - Latin Jam Session mit DJ Trompeta & Friends

Wann: jeden Dienstag ab 20:00 Uhr
Wo: Cascadas, Ferdinandstr. 12, 20095 Hamburg (City)

nur 5 min von der U-Bahnstation Jungfernstieg oder Hauptbahnhof entfernt, direkt an der Alster mit Seitenblick aufs Wasser, gegenüber vom Hotel Barceló.

Eintritt durchgehend ...EUR 4.- :-)

GERNE ALL EUREN FREUNDEN WEITERSAGEN, DIE KARIBISCHE MUSIK MÖGEN UND GERNE DAZU TANZEN! :-)
27.09.2016 Honigfabrik
Salon International - Parkour auf der Bühne

Einlass: 18:30 / Beginn: 18:30
NEU IN DER HONIGFABRIK KINDEKULTUR:

"SALON INTERNATIONAL"
Dienstags von 18.30 bis 20.30 Uhr
1. Stock

Mit dem Projekt ‘Salon International - Parkour auf der Bühne’ wollen wir über einen Zeitraum von 7 Monaten jungen Geflüchteten die Möglichkeit geben, in einem sicheren Rahmen die Grundlagen der urbanen Sportarten Parkour und Freerunning zu erlernen.

Neben dem sportlichen Aspekt steht vor allem die choreographische Dimension von Bewegung im Raum und deren Präsentationsformen auf der Bühne im Mittelpunkt. Hierbei lernen die Teilnehmer, Bewegung in der Gemeinschaft als Mittel des kreativen Ausdrucks zu verstehen und zu nutzen. Inhaltlich sollen auch hier Grenzen durchbrochen und modern-westliche Bewegungskulturen wie Parkour, aber auch Elemente des Capoeira und Breakdance, mit den traditionellen Volkstänzen und Kunstformen aus den Herkunftskulturen der Teilnehmer verbunden werden. Am Schluss des Projekts soll das Erarbeitete auf der großen Bühne präsentiert werden.

>>Es gibt noch freie Plätze für Jugendliche

Parkour vermittelt als urbaner Hindernislauf oder als akrobatischer Tanz im Stadtraum frei von Regeln und Konventionen einen gesunden und respektvollen Umgang mit sich und Anderen und hilft den Jugendlichen, über die universelle Sprache Bewegung in ihrer neuen Heimat Fuß zu fassen und diese mehrperspektivisch und ohne Konventionen zu erkunden. Die individuelle und kreative Freude an Bewegung steht beim Parkour im Mittelpunkt, die Sportler überwinden nicht nur physische, sondern auch mentale Grenzen.

Der Parkour Creation e.V. ist, gegründet im Juni 2014, ein noch junger gemeinnütziger Verein in Hamburg. Unter dem Namen “Die Halle - Parkour Creation Center Oberhafen” eröffnen wir Anfang 2017 in der Hafencity eine in Hamburg einzigartige Sportstätte speziell für ‘Parkour’ und ‘Freerunning’ und sind bereits seit zwei Jahren im Großraum Hamburg aktiv. Teil des Konzepts ist auch die Kombination von Parkour mit künstlerischen Ausdrucksformen aus dem Tanz und Bewegungstheater.
So sind einige unserer Mitglieder bereits seit 2011 unter der Leitung von Choreographin - und ebenfalls Vereinsmitglied - Rica Blunck als das Ensemble ‘Fly Society’ auf Hamburger Bühnen aktiv.

Mehr Informationen zu unseren Projekten finden ihr auf http://www.diehalle.hamburg

Parkour Creation e.V.
Stockmeyerstraße 43
20457 Hamburg

Mail:
Web: http://www.diehalle.hamburg
FB: http://www.facebook.com/diehallehamburg
Tel: +49 (0)40 - 2286 7528
Mobil: +49 (0)152 - 299 17 990

Parkour Creation e.V. // Stockmeyerstr. 43 //20457 Hamburg // Vereinsregister Hamburg VR 22189 // St.-Nr. 17/451/08861

#parkour #freerunning #diehallehamburg #parkourcreation #kinderkultur #honigfabrik
27.09.2016 BaRRock
Session und Dienstag als Opener Hardwood

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
http://www.BaRRock.bz
28.09.2016 klubsen
Mesh & Aesthetic Perfection & Empathy Test - 28.09.2016 Hamburg, Klubsen

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
MESH
Touring skyward 2016

Special guests: Aesthetic Perfection & Empathy Test

Original-, Print@home-Tickets als auch VIP-Meetings nur erhältlich hier:
https://www.deinetickets.de/shop/pluswelt/de/start/?g=141

MESH, das sind vier Buchstaben und vier Musiker aus Bristol. Ihr Name steht für treibenden Electro-Pop. Mit ihrer letzten 2013er-Platte „Automation baby“ und den Single-Auskopplungen „Born to lie“ und „Adjust your set“ erreichte man sowohl Platz 1 in den Deutschen Alternative Charts, den European Alternative Charts als auch die Top 30 der Media Control Charts. Die darauffolgende Europa-Tournee war die bis dato erfolgreichste in der Geschichte von MESH. Im vergangenen Oktober hieß es auf Zusatzkonzerten sogar mehrmals „ausverkauft“.

Das kommende Album trägt den Namen „Looking skyward“, doch zuvor erscheint im Juni die neue Single "Kill your darlings". Gestärkt von einer zweiten Single und dem Album gehen MESH und EMPATHY TEST dann ab Mitte September zunächst in England und Deutschland sowie einem Abstecher in die Schweiz auf Tournee.

ZEITPLAN:
===================================
19:30 Uhr EMPATHY TEST
20:20 Uhr AESTHETIC PERFECTION
21:20 Uhr MESH

http://www.mesh.co.uk
http://www.facebook.com/meshtheband
http://www.fans-like-these.de
http://www.pluswelt.de

Original-, Print@home-Tickets als auch VIP-Meetings nur erhältlich hier:
https://www.deinetickets.de/shop/pluswelt/de/start/?g=141
28.09.2016 Uebel & Gefährlich
Jens Thomas

Einlass: 20:00


Link zum Ticket
28.09.2016 HEADCRASH
Greenleaf & Fatso Jetson / Jesus Chrüsler Supercar

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Greenleaf kommen am 28.9. nach Hamburg ins headCRASH Hamburg! Mit dabei sind FATSO JETSON und Jesus Chrüsler Supercar. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf!
What makes a group truly unique and memorable - is something that can't be defined, learned, or bought. Call it talent, magic, or whatever you want, but GREENLEAF has it. A super group of the underground rock scene, featuring a revolving cast of fellow musicians who share a love of heavy fuzz rock, GREENLEAF has consistently defined what rock 'n' roll was, is, and should be.
Formed in late 1999 / early 2000 by guitarist Tommi Holappa, drummer Daniel Liden, bassist Bengt Bäcke and first assembled behind Lowrider vocalist Peter Bergstrand for their 2000's eponymous debut EP, GREENLEAF welcomed Dozer frontman Fredrik Nordin for its 2001's follow-up “Revolution Rock”; added Demon Cleaner guitarist Daniel Jansson for 2003’s “Secret Alphabets”; integrated Truckfighters singer Oskar Cedermalm in time for 2007’s “Agents of Ahriman”; and powered ahead behind reliable mainstay, guitarist Tommi Holappa, for 2012’s “Nest of Vipers”.
By the end of 2013, GREENLEAF was on the move again, bidding Cedermalm “adieu” and saying a hearty “hola” to a tandem of new recruits in frontman Arvid Jonsson and drummer Sebastian Olsson, who joined Holappa and long-serving bassist Bengt Bäcke in time to record (incidentally, with no outside help, guest musicians, or other additives) what has become GREENLEAF’s fifth LP “Trails and Passes”, released in May of 2014 via Small Stone Recordings.
2 years later, in February 2016, the quartet released a new album titled "Rise Above The Meadow" via Napalm Records, welcomed Hans Fröhlich (ex-Grandloom) as new bass player, and joined the Up In Smoke Roadfest vol6 (featuring My Sleeping Karma, Greenleaf & Mammoth Mammoth).
28.09.2016 Hafenklang
AGGROPUNK FEST 2016

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
*AGGROPUNK FEST 2016*
Das AGGROPUNK FEST kommt 2016 wieder nach Berlin, Essen, Nürnberg und dieses Jahr auch endlich wieder nach Hamburg!

Das 2010 gegründete Plattenlabel Aggressive Punk Produktionen hat sich innerhalb kürzester Zeit zu der Top-Adresse für Deutschpunk gemausert und dabei Alben von alteingesessenen Bands wie
TOXOPLASMA, HASS, FAHNENFLUCHT, RAWSIDE und einigen mehr hervorgebracht. Aber auch neue Combos wie beispielsweise KOTZREIZ bekamen die Möglichkeit ihre Platten bei dem in Nürnberg ansässigen Label zu veröffentlichen und konnten sich dadurch schnell in der Deutschpunkszene
etablieren. Mit "Aggropunk" hat das Label außerdem nach Jahren von schlechten und belanglosen Deutschpunk Compilations endlich wieder eine wirklich relevante und qualitativ hochwertige Samplerreihe gestaltet.


Ende September bzw. Anfang Oktober feiern Aggressive Punk Produktionen nun zum 4. Mal ihre Labeltour "Aggropunk Fest". Mit dabei sind dieses Jahr FAHNENFLUCHT, RADIO HAVANNA und MINIPAX. Und im Gegensatz zum letztjährigen Festival findet das "Aggropunk Fest" 2016 dieses Jahr
sogar an 4 Tagen statt - am 28.09. im Hafenklang in Hamburg, am 29.09. im Berliner Cassiopeia, am 30.09. in Essen im Don‘t Panic (ehemals Panic Room) und am 01.10. im Nürnberger Z-Bau. Verpasst nicht das Deutschpunk Highlight 2016! AGGROPUNK FOREVER! FOREVER AGGROPUNK!

Präsentiert von Aggressive Punk Produktionen, Ox-Fanzine, Livegigs.de, Slam Magazin, Plastic Bomb, UglyPunk und Away From Life

AGGROPUNK FEST 2016
mit
RADIO HAVANNA
FAHNENFLUCHT
MINIPAX

28.09.2016 Hamburg, Hafenklang
29.09.2016 Berlin, Cassiopeia
30.09.2016 Essen, Don‘t Panic
01.10.2016 Nürnberg, Z-Bau

FACEBOOK:
Aggropunk - http://www.facebook.com/AGGROPUNK
Radio Havanna - http://www.facebook.com/radiohavanna
Fahnenflucht - http://www.facebook.com/fahnenflucht
Minipax - http://www.facebook.com/Minipax1984

VIDEOS:
Radio Havanna - Kaputt - http://youtu.be/aWEhAJU7-NU
Radio Havanna - Unnormal - http://youtu.be/TRzWOwMkikc
Radio Havanna - Raketen - http://youtu.be/NSui390CX8o

Fahnenflucht - Kapital - http://youtu.be/DCJENOlu5cU
Fahnenflucht - Grenzen - http://youtu.be/UVH67BVp-24

Minipax - Zum Glück - http://youtu.be/46DBJHwZJIQ

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=16529
28.09.2016 Cotton Club
SUZIE + THE SENIORS -Beat-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.suzieandtheseniors.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=875200

Die Original 60‘s Beatband aus Hamburg nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise in die Zeit von 1962 bis 1969. "Twist & Shout" ist das Motto einer von Suzie gekonnt moderierten, energiegeladenen, tollen Show.

Suzie & The Seniors gingen 2005 mit Begeisterung an den Start. Die Mission: Den Beat zurückzubringen! Beat wie im legendären Star-Club!

Das Programm: Abwechslungsreich und absolut authentisch mit einem sehr hohen Wiedererkennungswert, denn alle Titel waren seinerzeit in den Hitparaden vertreten! Chartstürmer der Beatles, Rolling Stones, Hollies, Monkees, Beach Boys, Searchers, Troggs, Kinks, Animals u.v.a.m. erinnern an eine unvergessene Epoche!

Die Band ist übrigens eine Art "Familienunternehmen", denn Suzie ist die Tochter von Knut und dessen Bruder Ralf ist ihr Onkel! Nicht nur die Gebrüder Hartmann, schon seit über 40 Jahren mit der bekannten Rock’n’Roll Band Franny & The Fireballs unterwegs, sind glücklich über die zündende Idee der quirligen Sängerin den Beat zurückzubringen. Als alte Star-Club Gänger sind sie echte Zeitzeugen und haben zudem schon in den 60er Jahren in diversen Beatgruppen gespielt!

Die "Beatniks von der Binnenalster" verwandeln jede Location in einen stampfenden, kochenden Beatkeller!

Patricia "Suzie" Hartmann - Vocal, Mundharmonika, Blockflöte
Ralf "Franny Hartmann - Sologitarre, Vocal
Knut Hartmann - Rhythmusgitarre, Vocal
Olaf Kuchenbecker - Bassgitarre
Christian Kieviet - Schlagzeug

Fotograf: Nikolas Fenrich
28.09.2016 Grosse Freiheit 36
Grossefreiheit 36
HUBERT VON GOISERN & BAND

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
»Es ist diese entschlossene Hingabe zu allem, was er anpackt, die von Goisern nicht zuletzt zu einer Live-Sensation macht [?] Er wagt etwas und traut den Zuhörern auch etwas zu.« (Merkur)


Hubert von Goisern hat den Blues. Hubert von Goisern hat auch: die Vielfarbigkeit und die flirrende Energie von New Orleans. Dieses spezielle Südstaatengefühl. Und das alles balanciert er auf der Basis seiner eigenen Tradition, die zwar geografisch aus den Alpen kommt, faktisch aber die ganze Welt in einer musikalischen Idee ist.
Goisern war auf Musiksuche im Süden der USA. Und das, was er mitgebracht hat, ist stimmig, von der druckvollen Rocknummer über den schwungvollen Countrysong bis hin zur herzensschweren Ballade. PedalSteel und Stromgitarre, Cajun und Ziehharmonika. Alles ist Goisern.
?Federn? ist ein leichtes Spiel. Denn die Rhythmen der Country- und Bluegrassmusik müssen nicht mit heißer Nadel an die österreichische Klangbasis gestrickt werden. Sie passen einfach ? als wäre es nie anders gewesen. Seltsam, wie Hubert von Goisern das immer wieder fertig bringt: man fühlt sich in der Welt zu Hause.

Hubert von Goisern ist seit mehr als 25 Jahren auf den Bühnen Europas unterwegs ? als musikalischer Botschafter Österreichs, als Volksmusikerneuerer, als Entstauber und Individualist. Ganz einfach: als er selbst. Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem ?Hiatamadl? über seine Expeditionen nach Tibet und Afrika, die Linz-Europa-Tour auf einem umgebauten Lastschiff bis zum bahnbrechenden Erfolg von ?Brenna tuats guat?. Noch immer steckt Hubert von Goisern voller Ideen und Energie, er bleibt neugierig und fordert sein Publikum heraus. Jedes Mal aufs Neue. Das ist wahrhaftig. Das begeistert.
28.09.2016 Pony Bar
französisch-deutscher Stammtisch 19:00
Live Jazz - WATCH WHAT HAPPENS!!! Souldacity 21:30

Einlass: 21:30 / Beginn: 21:30
28.09.2016 LOGO
Logo
turbo tour 2016
KARATE ANDI !!! VERLEGT INS GRUENSPAN !!!

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
präsentiert von JUICE, NOISEY und SPLASH MAG

Geboren in Brooklyn, aufgezogen von einem Wolfsrudel. Karate Andiist anders.

Denn er weiß, was es heißt, überleben zu müssen. Auf einem Atomeisbrecher gelangte ihm die Flucht in Richtig Europa. Auf der vierwöchigen Überfahrt lernte er Kanye East kennen. Ein erfolgloser Rapper, der in Qaqortoq als blinder Passagier an Board kam. Schnell wurden die beiden Freunde und entdeckten eine große Gemeinsamkeit: die Liebe zu lyrischen Texten gepaart mit eingängigen Melodien.

Als der Eisbrecher an einem Spreeufer Halt machte, entschied sich Karate Andi das Schiff zu verlassen. Er hatte genug von den schlechten Rap-Parts seines Kollegen und dem dreckigen Leben an Board.

In den darauffolgenden Wochen durchstreifte er diese seltsame Stadt namens Berlin und ließ sich im ruhigen und beschaulichen Bezirk Neukölln nieder.Den Rest der Story kennt ihr.
28.09.2016 Kaiserkeller
Schwarze Nacht

Einlass: 22:00
28.09.2016 Uebel & Gefährlich
RUMMELSNUFF & ASBACH

Einlass: 20:00


Link zum Ticket
28.09.2016 Astra Stube
SCHMIDTS KATER Release Party(D-Hamburg)

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
SCHMIDTS KATER
Schmidts Kater. Eine Band, die schon ihren Weg durch Hamburgs Clubs und Festivals gemacht hat, erzählt Geschichten. Deutschsprachige Songs, die Ausschnitte aus ihrem Leben beleuchten und sowohl die lauten als auch die leisen Momente der Großstadt aufgreifen. Die Lieder werden auf der Akustikgitarre geboren, lernen auf einem Spielplatz aus allem was Töne macht das Laufen, um am Ende mehrstimmig ihre Geschichten zu erzählen.
---
Link:
http://www.facebook.com/schmidtskater
28.09.2016 Knust
HAMBURG SCHOOL OF MUSIC

Einlass: 19:00
HAMBURG SCHOOL OF MUSIC - Abschlusskonzert der HSM-Absolventen 2016


RIP & RUIN + POEM TREE + DON MILAN MUSICIANS + ACID JUNGLE JAZZ TRIO + CYBORG +MONKEY KING'S HOT PHAT BANG +
Mary Ann + Enna + Emily&Felix


special guest: EMMA LONGARD


Liebe Musikfreunde,
Hamburgs Pop-Talentschmiede feiert auch in diesem Jahr den Abschluss eines weiteren großartigen Jahrgangs. Der 12. Jahrgang der Hamburg School of Music lädt zum diesjährigen Abschlusskonzert ein.
Am Mittwoch, dem 28.09.2016 ab 19:00 Uhr, steigt die Megafete im KNUST.
Die Vielseitigkeit und Qualität der Ausbildung zeigt sich im gesamten Programm mit brillanten Bands wie Ripe & Ruin, Poem Tree, DonMilanMusicians, Acid Jungle Jazz Trio, Cyborg und Monkey King's Hot Phat Bang. Außerdem werden die wunderbaren Künstler Mary Ann, Enna und Emily&Felix auftreten. Als Special Guests präsentieren wir euch in diesem Jahr »Emma Longard«.
Die Hamburg School of Music (HSM) hat sich zu einer der führenden Ausbildungsstätten für Popmusiker im Bundesgebiet etabliert. Studierende kommen aus Deutschland, England, Indien, China, Korea, Schweiz und Österreich, um hier den Grundstein ihrer Karriere zu legen. Dabei helfen renommierte Dozenten und ein Netzwerk, das weit über die Stadtgrenzen reicht. Davon profitierte zum Beispiel auch die Absolventin Jessy Martens, die 2012 den German Blues Award und den Deutschen Rockpreis gewann.
Neben Jessy Martens haben viele Bands und Künstler von der HSM aus den Sprung in die Musiker-Bundesliga geschafft. Dazu gehört auch »Emma Longard«, die 2009 ihren Abschluss machte.
Ihr lang ersehntes Debut Album »A Million Pieces«, erschien am 04. September 2015 über Believe Digital. Für den Sound von »A Million Pieces« zeichnet sich Benni Dernhoff verantwortlich, der schon mit Revolverheld, Fayzen und Nico Suave gearbeitet hat.
Die Hamburg School of Music freut sich auf Sie und wünscht allen Gästen und natürlich auch den Absolventen einen unvergesslichen Abend, der noch lange nachhallen wird.

Link zum Ticket
28.09.2016 Freundlich+Kompetent
ALOHA Atmosphere - No need to run

Einlass: 17:00 / Beginn: 17:00
28.09.2016 Komet
cosmic american roadhouse mit meri "moloko" blue

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
28.09.2016 Downtown Bluesclub
LATIN Quarter – Support RAY Cooper

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Vor genau 31 Jahren landeten LATIN QUARTER mit ihrem Album „Modern Times“, das sich mehr als 250.000 Mal verkaufte und den darauf enthaltenen Hits „Radio Africa“ und „New Millionaires“, in den deutschen Charts. Seitdem gab es einige Besetzungswechsel und zwischen 2000 und 2010 auch eine längere „Auszeit“.
Nach dem 2012er Reunion-Album „Ocean Head“ und dem 2014 erschienenen Nachfolger „Tilt“, mit dem die Band ihr dreißigstes Bandjubiläum feierte, wird im September 2016 ihr mittlerweile neuntes Studio-Album (Arbeitstitel „The Imagination of Thieves“) erscheinen, begleitet von einer 17 Termine umfassenden Deutschland-Tournee im September und Oktober 2016.
29.09.2016 kukuun
Susie Asado

Einlass: 19:00
Susie Asado ist keine Person.
Susie Asado ist ein Gedicht.
Susie Asado ist eine Band.

Das Spiel mit Namen und Begrifflichkeiten, dem Verschmelzen von Literatur und Musik, dem Auflösen von Innen und Außen zeichnet auch „State of Undress“ aus:

Das neue Album der Berliner, aufgenommen im binauralen Kunstkopf-Verfahren, transzendiert das titelführende „Entkleiden“ in eine einladend bildhafte Reise durch menschliche und zwischenmenschliche Schichten; stets liebevoll trotzig und sperrig. Songwriterin Josepha Conrad weiß um die Macht der Stille, in der sie ihre eindringlich getexteten Geschichten erzählt, als sei man ganz mit ihr allein. Den verspielten Rahmen dieser minimalistischen Intimität weben stilprägende Bässe, Ukulele, Violine und Klarinette, nur gelegentlich angeschoben von sanfter Percussion, bisweilen in koketter Schräglage und Arrangements, die im Kleinen gerne mal augenzwinkernd Haken schlagen.
Dass ihr künstlerischer Background in der amerikanischen Lyrik zu verorten ist, dass Brecht in ihrem erzählerischen Verständnis eine ebenso große Rolle spielt, wie Hildegard Knef, verwundert beim Blick in ihre Texte ganz und gar nicht. Hier gehen spezieller Humor und eine tiefe Verneigung vor der Sprache als Instrument munter Hand in Hand, und irgendwie vollbringen Susie Asado das wundervolle Kunststück allen Tiefgang ihres versponnenen Folk-Pop mit einer zauberhaften Leichtfüßigkeit vorzutragen, die ihresgleichen sucht.

Stimmen zum Album:

„Kongenial. Wenn sich charmante Textfragmente ins Hirn verankern und die Ukulele zum Kieksen einlädt, ist es gerade die Künstlichkeit, die in ihrer Vielschichtigkeit begeistert.“ Missy Magazine

„Klingt wie: ein gesungenes Gedicht. Ein Album zum Immer-wieder-in-Ruhe-Anhören.“ SleazeMagazin

„Wenn Songwriterin Josepha Conrad etwas kann, dann Stille inszenieren. Wenn ‚State Of Undress‘ etwas auszeichnet, dann
gerade das, was man nicht hört. So tänzelt man durch den Sommer.“ Westzeit 

„Sanfte Grenzüberschreitungen können ungemein aufregend sein.“ Xaver 

Musik von Susie Asado: http://susieasado.com/music/

Support Me And My Two Horses: https://soundcloud.com/meandmytwohorses

Fakten: 
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr 
Bühneneroberung ab 20:00 Uhr 
VVK 8,50€ inkl. Gebühren // AK 10,00€

Link zum Ticket
29.09.2016 Pooca
Scherbenwelt

Einlass: 00:00
Manchmal fragt man sich, warum machen wir Musik? Wofür? Geht es nur ums Geld? Ruhm? Ego? Wir wollen etwas anderes…Menschen erreichen. Bei uns geht es um Emotionen, Gefühle. Jeder hat Gefühle. Wir fassen sie in Worte. Wir wollen unsere Musik mit den Leuten teilen, und zusammen das Leben feiern. Auch wenn das Leben manchmal schwer sein kann…es gibt immer einen Weg. Wir beobachten den Alltag, die Menschen und erzählen ihre Geschichten. Unsere Geschichten….wir erzählen Geschichten.

Facebook: http://on.fb.me/1QhkeCm
YouTube: http://bit.ly/1Lq3t0k
Website: http://bit.ly/1Qhke5i

Support:
Lerch & Ko
Facebook: http://bit.ly/1U87iyh
YouTube: http://bit.ly/1U87iyh

Link zum Ticket
29.09.2016 Gruenspan
Chakuza // Hamburg

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Chakuza ist erleichtert. Erleichtert darüber, dass er endlich seinen Sound gefunden hat. Erleichtert darüber, dass er endlich seine Dämonen im Griff hat, endlich mal glücklich und nicht mehr ständig wütend ist. Genau darum geht es auf Chakuzas sechstem Soloalbum »Noah«, das im Juni erscheint. Dieses neue Album stellt der Musiker am 29. September auf der Bühne des Gruenspan vor.

Einlass ab 14 Jahre mit Muttizettel, ab 16 Jahre mit Ausweis, Besucher unter 14 Jahre nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer durch die Erziehungsberechtigten beauftragten Person über 18 Jahre. (Muttizettel unter http://www.boldtberlin.de)
29.09.2016 HEADCRASH
Myrath

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
MYRATH ist eine tunesische Metal-Band, die sich 2007 gründete. Auch wenn Tunesien eher für Touristenattraktionen bekannt ist, haben MYRATH es geschafft, sich über die Jahre einen Namen in der internationalen Metalszene zu machen.
Anfangs beeinflusst von bekannten Bands wie Symphony X, Dream Theater oder Angra, kreierten MYRATH gemeinsam mit dem Produzenten und Keyborder der Band Adagio Kevin Codfert ihre eigene musikalische Identität. Der Sound von MYRATH ist stark geprägt von arabisch- tunesischer Volksmusik.
MYRATH, bestehend aus fünf Mitgliedern, haben bereits drei Alben veröffentlicht. Das vierte und aktuelle Album ‘Legacy‘ erschien Mitte Februar 2016 über VERYCORDS.
Nach über 200 Shows in ganz Europa kommen die Könige des orientalischen Metals für fünf Konzerte nach Deutschland.
29.09.2016 Markthalle
Serious Black, Sinbreed, Hammerschmitt

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Eine neue Band – 6 Mitglieder, 6 Freunde. Alle mit viel Erfahrung im Musikbusiness und alle Mitglieder großer Metal Bands: Das ist Serious Black! Das Line-Up liest sich wie das Who-Is-Who der Metal Szene: Urban Breed (ex-Tad Morose), Alex Holzwarth (Rhapsody of Fire), Mario Lochert (ex-Visions Of Atlantis), Dominik Sebastian (Edenbridge), Jan Vacik (ex- Dreamscape) und Bob Katsionis (Firewind). Diese Band unterscheidet sich von anderen sogenannten Allstar -Bands. Warum? Weil Serious Black eine echte Band ist. Eine Band, in welcher jedes einzelne Mitglied Wissen und musikalisches Können in die Songwriting- und Produktionsprozesse einbringt. Dadurch wurde das Debutalbum As Daylight Breaks bereits ein echtes Stück Teamwork, das vor Gänsehaut-Faktor nur so strotzt! Im September 2016 wird Serious Black ihr neues Album veröffentlichen und mit alten und neuen Songs Europa rocken!

Mit Sinbreed und Hammerschmitt haben sich auch 2 hochqualifizierte Supports angemeldet. Für Fans von klassischem Melodic Metal im Stile von Avantasia oder Masterplan werden mit diesem Konzert sicher ein unvergessliches Erlebnis haben!
29.09.2016 Astra Stube
SORRY GILBERTO (D-Berlin) //Album Release ++ DJ Golden Sizta

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
SORRY GILBERTO -
...sind wieder da. Mit ihrem zauberhaften vierten Album "Twisted Animals". Mit Musik für die Dämmerung und den strahlenden Tag. Mit Musik für einen Film, den gleich drehen möchte, wer ihren Liedern lauscht. Sie sind wieder da mit ihrer euphorischen Melancholie, mit Songs, die das Kunststück fertig bringen, fröhlich und melancholisch zugleich zu klingen. Sorry Gilberto bleiben sich treu, Anne von Keller und Jakob Dobers singen zu reduzierter, ja sparsamer Instrumentierung, sie sind noch immer ein Duo, immer zu zweit, singen im Duett. Musik, zu der man sich bewegen möchte, Musik wie geträumt.
Sorry Gilberto können wie Velvet Underground klingen und an Belle and Sebastian erinnern - dann aber erinnern Sorry Gilberto eigentlich nur an Sorry Gilberto. Sie haben sich gefunden, Anne und Jakob, sie machen die Musik, die Töne, die immer auch von der Fragilität des Lebens und aller Gefühle erzählen. Mit Liedern, die im Dunkeln leuchten. Mit Songs, die von gelben Pullovern, dem Geruch von Kaffee und Besuchen beim Psychoanalytiker berichten. Mit Songs, die von dummen Flaggen auf Balkonen, der Notwendigkeit, sich zu verschenken und Verlusten von Menschen und Orten singen. Songs, die helfen. Songs, die Fenster hinter Fenstern öffnen, Songs, in die man sich verlieben muss. Aufgenommen wurde dieses Glücksalbum im Candy Bomber Studio Berlin - dort, wo auch Sophie Hunger und Tocotronic Platten eingespielt haben. Dieses Studio gibt Sorry Gilberto einen neuen Klang: Analoger Hall und Tape Echo öffnen Räume und machen die Musik plastisch und geisterhaft zugleich. Die irrlichternden Sounds des Omnichords, neuste Anschaffung der Band, verstärken diesen Eindruck noch. Produziert wurde "Twisted Animals" von Ingo Krauss und Sorry Gilberto. Es erscheint am 23. September via Solaris Empire.
---
Link:
http://youtu.be/ZowtImk1GGM
29.09.2016 Nochtspeicher
The Animen - 60s Rock/Rock'n'Roll - Hamburg

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:30
«Are We There Yet?», quengeln The Animen ungeduldig von der Rückbank. «Noch nicht da, wo ihr hingehört. Gleich», beruhigen wir, «wir sind auf dem besten Weg.» Das brilliante Debüt «Hi!» überraschte als Import viele und heimste große Anerkennung ein. Das ist zwei Jahre her. Jetzt sind THE ANIMEN zurück: Weit entfernt von hippen Styles und Trends, packen sie kratzigen Soul, 60's Pop-Appeal und Rock in groovige Vintage-Sounds. Gäbe es noch die Kunst des Mixtapes, hätten zahlreiche Romeos ihren Julias diese Songs auf Chrom-Tapes kopiert und die Welt wäre eine bessere.

Die Band aus Carouge – einem Vorort von Genf – bringt schon mit dem Artwork deutlich zum Ausdruck, dass es um die «inneren Werte» geht. Erst das Aufklappen zeigt Farbe… und gleichzeitig die Band auf einer Veranda im Süden der USA. In Nashville wurde mit Hilfe von Andrija Tokic nicht nur das Foto, sondern das ganze Album aufgenommen. Er produzierte u.a. auch ALABAMA SHAKES oder BENJAMIN BOOKER, womit man sich auch musikalisch allmählich der Welt von THE ANIMEN nähert.

Um sie einzuordnen, wurden schon beim Debüt zahlreiche dieser Band-Vergleiche aus dem Journalisten-Hut gezaubert. Die Retro-Schublade wurde weit geöffnet und wahlweise mit Soul, 60's Rock, Garage-Rock oder kratzigem Country-Vibes beschriftet. Seit aber Retro der heiße Scheiß ist und es allen Ortens mit Vollgas zurück in die Zukunft geht, ist dies nicht immer ein Zeichen für Originalität. Doch THE ANIMEN entkommen dem Vorwurf mit Leichtigkeit. Sie verstehen es, grandiose Songs zu schreiben, ihre Hörer zu umgarnen und einen Ohrwurm nach dem nächsten unterzujubeln. Stets schnoddrig hingeworfen, voller Brüche und offener Wunden. Windschiefes Hit-Potential galore mit diesem gewissen Außenseiter-Charme. Bei all dem glimmenden Pop-Appeal bleibt aber stets auch die schwarz-weiß Ästhetik und ein Hang zum Understatement: Bandname aufs Cover. Albumtitel. That's it!
Video "At War": https://youtu.be/_hKXDYEp8nQ
29.09.2016 Knust
TOM KLOSE & BAND

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Bereits ein Jahr nachdem sein Debütalbum ›From Weeds to Woods‹ erschienen ist, legt Tom Klose mit der ›Simple‹ EP direkt nach und macht einmal mehr musikalisch einen klaren Schritt nach vorn in eine neue Richtung. Fühlte er sich bei seinem Debüt in erster Linie im Folk-Genre heimisch, legt er nun auch öfter die E-Gitarre um und bedient sich des Soul, wie etwa im Titelsong ›Simple‹. Die Reife, die in seiner charismatischen Stimme zu hören ist, ist nun auch umso mehr in seinen Texten zu finden, wie etwa im tragisch-traurigen Trennungs-song ›The End‹.
Besonders auch der Song ›Welcome Home‹, der durch die derzeitige Flüchtlingskrise in Europa inspiriert ist, zeugt von einer emotionalen Tiefe, die man so bisher noch nicht von dem jungen 27-jährigen Singer-Songwriter kannte. ›Found Myself in You‹ sticht besonders heraus, denn er schlägt erstmals, elektronische tanzbare Töne an, die zwar für Tom Klose eher ungewohnt, aber so gar nicht unpassend klingen. Alles in allem sind es vier neue Songs, die alle auf unterschiedliche Weise begeistern und insgesamt zeigen: Tom Klose kennt seinen Weg und bleibt sich dabei aber immer treu. Seine musikalische wie per-sönliche Weiterentwicklung innerhalb der letzten Zeit ist so offensichtlich hör- und spürbar, dass man wirklich nur gespannt sein kann, wohin die Reise noch gehen wird. Tom Klose ist ein junger sympathischer und sehr ambitionierter Musiker, den man heute live sehen und zukünftig im Blick behalten sollte!
Wer bisher die Chance verpasst hat Tom Klose in voller Bandbesetzung live zu sehen, kann dies bei den Konzerten der ›Simple Tour‹ im Herbst nachholen.
29.09.2016 Marias Ballroom
SASCHA RENIER - Singer/Songwriter

Einlass: 18:00 / Beginn: 21:00
SASCHA RENIER (New-Romance-Pop) Singer/Songwriter

Der Eintritt ist frei

Für Sascha Renier, geb. 12.10.1988 in Bamberg, war Musik schon von je her immer ein wesentlicher Bestandteil seines Lebens. So erlernte er vor Vollendung seines 12. Lebensjahres durch Eigenstudien, Spieltechniken auf Gitarre und Schlagzeug.

Er spielte in mehreren Combos, bevor er die Band „Kid Wolkenkratzer“, die Sascha als Bandleader 2011 um sich formierte, nach kurzem Vorlauf zum Erfolg führte.

So wurden sie Übernacht von Null auf Hundert als Support von „Nena“ vom Wohnzimmer auf die große Bühne katapultiert.
Nach dieser Bewährungsprobe folgte unmittelbar ein weiteres Engagement auf der Landesgartenschau als Vorgruppe der Hamburger Band „Revolverheld“.

Sascha gibt als authentischer und leidenschaftlicher Komponist, Songwriter und Sänger seinem „New Romance-Pop“ die persönliche Note und dies macht seine Musik besonders glaubhaft.

Auf eigenem Weg wagte der couragierte Musiker 2014 einen weiteren zielführenden Schritt und brachte im März 2015 im Rahmen eines Soloprojekts seine erste Single „Leinen los“ in Zusammenarbeit mit einem namhaften Produzenten aus der Eifel auf den Markt.

Vertont sind die bedeutenden und einschneidenden Momente im Leben des Songwriters und Sängers „Sascha Renier“, der in der Musik die beste Heimat findet, Momentaufnahmen und Phasen des Lebens künstlerisch zu verarbeiten.
29.09.2016 Hafenklang
Fliehende Stürme + Black Forest Disco Art Project

Einlass: 20:30 / Beginn: 21:30
FLIEHENDE STÜRME haben sich mit ihrem kompromisslosen Sound eine absolute Ausnahmestellung in der gesamten Independent- und Undergroundszene, von Punk, Alternativ über Wave bis hin zu Gothic
erspielt. "Soundwände" mit manischen Gitarren-Riffs und die unverkennbare Stimme von Andreas Löhr sowie die Bass-Linien des neuen Bassisten Uwe Hubatschek und die treibenden Drum-Beats von
Jens Halbauer verleihen den Stücken den speziellen, bandtypischen Stil. – Brachial und wütend aber auch schwebend und melodiös. Fliehende Stürme präsentieren derzeit ihr mittlerweile 9. Studioalbum
"Warten auf Raketen".

https://www.facebook.com/fliehendestuerme/

http://www.blackforest-disco.com/

https://www.tixforgigs.com//site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=16949
29.09.2016 Cotton Club
CROOKED ROAD BAND -trad. Country+Oldies-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.crooked-road-band.de
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=875201

Die Crooked Road Band spielt trad. Country Musik, Western Swing + Oldies. Die Songs gehen von Willie Nelson's "On The Road Again" zu Shania Twain's "Your're Still The One". Der harte Kern der Hamburger Band hat sich nach langer Pause vor 3 Jahren wieder zusammen getan. Mit Steffi eine tolle Sängerin und mit Utrecht einen neuen Bassisten gefunden. Steffi singt nicht nur wunderbar, sondern hat obendrein das Durchschnittsalter der Band drastisch gesenkt.

Die Crooked Road Band das sind:
Steffi: Gesang
Peter: E-Gitarre + Gesang
Rolf: Steelgitarre + Dobro
Stefan: Akustik Gitarre + Gesang
Utrecht: Baß + Gesang
Walter: Drums + Cajon
29.09.2016 Cascadas
G-Strings feat. Linas Adomaitis & Mischa Schumann

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Das Streichquintett G-Strings gehört zu den Aushängeschildern der Crossoverszene. Beim NDR Kultur Neo Klubkonzert treffen die Musiker auf den litauischen Popmusiker Linas Adomaitis und den Hamburger Jazzer Mischa Schumann.
29.09.2016 Galeria 36
Galerie 36
Galeria Del Latino presenta:

Einlass: 21:00
Jeden Donnerstag bieten wir Euch unter einem anderen Motto einen ganz besonderen Leckerbissen:
Unseren gratis Tanzkurs ab 21:00 Uhr: Hier lernt Ihr Salsa, Merengue und Co. tanzen und das ganz ohne langweiligen Tanzschulbeigeschmack. Dabei kommt jeder auf seine Kosten und nach dem Tanzkurs könnt Ihr auf der Party zeigen was Ihr gelernt habt.
Zur Abkühlung bieten wir Euch erfrischende Caipirinha für nur 2,50 ? an! Also ab auf den Dancefloor und lasst die Hüften kreisen!
29.09.2016 Grosse Freiheit 36
Saal
Galeria Del Latino presenta:

Einlass: 21:00
Jeden Donnerstag bieten wir Euch unter einem anderen Motto einen ganz besonderen Leckerbissen:
Unseren gratis Tanzkurs ab 21:00 Uhr: Hier lernt Ihr Salsa, Merengue und Co. tanzen und das ganz ohne langweiligen Tanzschulbeigeschmack. Dabei kommt jeder auf seine Kosten und nach dem Tanzkurs könnt Ihr auf der Party zeigen was Ihr gelernt habt.
Zur Abkühlung bieten wir Euch erfrischende Caipirinha für nur 2,50 ? an! Also ab auf den Dancefloor und lasst die Hüften kreisen!
29.09.2016 Golem
Éspassiert #4

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Herzlich Willkommen zu „éspassiert…“,

Datum: 29/09/2016
Einlass: 20/00
Food: 20/00-21/30
Ende: 02/00
Loc: Golem
Kosten: 10 Euro

Facts:
Deffie & ROM & MIKKOH & Saint One & RIVR & Ami & Elbe 76 & Golem

Die Quintessenz des ultimativen Sounds wird Euch präsentiert von :

CLUB

Deffie | LA
https://soundcloud.com/deffiedeff

Rom | Birmingham
https://soundcloud.com/romderful

Mikkoh | Atlanta
https://soundcloud.com/mikkohmikkoh

Saint One | HH
https://soundcloud.com/saint-one1

BAR / 20.oo - 22.00

Rivr | HH
https://soundcloud.com/rivrbeats

Ami | HH
https://soundcloud.com/amigotbeats

:::::::::: hört euch die Künstler an <3 ::::::::::

Food:
"Hot Dawgs a la „Macho´s".
#2000isforlovers - Gemeinsames Essen um 20 Uhr.

Soul of Art:
International Poni MC #fuckthingsup
DeadHippie
Silke Lapina
Rivr did the header

hashtags:
keine grabscher, keine druffies, viele tänzer, viel liebe

Sincerly,
éspassiert ♥
29.09.2016 Galeria 36
Galerie 36
Galeria Live unplugged

Einlass: 19:00
29.09.2016 Zinnschmelze
Musik Peep Show Barmbek

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Abwechslungsreichtum ist Programm!
Nie war ein Abend abwechslungsreicher. Der Geheimtipp ist langsam keiner mehr, denn die Fangemeinde wächst und wächst, kopfschüttelnd verlassen die Gäste die Zinnschmelze:
„Diese Qualität! Diese Vielseitigkeit! Diese Atmosphäre! Und das direkt am U- und S- Bahnhof Barmbek!“. Die offene Bühne in der Zinnschmelze!
Die "Musik Peep Show Barmbek" gibt Künstlern den Raum, sich auf einer Bühne vor Publikum zu präsentieren. Es sind die Songwriter, Musiker, Sänger, Autoren, Schauspieler, Dichter und Denker, die Kreativen aus allen Genres gefragt, um diese Show im Herzen von Barmbek mit eigenen Songs (niemals Cover-Songs!) und Kompositionen, eigenen Texten, Geschichten und Gedichten in der Zinnschmelze mit Leben zu füllen.
Und dann ist das Publikum mit offenen Sinnen gefragt, sich diesen wunderbar bunten, perfekt moderierten Abend anzuhören und anzusehen.
29.09.2016 Club 20457
„The Leap Into The Dark“ Tournee mit Teresa Caballo und Falk Louis!

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Berlin spuckt wieder Singer-Songwriter in Richtung Bundesrepublik aus und diesmal zwei Extreme, ab September im Doppelpack auf deutschlandweiter „The Leap Into The Dark“ Tournee.
Der Abend beginnt mit Teresa Caballo, der vermutlich einzige Mann, dem ein Frauenname steht. Mit Gitarre und markanter Stimme trägt er einen durch die kleinen Gassen der Großstadt und in die verwinkelten Ecken seiner Seele. Nachdem er sich den achtziger Synthwave-Klängen verschrieben hatte, begibt sich Teresa Caballo nun zurück an seine musikalischen Ursprünge, um das Rauschen einer schnellen Zeit, das Immer-Wachsein der Stadt für einen Abend anzuhalten: Um uns Geschichten von einem zu erzählen, der allein ist unter Vielen.
Die zweite Hälfte des Abends wird von Falk Louis gestaltet, einem jungen Multiinstrumentalisten, der sich mithilfe von Klavier und Gitarre zwischen Wahn und Beherrschung bewegt. Mit seinem zweiten Soloalbum „The Leap Into The Dark“ blickt der Songwriter auf eine Zeit zurück, in der sein Leben von Angst dominiert wurde und Musik mehr als nur einfache Hoffnung darstellte. Zurück im Licht der Bühne darf der Zuschauer Teil einer musikalischen Darbietung werden, die weit in die emotionale und psychische Tiefe dieses ausnahmslos ehrlichen Künstlers reicht.
Und so liegt der Reiz des Abends eben darin, sich in die Ungewissheit fallen zu lassen, um sich von diesen beiden charmanten Berlinern, die mit Leidenschaft und Hingabe ihre Musik verkörpern, auffangen zu lassen.

Links:
Teresa Caballo - https://www.facebook.com/caballoofficial
Falk Louis-https://www.facebook.com/falklouis
29.09.2016 Freundlich+Kompetent
Feels like Friday mit Espin!

Einlass: 17:00 / Beginn: 17:00
29.09.2016 Komet
VHS TOP ODER FLOP! Die Videoauktion mit Masloh & Trikoder

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
29.09.2016 Club Riff
Comedy Riff

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Die Sommerpause ist vorbei und das ComedyRiff geht wieder los :)

Jeden letzten Donnerstag gibt es etwas auf die Lachmuskeln !!

Einlass 19Uhr
Showtime 20Uhr

Eintritt 7Eur

Lasst euch überraschen :)
29.09.2016 Motorschiff Stubnitz
Les Maries (cd Release)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Road Chansons auf deutsch und französisch
29.09.2016 Birdland
Birdland Jam Session

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Opener Band:
Ugo Alunni (drums), Felix Henkelhausen (bass),
Frank Delle (sax), Noah Rott (p)

Eintritt frei
Einsteiger sind herzlich willkommen
29.09.2016 Kulturcafé Komm du
Helmut Barthel - "Der Vollerwachte aber widersprach und sagte ..."

Autorenlesung und Musik von Stephen Foley (Gitarre)

Einlass: 18:00 / Beginn: 20:00
.
Das Komm du lädt ein zu einer Autorenlesung mit Musik
am Donnerstag, den 29.09.2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Helmut Barthel - "Der Vollerwachte aber widersprach und sagte ..."

Kashyapas Geheimnis ...

Der Vollerwachte sprach und sagte,
während er eine Blume brach und emporhielt:

"Seht, ihr Mönche, diese gebrochene Blüte,
so habt ihr ein Beispiel für die wahre Leidenskette,
denn weshalb hat der Mönch Kashyapa gerade gelächelt?"

Daß Weisheit mit dem unablässig entwickelten Widerspruch und ungebrochener Streitbarkeit eher zu tun hat als mit kontemplativer Weltzurückgezogenheit, beweist Helmut Barthel, versierter Kenner verschiedenster Religionen und Weltanschauungen, in mehr als 80 Episoden rund um den Vollerwachten in gegen den Strich der Erwartungen gebürsteter buddhistischer Erzähltradition. Eine erfrischende Lektüre, die scheinbar Festgefügtes immer wieder auf überraschende Weise zu erschüttern vermag.

Musikalische Begleitung: Stephen Foley


Besetzung:
Helmut Barthel (Autor, Lyriker und Chefredakteur der Online-Tagezeitung Schattenblick)
Stephen Foley (Gitarre und Bluesharp)



Weitere Informationen:

Zum Buch: "Der Vollerwachte aber widersprach und sagte ..."
http://www.maverlag.de/mav_bisher_erschienen.html#leseprobe-vollerwachte

Weitere Bücher von Helmut Barthel und Leseproben:
http://www.maverlag.de

Ausführliche Veranstaltungsankündigung im Schattenblick:
http://www.schattenblick.de/infopool/d-brille/veranst/dbvl5378.html


Der Abend beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu[at]gmx.de

Eintritt frei

***

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu[at]gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion[at]schattenblick.de

Kulturcafé Komm du - Programmvorschau:
http://www.komm-du.de/vorschau.shtml

Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für September 2016
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0832.html

Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für Oktober 2016
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0847.html
29.09.2016 Uebel & Gefährlich
Bunker Slam no 60

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Poetry in Hamburgs härtester Arena - der Klassiker der Hamburger Slamszene.

Mit dabei:
Tanasgol Sabbagh (Friedberg)
Tolga Daglum (Hamburg)
Jan Möbus (Remscheid)
Josefine Berkholz (Leipzig)
Lennart Hamann (Hamburg)
Julian Heun (Berlin)
Temye Tesfu (Berlin)
Amina Abdulkadir (Basel, CH)

Feature: Nature in the City (Berlin)
DJ: J-O

Uebel & Gefährlich
Do 29. September 2016
Moderation: David Friedrich
Einlass: 19:30, Beginn: 20:30
Eintritt: 8€ VVK (zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Tickets: http://bit.ly/2cOm4OB
29.09.2016 Good Old Days
Rocker vom Hocker - September

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
OPEN STAGE LIVE
Kommt vorbei und spielt mit uns!

Bier 2.5€ / Mexicaner 1.5€ / Gin&Tonic 5.5€

Rechtzeitiges erscheinen sichert beste Plätze :)
29.09.2016 Lola
Diary Slam

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Schätze aus dem Tagebuch
Das Tagebuch muss raus aus der Schublade, rein ins Rampenlicht! Denn es hat alles, was ein guter Text braucht: Helden und Antihelden, wüste Plots und steile Pointen und jede Menge Identifikationspotential.
Beim 2. DIARY SLAM in der LOLA lesen mutige Menschen öffentlich aus ihren (Jugend-)Tagebüchern vor. Was daraus entsteht: Ein kollektiver Kurztripp in die eigene Jugend, ein geselliges Gefühlsbad voll wohliger Gänsehaut und schlimmer Déjà-vus.
Wer Lust hat aus seinem Tagebuch zu lesen (nur Mut - es macht ungeheuren Spaß!), melde sich bitte unter: oder Tel. 040 – 724 77 35. Spontanmeldungen am Abend sind ebenfalls möglich.
29.09.2016 Westwerk e.V.
Konzert »Upsilon Acrux«

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Thurston Moore verehrt sie, VICE erkennt »the spirit of hardcore and post-rock with the complexity of classical compositions«. Sie selbst sehen sich als Erben King Crimsons und werden nächsten Donnerstag mit zwei Drummern, Gitarren, Rhodes und Sax die Westwerk-Bar zur polyrhythmischen Vorhölle machen. Ladies and Gentlemen, UPSILON ACRUX from L.A.!
29.09.2016 Club am Donnerstag
Adam Eckersley Band [AUS]

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Adam Eckersley Band [AUS]
Do, 29.09.16 | 20.30h | 12,- €
Happy Billard Kurt-A.-Körber-Chaussee 73 * 21033 HH-Bergedorf
Adam Eckersley Band [AUS]
Wer auf JJ Cale und Lynyrd Skynnyrd steht und auch nicht auf Balladen verzichten mag wie auch auf straighten Rock und wem neben einer guten Show auch der Inhalt der Musik wichtig ist der ist bei Adam Eckersley und seiner famosen Band genau richtig! In seiner Heimat ist der australische Singer-Songwriter Adam Eckersley (beheimatet in Central Coast, im Südosten Australiens) bereits eine feste Größe. So erklomm er im Jahr 2013 mit seinem Debut-Album „The First Album“ den ersten Platz in den australischen iTunes Country Album Charts, Platz 5 der CMC Video Charts mit seiner Single „Give Her The World“ und erhielt 2014 den ersten Preis im australischen Ausscheid des International Song Writing Wettbewerbes. Aber auch in den Bereichen Country, Southern Rock, Hard Rock und Blues macht er eine gute Figur. Dabei beweist er nicht nur sein Können als charismatischer Sänger, sondern brilliert neben der elektrischen und akustischen Gitarre auch mit der Harmonika. Ihm zur Seite steht eine illustre Backing-Band mit Scott Greenaway ( bass und backing Vocals), Benny Elliot ( drums und backing vocals), „Arizona“ Dan Biederman ( hammondorgel & keyboards) sowie Duncan Toombs ( gitarre, banjo & backing vocals). Ein einmaliges, unvergessliches Live-Erlebnis.

https://www.adameckersleyband.com/
30.09.2016 Hafenklang
Wobwob!

Einlass: 23:00
30.09.2016 Pooca
Barrenstein - Hamburg

Einlass: 19:00
b„Du trägst dein Lachen manchmal falschrum und deinen Namen wie ein Passwort, das dich schützt“
Das Kölner Trio Barrenstein hat den Code zu authentischen Texten mit eigenwilligem Sound geknackt.

In ihrer treibenden Rockmusik treffen packende Hooks auf lyrische deutsche Sprache, peitschende Riffs auf messerscharfe Gitarrensoli. Auf der Bühne geben die Jungs, Anfang 20, alles und ihre Live Shows treffen das Publikum wie ein Streifschuss.Barrenstein - Hamburg

Link zum Ticket
30.09.2016 Knust
SLOPPY JOE'S

Einlass: 20:00
Sloppy Joe's - CD Release Konzert
Wer auf Rocklegenden wie AC/DC, KISS oder Volbeat steht, wird Sloppy Joe's lieben! Die drei Rockaholics Jesse Garon (Vocals/Guitar), Johnny Angel (Bass) und Pätzy Dävey (Drums) haben ein einfaches, hartes und ehrliches musikalisches Mantra: »Es wird zu wenig gerockt!«.
Mit ihrer aktuellen Single EAT SLOPPY JOE'S demonstriert die Band eindrucksvoll, um was es beim Rock'n'Roll geht. Es ist ein Song wie eine direkte Ansage: Fette Gitarren, ein treibender Beat, dazu eine Hookline, die sich sofort in die Gehörgänge brennt. Dieser mitreißende Sound verspricht viel und macht Appetit auf mehr.
Zum Erscheinen des neuen Albums "Eight Reasons to Rock" spielt Sloppy Joe's das offizielle CD-Release-Konzert im Knust Hamburg.

Link zum Ticket
30.09.2016 Honigfabrik
Polkageist + 20vor8

Einlass: 21:00


Link zum Ticket
30.09.2016 Monkeys Music Club
MOIN IT´S HAMBURG

Einlass: 19:00


Link zum Ticket
30.09.2016 Bambi Galore
Revolt! Demonical SWE, October Tide SWE, Author FIN

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
OCTOBER TIDE
Doom metal fro Sweden. New album "Winged Waltz" to be released April 22 through Agona Records.
http://www.facebook.com/octobertideband
http://www.youtube.com/watch?v=5JYeYgtF7J8

DEMONICAL
Death metal from Sweden. Latest release, "Black Flesh Redemption", was released in May 2015 through Agonia Records.
http://www.facebook.com/Demonicalofficial
http://www.youtube.com/watch?v=RnTFYKaNrGM

AUTHOR
Cold black metal from Finland. Debut album "Lopun Alku" to be released during the summer 2016 through Naturmacht Productions.
http://www.facebook.com/Author-385138084960009/
http://www.youtube.com/watch?v=d9hKkqxessU

This is a co-headlining tour between October Tide and Demonical, both bands do around 55-60 min each. Author do around 30-35 minutes.

Einlass 20:00 Uhr // Beginn 21:00 Uhr

AK 15,- // VVK 12,-
VVK wie immer bis 48 Stunden vor der Veranstaltung per FB Nachricht oder über diese email:

http://www.bambigalore.de

Reservierte Karten bitte bis eine Stunde nach Türöffnung abgeholt werden!!!
30.09.2016 Markthalle
DAS PACK - 10 Jahre - Hamburg

Einlass: 18:00 / Beginn: 18:00
Kingstar präsentiert:
DAS PACK
10 Jahre und Freunde

Tickets:
Eventim: goo.gl/qMc1d9

30.09.2016 - Beginn: 18:00 Uhr
01.10.2016 - Beginn: 17:00 Uhr

Plus Special Guests:
Sondaschule
Rogers
Le Fly | St. Pauli Tanzmusik
Monsters of Liedermaching
Ohrbooten
Die Schröders
Urban Majik Johnson
Schmiddlfinga
Beballerent Totale #SecretSupport
Die Bankräuber #SecretSupport
STEREOGOLD
King Kreischer
Blacklist Ltd.
K.T.Clue

Zu diesem wunderbaren Anlass werden wir am 30.09 & 01.10 mit all unseren herzallerliebsten Freunden & Bands die Hamburger Markthalle zerfeiern. Das wird jetzt ma ernsthaft schlimm. Zwei Tage, zwei komplett unterschiedliche Line Ups. Sei dabei, es wird das Beste, was jemals passiert ist. Auf sicher.
30.09.2016 HEADCRASH
Abgesagt! Desasterkids

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
Kurz nachdem die deutsche Metalcore-Band erstmals vier Konzerte in Japan bestätigt hat, kündigen die Desaterkids eine Herbst-Tournee für Deutschland an. Desasterkids werden am 30. September in Hamburg im Headcrash auftreten.

Gegründet wird die Band Ende 2012 von Iain Duncan, Ex-Gitarrist von We Butter The Bread With Butter, und Andi Phoenix (Andi Kirchgässner), ehemaliger Frontmann von Hold Echoes Close. Kurz darauf komplettieren Gitarrist Jonas Nitz, Drummer Tommy Hey (Tom Hegewald) und Bassist Paul Schmidt die erste Besetzung. Die Vorproduktion der Debüt-EP „Sex, Beer And Breakdowns“ wird im März 2013 beendet und anschließend von Daniele Nilli (Sänger der Bands Tasters und Upon This Dawning) in Livorno, Italien, abgemischt und gemastert. Musikalisch betreten die Desasterkids hierbei komplettes Neuland und kombinieren kräftiges Gitarrenspiel mit Ohrwurm-Refrains und harten Breakdowns, Elektronika sowie epische Streicher mit lebhaften Chorgesängen. Am 2. August 2013 erscheint besagte Debüt-EP „Sex, Beer And Breakdowns“ beim Indie-Label Redfield Records. Kurz danach trennt sich die Band von Bassist Paul Schmidt. Jonas wechselt zum Bass, neuer Gitarrist ist Max Rosenthal, ehemals All You Can Eat & Diving Between Sharks und Keep It For Tomorrow. In dieser Besetzung entsteht das Debüt-Album “030”, das am 12. Juni 2015 ebenfalls via Redfield Records erscheint. Der frische Mix aus knallharten Metalriffs und starken NuMetal-Einflüssen auf „030“ birgt Spannung bis zum letzten Ton.

Die eingängigen Hooks der Refrains bringen 110% Singalong-Faktor, während auch die aggressiven Breakdowns und brachialen Moshpassagen ohne Ende Punchlines liefern, die man im Gedächtnis behält. Musikalische Einflüsse aus der Jugend der Desasterkids, insbesondere aus dem Nu Metal, fanden ihren Weg in den Kreativprozess des Albums, genauso wie der Hang zur Pop-Musik. Das Ergebnis ist eine neu verpackte, vielseitige Mischung alter und neuer Sub-Genres des Metal, wie man sie in Deutschland kaum vorfindet.
30.09.2016 Marias Ballroom
Suzen´s Garden - Stronger Tour 16

Einlass: 20:00
SUZEN´S GARDEN - STRONGER-Tour 2016 Supports: RICOCHET (ProgressiveRock) & Special Guests

Laut, emotional und ehrlich!!!
Mit ihrem 2. Studioalbum „STRONGER!“ melden sich Suzen’s Garden im August 2015 zurück. Die Wolfsburger Rock-Pop-Band hat sich für neun Monate ins Studio zurückgezogen, um an ihrem neuen Werk zu tüfteln. Wie der Albumtitel schon verrät, können sich die Fans auf deutlich rockigere und progressivere Sounds freuen.
Suzen’s Garden wurde 2009 von Suzen und Peter gegründet. Seit 2011 steht die Band nun mit knapp 100 Shows auf den kleinen und auch ganz großen Bühnen Deutschlands. Die Show ist Klasse: hervorragende Musiker mit Suzen an der Front begeistern das Publikum. Dass die Band an einem Ort nicht nur einmal spielt, sondern immer wieder eingeladen wird, spricht für sich.
_______________
Man hört der Musik von Ricochet einfach an, dass Sänger Christian Heise, Drummer Jan Keimer, Keyboarder Björn Tiemann, Bassist Hans Strenge und Gitarrist Heiko Holler seit mehr als zehn Jahren gemeinsam Musik machen. Während dieser Zeit haben sie nicht nur ihr Zusammenspiel kontinuierlich verbessert, sondern auch ihre Musik konsequent weiterentwickelt. Während zu Beginn des gemeinsamen Schaffens teilweise noch deutlich Anleihen an Vorbilder wie Dream Theater oder Marillion aus der Musik herauszuhören waren, wurde der eigene Stil der Band mit zunehmender Zeit immer deutlicher. Einer der Gründe ist sicherlich, dass alle Bandmitglieder sich auch anderen Projekten widmeten und damit ihren musikalischen Horizont erweiterten. Keyboarder Björn Tiemann etwa war auf zwei „Kingdom Come“-Alben zu hören und tourte mit der Band auch quer durch Europa.

Link zum Ticket
30.09.2016 LOGO
Logo
MY'TALLICA
(metallica - tribute)

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Aus gutem Grund sind MY'TALLICA derzeit die meistgebuchte Metallica Tribute Band Deutschlands. Der Live-Act aus dem Rheinland liefert eine Tribute Show, die der größten Metalband aller Zeiten gerecht wird - mit dem Original-Equipment der US-Vorbilder und einem Sound, der Ohren abrasiert. Selbst Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich sowie der frühere Bassist Jason Newsted zeigen sich begeistert von dem authentischen Sound der MY'TALLICA Tribute Band. Frontmann Andreas Adam: „Wir wollen spielerisch mehr bieten als nur die Radio-Gassenhauer von Metallica. Inzwischen begeistert die Band schließlich drei Generationen von Rock-Fans.“ In dem bis zu 2-stündigen Liveprogramm von MY’TALLICA bekommen alle Klassiker aus 30 Jahren Metallica-Geschichte ihren Ehrenplatz.

Mehr Infos:
http://www.MYTALLICA.com
http://www.facebook.com/mytallica.tribute

Link zum Ticket
30.09.2016 Hafenklang
Goldener Salon
Clara Bow (Indie/Punk/New Wave/Hamburg)
+ Swearing At Motorists (Hamburg)

im Anschluss: The Revolver Club

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
Totgesagte leben länger. Der harte Kern von Clara Bow ist zurück, um die testosterondominierte Hamburger Musikszene aufzumischen – mit neuer Verstärkung und auch neuen Hits.

Das überarbeitete Repertoire bewegt sich nun noch stärker zwischen Garage-Punk und Elektro-Pop.

Und eines ist sicher, dank des schnoddrigen Charmes werden Clara Bow immerzu das gesamte Publikum (ob sie wollen oder nicht) mit ihren selbstironischen Ohrwürmern infizieren.
http://www.clarabow.de

im Anschluss: The Revolver Club
- The Finest Floorfiller Of Indie, New Wave, Britpop, Postpunk & Underground Ever!
Eintritt: 5Euro
30.09.2016 Cotton Club
PAPA PIDERS JAZZBAND, Schweden -Revival-Jazz-

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
http://www.papapidersjazzband.se
Vorverkauf: http://cotton-club.de/ticket.php?event_id=875202

Bereits zu Beginn der 60er Jahre und für weitere 25 Jahre war Papa Piders Jazzband eine von Göteborgs beliebtesten Jazzbands. Die Band war ein Begriff in der Göteborger Jazzszene und hat mehrere Musikwettbewerbe gewonnen. Sie war eine der ersten Jazzbands die auch in Ausland Erfolg hatten. Nachdem die Band Mitte der 80er Jahre aufhörte, war es eine Zeit lang still um die Gruppe, bis sie 2010 auf Initiative des Schlagzeugers Bo Lindgren, mit neuer Besetzung wieder zusammenfand. Wir spielen Revival-Jazz mit viel Gesang und Skiffle, so wie es während des Tradboom in England gespielt wurde. Musik wie damals von Acker Bilk, Ken Colyer und Chris Barber. Ausgewählte Musiker mit großer Erfahrung in der Europäischen Jazzszenen garantieren für eine hohe musikalische Qualität.
30.09.2016 Docks
Saal
3000GRAD ON TOUR

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Der Sommer neigt sich nun langsam dem Ende zu und wir schwelgen sehnsüchtig in den Festivalerinnerungen. Um jene Erinnerungen an Tänze unter der Sonne und dem freiem Sternenhimmel noch einmal zu entfachen und gleichzeitig die bevorstehende Club-Saison einzuleiten, macht sich das umtriebige 3000Grad Ensemble wieder auf den Weg ... Auf den Weg, um ein Stück dieses Sommergefühls und 3000° heißen Beatz zurück in eure Herzen zu bringen.


Mollono.Bass & Friends, alias Monolink, Seth Schwarz, JPattersson und Mark Vogler, die im Sommer alle solo unterwegs waren, finden jetzt (mit den Taschen voll von Impressionen) auf der Bühne des Docks zusammen, wenn es wieder heißt 3000Grad on Tour!
30.09.2016 Prinzenbar
3000GRAD ON TOUR

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Der Sommer neigt sich nun langsam dem Ende zu und wir schwelgen sehnsüchtig in den Festivalerinnerungen. Um jene Erinnerungen an Tänze unter der Sonne und dem freiem Sternenhimmel noch einmal zu entfachen und gleichzeitig die bevorstehende Club-Saison einzuleiten, macht sich das umtriebige 3000Grad Ensemble wieder auf den Weg ... Auf den Weg, um ein Stück dieses Sommergefühls und 3000° heißen Beatz zurück in eure Herzen zu bringen.


Mollono.Bass & Friends, alias Monolink, Seth Schwarz, JPattersson und Mark Vogler, die im Sommer alle solo unterwegs waren, finden jetzt (mit den Taschen voll von Impressionen) auf der Bühne des Docks zusammen, wenn es wieder heißt 3000Grad on Tour!
30.09.2016 Golem
TADA! Laminat & Lt.Dan

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
The Golem bar is happy to host another night with Lt.Dan from Berlin's DonnersDucks @ Ritter Butzke, this time hosting one of Vienna's busiest music figures: Laminat Kobermann.

From shaping the sounds of the <>< Grelle Forelle, managing the Ascending Waves events, and spinning in every important musical event in Vienna, Johannes is exactly the kind of DJ we love: sharp, versatile, and non conformist.
If its out of the box, it's good!

Next to him, another chameleon, the Berlin based Israeli DJ & promoter Lt.Dan, resident one of the best Thursday nights Berlin has to offer, and an ever returning guest in our Golem.

Both of them will celebrate their joint birthday, so expect a night full of surprises, good friends, and a lot of good music

RA: https://www.residentadvisor.net/event.aspx?860927
30.09.2016 Molotow
Club
Depri Disko

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus. Irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko!
30.09.2016 Kaiserkeller
Dark Mass

Einlass: 22:00
JEDEN LETZTEN FREITAG im Monat wird der KAISERKELLER, in der Grossen Freiheit 36, zum
elektronischen Vorhof zur Hölle. DER Anlaufpunkt für alle Liebhaber des DarkElectro.
Begib Dich die Treppen hinab des Kaiserkellers auf eine Reise durch die elektronische Musik des Gothic-Genres. Umhüllt von dichten Nebelschwaden und treibende Beats bietet die ?DARK MASS? eine Nacht der anderen Seite.
30.09.2016 Galeria 36
Galerie 36
Peace, Love & Bachata

Einlass: 22:00
30.09.2016 Grosse Freiheit 36
Saal
Soundtrackparty

Einlass: 22:00
Macht die Nacht zum Film, aber ohne Filmriss ;)
Das gab es noch nie! Eine Party, auf der nur Musik gespielt wird, die in
Filmen und Serien vorkommt. Von Dirty Dancing, Hot Shots, Pulp Fiction,
Star Wars, Rambo, Pretty Woman über Terminator, Hangover, Bodyguard,
Das Boot, Kill Bill bis Iron Man, Fight Club, Rocky und viele viele mehr. Eine
ganze Nacht zu Ehren der Leinwandhelden!
Natürlich darf auch das Popcorn an diesem Abend nicht fehlen. Und als
Special des Abends gilt: wer als Filmfigur verkleidet kommt, erhält freien
Eintritt. Die neue Kultparty auf dem Kiez: Soundtrack Party. Immer am
letzten Freitag im Monat in der Grossen Freiheit 36.
30.09.2016 Waagenbau
Thorsten Krager, Noa & Samoan, Vogelperspektive, Steven Shade und mehr ....

Einlass: 00:00 / Beginn: 00:00
30.09.2016 Molotow
Club
Tiere Streicheln Menschen - in Dezember verschoben

Einlass: 19:00


Link zum Ticket
30.09.2016 Fundbureau
Lost Fade Goods w/ Blue Haze, Poison Point, Bleib Modern

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Konzerte plus Party = 12 €
ab :00: Party = 6,00 €


Konzerte von:

Blue Haze - München
SoundCloud: https://soundcloud.com/blue-haze-488398908

Poison Point - Lyon, France
Bandcamp: https://poisonpoint.bandcamp.com/

Bleib Modern - Berlin / Jena / München / Coburg
Bandcamp: https://bleibmodern.bandcamp.com/

DJs:
Mr. K und Lucas Glass; FADE (Hamburg)
Jojo Brandt; Damaged Goods (Hamburg)
Herr Defekt und Junge Obscur; Lost Places (Hamburg)


Lost Places (Hamburg), FADE und Damaged Goods haben sich zusammengetan, um an diesem Freitag in Hamburg drei wunderbare Bands im Rahmen eines feinen Konzert- und Tanzabends zu präsentieren.


https://www.facebook.com/events/278667194637/

Foto: Blue Haze
30.09.2016 Knust
18.00 Uhr Lattenplatz Konzertreihe "Songs & Whispers
THE FALLEN STARS - Eintritt frei

Einlass: 17:00 / Beginn: 18:00
The Fallen Stars

John Lennon und Yoko Ono, Sonny und Cher oder aber Johnny Cash und June Carter-Cash: Die Vergangenheit hat bereits so einige Paare hervorgebracht, die die Musikgeschichte maßgeblich geprägt haben. Nun gesellen sich Bobbo und Tracy Byrnes aus dem Süden Kaliforniens in die illustre Runde der Musikerpärchen. Bereits seit über zehn Jahren glücklich verheiratet, stehen die beiden mindestens genauso lange auch schon als The Fallen Stars auf der Bühne. Dabei vermischen sie energiegeladenen Rock’n’Roll mit Einflüssen aus Americana, Country und Folk zu einem ganz besonderen Sound, mit dem sich The Fallen Stars ihre eigene Nische in der amerikanischen Musikszene geschaffen haben. In ihrer Heimat wurden The Fallen Stars mit ihrem aktuellen Album „Heart Like Mine“ vom LA Music Examiner in die Top Ten der besten Indie-Alben aufgenommen, außerdem erhielt die Band bei den Orange County Music Awards den Preis als „Best Country/Americana Band“. Am liebsten zeigen die Kalifornier ihre musikalischen Qualitäten aber live auf der Bühne, egal ob in Clubs, Bars, auf Festivals oder auch in den Wohnzimmern ihrer Fans. Dabei performen sie als akustisches Duo, Bobbo an der Gitarre und Tracy am Bass. Einen Bandleader gibt es nicht, das Ehepaar teilt sich das Mikro und beeindruckt mit Harmoniegesang und persönlichen Songs wie „Valentine’s Day“ oder „Dam“.

Ihre Tourneen führten The Fallen Stars in der Vergangenheit bereits quer durch die USA und nach Europa und eben auch Deutschland.
30.09.2016 Astra Stube
DIE AUTOS (D-Ulm) && DEMCKER (D-Hamburg) && OLIVER EVES (D-Berlin)

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:30
DIE AUTOS -
...aus Ulm, eine Band zwischen Aufbruch und Abbruch, Hingabe und Aufgabe, Exzess und Zärtlichkeit. Seit fast 15 Jahren kümmern sich Simon Schöfisch (Gitarre und Gesang), Niki Pertl (Gitarre und Gesang), Andreas Neubert (Bass) und Andreas Schmid (Schlagzeug) um den Rock ‘n‘ Roll in der Provinz.Weitab von Trends der hippen Metropolen spielen die autos eine Musik, die ihre Energie aus dem Glück und der Verzweiflung am Alltäglichen, aus Natur und Mystik saugt. Es gibt aus dem Punk geborenen Folkrock, Melodien süß und schräg, Schleier und Klarheit. Ein Leben in der Musik. Eine Musik für's Leben.
---
Link:
http://www.facebook.com/dieautos

&&

DEMCKER -
Ich wohne hier bloß.
---
Link:
http://www.facebook.com/demcker

&&

OLIVER EVES
OLIVER EVES ist ein Englischer Singer/Songwriter. In Minden geboren und aufgewachsen zerstoerte er Ende der 90er mit seiner damaligen Noise Rock Band Veranda verschiedene Auftrittsorte in und um Berlin herum. Danach ging er ins Exil
nach England und etablierte sich als Solokuenstler in Brighton.
Vor 2 Jahren kehrte er nach Berlin zurueck, suchte sich seine neue Band zusammen und produzierte sein Album Original Score by Oliver Eves, welches demnächst erscheint.
---
Link:
http://www.facebook.com/oliverevesofficial
30.09.2016 Frau Hedis Tanz Kaffee
Revolver Club-Party

Einlass: 19:00 / Beginn: 19:00
Seit ja nun 15 Jahren ist der von Benny Ruess und Marco Flöß gegründete REVOLVER CLUB schon sowas wie DER norddeutsche„Indie-Klassiker“ und eh das unkaputtbare Hamburger Indieparty-Flaggschiff.
Die Revolver Club-Jungs bringen immer noch gekonnt voller Hingabe die müdesten Tanzhacksen in Wallung, setzen-und setzten immer wieder neue, frische Trends und halten ohne Umschfeife die hanseatische „Indie-Fahne“ gegen alle Widerstände aufrecht. „Was die Towerbridge für London ist, das ist der REVOLVER CLUB für die Hamburger Indie-Szenerie“ (Jan Müller,Tocotronic) , oder: „Ich finde was Günther Netzer für stilvollen Fußball und Analyse war, das ist der REVOLVER CLUB immer noch für stilvolle und coole Indie-Parties!“ (Thees Uhlmann)

Geschenkt, hippe „Indiepartys“ (Von denen die meisten im Laufe der Jahre eh wieder in der Versenkung verschwunden sind…) nannten sich ja viele, aber nur wenige im Norden, wo noch so voller Hingabe und Liebe zur Musik alte New Wave-Britpop-Alternative-Helden oder Indierock-Klassiker & Postmod Tunes mit den neusten, und besten Indie-Hypes / Trends aus UK, USA oder Skandinavien so fein mit 100%iger Tanzgarantie zusammengemixt werden wie beim REVOLVER CLUB. Man hört Lieblingslieder, brilliante neue Hypes, verkannte Klassiker und: Die alternativen Hits von morgen !
Auf anbiedernden Zeitgeist wird – und wurde von jeher gepfiffen:
Hey, es geht um gute Musik & Rock n’ Roll & Togetherness !
Gerade diese feine gekonnte Mischung der „Finest Floorfiller Of Underground“ von 1983 – 2016 macht die Einzigartigkeit diese Clubs seit 2001 aus der immer frisch blieb und alle Hipster-Pseudotrends die letzten Jahre ganz locker überlebte und somit eh immer hip blieb. Pflichttermin!
http://www.revolver-club.de/

19:00 – 0:00 Uhr, Vvk 10,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 12,-
22 – 0 Uhr Late Night Ticket Vvk 8,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 10,-
23 – 0 Uhr Last Ride Ticket Vvk 6,- (zzgl. Vvk-Gebühr); Ak 8,-
https://shop.ticketscript.com/channel/web2/get-dates/rid/6KKAN4CC/eid/312680/language/de/format/html
30.09.2016 Kaiserkeller
SECTOR - RUSTBUCKET RODEO - MY MEMORIA

Einlass: 18:00
Knallharter Industrial Metal mit einer Portion Electro: das ist SECTOR.

Inspiriert von Rammstein und Ministry mischt die Hamburger Band manische Metal-Riffs und archaische Wucht mit Gewehrsalven-, Sirenen-, Maschinenlärm und hypnotischen Synthie-Sounds. Filigrane Elektronik-Passagen treffen auf gnadenlose Gitarrengewalt. Mit wütenden Vocals, die ihre Finger schonungslos in die Wunden des gesellschaftlichen Gefüges bohren, entsteht der infernalische Widerhall einer immer bedrohlicher werdenden Zukunft.

MY MEMORIA
My Memoria - das ist Herzblut in jedem Takt. Seit Anfang 2015 kombinieren die Hamburger Musiker energiegeladene Gitarren-Riffs mit melodischen Vocals und treibenden Beats. Das Ergebnis ist ein salonfähiger Melodic Metal, der nicht mehr aus dem Ohr will.

RUSTBUCKET RODEO
Seit dem Jahr 2015 korrodieren Rustbucket Rodeo Hamburg und Umgebung mit ihrem Mix aus Hard Rock bis Thrash Metal. Treibende Rhythmen fressen sich in jedes Getriebe, rauhe Klänge streuen Lochfraß in alle Richtungen, und die Liveshows gleichen dem Ritt auf der rostigen Motorhaube bei 666 Sachen. Texte mit apokalyptischen Themen runden die düstere Maschinerie ab, die sich demnächst in eurer Gegend in Gang setzt.

ERUPTION OF CORRUPTION
Bei Eruption Of Corruption treffen Trash, Groove und Progressive Metal Einflüsse zusammen. Ein DIO inspirierter Gesang umrahmt die sozial- politische Message der Hamburger Band
30.09.2016 Stage Club
Quatsch Comedy Club

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
In der legendären Live-Show des Quatsch Comedy Clubs stehen jede Woche fünf neue Comedians auf der Bühne des schicken Stage Clubs in Altona. In der zweistündigen Stand-Up-Comedy-Show präsentiert ein Moderator immer freitags und samstags Comedians, die in Sets von 15-20 Minuten die Highlights aus Ihren aktuellen Programmen auf die Bühne bringen. Die Besetzung wechselt wöchentlich, das bedeutet fürs Publikum Woche für Woche immer neue Gags, neue Comedians, neue Shows.
http://www.quatsch-comedy-club.de

Link zum Ticket
30.09.2016 Stage Club
Swinging Ballroom

Einlass: 21:15
Sich dem stilvollen, wilden Swing hingeben, von treibenden Melodien mitreißen lassen, sich den Staub des Tages von der Seele klopfen! Abseits der Hamburger Clubszene gibt es hierfür einen Treffpunkt: Beim Swinging Ballroom im Stage Club findet sich einmal im Monat ein illustres Publikum ein. Inspiriert von den Tanzlokalen der Swing-Ära feiern hier Pistengänger, Lindy Hopper, Swing-Enthusiasten und Musiker! Der Swinging Ballroom ist keine Mottoparty! Aber stilvolles und lässiges Auftreten gehören dazu. Mit der „Swinging Ballroom Band“ kommen unter der Leitung von Markus Voigt jeden Monat prominente Musiker aus der Hamburger Jazzszene zusammen und führen den Jazz wieder zurück an seine Wurzeln als mitreißende Tanzmusik. Der Abend beginnt immer um 21:15 mit einem Crashtanzkurs: Hier werden allen Neugierigen Figuren und Schritte zum schnellen Einstieg ins Swing tanzen gezeigt. Let`s swing!
30.09.2016 Birdland
RELAÉN + LINDA RUM

Einlass: 19:30
Der gelungene Versuch, eine musikalische Welt zu erschaffen, die schöner ist als die da draußen. Jazzy, warm, deep, organisch, komplex, einfach wunderschön: Relaén.

Linda Rum präsentiert eine Mischung aus moder-nem Folk, Pop und Post-Rock, mal ausufernd sphärisch, mal Beat-fokussiert, dann wieder ganz sanft.

Link zum Ticket
30.09.2016 Freundlich+Kompetent
Friday Shakedown mit DJ Crish! - Urbane Clubmusik

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
DJ CRISH
30.09.2016 Golem
Music Sounds Better w/ DJ Normal 4 & DNAonDNA

Einlass: 23:45 / Beginn: 23:45
KRYPTA AB 00:00 UHR

music sounds better. w/

- DJ Normal 4 (Brothers From Different Mothers)
https://soundcloud.com/djnormal4

- DNAonDNA (RAW Bielefeld)
https://soundcloud.com/dnaondna3000

- Alexander (music sounds better.)
https://soundcloud.com/alexanderhhh
30.09.2016 Hafenbahnhof
The 5th friday - Underground Country & Folk Nacht

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
The 5th friday - Underground Country & Folk Nacht
mit Honey and Steel, Desmond Garcia One Man Band & Jacques Labouchere
+ Aftershow Party mit DJ DocTwoHats (St.Pauli Folk Festival)

Honey and Steel (Alternative Country - Hamburg)
Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im wahren Leben unzertrennlich: Mike und Alicja Jockers, die als Honey and Steel seit Jahren eine feste Größe der Norddeutschen Americana Szene sind. Die unverwechselbare Lap-Steel Guitar von Mike Jockers klingt, als wäre er gerade zu Fuß durch Death Valley gewandert. Die Stimme Alicjas legt sich mal süß und schwer darüber wie Waldhonig von tausendjährigen Redwoods, mal tänzelt sie zerbrechlich und zum Heulen schön durch die sanften und emotionalen Country-Balladen. Seit bald zwei Jahren werden die beiden begleitet von dem Hamburger Songwriter Jürgen Ufer, der mit seinem fulminanten Gitarrenspiel und seiner markanten zweiten Stimme bescheiden in die Rolle des Sideman schlüpft.
http://www.honeyandsteel.com

Desmond Garcia One Man Band (Alternative Country - Berlin/ USA)
Ein riesiger Stetson aus Pappe, gewaltige Kartons mit aufgemalten Verstärker-Fronten, andere skurrile Comic-Requisiten, es fehlt lediglich das Panel - und fertig ist der einmalige Live-Country-Cartoon der One Man Band von Desmond Garcia. Der Mythos ist entlarvt und wird gerade deshalb mit einer solchen Ernsthaftigkeit und Hingabe gefeiert, wie man sie selten antrifft. Denn der Berliner bereist Amerika nicht nur in seine Songs: gut die Hälfte des Jahres ist er mit seiner Gitarre zwischen den Apalachen und New Mexico unterwegs und sammelt neue Geschichten und Inspiration. Selten hat wohl ein Europäer so lässig und unaufgeregt den Country-Blues gespielt, gerade so, als säße er auf der Veranda seiner Farm in Georgia…
https://desmondgarcia.wordpress.com/

Jacques Labouchere (Americana/ Country - SWE / USA)
Unquestionably a pioneer of true Americana in Scandinavia, Jacques Labouchere's an American-Swede, based in Gothenburg, whose diy work ethic combined with an impressive body of several hundred live international performances over the years, and release of 2 albums, set him apart from his indie contemporaries.
He is currently touring to support the release of his third album which will be released in early 2016,
Jacques has opened for acts such as Arlo Guthrie, Quilt, The Pains of Being Pure at Heart, Daniel Norgren, Withred Hand and shared the stage with Ken Stringfellow (Big Star) and Jose Gonzalez (Junip).
He also recently held 2 residencies in NY at Pianos and The Knitting Factory and played 20+ shows in under a month on NY/Brooklyn alone.
http://www.jacqueslabouchere.com

Einlass 20:00 Eintritt 9 EUR Abendkasse ,VVK 7,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr bei Theaterkasse Schumacher
30.09.2016 kukuun
Midnight Swing mit Duke & Dukies

Einlass: 19:00
Midnight Swing mit Duke & Dukies live
- 2 Live-Sets mit Duke & Dukies
- Davor, dazwischen, danach: DJ mit feinstem Swing der 1930-40er Jahre!
- Balboa Tanz-Crashkurs mit Bloody Hot Swing um 20:30 Uhr!
Midnight Swing, die erfolgreiche Tanzparty von Duke & Dukies, ist wieder am Start! Es sind (wie immer) Lindy Hop- und Balboa-Tänzer, Dukies-Fans und Jazzfreunde eingeladen!
Das Quintett Duke & Dukies aus Hamburg spielt europäisch geprägten Swing in der Tradition Django Reinhardts. Im Programm befinden sich Perlen des Hot Club du France aber auch Spuren östlicher Folklore und der eine oder andere Bolero. Trotz nostalgischer Anklänge sind Duke & Dukies kein musikalisches Museum, sondern fünf Musiker mit zeitlosem Verve.
Leadgitarren: Tim Holzhäuser, Benjamin Dau
Geige: Andreas Jakubczik
Rhythmusgitarre und Gesang: Fridtjof Eschen
Kontrabass: Daniel Gottlieb
Fakten:
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr 
Bühneneroberung ab 20:30 Uhr 
VVK 9,50€ // AK 10,50€

Link zum Ticket
30.09.2016 Komet
DJette CLYDEROCK! + Drunk Motorcycle Boy (HH,HB) Plattenreleaseparty + special guests Burger Weekends (OSN).

Einlass: 21:00 / Beginn: 22:00
Garage Punk Power Pop Rock Hits Only!
30.09.2016 Molotow
Karatekeller
Indie Army Now

Einlass: 23:00
Indie Army Now treibt euch mit den heißesten Indierock - Pop , Indietronics und New Folk Hits erbarmungslos auf den Tanzflur der die Welt bedeutet. Musikalisch wird euch DJ Alexis On Fire das aus den Boxen hauen, was er am Besten kann. Feinste Indie Musik die die Welt bedeutet. 

Egal wo der heißeste Scheiß gerade her kommt, die Songs werden das tanzwillige Publikum zwangsläufig die ganze Nacht die Tanzfläche stürmen lassen.Die Vergangenheit wird nicht verleugnet und die Hits von morgen und übermorgen werden in eure Gehörgänge gepflanzt.
In diesem Sinne, sei auch Du: Indie Army Now
30.09.2016 moondoo
CMYKlub x La Boum w/ DJ Scream, DJ Plazebo

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
Oha, da kommt was Großes auf uns zu. CMYKlub und La Boum schließen sich für eine Nacht zusammen und präsentieren mit Münchens DJ Scream und Sankt Paulis DJ Plazebo gleich zwei Ausnahme-Turntablists auf einmal. Umfangreichere Intros erübrigen sich an dieser Stelle, dafür haben diese Gentlemen zu viele Credits auf ihrer Seite: Scream als Tour-DJ von Ali As und Teil der legendären Producer-Crew Goofiesmackerz (Fler, Jan Delay, Samy Deluxe), Plazebo als Hängergang-Member und Tour-DJ von Das Bo. Umso naheliegender, sämtliche Aktivitäten bis morgen, sagen wir 14 Uhr, abzusagen, denn wenn dieses Duo Old School und New School Sound spielt und gleichzeitig die Grenzen des Hip Hop neu definiert, geht keiner vor den ersten Sonnenstrahlen nach Hause.

Mehr über diese Nacht: http://bit.ly/2bR0JxJ
Mehr über CMYKlub: http://cmyklub.tumblr.com/
Mehr über DJ Plazebo: http://bit.ly/29mCFSh
30.09.2016 Club!Heim
Tanzklub Grand Cru

Einlass: 20:30 / Beginn: 20:30
Tanzklub Grand Cru ist eine private, nichtkommerzielle Partyreihe unter Freunden.

Unsere Partys stehen Freunden und Freundesfreunden offen.
Member + 1 haben Vorrang, andere Gäste sind willkommen, solange der Platz reicht.

weitere Infos:
https://tanzklub.wordpress.com/
30.09.2016 Menschenzoo
Fast Shit 7" Releaseparty mit and the red buttons

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
Wir feiern die Release unserer ersten 7" - SIngle und laden euch alle dazu in den Menschenzoo ein.
Mit am Start sind die grossartigen and the red buttons

andtheredbuttons.bandcamp.com

https://www.facebook.com/And-The-Red-Buttons-802852083087271/?ref=ts&fref=ts
30.09.2016 HÄKKEN
Luxzess pres. Dub Jamz & Robert Mycer

Einlass: 23:00 / Beginn: 23:00
▪ WE PLAY HOUSE MUSIC ▪

FREITAG, 30.09.2016
Häkken, SPIELBUDENPLATZ 21/22, (Klubhaus St. Pauli, 1. OG rechts)
BEGINN: 23:00
EINTRITT : 8 €

Wir sind zurück aus der Sommerpause und präsentieren Euch diesmal neben den beiden LUXZESS-Residents NIKLAS SCHWEIG & Raphael Kirsch zwei weitere Talente an den Decks wenn es um House Music geht. Dub Jamz sind ein Duo aus Hannover, welche bereits mit einem eigenem Label am Start sind (Wax Pistols Records). Mit dabei ist auch Robert Mycer, der sein Können bereits in verschiedensten Locations sowohl in Berlin, als auch in Hamburg unter Beweis stellen konnte. Wir freuen uns mit Euch gemeinsam die Clubsaison zu eröffnen! Wer es bis dahin nicht mehr aushält, hört am besten in unseren Soundcloud-Account rein: soundcloud.com/luxzess

▪ DJs ▪

Dub Jamz (Wax Pistols Records | Hannover)
https://soundcloud.com/dubjamz
https://www.facebook.com/dubjamz/?fref=ts

Robert Mycer (Berlin | Hamburg)
https://soundcloud.com/robertmycer
https://www.facebook.com/rmycer?fref=ts

NIKLAS SCHWEIG (LUXZESS Resident)
https://soundcloud.com/niklas-schweig
https://www.facebook.com/niklas.schweig/?fref=ts

Raphael Kirsch (LUXZESS Resident)
https://soundcloud.com/raphaelkirsch
https://www.facebook.com/raphaelkirschmusic/?fref=ts

FEEL THE VIBE!
30.09.2016 Hörsaal
Konfetti Dance Vol. XII

Einlass: 22:00 / Beginn: 22:00
Konfetti auf die Welt!

Reisegruppe Konfettiland präsentiert:
Konfetti Dance Vol. 12

Funky Beats, coole Drinks und dazu ein buntes Wirbeln mit 50kg Konfetti - Ja genau! Am 30.09 beginnt ab 22:00 Uhr die Konfettischlacht.
Lasst Euch im bunten Dasein treiben, vom Konfetti verzaubern und von der Musik bewegen. Wir sorgen für genügend Buntes und Ihr für die Tänze.
30.09.2016 Uebel & Gefährlich
POWER NACHT w/ Head High & the29nov films

Einlass: 23:59 / Beginn: 23:59
Power Nacht N°1

HEAD HIGH
50 Weapons / Power House / Monkeytown
https://www.youtube.com/watch?v=YjK6Fn-mFX8

THE29NOV FILMS
Killekill
https://www.youtube.com/watch?v=5R3-1H3CpKY

SEBASTIAN KÖKOW
the29nov / Killekill
https://www.youtube.com/watch?v=eUKPLr0ASgA

FELIX LORUSSO
Plastik / CDM
https://soundcloud.com/lorusso/staub-about-blank-30072016

PAUL OMEN
Power Tower / SNR
https://soundcloud.com/ismusberlin/paul-omen-anarchism

OSKAR.
Power Tower / PAL / SNR
https://soundcloud.com/ismusberlin/oskar

One of the most versatile artists of our time is about to make one of the rarest club appearances ever. You may know him as 'Shed' or 'WK7' or as 'WAX' to name some of his many identitys. But you probably you know him best for Head High - Dirt (Rave Mix), the techno anthem of the decade which founds his place in every proper record collection. HEAD HIGH and his own imprint Power House stands for uncompromising yet uplifting clubtrax in a lo-fi manner somewhere between Detroit and UK.
The productions of Rene Pawlowitz seems to be some kind of a time machine - back to the good ol' days where techno was still a love thing. It's quite an honor to welcome him in our city.

State of the art: The guys behind the29nov project will blow our minds with a extraordinary audio/visual-show. They blur the borders between motioned picture and aural treatment which turns into a unique dance experience for the audience. Their online channels developed a flourishing community and are well respected platforms to promote electronic music all over the globe. Glitches and shocks in the hypothalamus section are guaranteed. Raise the curtain for KEVIN PASCHOLD on the visuals and SEBASTIAN KÖKOW on the decks!

Local hero and techno fetishist FELIX LORUSSO will join us with all his experience in how-to-make-a-legendary-night-unforgettable.

The curators of Power Tower and SNR: PAUL OMEN and OSKAR. will pump your soul out of what you call body...

30. September 2016; 24h
Uebel & Gefährlich; Ballsaal
Entry: 11€

https://www.residentadvisor.net/event.aspx?876222
soundcloud.com/powertower
http://www.uebelundgefaehrlich.com
30.09.2016 Kulturcafé Komm du
Lüthke and Jol | Countryblues - Stompin' Blues, Boogie & Ballads

Einlass: 18:00 / Beginn: 20:00
.
Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 30.09.2016, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Sven-Ole Lüthke & Big Bad JOL
Handgemachter Blues im Gewand des 21. Jahrhunderts

Als Duo touren Sven Ole Lüthke und Big Bad JOL seit einigen Jahren im Hamburger Raum und nehmen ihre Zuhörer mit in die Gefühlswelt des Blues. Locker und lässig, aber dennoch energiegeladen und immer mit gebührendem Respekt vor ihren musikalischen Vorbildern, spielen sie groovenden Mississippi Delta Blues, versetzt mit Country- und Urbaneinflüssen und bereichert um puristisch bearbeitete Rockklassiker. Ihr Stil kommt ohne großen technischen Aufwand aus und konzentriert sich auf die akustische Wahrnehmung von Stimme und Gesang.

Besetzung:
Sven-Ole Lüthke (Gitarre und Gesang)
Big Bad JOL (Bluesharp und Gesang)


Weitere Informationen:

SOL-Blues Homepage:
http://www.solblues.de

Zum Reinhören & Anschauen:

Sven-Ole Lüthke & Big Bad Jol: Route 66
http://www.youtube.com/watch?v=R5K_Kfg-wqs

Sven-Ole Lüthke & big bad jol: Little Red Rooster (unplugged)
http://www.youtube.com/watch?v=JmvbMQG9xPk

Sven-Ole Lüthke & Johan O. Lange - Dust My Broom - Cotton Club Hamburg 25.12.2013
https://www.youtube.com/watch?v=nfh4fl4zVz8

Ausführliche Veranstaltungsankündigung im Schattenblick:
http://www.schattenblick.de/infopool/musik/veranst/mvbl0036.html


Der Abend beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu[at]gmx.de

Eintritt frei / Hutspende

***

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu[at]gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion[at]schattenblick.de

Kulturcafé Komm du - Programmvorschau:
http://www.komm-du.de/vorschau.shtml

Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für September 2016
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0832.html

Kulturcafé Komm du - ausführliches Programm für Oktober 2016
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/veranst/bktr0847.html
30.09.2016 Villa Nova
Rave against the machine

Einlass: 23:55 / Beginn: 23:55
Rave against the machine

DirrtyDishes (Heinz Music)
https://soundcloud.com/dirrty-dishes
Christian Kuhlmann (Limbus)
https://soundcloud.com/c_khlmnn
Mike Peppel (Grünanlage)
https://soundcloud.com/mikepeppel
30.09.2016 BaRRock
After Midnight

Einlass: 21:00 / Beginn: 21:00
http://www.after-midnight.de/
30.09.2016 Downtown Bluesclub
The Cafe Kaputt Blues Festival

Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00
3 Bands! . Blues Package / Claus "Dixi" Diercks Allstars / Tough & Tortured Feat. Martin Bohl & Jan Mohr

Das Cafe Kaputt und der Downtown Bluesclub waren einst Nachbarn in der Gertigstrasse.Beide Clubs waren klein, gemütlich – bei Konzerten kam fast keiner mehr in den club rein. Leider fiel das Cafe der Abrissbirne zum Opfer und es entstanden Wohnhäuser an der Stelle. Der Downtown Bluesclub zog in den Stadtpark.Es soll ein Rückblick auf die alte Zeit werden